KFZ-Werkstatt finden den Fehler nicht, will das Auto nicht zusammengeb. zurück geben!

Dieses Thema im Forum "Recht, Gesetz & Versicherung" wurde erstellt von arkana57, 09.07.2008.

  1. #1 arkana57, 09.07.2008
    arkana57

    arkana57 Guest

    Hallo erstmal,
    ich habe meinen Ford Escort in eine 1 Mann-Werstatt gebracht, leider fand er den Fehler nicht und brachte den Wage in eine Boschwerkstatt. Die stellten fest, dass angeblich die Nockenwelle kaput wäre(dickes Öl in der Wanne) und das das bei einem Ford Escort Bauj. 1996 nicht mehr lohnen würde, zu teuer! Nun wollte ich den Wagen abholen, da ich jemanden gefunden habe, der mir das kostengünstig reparieren würde. Alle Teile,sogar Schrauben usw. die Bosch im Motorraum auseinadergebaut hat, liegen im Auto verteilt. Die Zündung geht nicht mehr, also geht auch die Warnblinkanlage nicht, die Kupplung reagiert nicht, mein Auto ist tot!! Als er dort hingebracht wurde, ging alles. Er sprang wie immer gut an, der Motor lief auch wie immer, nur ab 3000 Umdr. viel der Druck und ging aus.
    Meine Frage: Ist Bosch nicht verpflichtet mir den Wagen im gleichen Zustand, wie er dort ankam, zurückzugeben? Immerhin hat man mir 120 € für Arbeitsstuden berechnet und dann bekomme ich ihn so zurück?
    Grüße an alle
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Onkel Henry, 09.07.2008
    Onkel Henry

    Onkel Henry Windabweiser

    Dabei seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Scorpio 24V Bj 10/95
    Wenn du darauf bestehst...

    ...baut dir die Werkstatt das bestimmt auch wieder zusammen. Das kostet dich wahrscheinlich aber noch einmal 120,-.
     
  4. #3 focusdriver89, 09.07.2008
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.141
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    selbstverständlich haaben die den wagen zusammen zu bauen und ihn dir so zu übergeben, oder sie bringen ihn so zu deinem bekannten.
     
  5. #4 Onkel Henry, 09.07.2008
    Onkel Henry

    Onkel Henry Windabweiser

    Dabei seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Scorpio 24V Bj 10/95
    Lass dir die Batterie wieder anklemmen, dann geht auch der Warnblinker wieder. Um den Leerlauf einzulegen braucht man keine Kupplung. Damit kannst du den Wagen zu deinem Bekannten schleppen lassen.

    Alles wieder zusammenbauen zu lassen verursacht nur unnötige Kosten. Dein Bekannter müsste sowieso alles wieder zerlegen.
     
  6. #5 MucCowboy, 09.07.2008
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.079
    Zustimmungen:
    152
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Selbstverständlich hast Du Anspruch, den Wagen (mindestens) in genau dem Zustand zurück zu bekommen, in dem Du ihn aus der Hand gegeben hast. Es kommt nun darauf an, von dem der beiden beteiligten Werkstätten Du dies verlangen kannst.

    Zunächst hast Du einen Werksvertrag mit der 1-Mann-Werkstatt. Dieser hat - so lese ich das heraus - Bosch zur Hilfestellung in Anspruch genommen. Also wird Bosch den Wagen an die Werkstatt zurückgeben und dieser dann an Dich. Wer von beiden den Wagen in den Urzustand zurückversetzt, kann Dir letztlich egal sein. Du als Kunde der Werkstatt solltest Dich an den Werkstatt-Menschen halten. Wenn Du aber selber Bosch beauftragt hast, dann natürlich an Bosch.

    Nimm den Wagen keinesfalls im zerlegten Zustand entgegen, lass ihn Dir auch nicht nach Hause bringen. Die können / müssen ihn behalten bis er wenigstens wieder anspringt und läuft, wie er es vorher auch getan hat.

    Ich sag's nicht oft, aber wenn es dabei Probleme gibt, dann wende Dich mal an einen Anwalt oder eine Rechtsberatung. Auch wegen der Höhe der Rechnung für die erfolglose Fehlersuche.

    Grüße
    Uli
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. DJ08

    DJ08 Fordfahrer

    Dabei seit:
    02.04.2008
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus und Capri III 2,0
    Da kann ich dem Ulli nur Recht geben :top1:
     
  9. #7 Onkel Henry, 09.07.2008
    Onkel Henry

    Onkel Henry Windabweiser

    Dabei seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Scorpio 24V Bj 10/95
    Ja, du kannst verlangen, dass der Wagen wieder in den Ursprungszustand oder was dem am nächsten kommt zurückversetzt wird. Da haben die beiden recht .
    Was sie dabei übersehen, sind die Kosten, die dabei auf dich zukommen und auf die die Werkstatt Anspruch hat. Es müssten weitere Arbeitsstunden und vermutlich Material investiert werden (Zylinderkopfdichtung und Schrauben?). Das vergrössert den Schaden nur und dein Bekannter muss dieselben Teile wahrscheinlich nochmal ersetzen.

    Ich halte das für sinnlos!

    Wie lange soll das Spielchen denn auch dauern? Du gehst zum Anwalt. Der muss dann den Sachverhalt feststellen und den "Schuldigen" ausfindig machen. Dann muss er dem eine angemessene Frist setzen. In dieser kann die Gegenpartei Einwände vorbringen, die es womöglich erst zu klären gilt. Wenn es hart auf hart kommt siehst du einem Prozess entgegen und bis dahin tut sich womöglich nix an deiner Karre. Da können schon mal Wochen ins Land gehen und in denen hast du kein Auto. Statt dessen wachsen aber die Kosten.

    Mir ist es egal, was du machst. Ich schildere nur meine Erfahrungen in ähnlichen Fällen.
    Entscheide selbst, du bist ja schon groß.;)
     
Thema:

KFZ-Werkstatt finden den Fehler nicht, will das Auto nicht zusammengeb. zurück geben!

Die Seite wird geladen...

KFZ-Werkstatt finden den Fehler nicht, will das Auto nicht zusammengeb. zurück geben! - Ähnliche Themen

  1. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Rückruf, Fehler Verkabelung

    Rückruf, Fehler Verkabelung: Hallo, ich habe am 18.11.2016 meinen neuen Focus (Diesel, 150PS) abgeholt. Jetzt, drei Wochen und 1300km später ging die Motorkontrollleuchte...
  2. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Motor System Fehler- nicht abgelegt

    Motor System Fehler- nicht abgelegt: Hallo liebe Community. Mein FoFo (Ez 08/2005, 1,8l TDCI, 196.000 km) zeigt mit seit ca. 1 Woche einen Motor System Fehler an. Dieser ist nicht...
  3. Transit V (Bj. 00-06) F**Y Auto ruckelt bei Vollgas

    Auto ruckelt bei Vollgas: Hallo erstmal, bin neu hier und hab auch schon ein big Problem... Mein Trani Autom. Bj 05 Motornr.: FDAY TDCI 2,4L 90 PS 119.000 Km gelaufen...
  4. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Fehler P0135 und P02CF

    Fehler P0135 und P02CF: Hat schon mal jemand selbige Fehler gehabt?. Laut Kollegen kann ich per PCM Update den Sondenfehler aussschliessen da dort die Breitbandsonde...
  5. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Meine Auto Startet nicht mehr

    Meine Auto Startet nicht mehr: Hallo zusammen, gestern wärend des Beschleunigen ist meine Motor ausgegangen und die Vorglüh-Lampe hat geblinkt. Danach konnte ich nicht mehr...