Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Kein Ladestrom, wenn Motor warm. Lichtmaschine defekt?

Dieses Thema im Forum "Focus Mk1 Forum" wurde erstellt von Benziner1999, 23.01.2012.

  1. #1 Benziner1999, 23.01.2012
    Benziner1999

    Benziner1999 Neuling

    Dabei seit:
    23.01.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1, 1999, 1,8er Benziner
    Hallo Fordfahrer und- Schrauber!

    Mir ist am Wochenende der 1,8er Focus von 99 steehen geblieben.

    Symptome: Erst flackern und verrücktspielen aller Anzeigen, dann Motorruckeln und dann Stillstand.


    Diagnose am nächsten Tag:

    Batterie (erst 1 Jahr alt) ist entladen (nur 12volt bei Ruhe), kalter Motor startet und Lichtmaschine liefert Strom ~ 14 Volt !

    Nach 40km Autobahn ohne Licht/Zustatzverbraucher dann wieder derselbe Ausfall. Die direkte Messung ergibt: Battereie tiefentladen, und nach Starthilfe KEINERLEI Ladespannung - bei laufendem Motor: 11Volt an der Batterie anliegend!


    - Ist ein solches Symptom vielleicht bekannt?
    - Ich vermute, dass die Lichtmaschine bei höherer Temperatur ausfällt, oder ist doch eher der Regler oder eine Kabelverbindung zu verdächtigen?
    - Wie kann ich direkt die Lichtmaschine testen? Die ist ja schrecklich zugebaut hinter dem Motor (von vorne blickend)!


    Vielen Dank schonmal für Hinweise und Tipps! :-)

    Gruß Jens!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DarkAngel85, 23.01.2012
    DarkAngel85

    DarkAngel85 Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2008
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus,2003,1,6l
    Ford Focus (Baujahr 1998-2001)Dbw/Daw/Dnw/Dfw Kein Ladestrom wenn Motor warm,Lichtmas

    Hallo Benzinier1999,
    Leider wird dir nix anderes übrig bleiben als die Verkablungen als erstes zu checken bevor du die Lichtmaschine oder den Regler auscheiden kannst.
    Ich vermute auch das das Problem Temperaturabhängig ist beziehungsweise durch Feuchtigkeit verusacht wird.
     
  4. #3 Benziner1999, 23.01.2012
    Benziner1999

    Benziner1999 Neuling

    Dabei seit:
    23.01.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1, 1999, 1,8er Benziner
    Feuchtigkeit! Das ist natürlich auch noch ein gutes Stichwort, es hat tatsächlich geregnet.

    Aber der Focus scheint nach dem was ich so lese, durchaus unter Limaausfällen zu leiden - kann man das so stehen lassen?
     
  5. Broni

    Broni Neuling

    Dabei seit:
    06.05.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Kombi (DNW) 16V, 02.1999, 1.8
    Hat sonst vielleicht jemand eine Idee? Ich habe nämlich das selbe Problem und könnte jede Hilfe gebrauchen! Danke :)
     
  6. #5 TL1000R, 29.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 29.01.2012
    TL1000R

    TL1000R Forum Profi

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    FOCUS Mk1 ST 170 Turnier Mj.03
    Massepunkte neu machen:
    -neue Schrauben kaufen
    Rost auf dem Blech vollständig entfernen,Evtl. neu grundieren und lackieren.

    ..um Probleme an den Massepunkte zu beseitigen,kann man auch ne kleine Umverkabelung vornehmen.
    Man erreicht damit eine direkte Anbindung an den MINUS-Pol der Batterie.

    -Schrauben entfernen
    -Crimpösen reinigen/abschmirgeln
    -neue Schrauben o. aus dem Innerraum von den dortigen Massepunkte an der A-Säule nehmen.
    -alles mit Batteriepolfett o.ä. einschmieren.






    http://eshop.original-teile.de/inde...99da0dd21e4512c&cl=search&searchparam=6965947

    Bilder Massepunkte:

    http://www.ffcd.net/forum/index.php?topic=150060.msg1897585#msg1897585

    http://www.ford-forum.de/showthread.php?t=90335

    http://www.ffcd.net/forum/index.php?topic=150618.msg1876614#msg1876614
     
  7. #6 TL1000R, 29.01.2012
    TL1000R

    TL1000R Forum Profi

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    FOCUS Mk1 ST 170 Turnier Mj.03
    LIMA-Test FORD FOCUS:

    http://www.ford-forum.de/showthread.php?t=86179&page=3

    Die Fordwerkstatt hat bis jetzt festgestellt, dass der Generator die Batterie nicht mehr richtig lädt und tauscht diesen auf Garantie aus. Weiter haben sie festgestellt, dass das Kabel zwischen der Batterie und dem Anlasser oder dem Anlasser und dem Generator einen zu hohen Widerstand aufweist. Dieses Kabel wird ebenfalls gewechselt, auch werden alle Massekontakte erneuert. Schließlich haben sie die Batterie noch am Tester angeschlossen aber keinen Defekt feststellen können.
     
