Kein TüV wegen extremer CO-Werte

Diskutiere Kein TüV wegen extremer CO-Werte im Mondeo Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo Ich habe schon vieles zum alten Thema AU und CO-Werte hier im Internet gelesen. Dabei ging es meist um relativ gering erhöhte CO-Werte. Aber...

  1. #1 AndiF1964, 29.06.2022
    AndiF1964

    AndiF1964 Neuling

    Dabei seit:
    29.06.2022
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2
    BJ: 1997
    1.6 Zetec 90 PS
    8566 – 300
    Hallo
    Ich habe schon vieles zum alten Thema AU und CO-Werte hier im Internet gelesen.
    Dabei ging es meist um relativ gering erhöhte CO-Werte.
    Aber mir hat der Tüv trotz Messung an 2 verschiedenen Geräten folgende Werte bescheinigt:

    CO [Vol.-%] Soll max. 0.50 --- Ist 13.17

    Das ist gar nicht komisch.
    Jetzt habe ich 4 Wochen Zeit, dass zu beheben. Weiss aber nicht, wo ich anfangen soll.

    Wie würdet Ihr vorgehen, um den Fehler einzugrenzen?

    Ich hänge mal das Prüfprotokoll mit an. Vielleicht kann da ja jemand etwas rauslesen.

    Danke schon mal im vorraus für Eure Hilfe.

    mit freundlichen Grüßen

    AndiF1964
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. #2 Caprisonne, 30.06.2022
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    17.472
    Zustimmungen:
    3.192
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Man hat auch länger Zeit wie 4 Wochen, nur wird es dann wieder teurer .

    Selbst für einen defekten Kat wären die Werte viel zu hoch .
    Erreicht der Motor die Betriebstemperatur/ Termostat funktioniert?
    ECT Werte sind passend zu Motortemperatur ?
    Wie hoch ist der Kraftstoffverbrauch?
    Wie hoch ist der Ölverbrauch?
    Motorleistung / Motorlauf ok?
    Wie alt ist das Motoröl, Zündkerzen, Luftfilter ?
    Kompression geprüft ?
    Ansaugsystem ist dicht und zieht keine falschluft ?
    Lambdasondenregelung geprüft ?

    Alternative : Fahrzeugtausch
     
    AndiF1964 gefällt das.
  4. #3 AndiF1964, 01.07.2022
    AndiF1964

    AndiF1964 Neuling

    Dabei seit:
    29.06.2022
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2
    BJ: 1997
    1.6 Zetec 90 PS
    8566 – 300
    Selbst für einen defekten Kat wären die Werte viel zu hoch .
    Das macht mir echt Sorgen....

    Erreicht der Motor die Betriebstemperatur/ Termostat funktioniert?
    Beides Ja, Thermostat wurde vor 2 Jahren erneuert. Aber ich fahre nur extreme Kurzstrecke.

    ECT Werte sind passend zu Motortemperatur ?
    Keine Ahnung, was ECT Werte sind und wie/wo ich die auslesen kann.

    Wie hoch ist der Kraftstoffverbrauch?
    Ca. 11 l, war mal weniger.

    Wie hoch ist der Ölverbrauch?
    0.

    Motorleistung / Motorlauf ok?
    Mangels Vergleich würde ich sagen, einem 90 PS 1.6 Mondeo entsprechend.
    Könnte immer besser sein.
    Motor läuft an sich ruhig, manchmal etwas niedriger Leerlauf, der sich dann von alleine einregelt.

    Wie alt ist das Motoröl, Zündkerzen, Luftfilter ?
    Öl geschätzt 10000 km, also über 3 Jahre
    Zündkerzen unbekannt, Zündkabel 2 Jahre
    Luftfilter 2 Jahre

    Kompression geprüft ?
    Nein. Das Auto hat erst 90330 km gelaufen, seit 1997.

    Ansaugsystem ist dicht und zieht keine falschluft ?
    Weis nicht. Wie/Wo kann ich das am besten prüfen?

    Lambdasondenregelung geprüft ?
    Nein. Wüsste auch nicht wie.

