Fiesta 3 (Bj. 89-94) GFJ Kleine Krankheiten, hilfe erwünscht

Diskutiere Kleine Krankheiten, hilfe erwünscht im Fiesta Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hallo erst mal, ich bin letzten Monat sehr günstig (nach Jahren) an ein Auto gekommen (130euronen). auch wenn es nur ein kleiner Ford Fiesta BJ91...

  1. Woo

    Woo Neuling

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta, 1991, GFJ 1.1l
    Hallo erst mal,
    ich bin letzten Monat sehr günstig (nach Jahren) an ein Auto gekommen (130euronen). auch wenn es nur ein kleiner Ford Fiesta BJ91 ist, um zur Arbeit zu kommen reicht er aus. Vorausgesetzt man muss keine längeren (Autobahn) fahrten zurücklegen. Habe dort festgestellt das der kleine etwas sehr viel schluckt (40km autobahn hin + 40km zurück = 1/4 Tank) da ist die erste frage ob dies normal ist!?

    Der Vorbesitzer hat leider das Auto nicht wirklich gepflegt. Steht aber trotzdem relativ gut da. Ich vermute das bei dem KM-Stand eine 1 vorne dran fehlt (nur eine Vermutung). Ich bin nicht drum weggekommen den Luftfilter auszutauschen (dieser war schwarz mit ein paar gelben stellen) und die Zündkerzen zu wechseln (dort hab ich dann auch festgestellt das die Zündkerzen Stecker purrös waren und bei 2 Zündis die Stecker nicht mehr einrasteten... Zum Glück gibt es Schrottplätze bei denen man die Kabel günstig erwerben kann)

    Scheinwerfer habe ich mir dann dort auch gleich ein Paar neue gebrauchte besorgt, da die eingebauten von innen Beschlagen waren. Sowie eine neue Spritzwasserpumpe und einen neuen Spiegel.

    Aber genug der ausgetauschten Sachen.

    Der Vorbesitzer meinte das das Gas manchmal hängen bleibt und dort irgendwo eine Feder kaputt sei. Ich kann mir aber nicht vorstellen wo die besagte Feder sein soll. Bei *** hieß es, dass das keine Feder sei die den Fehler verursacht sondern die Elektrik. Weiß jemand zufällig was das nun sein könnte?
    Ich wollte vorerst nicht all zu viel Geld in den kleinen Stecken, da ich nicht genau weiß ob er noch mehr kleine Krankheiten hat und den TÜV nicht besteht (der im Dezember fällig ist).
    So auf den ersten Blick besteht er die Hauptuntersuchung aber nochmal, sonst hätte ich diesen nicht gekauft.

    Mit ein bischen Spucke und ergeiz habe ich aus dem Kleinen wieder ein einigermaßen ansehnliches Auto gezaubert (der Stand leider über 6Monate nur beim Vorbesitzer rum).

    Fassen wir mal meine Fragen besser Zusammen, bevor ich nur um alles herumrede.

    Wie Hoch is im normalfall der verbrauch?

    Wo bekomme ich KOSTENLOS ein Fahrzeughanbuch her (für Notfälle)?

    Warum dreht der kleine die Drehzahl hin und wieder hoch? (anfangs nur an Kreuzungen bzw im Leerlauf (Gedrückte Kupplung) und zZ gelegentlich auch während der Fahrt (fühlt sich an als ob das Standgas falsch eingestellt ist)

    Kann man im Kofferraum ohne großen Aufwand ein Licht einbauen?

    Wie bekommt man das Dachfenster dicht? (In der Waschanlage bzw bei starkem Regen wird man etwas Nass. Ich vermute das der Hebel das Glas nicht ganz an den Gummi drückt)

    Mit welchen Reifen (Felgen) kann man den kleinen ausstatten, ausser der einen Größe die im Schein steht?

    Ich glaub das wars erst ein mal mit den Fragen, wäre nett wenn mir jemand helfen / Auskunft geben könnte.
     
