Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Klackern/Scheppern aus dem hinteren Radkasten

Diskutiere Klackern/Scheppern aus dem hinteren Radkasten im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo Leute, ich habe seit einiger Zeit so ein seltsames Klackern oder Scheppern, wenn ich über unwegsamen Untergrund bspw. Kopfsteinplaster...

  1. #1 cHilLz0Ne, 12.07.2011
    cHilLz0Ne

    cHilLz0Ne Benutzer

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus, 2007, 2.0l TDCI
    Hallo Leute,
    ich habe seit einiger Zeit so ein seltsames Klackern oder Scheppern, wenn ich über unwegsamen Untergrund bspw. Kopfsteinplaster fahre.

    Das Geräusch kommt aus der Richtung des rechten hinteren Radkastens. Ich glaube, dass es metallischen Ursprungs ist, bin mir aber nicht so ganz sicher.
    Es kommt aber ziemlich genau beim Überfahren einer Bodenwelle.
    Im Stand konnte ich es nicht reproduzieren.

    Hat jemand von euch eine Idee, was das sein kann?
    Der Wagen hat vor kurzem hinten neue Bremsen bekommen. Ich kann aber nicht mit Sicherheit sagen,dass das Geräusch seit dem vorkommt, oder ob es evtl schon vorher da war.

    Ich habe Angst, dass es etwas schlimmeres sein könnte, da ich nächste Woche nach Italtien fahre und nicht unterwegs einen Teil meiner Aufhängung oder sowas verlieren möchte :D

    lg
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. M@rcel

    M@rcel Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2008
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    1
    Es könnten z.B. die hinteren Pendelstützen sein.
    Ich würde ihn vorm Urlaub ma hochbocken und nachschauen bzw. nachschauen lassen. Safety first :top1:
    Wenn man im Kofferraum rum hampelt kann man das Geräusch nicht reproduzieren?
     
  4. #3 Meikel_K, 12.07.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.354
    Zustimmungen:
    207
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Habe ich vor kurzem auch mit meinem Mondeo erlebt. Die Spezialisten mit den 3 Buchstaben hatten nach dem Bremsklotz- / Scheibenwechsel den vorderen von 2 Bolzen am linken hinteren Bremssattel vergessen, so dass sich der Bremssattel bei kurzen Stößen (Querfugen, Gullideckel) um den hinteren Bolzen verdreht hat und dann mit einem Knall wieder aufgeschlagen ist. Bis dahin hatte ich mich schon halb tot gesucht, weil das Geräusch sich wirklich sehr ungut metallisch angehört hat.

    Wackel mal am hinteren rechten Bremssattel. Und sei auf alles gefasst.
     
  5. #4 cHilLz0Ne, 12.07.2011
    cHilLz0Ne

    cHilLz0Ne Benutzer

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus, 2007, 2.0l TDCI
    Auf deinen Hinweis hin, habe ich nochmal das Rad abmontiert und habe mir den Bremssattel angeschaut. Aber da bewegt sich nix. In welche RIchtung ich auch immer gedrückt und gezogen habe, da hat sich nichts getan.

    Das einzige, was sich bewegt, sind die Radbolzen. Die kommen ja aus der Bremsscheibe raus und innerhalb dieses Lochs kan ich sie hin und her drehen. Wenn das Rad drauf ist, kann ich allerdings nichts bewegen.

    Das wäre auch zu heftig gewesen. Wenn der Bremsattel nicht richtig fest wäre, hätte sich die Werkstatt was anhören können.
     
  6. #5 Ford-ler, 12.07.2011
    Ford-ler

    Ford-ler Forum As

    Dabei seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Fiesta JA8 Mk7 vFL 2009 3-türig 1.25 Duratec
    Eventuell ist eine Feder gebrochen, brechen normalerweile eher mal vorne, habe auch hinten gebrochene Federn gesehen.
     
  7. #6 cHilLz0Ne, 12.07.2011
    cHilLz0Ne

    cHilLz0Ne Benutzer

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus, 2007, 2.0l TDCI
    Müsste man das nicht sehen? I
    Ich bin auch schon im Kofferraum rumgehüpft. Da hätte es docheg auch klacken müssen bei einer gebrochenen Feder oder?
    ch hab auch schon dran gerüttelt wie bekloppt, als der hochgebockt war. Da war nichts mit dem Geräusch.
     
  8. #7 Eric_Cartman, 13.07.2011
    Eric_Cartman

    Eric_Cartman Benutzer

    Dabei seit:
    19.05.2009
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort Mk3 RS Turbo, Escort Mk3 1.1
    Hab bei meinem das selbe Problem. Scheiben und Beläge hinten gewechselt, und seitdem ein Scheppern bei der kleinsten Unebenheit. Hört sich an als wäre ein Hitzeschutzblech los oder sowas. Hab schon drüber nachgedacht, ob sich das Handbremsseil nicht etwas gelockert hat beim Kolben zurückdrehen, und nun an ein Auspuffblech anschlägt. Hab bisher noch keine Zeit gehabt danach zu schauen. Sobald jemand was weiss, bitte melden. Ich halt euch auch auf dem Laufenden wies bei mir aussieht.

