Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Kennt ihr ein Trick damit mein TDCI auch mal anständig warm wird???

Diskutiere Kennt ihr ein Trick damit mein TDCI auch mal anständig warm wird??? im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Irgendwie denke ich schon wieder mit ein bißchen Grauen an den kommenden Winter und den dann in meinem MK1 TDCI Turnier. Hatte vorher ja ein...

  1. #1 Nordmann, 22.09.2013
    Nordmann

    Nordmann Benutzer

    Dabei seit:
    20.04.2013
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta MK3 1,1er - der Einfache ;-)
    Bj. 93
    Irgendwie denke ich schon wieder mit ein bißchen Grauen an den kommenden Winter und den dann in meinem MK1 TDCI Turnier. Hatte vorher ja ein Explorer in Kanada-Ausführung und bin daher ...hust, ein bißchen verwöhnt. Leider war der Spritverbrauch zu heftig sonst hätte ich den heute noch:).
    Nun genug, also ich habe an meinem TDCI 115PS, ein neuen Thermosthat (der auch korrekt arbeitet) verbaut, WaPu funktioniert wie sie soll, Kühlflüssigkeit richtige Mischung und die richtige drin, Füllstand i. O. - aber die Hütte wird einfach irgendwie nicht richtig warm. Wenn ich die Heizung komplett aus lasse und so gute 15 bis 20km fahre, dann erreiche ich die Betriebtemperatur lt. Kühlmittelanzeige und er heizt auch halbwegs. Aber nicht lange. Und das bei diesen milden Temperaturen noch von ca. 6 - 8 Grad morgens... . Sofern er heizt kann man zusehen wie die Temp. recht schnell abnimmt und die Heizung wird wieder kalt. Dat nervt!!! Lt. Gespräch mit dem Werkstattmeister von Ford direkt, meinte der "das ist normal und schon recht gut". Wie bitte??? Es gibt wohl FoFos Diesel die brauchen bis 30km damit sich der Zeiger überhaupt bewegt, von Heizung ganz zu schweigen.

    Habt ihr da ein Trick oder Idee wie man die Hütte warm bekommt? Was soll erst werden wenn wir wieder -10 und noch mehr Nasse haben? Das mit einer Pappe vor den Kühler habe ich letzten Winter schon ausprobiert- bringt so gut wie gar nichts... .
     
  2. #2 Basti31, 22.09.2013
    Basti31

    Basti31 Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    31.05.2010
    Beiträge:
    1.346
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford C-Max 2012 Titanium 1,6 L 182 PS
    Hast du schon mal über eine standheizung nach gedacht. Damit wäre das Auto morgens schon warm bevor du los fährst.
     
  3. #3 Nordmann, 23.09.2013
    Nordmann

    Nordmann Benutzer

    Dabei seit:
    20.04.2013
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta MK3 1,1er - der Einfache ;-)
    Bj. 93
    Ja Zusatzheizung als Standheizung wäre eine Alternative. Die ist mir aber zu kostspielig. Ich glaube ich sehe mich wohl langsam vielleicht nach einem anderen Wagen um... . Oder hat jemand noch eine Idee?
     
  4. #4 feuerwolf, 23.09.2013
    feuerwolf

    feuerwolf Benutzer

    Dabei seit:
    17.04.2013
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    1
    braucht der Diesel wirklich so Lange dafür?.. mein 1.8er Benziner is nach vllt 3 km schön mollig warm..
     
  5. #5 Nordmann, 23.09.2013
    Nordmann

    Nordmann Benutzer

    Dabei seit:
    20.04.2013
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta MK3 1,1er - der Einfache ;-)
    Bj. 93
    Ja Feuerwolf, leider ist es so. Bei meinem Explorer waren vor 3 Jahren 16 Grad minus. Ich ihn angelassen, fix das Auto mit dem Besen Schneefrei geschoben und höchstens 1km gefahren - und dann hat der schon richtig gut geheizt. Das war echt schön. Aber ein Kollege von mir hat den als 100PS-TDCI- Kombi und der andere ein Galaxy TDI die haben die gleichen Sorgen mit der Heizung... .
     
