Keine Betriebstemeratur

Diskutiere Keine Betriebstemeratur im Mondeo Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Unser Mondeo 2.0 TD DI bekommt bei normaler Fahrweise keine Betriebs- temperatur also kalte Bude.Meine vermutng Thermostat defekt,nun meine Frage...

  1. MG

    MG Neuling

    Dabei seit:
    20.02.2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Unser Mondeo 2.0 TD DI bekommt bei normaler Fahrweise keine Betriebs-
    temperatur also kalte Bude.Meine vermutng Thermostat defekt,nun meine Frage wo sitzt das Thermostat und ist das ein großer Akt das Teil zu wechseln oder ist das eher ein Fall für die Fordwerkstatt?

    Schöne Ostergrüße aus dem Nord-Östlichen Landkreis Uelzen
    MG
     
  2. #2 murenabob, 19.04.2006
    murenabob

    murenabob Guest

    Hallo, hatte vor kurzem das gleiche Problem, nach dem Thermostatwechsel nun wieder alles im Lot.
    Also, alles von vorne gesehen!!
    Das Thermostatgehäuse sitzt rechts oben gegen den Zylinderblock (etwa in der Mitte des Wagens). der vom Kühler rechts kommende dicke Zulaufschlauch endet im Gehäuse.
    Zuerst musst du das Kühlwasser ablassen, Schraube befindet sich unten links am Kühler (von vorne gesehen), ist aus Kunststoff.
    Öffne dazu auch den Deckel des Kühlwasserausdehnungsgefässes.
    Danach musst du die Plastikgehäuse der Zuluft abbauen, links endet der Luftkanal an der Motorhaube aus Plastik, rechts am Luftfiltergehäuse, dann kommst du an das Thermostatgehäue ran.
    Öffne das Thermostatgehäuse durch Losdrehen der 3 Schrauben vorne am Gehäuse (da wo der dicke Schlauch ankommt)
    Nimm den alten Thermostaten raus, ersetze ihn durch den Neuen und eine neue Dichtung.
    Achtung, damit der Thermostat richtig sitzt hat er eine Arretierung, dreh ihn solange bis er sitzt.
    Danach schliesst du das Gehäuse wieder, mit den 3 Schrauben.
    Bring den Zuluftkanal wieder an.
    Schliesse wieder die Kühlerablassschraube.
    Fülle den Kreislauf über das Ausdehnungsgefäss, bis zur Max. Marke.
    Schliesse das Ausehnungsgefäss, und starte den Motor.
    Der Kreislauf entlüftet sich selbst.
    Danach wieder Kühlwasser, (nach Abkühlung !!!!) bis zur Max. Marke hinzufüllen, FERTIG !!
     
  3. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.583
    Zustimmungen:
    37
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Die Beschreibung passt ja gut für einen Benziner Zetec Motor, aber bei dem TDDI wird das so nix. Da muß das komplette Gehäse ausgebaut werden.
     
  4. MG

    MG Neuling

    Dabei seit:
    20.02.2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Moin
    Vielen Dank für Eure Antworten,echt super,werde aber dann doch mal lieber zu meinen FORD-Dealer meines Vertrauens fahren.kann ja nicht die Welt kosten,oder?
    mfg
    MG
     
  5. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.583
    Zustimmungen:
    37
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    ... das kenne ich doch irgendwo her. Na ja. Zumindest weiß dein Händler wie es geht und alles ist wieder dicht.
     
Thema:

Keine Betriebstemeratur