    Gruß Sascha
     
  9. #8 cHilLz0Ne, 13.07.2011
    cHilLz0Ne

    cHilLz0Ne Benutzer

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus, 2007, 2.0l TDCI
    Genau sowas dachte ich mir auch. Aber meine Hitzeschutzbleche sind auch fest. Ich stell den morgen mal auf die Bühne. Wenn ich was finde, melde ich mich wieder.
     
  10. #9 Eric_Cartman, 13.07.2011
    Eric_Cartman

    Eric_Cartman Benutzer

    Dabei seit:
    19.05.2009
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort Mk3 RS Turbo, Escort Mk3 1.1
    Ich werd mich die Tage auch mal auf die Suche machen und berichten. Mir ist aufgefallen, dass das Geräusch beim Bremsen weg ist. Keine Ahnung was das sein soll :gruebel:
     
  11. #10 Meikel_K, 13.07.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.354
    Zustimmungen:
    207
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Nicht überraschend. Bei Betätigung - egal ob hydraulisch oder über die Handbremse - sind alle Spiele überbrückt. Da wäre nicht mal mein loser "Schwenk"-Sattel auf und ab gehüpft.

    Es gab mal so einen Fall beim ST, da waren es tatsächlich Beläge, die nicht in Ordnung waren: http://www.ford-forum.de/showthread.php?t=90419
     
  12. #11 Meikel_K, 13.07.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.354
    Zustimmungen:
    207
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Na, immerhin - schon mal was. Auf und ab schwenken lässt er sich hoffentlich auch nicht.

    Das verstehe ich jetzt nicht. Die Stehbolzen kommen aus der Radnabe und die Bremsscheibe hat Durchgangslöcher dafür und ggf. an einer oder 2 Stellen einen Sicherungsring, damit bei abgenommenen Rad kein Schmutz hinter die Bremsscheibe fällt, der hinterher zu Verspannungen und Bremsenrubbeln führen könnte.

    Die Stehbolzen lassen sich aber nicht verdrehen, sondern sitzen bombenfest. Sie sind in der Nabe verstiftet, sonst könnte man ja die Radmuttern nicht draufschrauben.
     
  13. #12 cHilLz0Ne, 13.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2011
    cHilLz0Ne

    cHilLz0Ne Benutzer

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus, 2007, 2.0l TDCI
    Ich mag nichts falsches erzählen, ist immerhin schon einen Tag her :D

    Ich konnte die Radbolzen, bei gezogenener Handbremse hin und her bewegen. Also alle zusammen inkl. der Radnabe (wenn ich mich recht erinnere).
    Das war aber auf der anderen Seite das gleiche. Dort ist aber kein Klackern.
    Wenn trocken ist, werde ich vorne nochmal nachschauen.

    Seit ich das Rad dann wieder neu montiert hatte, ist das Geräusch nach meinem Empfinden leiser geworden. Ich frag am Freitag mal in einer anderen Werkstatt nach und stell den auf die Bühne. Mal sehen, was die sagen. Bei denen weiß ich, dass die Ahnung haben.

    Kann man sehen, wenn die Bremsbeläge nicht in Ordnung sind? Die wurden neu geordert bei der Montage, weil keine mehr auf Lager waren. Sind daher bestimmt neuer als Mai. Der Wechsel ist vllt 2 Wochen her.

    EDIT:
    Ich hoffe ihr wisst jetzt, was ich mit den Radbolzen meine. Ich habe grade mal geguckt, vorne ist es nicht so, dass ich die Scheibe ohne die Bolzen etwas hin und her bewegen kann, bzw. die Bolzen ohne die Scheibe.
     
  14. #13 Paddyst170, 14.07.2011
    Paddyst170

    Paddyst170 Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST170, geb. am 04.11.2002 in Saarlo
    Die Radbolzen haben zur Bremsscheibe hin immer etwas Spiel, also ganz normal dass du die Nabe mit den Bolzen drehen kannst ohne dass sich die Scheibe bewegt. Das geht besonders gut bei neuen Scheiben. Vorn gehts bei dir wohl deshalb nicht, weil die Scheibe schon etwas auf der Nabe festgesessen ist, normalerweise geht das sonst auch.
     
  15. #14 cHilLz0Ne, 14.07.2011
    cHilLz0Ne

    cHilLz0Ne Benutzer

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus, 2007, 2.0l TDCI
    gut, das hab ich mir fast gedacht.
    kann es abet sein, dass das Geräusch daher rührt? Seit den letzten beiden Regengüssen und Neumontage, konnte ich es nicht mehr hören, bzw. wenn nur noch sehr leise...
     
