Scorpio 2 (Bj. 94-98) GFR/GGR/GNR kein Zündfunke (mehr)

Diskutiere kein Zündfunke (mehr) im Scorpio Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Scorpio Forum; Hallo, liebe Ford - Gemeinde, erst einmal ein frohes, gesundes, glückliches Jahr 2010 aus Osnabrück. Leider macht mein Kölner Bolide - 96er...

  1. #1 youngtimer72, 04.01.2010
    youngtimer72

    youngtimer72 Benutzer

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Scorpio II Turnier Bj. 1996, 2,0 l 100kW 180.000 km
    Hallo, liebe Ford - Gemeinde,

    erst einmal ein frohes, gesundes, glückliches Jahr 2010 aus Osnabrück.

    Leider macht mein Kölner Bolide - 96er Scorpio Turnier mit 136 PS - wieder einmal Probleme. Mußte zwischen den Feiertagen zu einer Trauerfeier nach Hessen (insges. ca. 800 km). Als wenn das nicht schon schlimm genug gewesen wäre, fing nach einer 'Kaffeeunterbrechung' auf der Rückfahrt nach Motorneustart die Drehzahl an, zwischen 0 und ca. 1500 Umdrehungen zu schwanken. Während der Fahrt lief das Auto dann nur noch mit Vollgas, aber ohne Leistung. Bei allen anderen Positionen des Gaspedals ging ständig ein Rucken durchs Fahrzeug, so, als ob man während der Fahrt den Motor abstellt und man das Fahrzeug mit einem Schleppseil wieder anzieht.....habe dann, um diese Fehlerquellen auszuschließen den Leerlaufregler überbrückt und dem Luftmassenmesser die Stromzufuhr geklaut.....und.....siehe da, das Auto ging (natürlich) im Leerlauf aus, lief aber ansonsten völlig normal bis nach Hause.

    So weit, so schlecht......am nächsten Morgen allerdings sprang der Wagen gar nicht mehr an und die Batterie war leer....habe festgestellt, daß Pluspol der Batterie gebrochen war, diesen ohne wirklichen Erfolg ersetzt und mit geladener Batterie versucht, zu starten.....nichts.....habe dann festgestellt, daß er nicht bzw. nur äußerst selten zündet.....

    Da die FORD - Leute 50 (T) Euronen nur für`s Auslesen des Fehlerspeichers haben wollen, habe ich mir von einem Freund ein Auslesegerät (Zubehörhandel) ausgeliehen, das behauptet: kein Fehler abgespeichert.....

    Jetzt kommst ihr.......

    Herzliche Grüße aus OS.
     
  2. ghiax

    ghiax Friese

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Explorer II Ltd. 4.0 Bj 2001
    Hallo...

    alle relevanten Sicherungen überprüft ? Batterie hat auch wirklich genug Saft?
    Kalibriert sich die Tachoeinheit nach neu anklemmen der Batterie? ( Alle Nadeln sollten einmal bis Maximum ausschlagen )
    Sicherungskasten ist trocken? Besonders der auf der Beifahrerseite macht gerne mal ärger, vor allem wenn die große Batterieabdeckung fehlt.
    Am Besten Minuspol der Batterie lösen und abnehmen, nen Kaffee trinken und das ganze wieder anklemmen. Beim Starten sollten nun die Tachonadeln ausschlagen und der Wagen starten. - Wenn nicht, die Kiste zum Boschdienst bringen und den Fehler dort auslesen lassen. Kostet 0 bis 20Euronen und in der Regen haben die auch mehr Ahnung als bei Ford. Der Scorpio ist nun mal bei (Ford)-Werkstätten beliebt wie Fußpilz in der Badeanstalt.

    Gruß
    Jo
     
  3. #3 john-live-wi, 04.01.2010
    john-live-wi

    john-live-wi Forum As

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Galaxy-WGR-99-2,3
    Das auslesen kannst du dir Sparen. Wenn die Batterie kein Saft mehr hat oder abgeklemmt wird, wird auch automatisch der Fehlerspeicher gelöscht

    Schau dir mal den kleinen Sicherungskasten an, neben der Batterie.
    in erster Linie würde ich sagen, das Lasten- steuerrelai ganz hinten (R21) 70A

    Das mit dem Kalibrieren geht einfacher Zündung an (nicht starten) Tageszähler auf Null stehllen und festhalten bis die Anzeige sich ändert, jetzt kannst du 8 Daten abrufen nach jeden Drücken und zum schluss geht er wieder auf normal anzeige. Zündung aus, und jetzt normal starten. Jetzt werden alle Anzeigen neu eingestellt egal welche, du siehst alle Nadeln ausschlagen und wieder zurück gehen.
    Vermutung Relais kaputt, Batterie zu geringe Leistung, oder Kabelbaum der Maschine defekt ( was zur zeit anscheint ein häufiges Problem hier ist).
     