    Die Alternative fällt mangels Finanzen aus.

    Ich hoffe, dass hilft bei der Fehlereingrenzung weiter.
    Danke Dir für Deine Hilfe.

    MfG
    AndiF1964
     
  5. #4 Ford-ler, 01.07.2022
    Ford-ler

    Ford-ler Forum Profi

    Dabei seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    2.663
    Zustimmungen:
    325
    Fahrzeug:
    Fiesta Mk7, Focus Mk1 Turnier+Stufenheck
    Witzig. Nein, weil wenn zu fast allen Fragen die Antwort steht "weiss ich nicht, wie prueft man das, was ist das?" Und wenn dann sowieso alles an den Finanzen scheidet, wie soll dann jemand hier helfen?

    Ich denke, dass dies ein Fall für einen Fachmann vor Ort. Vielleicht gibt es ja um die Ecke eine günstigere freie Werkstatt, einfach mal umhören.
     
  6. #5 Fordbergkamen, 01.07.2022
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    4.312
    Zustimmungen:
    307
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3-Kombi, Fusion, StreetKa
    Ich tippe auf Ölverdünnung, mach mal einen Ölwechsel
     
    AndiF1964 gefällt das.
  7. #6 Caprisonne, 01.07.2022
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    17.472
    Zustimmungen:
    3.192
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    das sollte man auf jeden fall als erstes tun und dann mal auf die Bahn und die Kiste richtig durchblasen
     
    AndiF1964 gefällt das.
  8. #7 AndiF1964, 02.07.2022
    AndiF1964

    AndiF1964 Neuling

    Dabei seit:
    29.06.2022
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2
    BJ: 1997
    1.6 Zetec 90 PS
    8566 – 300
    @Ford-ler:
    Wenn Du nichts konstruktives oder hilfreiches zum Thema beizutragen hast, behalte Deine Kommentare bitte für Dich.
    Das kostet nur Deine und meine Lebenszeit und hilft kein bisschen weiter.
    Glaubst Du nicht, dass ich auf die Idee mit der Werkstatt auch von alleine gekommen bin?
    Du hast nicht annähernd genug Informationen, um meine Situation, Motivation, oder Hintergründe überhaupt beurteilen zu können. Wenn Du richtig gelesen hättest, wäre Dir aufgefallen, dass ich mir kein anderes Auto leisten kann, mein Mondeo muß und soll (nicht nur deshalb) weiter laufen. Und darüber, wie ich meine Finanzen einsetze, steht Dir schlicht kein Urteil zu.
    Zu Deiner Frage:
    Wenn ich das alles schon wüsste, wäre ich KFZ-Mechatroniker und bräuchte dieses Forum vermutlich gar nicht.
    Aber das bin ich nicht. Sobald ich mit den Reparaturen fertig bin, habe ich das sicher alles gelernt.
    Du fragst, wie mir hier jemand helfen soll?
    Das kann ich Dir sagen:
    Alleine die Fragen und Tipps von Caprisonne und Fordbergkamen geben genug Hinweise wo ich Anfangen kann zu suchen. Das werde ich jetzt der Reihe nach durcharbeiten.
    Deren Antworten bieten, im Gegensatz zu Deinem völlig überflüssigen Post, echte Ideen bzw. Lösungsansätze. Vielleicht sogar Anleitungen.
    Falls Du nichts wirklich nützliches zum Thema beitragen kannst, möchte ich auf weitere Kommentare von Dir gerne verzichten.
    ---------------------------

    @Fordbergkamen
    Danke Dir für Deinen Hinweis.
    Da wäre ich sicher nicht drauf gekommen. Klar, das Öl ist sicher fällig. Aufgrund der geringen Fahrleistung (ca. 2700 km/Jahr) habe ich das bislang vernachlässigt. Das wurde vom Vorbesitzer vermutlich bei der letzten Inspektion das letzte Mal gewechselt.
    Daher mein Schätzwert von ca. 10000 km. Das war aber eh' schon auf meiner Liste.
    Ich traue mich aufgrund des Post's von Ford-ler fast gar nicht zu Fragen:
    Wie kann ich eine solche Ölverdünnung verhindern?
    Ich danke Dir.
    MfG
    AndiF1964
    ---------------------