  16. #15 Meikel_K, 14.07.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.354
    Zustimmungen:
    207
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Jetzt habe sogar ich kapiert, was mit "Verdrehen der Radbolzen" gemeint war. Bei abgenommenem Rad lässt sich die Bremscheibe innerhalb der Durchgangslöcher für die Stehbolzen relativ zur Radnabe um einige Winkelgrade von Anschlag zur Anschlag verdrehen, falls sie nicht auf der Nabe festgebacken ist.

    Bei montiertem Rad ist die Bremsscheibe dann zwischen Radnabe und Rad verspannt, da klappert garantiert nichts. Allenfalls kann sich die Bremsscheibe bei der ersten starken Bremsung einmalig ein paar Winkelgrade verdrehen, bevor sie sich an die Stehbolzen anlegt. Sinn der Radverschraubung ist es aber, das Antriebs- und Bremsmoment von der Radnabe zum Rad mit der eingeklemmten Bremsscheibe dazwischen reibschlüssig zu übertragen, deshalb darf an den Anlageflächen auch nichts gefettet werden (an der Zentrierbohrung schon).

    Also damit hat das Geklapper nichts zu tun.
     
  17. #16 cHilLz0Ne, 14.07.2011
    cHilLz0Ne

    cHilLz0Ne Benutzer

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus, 2007, 2.0l TDCI
    Ok, schonmal eine Sorge weniger^^

    Ich suche dann mal weiter :D
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 cHilLz0Ne, 18.07.2011
    cHilLz0Ne

    cHilLz0Ne Benutzer

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus, 2007, 2.0l TDCI
    So hat etwas gedauert, weil ich grad im Umzugsstress bin, aber ich habe die Ursache bei mir gefunden.

    Es waren bzw. sind noch die Bremsbeläge aus dem Zubehör. Die haben so große Fertigungstoleranzen, dass der eine nicht perfekt im Bremssattel sitzt, sondern immer bei einer Bodenwelle hoch und runter springt.
    Das ist soweit nicht schlimm, weil der Bremsbelag ansonsten fest sitzt und nicht irgendwie rausfallen kann o.ä.

    Bei mir steht jetzt jedemfalls ruhigen Gewissens der Italienurlaub an. Danach steh ich aber bei meiner Werkstatt auf der Matte und verlange Bremsbeläge, die nicht scheppern wie Hund. Dafür hab ich schließlich bezahlt. Wenn das nicht klappt, sehen die mich da nie wieder.

    @Eric
    Ich hoffe ich habe dir damit geholfen. Kann sein, dass der Bremssattel runter muss, damit du das überprüfen kannst. Ich konnte die Beläge bei montiertem Bremssattel nicht bewegen.
     
  20. #18 Eric_Cartman, 18.07.2011
    Eric_Cartman

    Eric_Cartman Benutzer

    Dabei seit:
    19.05.2009
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort Mk3 RS Turbo, Escort Mk3 1.1
    Hey, das hört sich gut an. Hab nämlich auch so billige aus dem Zubehör drin. Ich dachte für die Hinterachse wärs nich so schlimm. Hätte ja nicht gedacht, dass dadurch ein so lautes Scheppern entstehen kann. Werde dann wohl auch mal meinen Sattel abmontieren und nachsehen. Schon mal vielen Dank für die Hilfe :top1:
     
Thema:

Klackern/Scheppern aus dem hinteren Radkasten

Die Seite wird geladen...

Klackern/Scheppern aus dem hinteren Radkasten - Ähnliche Themen

  1. Klackern!

    Klackern!: Hallo Leute. Bin neu hier und fahre einen S-Max 2.0 Ecoboost Bj. 2010. Seit einigen Tagen habe ich ein klackern bei laufenden Motor. Kann...
  2. Rücklicht rechts hinten für Mondeo 1.8.TD Baujahr 1999 gesucht!!!

    Rücklicht rechts hinten für Mondeo 1.8.TD Baujahr 1999 gesucht!!!: hallo ich suche für dieses auto siehe anhang rechts hinten das rücklicht weiters brauche ich für rechts hinten einen schmutzfänger. [ATTACH]...
  3. Suche Hintere Tür Dichtung senkrecht und horizontale

    Hintere Tür Dichtung senkrecht und horizontale: Hallo, leider ist bei meinem kurzen und flachen Ford Transit Baujahr 2005 die Hintere obere Tür Dichtung und die Senkrechte an der Tür gerissen...
  4. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB unteres Seitenteil hinten rechts Turnier mit Videolink

    unteres Seitenteil hinten rechts Turnier mit Videolink: Moin ich habe eben festgestellt ,das bei meinem Turnier 2012er das rechte Seitenteil unterhalb des Tankdeckel wackelt wie ein Lämmerschwanz ist...
  5. Aufnahme Federwegsbegrenzer am Federteller hinten oben weggerostet...

    Aufnahme Federwegsbegrenzer am Federteller hinten oben weggerostet...: Servus Gemeinde, Bei unserem Mondeo MK I Turnier sollen die hinteren Halterungen der Federwegsbegrenzer instand gesetzt werden. Die sind komplett...