  4. ghiax

    ghiax Friese

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Explorer II Ltd. 4.0 Bj 2001
    Hallo John...

    Du hast recht. Wenn die Batterie abgeklemmt wurde ist der Fehlerspeicher gelöscht. Klar!
    Seinen Tacho muss er nicht kalibrieren. - Das hatte ich damit nicht gemeint!
    Ich wollte nur darauf hinweisen, dass der Tacho das tun sollte, bzw wollte ich wissen ob der Tachometer es getan hat, nach anklemmen der Batterie.

    Wieso eigentlich Pluspol abgebrochen? An der Batterie? Doch wohl eher am Kabel oder?
    Hast Du mal versucht den Wagen mit einer anderen Batterie zu starten?

    Für einen "Nichtstart" kommen auch diverse andere Möglichkeiten in Frage.

    Gruß
    Jo
     
  5. #5 fiMagic, 04.01.2010
    fiMagic

    fiMagic Forum Profi

    Dabei seit:
    03.01.2009
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    ehemals Fiesta GFJ Magic , jetzt Fiesta JAS
    Wenn das Kabel am Pluspol gebrochen wäre, wäre doch der Stromfluss
    gestört- damit ließen sich doch die Aussetzer bzw. das Nicht-Starten
    erklären? Oder liege ich da falsch?

    Grüße
    Stefan
     
  6. #6 youngtimer72, 05.01.2010
    youngtimer72

    youngtimer72 Benutzer

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Scorpio II Turnier Bj. 1996, 2,0 l 100kW 180.000 km
    Vielen Dank erst einmal für die prompten Reaktionen. Der Adapter des Plus - Pols der Bátterie (Adapter FORD - Batterie auf 'normale' Batterie) war gebrochen. Habe ich aber erst gesehen, als ich aus Hessen wieder da war. Dieses Phänomen würde mir das zeitweise extreme Ruckeln auf der Rückfahrt erklären.....
    Aber wieso lief der Bock den Großteil der Strecke störungsfrei und weigert sich nach einer Nacht des Stehens gleich- und regelmäßig zu zünden (ich denke, der Kabelbaum legt sich eher nicht über Nacht ab, Sicherungen allesamt intakt, verschiedene volle Batterien bringen auch keinen Erfolg, Sicherungskästen trrocken und wohlauf) ?!?
    Werde einmal versuchen, das o. g. Relais zu überprüfen.....eine Vermutung wäre noch, daß durch das Gewackel des Plus - Pols Spannungsspitzen aufgetreten sein und das Zündsteuergerät (EDIS 4) zerschossen haben könnten ?!?

    Weiß vieleicht jemand etwas darüber ?

    Herzlichen Dank an alle.
     
  7. #7 fiMagic, 05.01.2010
    fiMagic

    fiMagic Forum Profi

    Dabei seit:
    03.01.2009
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    ehemals Fiesta GFJ Magic , jetzt Fiesta JAS
    Das mit dem "zerschossenen" Edis-Modul wäre möglich, auch der Gedanke
    an defekte Relais ist sicher nicht falsch. Ich denke, dass der Motor bei deiner
    Rücktour aus Hessen immer gerade so am Laufen geblieben ist- trotz Ruckeln-,
    hättest du ihn zwischendurch abgestellt, wäre es wahrscheinlich schon schwierig geworden mit dem Starten.
    Und beim Start am nächsten Morgen ging dann eben nichts mehr...
     
  8. #8 john-live-wi, 05.01.2010
    john-live-wi

    john-live-wi Forum As

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Galaxy-WGR-99-2,3
    wie sagt man so schön nach fest kommt ab :boesegrinsen:

    Die Adapter sind von Ford auf normal Batterie sind echt sche...... aber bekannt
    und wenn die brechen hat man gelust.