  6. #6 HeRo11k3, 23.09.2013
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    14
    Wieder kalt werden sollte aber auch der Diesel nicht - ich kenn da jemanden mit dem 100PS TDCi, der braucht zwar ewig zum Warmwerden, aber abkühlen tut er nicht während der Fahrt - die Besitzer fahren normalerweise Fahrrad, das ist im Winter wärmer als der Diesel (auch schon zu Mondeo- und Escort-Zeiten)

    Als Zwischenlösung vor einer vollständigen Standheizung gibt es auch noch elektrische Zuheizer, die an der Steckdose das Auto auf Temperatur bringen. Ist deutlich günstiger als eine Standheizung, aber natürlich nur für Garagenparker eine Option.

    MfG, HeRo
     
  7. #7 Nordmann, 24.09.2013
    Nordmann

    Nordmann Benutzer

    Dabei seit:
    20.04.2013
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta MK3 1,1er - der Einfache ;-)
    Bj. 93
    Jo genauso macht es mein Kollege mit Galaxy. Stecker morgens rein und im Auto mit Kabeltrommel hingelegt ein 2000W Heizlüfter. 15 Minuten und der ist aufgetaut - auch bei unserem Eiswind im winter hier an der Küste. Aber dann...:(. Geht bei mir aber leider nicht.

    Ich frage jetzt mal so: Jemand der mit mir tauschen würde? Gesucht Ford Explorer, Ecursion, Expedition oder Mitsubishi Pajero lang bzw. Nissan Patrol lang - aber nur mit LPG. Mein Focus Kombi 1,8 TDCI in Pantherschwarz ist in einem guten, fast Rostfreien Zustand, sehr geringer Verbrauch, Checkheft, sehr zuverlässig, ohne Rep.-stau und alles funktioniert - von Klima via ZV bis zu den EfHs. .
     
  8. #8 Plastevieh, 25.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 25.10.2013
    Plastevieh

    Plastevieh Forum As

    Dabei seit:
    10.05.2012
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Focus II FL. 1.6 100PS
    man muss fast den ganzen Kühler abdecken!

    ich habe selbst einen 1.6er benziner, und auch der braucht bei +15°C aussentemp. schon eine abdeckung von etwa 90% (ja, ihr lest richtig!) um auch mal 100°C (über diagnosemode gemessen) zu erreichen! der lüfter spring dabei seltenst an und die temp.nadel bewegt sich keinen mm.

    (regelmäßig beträgt die betriebstemp. bei mir so um die 85°C, egal ob's 28, 30 oder 35° aussentemp. hat)


    die kühlkreisläufe sind ziemlich groß dimensioniert um auch bei extrem hohen aussentemp. wirkungsvoll sein zu können

    im winter geht dann das thermostat nicht ganz auf. wenn abgedeckt wird geht es weiter auf - somit muss ziemlich viel abgedeckt werden um das ausgleichen durch die thermostatöffnung zu "übersteuern"

    zudem wird noch genug gestaute luft durch den engpass der abdeckung gedrückt und teilt sich nach dem klimakühler wieder auf die fläche des motorkühlers auf
    darum muss man den verbleibenden durchlass recht restriktiv dimensionieren, eine etwa 50-60 %ige abdeckung bringt NULL !

    der verbrauch ist etwas niedriger, und vor allem gibts eine menschenwürdige innenraumheizung!

    ich mache das mit dem kühler abdecken schon ein paar jährchen, o.g. basiert also auf eigenen erfahrungswerten + etwas logischem denken

    - - - Aktualisiert - - -

    bei deinem diesel kannst du also gelassen damit anfangen 90% abzudecken und dich dann schrittweise vorantesten
    wichtig ist aber, dass du nie alles dicht machst
    mind. eine handflächengröße muss offen bleiden, damit der lüfter, wenn er denn wirklich mal angeht, luft ziehen kann
     
  9. #9 Plastevieh, 03.11.2013
    Plastevieh

    Plastevieh Forum As

    Dabei seit:
    10.05.2012
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Focus II FL. 1.6 100PS
    so, heute nochmal bei 9°C außentemp.
    abdeckungsgrad wie oben beschrieben etwa 90%

    normale fahrweise auch mal etwas mehr gas angeboten, wie gesagt: Benziner 1.6 100PS

    erst nach ca. 20km auf 95°C kühlwassertemperatur, geht nicht höher
    wenn heizung an, ca. 5°C weniger

    ich werde es über den winter so lassen,

    hätte mich auch gewundert, wenn der motor zu kochen angefangen hätte,
    ich vermute die grundauslegung auf regelmäßig around 85°C ist dem standartöl 5w-30 mit abgesenkter hochtemp.viskosität geschuldet
     
