KFZ angemeldet verkauft - was tun???

Diskutiere KFZ angemeldet verkauft - was tun??? im Recht, Gesetz & Versicherung Forum im Bereich Ford Forum; Hallo an alle, ich habe mein Altfahrzeug an nen Wald- und Wiesenhändler abgetreten. Das Fahrzeug wurde angemeldet übergeben und er versprach...

  1. #1 timeless, 04.05.2009
    timeless

    timeless Guest

    Hallo an alle,

    ich habe mein Altfahrzeug an nen Wald- und Wiesenhändler abgetreten. Das Fahrzeug wurde angemeldet übergeben und er versprach das KFZ abzumelden. Da ich nicht jeden Tag ein Auto verkaufe habe ich dies nicht explizit auf dem Kaufvertrag eingetragen. Nunja, die Verkaufsgeschichte die er mir auftischte war sehr Fantasievoll: Das auto sei für seinen Cousin aus Armenien... *g* nunja, jedenfalls dachte ich ich seh nich recht als ich im netz mein ex-auto finde. natürlich noch angemeldet. darauf weist er auch in der anzeige hin das es noch angemeldet ist. Ich habe die Versicherung bereits vorab informiert dass das Fahrzeug verkauft wurde und habe ein Foto des Kaufvertrag's hingemailt. Das selbe mache ich jetzt auch mit der Zulassungsstelle das die bescheid wissen.

    Ich habe nun die Befürchtung das der Händler das Fahrzeug solange angemeldet lässt bis sich irgendwann mal ein Käufer (wenn überhaupt da km runtergedreht wurden etc.) findet. Dementsprechend lange würde ich doch sicher auch die Steuer/Versicherung noch zahlen oder? Ganz abgesehen von evtl. Delikten wie falsch Parken oder irre ich hierbei?

    Also, was kann mir passieren???
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 danielrs4, 04.05.2009
    danielrs4

    danielrs4 Guest

    steuer zahlste weiter!!! und den kaufvertrag steht ja das datum drauf!!! somit kannste beweißen das er das auto von tag X ab hat!!! alle strafzettel und sowas kannst du wieder zurückschicken und den kaufvertag (kopie) beilegen!!!

    ruf ihn an und setze ihm eine trist (binnen 1 woche) das er es abmelden soll!!! dann drohste ihm mit dem anwalt und polizei und schon zieht er den schwanz ein und bekommt muffensausen!!!! :top1:
     
  4. #3 Kletterbuxe, 04.05.2009
    Kletterbuxe

    Kletterbuxe Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Focus II (2006) 1.6 Benziner
    Soweit kein Problem.

    Der Zulassungsstelle Name und Anschrift des neuen Halters mitteilen.

    Dem Händler schreiben, dass er das Auto umgehend ab-/umzumelden hat.

    Fertig.

    Versicherung hätteste nicht machen brauchen - die bekommen von der Zulassungsstelle Post, dass das Auto nicht mehr zugelassen ist, aber wie oben gesagt zahlste Steuern bis zur Ab-/Ummeldung.
     
  5. #4 fiMagic, 05.05.2009
    fiMagic

    fiMagic Forum Profi

    Dabei seit:
    03.01.2009
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    ehemals Fiesta GFJ Magic , jetzt Fiesta JAS
    Versicherung informieren war sehr wichtig! Die Versicherung bekommt nämlich
    erst Post von der Zulassungsstelle, wenn das Auto tatsächlich abgemeldet wurde- und diese Post kann erfahrungsgemäß länger auf sich warten lassen!
    Die Versicherung schaltet sich üblicherweise mit ein, wenn sie erfährt, dass der neue Käufer das KFZ noch nicht umgemeldet hat. Die haben nämlich auch
    keine Lust, sich mit evtl.Schäden rumzuärgern, für die dann am Ende keiner
    verantwortlich ist...
    Spreche aus Erfahrung...:skeptisch:!

    Gruß
    Stefan
     
  6. #5 Mondeo-Driver, 05.05.2009
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    Warum hast du das KFZ nicht vorher abgemeldet ?
     
  7. #6 Kletterbuxe, 05.05.2009
    Kletterbuxe

    Kletterbuxe Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Focus II (2006) 1.6 Benziner
    Würde mich auch interessieren. Ist ja nix schlimmes, aber ungewöhnlich.