    Warum die Wagen gelaufen ist!!! ist eigentlich ganz einfach, solange die Maschine läuft gibt es auch strom. Dafür sorgt halt die Lichtmaschine. Ist halt kein Strom an der Batterie angekommen, und deswegen wird es am Nächsten Tag nicht mehr gelangt haben.

    Würde mal sagen lass deine Batterie Überprüfen und Voll laden und dann noch mal kontrollieren. Das mit dem Relai kannst du eigentlich ganz einfach feststellen
    außer stand licht, dürfte im Auto nicht mehr laufen. Das wäre dann das Hauptrelai was kaputt wäre, wobei es auch hier zum Wackler kommen kann, Oder den sogenannten Vorführeffekt. Mal gehts mal gehts nicht (selbst 3 wochen lang mal mitgemacht.:rasend: Jedes mal wenn ich wo war ging nicht mehr, und wenn ich in der Werkstatt war ging alles ganz normal)

    viel erfolg
     
  9. #9 youngtimer72, 05.01.2010
    youngtimer72

    youngtimer72 Benutzer

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Scorpio II Turnier Bj. 1996, 2,0 l 100kW 180.000 km
    Habe bereits andere, geladene Batterie ausprobiert......ohne Erfolg. Soweit ich feststellen konnte, funktionieren alle elektrischen Helferlein....Werde wohl nicht umhin kommen, den Hobel zu Ford zu schleppen und dort den Fehlerspeicher auslesen zu lassen.....falls noch jemand eine Idee hat...bin für jeden Hinweis dankbar.

    Herzliche Grüße aus OS an alle Ford - Enthusiasten.
     
  10. #10 fiMagic, 05.01.2010
    Zuletzt bearbeitet: 05.01.2010
    fiMagic

    fiMagic Forum Profi

    Dabei seit:
    03.01.2009
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    ehemals Fiesta GFJ Magic , jetzt Fiesta JAS
    Noch mal zur Klärung: Solange der Pluspol-Adapter kaputt ist, kann das Auto
    nicht starten- wie gesagt, der Stromfluss ist ja gestört. (Und damit kann auch
    kein Zündfunke entstehen)
    Wenn das behoben ist, stehen die Chancen hoch, dass das Auto wieder startet. ;)

    Und was die elektrischen Helferlein betrifft: Für die reicht die ankommende Spannung
    wahrscheinlich gerade aus; für die Zündung braucht es mehr " Power"- und die kann mit
    gebrochenem Pluspol nicht ankommen...
     
  11. #11 youngtimer72, 05.01.2010
    youngtimer72

    youngtimer72 Benutzer

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Scorpio II Turnier Bj. 1996, 2,0 l 100kW 180.000 km
    Der Anschluß des PLUS - Pols ist selbstverständlich getauscht ! Aber...nichts.....er orgelt fröhlich jede geladene Batterie leer und zündet währenddessen gaaaaanz sporadisch....reicht aber nicht zum Anspringen....werde vermutl. Morgen `mal versuchen, das Zündsteuermodul (EDIS 4) auf dem Schrottplatz zu ergattern....
     
  12. #12 john-live-wi, 06.01.2010
    john-live-wi

    john-live-wi Forum As

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Galaxy-WGR-99-2,3
    nochmal auslesen bringt dir garnichts.....
    da ist nichts drin was zu lesen ist solange die Maschine nicht läuft.
    Sobald die Batterie ab ist wird der Speicher gelöscht
    und erst nach min 20 min standlauf sind erst die ersten Daten wider auszulesen, aber auch noch nicht alle.
    Schau dir doch bitte mal den Kabelbaum an der in der Maschine oben sitzt und
    dann die die auf der linke seite sitzt in der leiste wenn es nicht die relais sind muss wo ein kurzen drin sein
     
  13. #13 youngtimer72, 07.01.2010
    youngtimer72

    youngtimer72 Benutzer

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Scorpio II Turnier Bj. 1996, 2,0 l 100kW 180.000 km
    Kurzer Zwischenbericht:

    alle (!) 4 Zündkerzen waren defekt. Habe die 'alten', die ich vor einem halben Jahr rausgeschmissen hatte, noch herumliegengehabt. Also einhebaut, gestartet, auf allen 4 Zylindern gelaufen.....und......zu früh gefreut.....wollte Fahrzeug warmlaufen lassen, um abzutauen, aber innerhalb von ca. 10 Min. verabschiedete sich Zylinder für Zylinder, bis schließlich gar nichts mehr ging.......
    Gehe also davon aus, daß entweder Zündsteuergerät EDIS 4 und / oder Zündspulen defekt sind und werde jetzt versuchen, entsprechende Gebrauchtteile zu besorgen.....
    Ach ja, plötzlich läuft der Innenraumlüfter nur noch auf höchster Stufe.....
    Wenn jemand `nen Hinweis betreffend vorbenannte Problematiken hat, bin immer noch dankbar.