  2. #2 DarkAngel85, 10.10.2011
    DarkAngel85

    DarkAngel85 Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2008
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus,2003,1,6l
    Ford Fiesta (Baujahr 1989-1996) Gfj Kleine Krankheiten,hilfe erwünscht

    Hallo Woo,
    Leider werde ich nicht alle deine Fragen beantworten können.

    Zu deiner 1.Frage: ca 6-7 Liter.

    Zu deiner 2 Frage:Kostenlose wird es schwierig werden außer du findest einen der dir das Handbuch komplett als E-Mail oder so versendet.
    Ansonsetn wenn es dir das Geld Wert ist kannst du auch eins bestellen http://www.originalanleitungen.de/s...8_111&sessID=3199q5s62kfkp6i3s8g4u552fpm3qn5i [​IMG] oder bei E-Bay mal reinschauen.

    Zu deiner 3 Frage:Es könnte sein das das Leerlaufregelventil defekt ist.

    Ich hoffe es hilft dir ein bissen weiter.
     
  3. Woo

    Woo Neuling

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta, 1991, GFJ 1.1l
    ich danke dir schonmal, war heute in der werkstatt um zu schauen was ich alles machen lassen müsste um durch den nächsten tüv zu kommen... laut ford werkstatt würde alles zusammen ca.700€ kosten mit 4 neuen reifen... mal schaun was werkstatt #2 sagt... wäre aber cool wenn ich möglichst viel selbst machen kann und vor allem billig (aber richtig) sofern sich das lohnt.

    ich kann ja morhen wenn es mir möglich ist mal verraten was alles entdeckt wurde:rolleyes:
     
  4. #4 Geisterfahrer, 11.10.2011
    Geisterfahrer

    Geisterfahrer Benutzer

    Dabei seit:
    05.03.2010
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fiesta MK3, Astra F, Alfa 156 V6
    also der 1.1 verbaucht runde 9l auf 100km 6-7 ist utopisch...
    einen Leerlaufregler besitzt der Motor nicht.. da kann es eher sein das irgendwo ein Unterdruckschlauch porös ist
    zum hängenden gaspedal hat der vorbesitzer recht mit der Feder..
    wenn du den Luftfilterkasten komplett abnimmst siehst du links wo der Gashebelzug ist einen Metallwinkel in dem die Feder um einen Stift drumrum eingehakt ist
    dort mla nachschauen (beim schrott für umsonst gebraucht zu kriegen)
    ansonsten noch dringend bezinfilter wechseln.. die setzen sich auch irgendwann zu
    welchge Zündkerzen hast genommen? Originale Motocraft oder Zubehör?
    würde bei FORD Niemals Zubehör nehmen da diese zu 90% bei Ford motoren nicht sauber laufen (unter anderen unsauberer Motorenlauf und erhöhter Benzinverbrauch).. und originale kosten auch nur 4EUR das stück beim Fordhändler

    ansonsrten Tank = 40L 1/4 ist rund 10l auf 80km je nach streckenart und Fahrstil fast normal der 1.1er säuft nunmal wie ein loch.. weil einfach zu wenig leistung auf zuviel gewicht.. da komtm man mit dem 1.3 günstiger weg..
     
  5. Woo

    Woo Neuling

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta, 1991, GFJ 1.1l
    Zündis hab ich mir NGK (so hießen die japaner doch *kopfkratz) geholt, Bosch waren drinnen. Nach der feder werde ich mal schauen.
    nun sind erstmal neue reifen fällig, und ich denke 190€ für 4 schlappen+ 2 neue lager + montage+ spureinstellen sind ok xD
     
  6. #6 oldschool73, 17.10.2011
    oldschool73

    oldschool73 Neuling

    Dabei seit:
    17.10.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    fiesta, 1992 ,60ps
    ich habe eine bedienumgsan l. orginal ford 3 du adresse und nachnahme gebühr ich buch dann deins oldschool73
     
  7. #7 Gruftie, 17.03.2012
    Gruftie

    Gruftie anders als die Anderen

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Escort MK6 1,8 145 PS
    MK5 RS2000, Mondeo MK3
    Habe über den Winter ebenfalls einen 1,1er gefahren. Bei -16 Crad hat er 7,8 Liter genommen und jetzt verbraucht er 7,0...
     