    @Caprisonne
    Danke Dir, dass Du noch dabei bist und den Post von Fordbergkamen so uneingeschränkt bestätigst.
    Glaubst Du, dass es Sinn macht vor der Bahn E10 zu tanken oder ein Additiv zu verwenden?
    Richtig durchblasen macht ja Spaß, solange wie es noch geht.
    Ich danke Dir
    MfG
    AndiF1964
     
  9. #8 Fordbergkamen, 02.07.2022
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    4.312
    Zustimmungen:
    307
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3-Kombi, Fusion, StreetKa
    Da ist er wieder

    @AndiF1964 Ölverdünnung entsteht wenn der Motor beim Kaltstart viel Sprit bekommt. Dann geht der Sprit ins Öl und wird bei einem Betriebswarmen Motor wieder rausgekocht. Nur Brötchen holen reicht nicht. Verhindern kann man das nur durch ein vernünftiges Fahrprofil. Darum ist der jährliche Ölwechsel so wichtig
     
    AndiF1964 gefällt das.
  10. #9 Caprisonne, 02.07.2022
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    17.472
    Zustimmungen:
    3.192
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Vernünftiges Öl rein , E10 ist völlig ok , Additive braucht es nicht wenn man anständiges Öl verwendet .

    ECT ist die motortemperatur und der Sensor dafür liefert Werte an das PCM
    und wenn dieser defekt ist und ständig kalt meldet ,
    dann geht der Verbrauch hoch und man bekommt Ölverdünnung und die Lambdasonde arbeitet nicht .
    Ende vom Lied der Motor und der Kat können schaden nehmen und dein Abgaswerte von über 10% ist geboren.

    PS : die Einwürfe von @Ford-ler haben durchaus seine Berechtigungen, weil du zu Hause sicher keinAbgasgerät etc
    zur Verfügung hast um deine reperaturversuche zu prüfen .
     
    AndiF1964 und Fordbergkamen gefällt das.
  11. #10 AndiF1964, 03.07.2022
    AndiF1964

    AndiF1964 Neuling

    Dabei seit:
    29.06.2022
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2
    BJ: 1997
    1.6 Zetec 90 PS
    8566 – 300
    @Fordbergkamen

    Den genannten Thread habe ich mir durchgelesen. Ich hoffe ich war Ford-ler gegenüber nicht zu beleidigend.

    Ich danke Dir für Deine informationen bezüglich dem Sprit im Öl. Das war mir so nicht bekannt. Wieder was gelernt. Ich habe vermutlich mehr Sprit im Motor als Öl.
    Der Ölwechsel kommt jetzt als aller erstes.

    @Caprisonne
    Das stimmt, ich habe natürlich kein Abgasgerät hier. Möchte aber auch nicht zig mal zu Werkstatt fahren um das zu prüfen. Allerdings steht mir zeitweise die privat-Werkstatt eines Bekannten samt Hebebühne, Werkzeug und Helfer zur Verfügung.
    D.H. Ich möchte möglichst viele Störquellen ausschließen, bevor ich zur Werkstatt fahre. Wenn ich das Öl, die Lambda-Sonde, den Temperatursensor, den Kat usw. selbst im Vorfeld wechsle, bezahle ich nur das Material. In der Werkstatt muß ich sonst pro Arbeits-Stunde noch 100 € + Märchensteuer drauflegen und es werden überteuerte Originalteile verbaut.
    Vielleicht habe ich ja Glück, das richtige erneuert, und komme durch den Abgastest. Ansonsten wird spätestens dann der Fehler näher eingegrenzt. Die gewechselten Teile fallen dann aber schon einmal weg, und gehen so schnell nicht mehr kaputt.
    Genau hier sind Eure Hinweise wirklich hilfreich.
    Ich werde bestimmt mehrfach zum Abgastest fahren müssen, dass ist mir durchaus klar. Nur mal so: Sämtliche freie Werkstätten hier im Umkreis wurden in den letzten Jahren aufgegeben.