    Grüße aus Osnabrückan alle Ford - Enthusiasten.
     
  14. #14 john-live-wi, 08.01.2010
    john-live-wi

    john-live-wi Forum As

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Galaxy-WGR-99-2,3
    DEIN Widerstand hat sich verabschiedet.

    Um dein Problem mit den Innenraumlüfter zu beseitigen brauchst du ein neuen Widerstand das ist alles. Sitz oben im Wasserkasten, mitten auf der Lüftungsbox (2 schrauben) wo die Kabeln draufgesteck sind. Kannst du dir gleich mit besorgen wenn du Neue Zündspulen dir holst.
    Die gehen meist kaputt wenn falsche Zündkerzen drin sind, oder Kurzschluss in den Steuerkabel der Zündspulen.

    Und schau dir mal die Kabel genauer an die oben in der Maschine drin sind. Ich habe die Vermutung das die Porös sind, beim Warmlaufen und die Steifigkeit wider weck und haben Kurzschluss in den Zündspulen verursacht
     
  15. #15 Barocktaunus60, 09.01.2010
    Barocktaunus60

    Barocktaunus60 Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Scorpio 24V, 1995, BOB, Taunus 17m P2, 1960
    Gebläse läuft nur noch auf höchster Stufe

    Hallöchen!

    Hat Dein Scorpio die Klimatronic verbaut? Ich hatte einmal das gleiche Problem mit meinem Scorpio 24V (mit Klimatronic), da dachte ich auch sofort an den Widerstand.

    Aber nix war´s mit dem Widerstand, das Klimaanlagenmodul hatte sich dezent abgemeldet. Kosten: 600,- Teuronen!

    Ich hoffe natürlich, dass sich Dein Problem kostengünstiger reparieren läßt!

    Gruss
    Michael
     
  16. #16 youngtimer72, 10.01.2010
    youngtimer72

    youngtimer72 Benutzer

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Scorpio II Turnier Bj. 1996, 2,0 l 100kW 180.000 km
    Meines Wissens normale Klimaanlage und keine Klimatronic.

    Gruß aus OS.

    Nils
     
Thema:

kein Zündfunke (mehr)

Die Seite wird geladen...

kein Zündfunke (mehr) - Ähnliche Themen

  1. Mondeo MK4 Schiebedach funzt nicht mehr

    Mondeo MK4 Schiebedach funzt nicht mehr: Hallo zusammen, ich habe das Problem das ich an meinen Mondeo BJ 2010 über die Komfortschließung alles zu gemacht habe. Also Fenster hoch und...
  2. Street KA, Kofferraum schliesst nicht mehr

    Street KA, Kofferraum schliesst nicht mehr: Hallo zusammen, ich habe seit gestern ein Problem mit meinem Kofferraum. Habe hier schon viel darüber gelesen wenn der Kofferraum nicht mehr...
  3. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Gebläse läuft nicht mehr (Klimaautomatik)

    Gebläse läuft nicht mehr (Klimaautomatik): Hallo Experten! nachdem jetzt lange Ruhe war ärgert mich mein Focus MK1 Ghia X 2.0 EZ03/2004 seit gestern mit einem Totalausfall des...
  4. Transit springt nicht mehr an

    Transit springt nicht mehr an: ICh hoffe mir kann hier jemand helfen. Ich habe einen transit bj 2004 2,0 tdci. Problem ist das der gute an Kreisverkehren und scharfen kurven...
  5. Fiesta 4 (Bj. 96-99) JAS/JBS Abblendlicht rechts geht nicht mehr

    Abblendlicht rechts geht nicht mehr: Hallo, Ich bin der Lars und 20 Jahre alt, mache gerade ne Ausbildung als Krankenpfleger. Mein Ford Fiesta Baujahr 2000 geht das rechte...