  8. #7 Benziner1999, 30.01.2012
    Benziner1999

    Benziner1999 Neuling

    Dabei seit:
    23.01.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1, 1999, 1,8er Benziner
    Wau, super! Das ist sehr hilfreich!

    Bin erst Mitte Februar vor Ort, aber dann hab ich endlich Zeit und werde als erstes nach deinen Hinweisen vorgehen!

    Ich werde dann berichten, wie es läuft! Danke!
     
  9. #8 Benziner1999, 22.02.2012
    Benziner1999

    Benziner1999 Neuling

    Dabei seit:
    23.01.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1, 1999, 1,8er Benziner
    So, heute war ich am Focus und habe alle Massepunkte und Verbindungen geöffnet, blank geschliffen und wieder fest verschraubt.

    Bis auf die am Anlaser, da bin ich nicht dran gekommen.


    Hat alles nichts gebracht, Spannung bei laufenden Motor <12V. (Mittlerweile auch im kalten Zustand)

    Denke jetzt, dass es sicher die Lima ist - gibt es irgendwo eine Wechselanleitung - habe nichts gefunden?


    Ansonsten würde ich so vorgehen:

    - Keilriemen lösen (Spannschraube unten?)
    - OBD-Anschluss ab
    - Hydraulik-behaelter ab
    - Ansaugbrücke ab
    - LiMA wechseln


    Muss die Ansaugbrücke wirklich ab?

    [​IMG]
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 TL1000R, 22.02.2012
    TL1000R

    TL1000R Forum Profi

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    FOCUS Mk1 ST 170 Turnier Mj.03
    Hatten wir gerade beim ST170.

    Ne,Brücke kann auch beim ZETEC-E draufbleiben.
     
  12. #10 Benziner1999, 29.02.2012
    Benziner1999

    Benziner1999 Neuling

    Dabei seit:
    23.01.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1, 1999, 1,8er Benziner
    Jawoll!

    Danke für deine Hilfe TL1000R, gestern Lima mit 1 Jahr Gewährleistung vom Schrotti geholt und heute eingebaut - war überhaupt kein Problem!

    Läuft wieder einwandfrei und LÄÄÄDT! :cooool::cooool:
     
Thema:

Kein Ladestrom, wenn Motor warm. Lichtmaschine defekt?

Die Seite wird geladen...

Kein Ladestrom, wenn Motor warm. Lichtmaschine defekt? - Ähnliche Themen

  1. Benzinpumpe defekt?

    Benzinpumpe defekt?: Hallo, mein altes Schätzchen Ford Fiesta IV Bj. 96 1.3i und ich haben ein kleines Problem. Es fing damit an, dass er hin und wieder mal geruckt...
  2. Thermostat defekt ?

    Thermostat defekt ?: Hallo, ich brauch mal wieder eure Hilfe. Heute früh (-7 Grad) beobachtete ich das mit meiner Temperaturanzeige was nicht stimmt. Aber der Reihe...
  3. Geräusch bei kaltem Motor

    Geräusch bei kaltem Motor: Bei meinem Mav 3.0 hört man bei kaltem Motor ein Ticken im Leerlauf. Bei warmem Motor ist das Geräusch verschwunden. Kann das von einem...
  4. Zentraler Schließmechanismus für Türen und Heckklappe defekt

    Zentraler Schließmechanismus für Türen und Heckklappe defekt: Moin moin, seit ein / zwei Tagen ist der zentrale Tür-Schließmechanismus beim Focus Turnier defekt. Sowohl das Abschließen mit der...
  5. Transit IV (Bj. 86-00) Motor springt nach Autobahnfahrt (zügig) nicht mehr an.

    Motor springt nach Autobahnfahrt (zügig) nicht mehr an.: Hallo, Nach zügiger Autobahnfahrt springt mein Motor nicht mehr an. Wenn ich bei gemäßigter Farweiseise so ca, 90 Kmh fahre gibt es keine...