  10. #10 Nordmann, 03.11.2013
    Nordmann

    Nordmann Benutzer

    Dabei seit:
    20.04.2013
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta MK3 1,1er - der Einfache ;-)
    Bj. 93
    Diesel und Benziner ist sehr großer Unterschied. Meiner geht inzwischen so lala. Der neue Thermosthat hatte auch einen weg, sprich war defekt. Nun geht er aber heizt erst so ab ca. 12km. Fällt im leerlauf aber nicht mehr so gravierend ab wie vorher. Kann ich zur Not mit leben.
     
  11. #11 focuswrc, 08.11.2013
    focuswrc

    focuswrc Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    13.197
    Zustimmungen:
    58
    Fahrzeug:
    Focus mk2 fl kombi 1,6 tdci, Smax mk1 2.0tdci
    du kannst mal schauen, ob du im bereich hinter dem motor zur heizung hin im kühlwasserrohr eine alubüchse hast. aufkleber von Autopal in blau/weiß drauf. da sind seitlich glühkerzen reingeschraubt. kann sein, dass die schon draufgegangen sind. das ist ein kühlwasserzuheizer.
     
  12. #12 Nordmann, 09.11.2013
    Nordmann

    Nordmann Benutzer

    Dabei seit:
    20.04.2013
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta MK3 1,1er - der Einfache ;-)
    Bj. 93
    Es ist vorbei. Habe den Focus vorgestern verkauft.
     
  13. #13 Plastevieh, 29.05.2014
    Plastevieh

    Plastevieh Forum As

    Dabei seit:
    10.05.2012
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Focus II FL. 1.6 100PS
    nochmal eine kurze Info

    ich war bisher zu faul die Abdeckung wieder rauszunehmen,
    doch siehe da, auch letzte Woche bei Außentemp. über 25°C ging die Temperatur bei normaler Fahrt nicht über 100°C

    über den Sommer werde ich natürlich wieder aufmachen
     
Thema:

Kennt ihr ein Trick damit mein TDCI auch mal anständig warm wird???

Die Seite wird geladen...

Kennt ihr ein Trick damit mein TDCI auch mal anständig warm wird??? - Ähnliche Themen

  1. Schalter Rückfahrlicht Transit 2008 TDCi 2,4 RWD

    Schalter Rückfahrlicht Transit 2008 TDCi 2,4 RWD: Hallo, wo befindet sich beim 6 Gang-Getriebe der Rückfahrlichtschalter und wie kommt man für einen Check/Tausch am nesten dran?
  2. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Warmer Motor: Leerlauf zu niedrig, schlechte Gasannahme

    Warmer Motor: Leerlauf zu niedrig, schlechte Gasannahme: Moin Moin zusammen, ich brauche mal wieder einen Tipp von den Experten hier: Der Focus (1,6l tdci 109 PS) meiner Frau ging beim Beschleunigen im...
  3. VTG 1.6 tdci

    VTG 1.6 tdci: Servus, seit ein paar Tagen ruckelt mein DA3, 1.6 tdci, BJ 08, 135 tkm, 109 PPS. Mein Werkstattmeister meint, dass sich das VTG des Turbo nicht...
  4. Mondeo 2.2 TDCI 175 PS verliert Leistung bei über 160 km/h

    Mondeo 2.2 TDCI 175 PS verliert Leistung bei über 160 km/h: Hallo, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Die Werkstatt findet leider nichts. Wenn ich über 1,5 Stunden Autobahn fahren und schneller als 160...
  5. Mondeo 2.0 TDCI 211 PS Vignale.. absolute Enttäuschung

    Mondeo 2.0 TDCI 211 PS Vignale.. absolute Enttäuschung: Nachdem ich nun schon fat jede Ford-Werkstatt im Umland kennengelernt habe, habe ich die Gewissheit, dass schlechte Qualität einfach bei Ford zum...