Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Kinderkrankheiten bei Fiesta ab 2002 ?

Diskutiere Kinderkrankheiten bei Fiesta ab 2002 ? im Fiesta Mk6 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hallo, ich habe mich bereits etwas durch das Forum und andere Websites gelesen, finde aber nicht das passende. Also... unser Fiesta Bj. 1996...

  1. #1 tobiaseichner77, 02.05.2011
    tobiaseichner77

    tobiaseichner77 Neuling

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe mich bereits etwas durch das Forum und andere Websites gelesen, finde aber nicht das passende.

    Also... unser Fiesta Bj. 1996 (JAS/JBS), 130.000 km kommt wegen massiven Rosts (Unterboden, Benzintank, Schweller, Hinterachse, etc.) nicht mehr durch den TÜV. Die Reparaturkosten würden sich auf etwas mehr als 2.000 € belaufen.

    Wir suchen deshalb einen neuen gebrauchten Zweitwagen, Budget bis 7.000 € (je günstiger, desto besser natürlich).

    Bei einem Händler sehe ich mir morgen einen Fiesta an. Automatik (Voraussetzung), vermutlich Baujahr 2003. Der Wagen wird erst noch zum Händler gebracht, sodaß ich derzeit keine verlässlichen Daten über Ausstattung und Zustand habe.

    Der Kilometerstand soll sich angeblich auf etwas mehr als 20.000 km belaufen. Da beschleichen mich dann doch leichte Zweifel, aber wir werden sehen.

    Meine Frage heute abend an Euch wäre, auf was muß ich beim Kauf dieses Modells achten ? Der Thread "Liste bekannter Fehler" ist ja leer, aber da gibt es sicherlich das ein oder andere, was später teuer ins Geld gehen kann.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 vanguardboy, 02.05.2011
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    5.052
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Lenkstockschalter sind ab und zu defekt - kostet aber nicht die Welt.

    Die JH1 sind ziemlich Robust, in der Pannenstatistik auch oben dabei, und von fast jeden tuev prüfer die Lieblinge.
    Rost hab ich bei meinen 2002 noch nicht. Man sagt ja allegemein das die Radkästen probleme machen. Aber ich hab nichts.
    Bei mir waren nur Inspektionen und Öl wechsel fällig - sonst nichts.

    Würde dir aber ein 1.4 L oder 1.6L empfehlen. Der 1.3 ist ziemlich lahm & reicht eher fuer die Stadt...
     
  4. #3 tobiaseichner77, 02.05.2011
    tobiaseichner77

    tobiaseichner77 Neuling

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für Deine rasche Antwort und den Tipp bezüglich der Motorisierung. Ich muß mal schauen, wie es um den Wagen bestellt ist, kenne noch nicht einmal den Farbton der Lackierung ;-)

    Weitere Meinungen sind nachwievor gerne gelesen :-)
     
  5. Slater

    Slater Der Kilometerfresser

    Dabei seit:
    23.08.2010
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta Mk6, BJ.2002 , 1.4l
    Muss es unbedingt Automatik sein ?? Die rührt gerne mal rum und kann sich nicht so recht entscheiden welchen Gang sie wählen soll :/
     
  6. #5 tobiaseichner77, 03.05.2011
    tobiaseichner77

    tobiaseichner77 Neuling

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    @Slater: Ja, es muß Automatik sein (hat in diesem Fall gesundheitliche Gründe).

    Hat der Fiesta kein stufenloses Getriebe ?
     
  7. Slater

    Slater Der Kilometerfresser

    Dabei seit:
    23.08.2010
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta Mk6, BJ.2002 , 1.4l
    Das kommt auf den Motor an: den 1.4 gibt's mit nem automatisierten Schaltgetriebe mit manuellen oder automatischen schalten ohne Kupplung und beim 1.6 ein 4-Gang automatik Getriebe darüber hab ich aber keine Erfahrungen nur das vom 1.4 er und das ist halt ein bisschen verwirrt wie ich finde :/
     
  8. #7 tobiaseichner77, 03.05.2011
    tobiaseichner77

    tobiaseichner77 Neuling

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Also, ich habe mir heute das Fahrzeug angesehen. Die allgemeinen Daten:

    Ford Fiesta 1.4, Benzin, JD3 (Variante FXJA1, Version 5DEB KN), 59 kW
    Radio/CD, Klimaautomatik, manuelle Fensterheber
    Baujahr Ende 2006, Kilometerstand 21.000
    Preisvorstellung des Händlers: 6.800 € (TÜV/AU neu)

    Das Fahrzeug hat bei mir einen zwiespältigen Eindruck hinterlassen, deshalb bitte ich Euch, anhand meiner Beschreibung mal Euren Senf dazuzugeben.

    Das automatisierte Getriebe schaltet etwas eigenartig, der Wagen scheint vor dem Schalten kurz in der Geschwindigkeit einzuknicken. Da ich aber noch nie ein automatisiertes Schaltgetriebe hatte (nur "richtige" Automatik), nehme ich mal an, daß dies charakteristisch ist. Am meisten gestört hat mich das Fehlen der "P"-Position für's Parken. Aber gut, daran gewöhnt man sich ;-)

    Ist ein automatisiertes Schaltgetriebe eigentlich grundsätzlich fehleranfälliger als eine Wandler- oder stufenlose Automatik ?