    Ich möchte mich bei Euch wirklich für Eure Tipps und vor allem dafür bedanken, dass Ihr mir helft. Echt Klasse.
     
  12. #11 Ford-ler, 03.07.2022
    Ford-ler

    Ford-ler Forum Profi

    Dabei seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    2.663
    Zustimmungen:
    325
    Fahrzeug:
    Fiesta Mk7, Focus Mk1 Turnier+Stufenheck
    Alles gut, ich war auch etwas zu forsch...

    Also ich denke, dass am kostengünstigsten der erwähnte Ölwechsel ist da dieser ja sowieso mind. alle 20.000km/alle 12 Monate fällig ist, je nachdem was früher eintritt. Es gibt hier im Forum ja schon unzählige Öldiskussionen, was es muss nicht das teuerste, 5L Mannol 5W30 für um die 20€ reichen völlig aus MANNOL ENERGY SAE 5W-30 Motoröl
     
    AndiF1964 gefällt das.
  13. #12 Trautner, 03.07.2022
    Trautner

    Trautner Benutzer

    Dabei seit:
    04.02.2022
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    62
    Fahrzeug:
    Focus ST 2014
    Ich bin selbst noch nicht lange hier im Forum, aber was sich "Neulinge" hier rausnehmen ist schon frech, wenn nicht sogar unverschämt.
    Ich würde auf solche rotzfrechen Kommentare keine Hilfe mehr geben.
     
  14. #13 Fordbergkamen, 03.07.2022
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    4.312
    Zustimmungen:
    307
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3-Kombi, Fusion, StreetKa
    Aktion--->Reaktion--->Alles gut und auf dem richtigen Weg.
    Da braucht man dann nicht noch schwungvoll nachtreten
     
    AndiF1964, Rathi und Caprisonne gefällt das.
  15. #14 AndiF1964, 04.07.2022
    AndiF1964

    AndiF1964 Neuling

    Dabei seit:
    29.06.2022
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2
    BJ: 1997
    1.6 Zetec 90 PS
    8566 – 300
    @Ford-ler
    Hallo Ford-ler
    Schön das Du dich meldest. Wir hatten einen blöden Start. Vergessen wir das und fangen von vorne an.
    Wollte Dir nicht zu nahe treten. Bitte entschuldige.
    Danke für Deinen Tipp mit dem Öl. Das habe ich gerade bestellt, samt neuem SCT Ölfilter. Denn wie alt der verbaute Filter ist, kann ich leider auch nicht herausfinden.
    Da der Vorbesitzer nicht mehr lebt, kriege ich auch keine weiteren Informationen. Also wechsle ich den Filter gleich mal mit.

    Frage an:
    @Ford-ler, @Caprisonne, @Fordbergkamen:
    Glaubt Ihr, dass ich nach dem Ölwechsel und dem durchblasen auf der Bahn den ersten Abgastest starten sollte? Anders: Glaubt Ihr das das reichen könnte, um gute Werte zu bekommen?
    Oder bin ich da zu optimistisch?
     
  16. #15 Caprisonne, 04.07.2022
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    17.472
    Zustimmungen:
    3.192
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Wir sind leider keine Hellseher, daher ...
     
    AndiF1964 gefällt das.
  17. #16 AndiF1964, 04.07.2022
    AndiF1964

    AndiF1964 Neuling

    Dabei seit:
    29.06.2022
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2
    BJ: 1997
    1.6 Zetec 90 PS
    8566 – 300
    @ Caprisonne
    Schon klar, ich wollte ja nur mal fragen.
    Du hast die ECT -Motortemparatur erwähnt. Ich suche seit ca. 2 Stunden nach einem Sensor. Kann aber nichts finden. Der einzig logische wäre der Sensor für die Kühlmitteltemperatur. Auch im 7zap kann ich nichts dazu finden. Meinst Du den Sensor 1484876 ?
     