    Ich kenn es so:
    Wagen zum Käufer fahren, Schilder mitnehmen, abmelden, fertig.
    Will er sich den Wagen holen: abmelden und er kommt mit einer 5-Tages-Zulassung.

    Hat man viel Vertrauen oder kennt denjenigen persönlich kann er ja den Wagen holen und den Wagen bei sich ab-/ummelden. Dann der Zulassungsstelle den neuen Halter mitteilen, falls er nicht gleich dazukommt.
     
  8. #7 timeless, 06.05.2009
    timeless

    timeless Guest

    erstmal danke für die zahlreichen antworten.

    jetzt zu der frage warum ich das kfz nicht selbst abgemeldet habe. zum einen, da ich gerade erst in eine neue stadt umgezogen bin und mich zum einen nicht auskenne und zum anderen aufgrund meines jobs viel unterwegs bin und schlichtweg für behördengänge momentan keine zeit habe. zum anderen hat mir der Händler gesagt das es für ihn kein problem darstelle wenn er das kfz abmelde, hat mich zwar 40 euro gekostet was ich aber bereit war zu zahlen bzw. wurde mir das vom verkaufspreis abgezogen. war mir aber egal.

    ich hatte den händler vor kurzem erreichen können und er versicherte mir dass das fahrzeug bereits abgemeldet ist. nur komisch das es in der anzeige als angemeldet drinstand. nunja, die zulassungsstelle weiss auch bescheid.

    ich hoffe das beste und weiss das nächste mal besser bescheid.
     
  9. elmo

    elmo Benutzer

    Dabei seit:
    13.03.2007
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    2
    Lass dir die Abmeldebescheinigung zu schicken oder frag bei der Zulassungsstelle nach.
     
  10. Mazzel

    Mazzel Randgruppe

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Fiesta Trend mit BiXenon
    Hi

    40,-€ !! Für das Abmelden? (kostet doch nur 5,90€)


    Ich drück dir die Daumen!

    MAzzel
     
  11. domer

    domer Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Hinfahren und Plaketten von Nummernschild kratzen? Oder ist das nit rechtens?
     
  12. Mazzel

    Mazzel Randgruppe

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Fiesta Trend mit BiXenon
    Hi

    ich würd´s so machen! Weil rechtens ist es ja auch nicht das er es nicht abgemeldet hat!

    Oder die Schilder abschrauben! Und mitnehmen! Man kann ja nicht für was bestraft werden was einem Quasi gehört!?

    ACHTUNG: Klar gibt es sicherlich Rechtliche Grundlagen!
     
  13. domer

    domer Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Wenn der Verkäufer die Möglichkeit hat, einfach bei der Polizei anrufen und nachfragen ob das ok ist. :)
     
  14. #13 Kletterbuxe, 07.05.2009
    Kletterbuxe

    Kletterbuxe Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Focus II (2006) 1.6 Benziner
    Und was soll das abkratzen bringen?
    Das Fahrzeug ist dann immernoch zugelassen.
    Schilder mitnehmen und selber abmelden wäre dann wohl die beste Alternative würde sich der Händler weigern, was er ja wohl nicht macht, oder habe ich was verpasst?
     
  15. #14 Andreas_S., 07.05.2009
    Andreas_S.

    Andreas_S. Forum As

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Escort 1,4l 71PS EZ92
    Opel Omega 3,0 MV6 Cara
    Hallo zusammen

    Zulassungsstelle anrufen und nachfragen, was zu tun ist. Geht immer am leichtesten. Ich habe bis jetzt immer vernünftige Antworten bekommen. Gut von öffentlichem Dienst (Uni) zum Amt funktioniert das Telefonieren vielleicht auch besser.

    Kennzeichen entwerten alleine bringt noch gar nichts. Kennzeichen ist vom Alteigentümer bezahlt worden und damit Eigentum von diesem.
     
  16. Chef_2

    Chef_2 Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    1.697
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo II 1,8i
    Nicht so voreilig.... ohne Brief und Schein meldest du garnichts... nur mal so am Rande ;)
     
  17. Mazzel

    Mazzel Randgruppe

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Fiesta Trend mit BiXenon
    Hi

    doch, in Essen gehts mit einer Eidesstaatlichen Versicherung und dem Kaufvertrag, und einem Nachweis bezgl. Geldübergabe!