    Sonderbar kam mir vor, daß die Kunststoffverkleidungen der Rückspiegel, Türgriffe und Zierleisten nachlackiert wurden (und zwar schlecht, der Lack blättert nämlich stellenweise ab). Die Kofferraumklappe wurde ebenfalls schon mal abgenommen und lackiert (Innenseite ist matt, ich nehme mal an, daß da kein Meister am Werk war).

    Wer bitteschön macht so was und warum ? Schulterzucken des Händlers.

    Der Innenraum ist in erstklassigem Zustand, keine Kratzer, nichts (oder die in Massen verwendete Kunststoffpolitur des Händlers verdeckt einige Schrammen ;-) Trotzdem, sehr gepflegt. Der Kilometerstand scheint also authentisch zu sein (Scheckheft liegt ebenfalls vor).

    Würdet Ihr bei diesem Fahrzeug zugreifen ? Wie ist der Preis zu bewerten ? Am Donnerstag sehe ich mir das Auto gemeinsam mit einem Dekra-Prüfer noch einmal an (die arbeiten allerdings für den Händler und machen das im Rahmen des dortigen TÜV-Termins kostenlos - also wirklich objektive Kritik verspreche ich mir da nicht). Worauf soll/muß ich da besonders achten (vor allem hinsichtlich Rost) ?
     
  9. #8 vanguardboy, 04.05.2011
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    5.052
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Heckklappe erneuert man eig nur beim heck Unfall. Das die Spiegel , zierleisten lackiert wurden , würde mich Ja schon stutzig machen. Wie sehen die Pedale aus ? Die luegen nicht ausser die wurden getauscht. Mein Innenraum sieht auch wie fast unbenutzt aus. Nur die Pedale und schaltknauf weissen bei mir auf Hohe fahrleistung hin. Ich wäre da vorsichtig.

    Der preis ist leider fuer die Autos normal.
     
  10. #9 tobiaseichner77, 04.05.2011
    tobiaseichner77

    tobiaseichner77 Neuling

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Also das innere des Kofferraums sieht soweit gut aus, da wurde nichts geschweißt oder so. Auch ist alles plan.

    Jedoch lassen sich sowohl die vordere als auch die hintere Stoßstange für meinen Geschmack ein bißchen zu leicht hin und her bewegen... ich bin mal gespannt, was der Dekra-Mensch morgen sagt.

    Pedale, Schaltsack, Lenkrad, Sitze... alles topp.
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Witalka, 05.05.2011
    Witalka

    Witalka Neuling

    Dabei seit:
    16.07.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta ST MK6
    Also ich fahre einen 1.4 Automatik und bin voll zufrieden..

    kann ich dir leider nicht zustimmen, meiner schaltet ordentlich..

    ich hatte mal ein Automatik Problem aber nach dem Schmieren war es wieder weg...
     
  13. #11 tobiaseichner77, 05.05.2011
    tobiaseichner77

    tobiaseichner77 Neuling

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Also wir haben uns heute für den Wagen entschieden. Technisch schien so weit alles in Ordnung zu sein. Dazu gibt's einen Kundendienst, TÜV/AU neu und einen Satz Winterreifen.

    Ich denke, das war es durchaus wert (zumindest hatte ich den Eindruck). Wir werden sehen :-)

    Jedenfalls bedanke ich mich nochmal bei allen, die mir hier weitergeholfen haben :-)
     
Thema:

Kinderkrankheiten bei Fiesta ab 2002 ?

Die Seite wird geladen...

Kinderkrankheiten bei Fiesta ab 2002 ? - Ähnliche Themen

  1. Biete Fiesta GFJ (MK3) große Lagerauflösung von Ersatzteile

    Fiesta GFJ (MK3) große Lagerauflösung von Ersatzteile: Fiesta GFJ (MK3) Lagerauflösung Ersatzteile Da wir ja unseren 1.3’er Fiesta GFJ Anfang des Jahres verkauft haben , sind noch eine Menge gute...
  2. Ford Fiesta Kolbenstange

    Ford Fiesta Kolbenstange: Hi Leute, bei meinem Ford hat die Kolbenstange auf der Fahrerseite leichtes Spiel und gehört getauscht. Was kostet das ca? Leider ist mir auch...
  3. Suche RS Grill für Fiesta MK7 VFL

    RS Grill für Fiesta MK7 VFL: hey zusammen, ich suche einen kühlergrill im RS Stil der in die normale stossstange vom ZetecS (2008-2013) passt. Hat jemand so eine zu verkaufen...
  4. Focus 1.6 TDCI BJ 03/2010 Geräusch ab 3500 Umdrehungen

    Focus 1.6 TDCI BJ 03/2010 Geräusch ab 3500 Umdrehungen: Hallo, habe heute beim fahren gemerkt, dass das Auto ab 3500 Umdrehungen einen komischen Klappern gibt. Wenn ich im Leerlauf bis 3500 drehe ist...
  5. Suche Fiesta Spoiler

    Fiesta Spoiler: Hallo, Ich bin auf der Suche nach einem Heckspoiler für den Fiesta mk7 FL für meine Freundin. Wenn möglich aber bitte nur einen originalen. Vll...