  8. #8 EinseinserVergaser, 17.03.2012
    EinseinserVergaser

    EinseinserVergaser Guest

    Also mein scharf gemachter 1.3er mit Vergaser hat sich nach Berlin =

    509km -> fast nur Vollgas -> 124km/h im Schnitt -> 184km/h Vmax -> 1 Tankfüllung

    gegönnt (bei 39Liter hats Klick gemacht)

    Laut Adam Rieße sind das 7,6Liter, mit dem 1.1er Maschienchen hab ich noch weniger Verbraucht, obwohl ich den auch nur getreten habe!

    Gruß

    Daniel
     
  9. #9 xr2i-tuner, 23.03.2012
    xr2i-tuner

    xr2i-tuner Folien-Fritze

    Dabei seit:
    22.03.2011
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    XR2i 16V
    du kannst doch nicht 500 mit 40km vergleichen...

    Gesendet von meinem GT-I9001 mit Tapatalk
     
  10. #10 EinseinserVergaser, 23.03.2012
    EinseinserVergaser

    EinseinserVergaser Guest

    Ich kann dir irgentwie nicht recht folgen...

    Meinst du wenn ich 500km nur Vollgas und permanet 6800U/min auf der Autobahn fahre, ist es "normal" das ich weniger verbrauche, als er mit 40km auf der Autobahn? :gruebel:
     
  11. #11 xr2i-tuner, 25.03.2012
    xr2i-tuner

    xr2i-tuner Folien-Fritze

    Dabei seit:
    22.03.2011
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    XR2i 16V
    na klar... wenn du kontinuierlich durchfährst braucht der motor doch weniger sprit, als wenn du immer kurzstrecke fährst, wo der motor erst warm werden muss...

    aber ich weiß schon, was du meinst... wenn ich nichtvselbst die erfahrung gemacht hätte, dann würde ich es mir auch nicht glauben.

    haben jetzt zb. nen neuen audi. der braucht in der stadt 12,2l und auf der bahn nur 6,5l.
    ich sollte jetzt zwar keine äpfel mit “pflaumen“ vergleichen... aber das nur mal als krasses beispiel...



    Gesendet von meinem GT-I9001 mit Tapatalk
     
Thema:

Kleine Krankheiten, hilfe erwünscht

Die Seite wird geladen...

Kleine Krankheiten, hilfe erwünscht - Ähnliche Themen

  1. Überrollbügel Hilfe

    Überrollbügel Hilfe: Mahlzeit. Am Donnerstag bekomm ich meinen Ford Ranger XLT 2017. Ich suche nun schon ewig einen Überrollbügel, finde aber absolut keine passenden....
  2. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Hilfe bei Alufelgen (-wahl)

    Hilfe bei Alufelgen (-wahl): Hallo Leute, ich würde Euch gerne um Hilfe bzw. Auskunft bezüglich möglicher Alufelgen für meinen FoFi (Mk 7,BJ 2009, 1,25 l, 82 PS) fragen - ich...
  3. Viel Rauch und großes Problem bitte Hilfe

    Viel Rauch und großes Problem bitte Hilfe: Hallo, Ich bin neu hier. Und habe leider ein großes Problem mit einem Focus 2.0 Benziner mit 147 Ps. Er fing während der Fahrt und weiter an der...
  4. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Brauche Hilfe, Motor läuft nach Kraftstofffilter Wechsel nicht mehr richtig

    Brauche Hilfe, Motor läuft nach Kraftstofffilter Wechsel nicht mehr richtig: Hallo zusammen. Bin auf dies Forum gestoßen weil ich dringend Hilfe brauche. Habe vor einigen Wochen den Dieselfilter an dem Focus meiner Frau...