    Kostet dann um die 90€
     
  18. eagle

    eagle Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Mondeo 2002 2,0 TDCI Ghia + X Kombi
    Stimmt nicht !

    Habe die Nummer 1989 selbst gehabt. Hab damals einen Opel Kadett C nach Magdeburg verkauft. Den Wagen hab ich dem Käufer in Magdeburg zugelassen übergeben. Laut Kaufvertrag hatte ich ihn verpflichtet, innerhalb einer Woche umzumelden. Hat der Käufer aber nicht gemacht. Nach zwei Wochen bin ich dann zum Strassenverkehrsamt und hab um die "Zwangsabmeldung gebeten. Kaufvertrag und Perso hatte ich ja. Und dann hat die Polizei in Magdeburg das Fahrzeug ausfindig gemacht und Stillgelegt. Fertig war das Ding. Natürlich hab ich auch meine Versicherung informiert.

    Da der Themenautor offenbar weiss wo sich das Fahrzeug befindet, würde ich zum Strassenverkehramt gehen. Dann denke ich das es dann genau so laufen könnte.

    LG Eagle
     
  19. #18 Mondmaus, 08.05.2009
    Mondmaus

    Mondmaus Mondi

    Dabei seit:
    28.11.2008
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Cougar 16 V
    Jo hatte auch vor einigen Jahren jemanden vor mir auf der Zulassungsstelle, der ein Auto ohne Schein und Brief abmelden wollte, hatte er beides verloren. Es wurde abgemeldet, das Auto war auf ihn zugelassen und er konnte sich auch ausweisen.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 MainCoon, 09.05.2009
    MainCoon

    MainCoon Wetzeisentreiber

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 2 Bj.2008 2.0l LPG
    Und wenn alles nette Nachfragen beim Händler nicht hilft:
    Was passiert, wenn du das Auto als gestohlen meldest, und der Polizei gleich mitteilst, wo sich das Auto befindet? Dann wird sich der Händler erklären müssen, und du hast die Sheriffs gleich vor Ort.
    Viele Grüße Mainy
     
  22. #20 Mondmaus, 09.05.2009
    Mondmaus

    Mondmaus Mondi

    Dabei seit:
    28.11.2008
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Cougar 16 V
    Und er bekommt dann ne Menge Ärger, wenn es raus kommt, dass der Wagen legal erworben wurde ;-)
    Damit begeht er eine Straftat.
     
Thema:

KFZ angemeldet verkauft - was tun???

Die Seite wird geladen...

KFZ angemeldet verkauft - was tun??? - Ähnliche Themen

  1. KFZ nimmt währen der Fahrt kein Gas mehr an.

    KFZ nimmt währen der Fahrt kein Gas mehr an.: Ich habe ab und zu das Problem, das der Wagen einfach kein Gas mehr annimmt. Zündung aus - Neustart alles wieder ok. Ohne Fehlermeldung. Vor 6...
  2. Biete Focus ST 250/ ST 185 Kompletträder sind verkauft....

    Focus ST 250/ ST 185 Kompletträder sind verkauft....: Vom Focus ST Kompletträder 8 x 18 Zoll ET 55 mit LK 5 x 108 Bereifung 235 - 40 - 18 mit Reifenschutzkante Alles neuwertig 7-8 mm Profil...
  3. !!!!! das NAVI ist verkauft !!!!!

    !!!!! das NAVI ist verkauft !!!!!: Hallo zusammen, ich habe einen Focus Turnier MK3 von 2012, wo das Ford-Sound und Connect System mit Sprachsteuerung/ USB und Bluetooth verbaut...
  4. Update 31.12.2016 Focus ist verkauft!!! Verkaufe Focus Turnier 1,8D 75PS DNW 165.000 km

    Update 31.12.2016 Focus ist verkauft!!! Verkaufe Focus Turnier 1,8D 75PS DNW 165.000 km: Der Focus Turnier 1,8 Diesel 75PS (DNW) weiß, 165.000km, EZ 2001, mit ein paar Beulen steht Ende Dezember zum Verkauf. VB 800,- Der Tüv hat außer...
  5. Nicht neu, aber jetzt angemeldet

    Nicht neu, aber jetzt angemeldet: Hallo Ford Gemeinde, auch ich möchte mich kurz vorstellen. Ich bin Steffen, 45 aus Ostwestfalen. Ich fahre seit 1,5 Jahren einen Grand C-Max...