Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Klacken beim bremsen vo. Re.

Diskutiere Klacken beim bremsen vo. Re. im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo zusammen, Ich hab da ein Problem mit meiner Bremse und hoffe ihr könnt mir helfen, habe auch schon viel in diesen Forum dazu gelesen und...

  1. psino

    psino Neuling

    Dabei seit:
    30.08.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Kombi 1,8TDCI , 2004 ,DNW 101ps
    Hallo zusammen,

    Ich hab da ein Problem mit meiner Bremse und hoffe ihr könnt mir helfen, habe auch schon viel in diesen Forum dazu gelesen und gemacht.

    Werd mal Anfangen mit den Teilen die erneuert wurden:

    Bremssattel
    Bremsschlauch
    6x Scheiben + Belege (Original Ford)
    Bremse entlüftet

    Kontrolliert wurde mehrmals in Werkstätten das Fahrwerk und die Radnarbe die Felge ist angezogen, alles in Ordnung.

    Der Leidensweg:

    Mir hat es immer wieder die Bremsscheibe verzogen (Schlag) dann nach der 5ten Bremsscheibe hab ich den Sattel wechseln lassen.
    Nun mit den 6 Satz Bremsen und neuen Sattel scheint es mir nicht mehr die Scheibe zu verziehen aber dieses Klacken ist noch immer da?
    Darauf hin hab ich in zum Ford gestellt dort wurde mir der Bremsschlauch gewechselt auf Verdacht wegen druck oder so.
    Bin Heim gefahren, kein klacken oder sonstige Geräusche ABER auf den letzten KM hab ich es wieder gehört :( .
    Ich habe festgestellt wenn die AUSENTEMPERATUR kalt ist tritt das Geräusch selten auf und wenns warm ist zb. Sommer hört man es sofort und immer?

    Nun ist meine Vermutung das wenn sich die Bremse ausdehnt wenn sie eine gewisse Temperatur hat, Sie irgendwo ankommt oder sich Teile die mit ihr zusammen hängen in Berührung kommen.

    Das Phänomen tritt nur im Stop and Go Verkehr auf also in der Stadt und nur beim Bremsen von 30 oder 40km/h.

    Ein Freund meint das es jetzt nicht mehr viel gibt was damit zusammen hängt entweder das Radlager oder vllt. der ABSsensor.

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen, vielen Dank.

    MfG

    Psino
     
  2. psino

    psino Neuling

    Dabei seit:
    30.08.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Kombi 1,8TDCI , 2004 ,DNW 101ps
    Hallo zusammen,

    Es geht weiter, habe Gestern den Ford zur Werkstatt gebracht weil wieder die re. vo. Bremse einen Schlag hat. Es ist echt zum Ko.... der Mechaniker meint er wird sich die Narbe vornehmen den so ein Phänomen hat er noch nicht gehabt oder davon gehört(Vermessen). Die Prüfungen damals wurden alle mit Sicht oder auf Spiel gemacht.

    Was kann den noch verantwortlich sein das es mir ständig die re. vo. Scheibe verzieht vllt. etwas am Fahrwerk ?
    ER meint der Bremskraftverst. oder Verteiler kanns nicht sein denn dann würde es die anderen Bremsscheiben auch betreffen.

    Wäre um jeden Tip von euch dankbar sein.


    MfG

    Psino
     
  3. #3 Trinity, 06.12.2015
    Trinity

    Trinity Guest

    wenn die radnabe verzogen ist oder die auflagefläche der bremsscheibe auf der nabe , erden sich die scheiben immerwieder verziehen .
    entweder neue nabe einbauen oder die bremsscheiben im eingebauten zustand abdrehen lassen damit die unwucht/verzug in der scheibe ausgeglichen wird .
     
  4. psino

    psino Neuling

    Dabei seit:
    30.08.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Kombi 1,8TDCI , 2004 ,DNW 101ps
    Hallo Trinity,

    Danke ich hoffe auch das es die Narbe ist dann sollte das Prob. endlich gelöst sein. Werde mich melden wenn ich mehr weis Danke.

    MfG

    Psino
     
  5. tsb

    tsb Benutzer

    Dabei seit:
    23.06.2014
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1 1,6 Bj99
    Felge kommt aber nicht irgendwo in Berührung, bzw. ist eine zugelassene Felge drauf? Nabe wäre im Prinzip ja billig zu ersetzen, ist nur auch das Radlager dann im Eimer und muss ersetzt werden.
     
  6. psino

    psino Neuling

    Dabei seit:
    30.08.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Kombi 1,8TDCI , 2004 ,DNW 101ps
    Hallo tsb,

    Hab seit ca 1 Monat die Stahlfegen drauf und Sommer Felgen hab ich die zugelassenen drauf gehabt da gibts ja leider für meinen Focus nicht wirklich welche und nein berührung gibts nicht.
    Beim letzten Check hat das Radlager kein Spiel gehabt, es ist ja auch ein Schleifendes Geräusch das mit dem Bremsen langsamer oder schneller ist, wenn ich sie drücke und nur beim Bremsen.

    MfG

    Psino
     
  7. tsb

    tsb Benutzer

    Dabei seit:
    23.06.2014
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1 1,6 Bj99
    Wenn die vorne die Nabe tauschen wollen, wird das Radlager halt zerstört und muss folglich auch ersetzt werden.
     
Thema:

Klacken beim bremsen vo. Re.

Die Seite wird geladen...

Klacken beim bremsen vo. Re. - Ähnliche Themen

  1. Wie ist euer Ölverbrauch beim Diesel

    Wie ist euer Ölverbrauch beim Diesel: Hallo Leute. Wollte gerne mal wissen wie euer Ölverbrauch so allgemein ist bei den Dieseln. Egal ob jetzt 1.5 , 1.6 oder 2.0 Liter. Bitte keine...
  2. Leerlauf spinnt beim Auskuppeln

    Leerlauf spinnt beim Auskuppeln: Hallo Experten, im Gegensatz zum Standleerlauf, der bei ca. 980 Upm ist, bleibt der Leerlauf beim Auskuppeln entweder bei der Fahr-Umdrehungszahl...
  3. Knackendes Geräusch beim anfahren

    Knackendes Geräusch beim anfahren: Hallo, ich musste vor ca. einem Monat eine Vollbremsung hinlegen und seitdem knackt mein CMax beim anfahren...aber auch nur beim anfahren. Mal...
  4. Transit IV (Bj. 86-00) Ladedruck beim 2,5td 86 Ps

    Ladedruck beim 2,5td 86 Ps: Hallo Leute, ich wollte mal fragen, ob jemand mir informativ den "generellen" Ladedruck beim 2,5td 86PS sagen kann?! Mein Turbolader baut...
  5. Oelwechsel anzeige löschen beim s-max bj.2013

    Oelwechsel anzeige löschen beim s-max bj.2013: elwechsel anzeige löschen beim s-max bj.2013