Puma (Bj. 97–00) ECT Keilriemenwechsel

Dieses Thema im Forum "Ford Puma Forum" wurde erstellt von sick666, 24.10.2012.

  1. #1 sick666, 24.10.2012
    sick666

    sick666 Neuling

    Dabei seit:
    19.04.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Puma 1,7
    02.1999
    wenig Rost!!!!
    Hab gestern gesehn, dass bei meinem Keilriemen an einer Stelle mittig sowas wie ein Knubbel nach oben steht. Als ob ein Stein oder ähnliches druntergerutscht ist. Sieht an der Stelle auch etwas rissig aus. Vielleicht vom Limawechsel die Tage. Musste das leider auf nem Parkplatz, von oben machen, also ohne Bühne oder sowas. Hab nun vor nen Neuen aufzuziehen. Hat vielleicht jemand ein Bild oder ne Zeichnung worauf ich sehen kann wie er wieder drauf muss ( also den Verlauf um die Rollen meine ich)? Bilder knipsen ist etwas schwierig von oben um alles auf einmal drauf zu bekommen. Und welchen Riemen soll ich mir kaufen? Ne bestimmte Marke? Ist für den 1.7ner. Sollte ich irgendwelche Rollen gerade mitwechseln oder muss man das sogar? Sorry für die vielen Fragen, aber als Frau bin ich da ab und an echt überfragt:verdutzt:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mk5_fahrer, 14.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 14.11.2012
    mk5_fahrer

    mk5_fahrer Hobby Kfz-ler

    Dabei seit:
    18.05.2007
    Beiträge:
    1.940
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford Puma 1.7 + Ford Escort RS Turbo
    Mach am besten gleich alles komplett.

    Du solltest direkt alle Spannrollen mitwechseln.
    Gibts im Komplettset zu kaufen.Kostet komplett ca. 100-120 Euro.
    Der Treibriemen kostet ca. 10-15 Euro.Sind dann komplett zwar, 110-135 Euro, aber dafür ist dann wieder alles tip top.

    Der Wechsel ist aber nicht in 30min gemacht.

    Du musst dazu die obere Motoraufhängung (links am Motor obendrauf) abschrauben damit du den alten Riemen rausbekommst bzw. den neuen rein.

    Und wenn deine Nockenwellen sich nur ein bißchen verdrehen (sind ja variabel einstellbare Nockenwellen beim 1.7 VCT Motor) , stimmt das ganze Motormanagement nicht mehr.Ist ne wirklich knifflige Arbeit die sich sogar manche Ford-Vertragshändler nicht zutrauen (Kumpel wurde vom Vertragshändler zum nächstgrößeren Ford-Händler geschickt weil sie meinten es wäre Ihnen zu knifflig.Wenn sich was verstellt,ist das neu einstellen ne heidenarbeit).

    Allgemein ne sch**ß Arbeit weil kaum Platz ist.Deshalb wollen Fordhändler ja auch bis zu 450 Euro für den Wechsel haben ;)
     
  4. #3 DarkDriver, 20.11.2012
    DarkDriver

    DarkDriver Neuling

    Dabei seit:
    13.10.2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Puma, 1997, 1.7l
    ich will mich nicht zuweit aus dem Fenster legen .. aber wer lesen kann ist klar im Vorteil? =)

    Ich glaub sie redet von KEILRIEMEN, und nicht vom ZAHNRIEMEN.
    Außerdem ist das quatsch, das sich Ford-Vertragshändler da nicht dran geben, dann sinds keine Mechaniker.
    Sowas machen wir täglich und wers richtig macht, hat bei sowas auch keine Probleme. ;)
    Hab schon unzählige Zahnriemen gewechsel und nie probleme gehabt.
    Wer den Zahnriemen wechseln will ohne groß den Ventildeckel abzunehmen, macht sich einfach an den Riemenrädern der Nockenwellen 2-4 markierungen , dann passts schon ;)
    also eigentlich kein Thema für jemanden, der sowas gelernt hat :lol:

    Aber mal zum Keilriemen,
    Ich mach nachher mal einen auszug und schick dir ein Bild heute abend.
    Mit wechseln würde ich den Riemenspanner, kann sein das dieser eventuell früher oder später zwitschert, rein theoretisch reicht es aber nur den Riemen zu erneueren und bei auftretenden Geräuschen den SPanner dann später neu zu machen.
    Continental hat gute riemen, aber alle anderen die im Zubehörladen angeboten werden tuns auch, vorausgesetzt die sind für dem 1.7 er ;)

    Bei weiteren Fragen, einfach ne PM schicken

    Gruß
    Norman
     
    sick666 gefällt das.
  5. #4 sick666, 21.11.2012
    sick666

    sick666 Neuling

    Dabei seit:
    19.04.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Puma 1,7
    02.1999
    wenig Rost!!!!
    Hi! Ja es ging nur um den Keilriemen. Habs hinbekommen :-) Vielen Dank
     
  6. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Keilriemenwechsel

Die Seite wird geladen...

Keilriemenwechsel - Ähnliche Themen

  1. Kosten Zahnriemen und Keilriemenwechsel

    Kosten Zahnriemen und Keilriemenwechsel: Kosten für Zahnriemen und Keilriemenwechsel bei einem Ford Focus MK2 FL? Hey, ich fahre einen Focus MK2, Baujahr 2008. Da nun 8...
  2. Fiesta 5 (Bj. 99-02) JAS/JBS Keilrippenriemen wechseln (Servo u. Klima)

    Keilrippenriemen wechseln (Servo u. Klima): Servus zusammen, mein Fiesta (1.25l, 75 PS, ZETEC Motor) hat dringend einen Keilriemenwechsel nötig, nun stellt sich mir die Frage, ist das für...
  3. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Wann Keilriemenwechsel bei Focus Benziner 02/2006?

    Wann Keilriemenwechsel bei Focus Benziner 02/2006?: Hallo! Es gibt viele Threads und Listen, aber bisher bin ich nicht fündig geworden: Bei wie vielen Km muss ich bei meinen Focus (Benziner...
  4. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Kosten eines Keilriemenwechsels

    Kosten eines Keilriemenwechsels: Hallo liebe Mitmember, Ich habe einen 1.8 tdci und wollte mich nur aus Interesse mal über die Kosten eines keilriemenwechsels informieren. Hat...
  5. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Keilriemenwechsel

    Keilriemenwechsel: Guten Abend liebe Forengemeinde! Ich möchte bei meinem Fiesta gerne den Keilriemen wechseln weil er immer leise qietscht, und ich hasse es wenn...