  18. #17 Ford-ler, 04.07.2022
    Ford-ler

    Ford-ler Forum Profi

    Dabei seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    2.663
    Zustimmungen:
    325
    Fahrzeug:
    Fiesta Mk7, Focus Mk1 Turnier+Stufenheck
    Das ist der Zylinderkopftemperatursensor, zwischen den Zündkerzenschächten müsste ein Kabel zu sehen sein, was an den Sensor geht, zumindest ist das bei meinem Focus Mk1 so, bin aber mit dem Mondeo Mk2 nicht so bewandert, sollte das anders sein, wird sich Caprisonne schon dazu äussern.
     
    AndiF1964 gefällt das.
  19. #18 Caprisonne, 04.07.2022
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    17.472
    Zustimmungen:
    3.192
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    AndiF1964 und Ford-ler gefällt das.
  20. #19 Ford-ler, 04.07.2022
    Ford-ler

    Ford-ler Forum Profi

    Dabei seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    2.663
    Zustimmungen:
    325
    Fahrzeug:
    Fiesta Mk7, Focus Mk1 Turnier+Stufenheck
    Danke an Caprisonne. Stimmt der Zylinderkopftemperatursensor heisst CHT- und nicht ECT-Sensor.
     
    AndiF1964 gefällt das.
  21. #20 AndiF1964, 04.07.2022
    AndiF1964

    AndiF1964 Neuling

    Dabei seit:
    29.06.2022
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2
    BJ: 1997
    1.6 Zetec 90 PS
    8566 – 300
    Hallo Ihr
    Jetzt bin ich etwas verwirrt.
    Versuche mal zu formulieren, was ich verstanden habe:
    Einen speziellen ECT Sensor gibt es bei meinem Mondeo nicht.
    der Sensor
    Thermostat/Gehäuse und Anbauteile FORD Mondeo 1996-2000 (GD)
    1484876 Punkt 9
    ist für die Kuhlwasser-Temperatur und wohl auch für die Anzeige beim Tacho.
    Die funktioniert bei mir. Brauche ich also nicht zu wechseln.
    Bitte korrigiert mich, wenn falsch liege.
    Vielen Dank
    MfG
    AndiF1964
     
Thema:

Kein TüV wegen extremer CO-Werte

Die Seite wird geladen...

Kein TüV wegen extremer CO-Werte - Ähnliche Themen

  1. Bremsen neugemacht und kein TÜV wegen Festellbremse

    Bremsen neugemacht und kein TÜV wegen Festellbremse: Hallo zusammen, ich habe bei meinem Focus Mk1 die Bremsen hinten neu gemacht und bin jetzt durch den TÜV gefallen. Beim Wechseln habe ich die...
  2. MKL leuchtet wegen "Abgasrückführung zu gering" - gibts trotzdem TÜV?

    MKL leuchtet wegen "Abgasrückführung zu gering" - gibts trotzdem TÜV?: Moin, seit bald einem Jahr fahren wir unseren Mondeo 1.8 SCi und seit gut einem Jahr leuchtet die MKL. Haben den Fehler mal auslesen lassen und...
  3. TÜV durchgefallen wegen Bremse

    TÜV durchgefallen wegen Bremse: Hallo Leute! Ich war gestern mit meinem Fiesta Mk6 Baujahr EZ 2006 mit 75.000km beim TÜV, alles okay bis auf Korrosion, was nur leichte Mängel...
  4. Mustang IV (Bj. 1994–2004) Bescheinigung für TÜV wegen Einzelabnahme Eintragung Reifengröße

    Bescheinigung für TÜV wegen Einzelabnahme Eintragung Reifengröße: Hallo Zusammen, wir haben einen Mustang GT 5.0 Baujahr 1995 erstanden, welcher beim Kauf 245er Reifen drauf hatte. 225er Satz haben wir auch...
  5. Escort 7 (Bj. 95-00) GAA/GAL/AAL/ABL Kein Tüv wegen ABE Felgen

    Kein Tüv wegen ABE Felgen: hallo zusammen, ich habe leider noch ein kleines Tüv Problem mit meinen Escort. Und zwar besitze ich keine ABE / Gutachten für meine exclusive...