Escort 7 (Bj. 95-00) GAA/GAL/AAL/ABL Klemmendes Tankschloss

Dieses Thema im Forum "Escort Mk7 Forum" wurde erstellt von start, 26.04.2012.

  1. start

    start Benutzer

    Dabei seit:
    09.04.2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort 1996
    Es ist das Problem, dass das Tankschloss sich nur schwer zuschließen lässt.
    Wenn man das Schloss in der Hand hat, lässt es sich leicht hin- und herbewegen, aber wenn man damit den Einfüllstutzen abschließt, muss man ja alleine mit dem Schlüssel diese Viertelumdrehung machen und dass geht nur mit Gewalt.

    Graphitspray habe ich schon reingesprüht und auch einen fast unbenutzten anderen Schlüssel probiert.

    Das Teil kostet zwar nicht viel, Schließzylinder einstellen lassen aber schon, ne?

    Kann man das selber machen? Bzw. wie kann man das Tankschloss auseinandernehmen, also den Schließzylinder rausholen?
    Ich sehe da einen Splint auf der Seite, die nach innen zeigt und kann eine Feder erkennen, fliegt da alles auseinander, wenn ich den Splint abziehe?

    Das Schloss der Fahrertür ist auch hakelig beim Aufschließen, alle anderen Schlösser sind OK, lohnt sich da ein kompletter Satz evtl. (3türer)?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Timo1986, 26.04.2012
    Timo1986

    Timo1986 Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2011
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    krass ja, das gleiche Problem habe ich heute auch zum ersten mal gehabt. Ich schön Tanken und auf einmal bekomme ich den Schlüssel aus dem Tankschloss.

    Nach nen bissel hin und her bewegen ging es dann.:rolleyes:

    Ich probiere mal den masterschlüssel aus, mal sehen ob es dann geht. Wenn nicht, muss ich irgendwo nen anderes Tankschloss herbekommen mit am besten 2 Schlüsseln.

    Meine Fahrertür lässt sich auch nicht mehr aufschließen. Habe aber FFB.
     
  4. #3 GeierOpi, 26.04.2012
    GeierOpi

    GeierOpi Geier ohne"L"oder MICHA

    Dabei seit:
    31.12.2011
    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Escort Cabrio, 1992, 105 PS
    Die Zylinder an sich tauschen ist nicht das Problem wenn man sich an fummelsarbeiten rantraut.

    Das sind viele kleine Federn und Messing"scheiben" die in der richtigen Reihenfolge eingesetzt werden müssen.
    Wenn man sich etwas mit der Materie befasst kann man auch schnell lernen einen Schlüssel auszulesen.

    Ist schon was her bei mir, aber ich glaube es waren immer nur Zahlen von 1-4 die man verwenden kann. Dazu muss man dann an der richtigen Stelle eben das richtige Messingplättchen einlegen.

    Allerdings macht das Ganze wenig Sinn wenn die Schlüssel rund sind.

    Inwieweit das jetzt beim Tankschloß hilft weiß ich nicht, ich habs mal an ner Fahrertüre gemacht weil sich das Ding auch nimmer aufschließen lies.

    Zu gehen die übrigens immer und mit jedem Fordschlüssel ;)

    Beim Tankschloß hab ich dunkl in Erinnerung daß hinten ein Sprengring war den man lösen muss und dann konnte man den Zylinder nach vorne rausziehen.

    Da die Dinger meist mit viel Öl/Dreckschmiere verdreckst sind, halten mit Glück die ganzen Kleinteile sogar erstmal zusammen...dann sieht man wie es am Ende wieder aussehen muss.
    Reicht aber auch vielleicht schon den Schmodder einfach mal wegzumachen und neues Fett, Öl oder was auch immer reinzutun. Naja, öl wohl eher weniger, das läuft weg.
    Graphit bringt nur da was, wo der Schlüssel reinkommt, aussenrum sollte es wohl schon Fett sein :gruebel:
     
  5. Dirk81

    Dirk81 Forum Profi

    Dabei seit:
    07.08.2011
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Fiesta S MK7 Bj 2012
    Visionblau, Kymco Agili
    Genau, wi Geieropi schon sagt, mach es erstmal sauber, wenn es dann nicht funktionieren sollte, hole dir aus dem Zubehör einen neuen , kostet ca. 10 Euro.
    Den Schlüßel kannst du dann im Auto liegen lassen zwischen den Tankintervallen, hatte ich damals mit meinem Escort genauso gemacht.
     
  6. #5 Jackson!, 27.04.2012
    Jackson!

    Jackson! Benutzer

    Dabei seit:
    16.10.2010
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Escort MK VII '98 1,6 16V 90PS
    Moin, muss mich hier auch einhaken.

    Heute ran an die Zapfsäule und siehe da, ich bekommen das Schloss nicht mehr auf, gerade mal eine viertel Drehung und dann ist Schluss, hatte schon Angst den Schlüssel abzubrechen, mit anderen Schlüsseln geht es leider auch nicht, habe jetzt erstmal ne halbe Dose WD40 reingehauen aber bis jetzt noch nix.

    Fallt nicht hinten runter wenn ihr deswegen zu Ford fahrt. Das Tankschloss ist zweiteilig. Der Schließzylinder kostet ca. 50-60 Euro und das drumrum nochmal das gleiche.

    Wenn ich pech habe muss ich das Schloss wohl aufbohren und mal zum Schrotti fahren. Bei Ford haben die sich schon gewundert das es überhaupt solange gehalten hat. :top1:

    Ganz schön ******* alles voreinander zu bekommen wenn die Nadel schon auf Rot steht.
     
  7. #6 Timo1986, 27.04.2012
    Timo1986

    Timo1986 Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2011
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also auf geht es bei mir wie immer. Nur zu hat gehakt. Ich habe jetzt erstmal 1,2,3 mal WD-40 reingesrüht und einwirken lassen.

    Ich glaub jetzt geht es erstmal wieder einfacher.

    Mal sehen, wie lange es hält.:rolleyes:

    Man könnte sich doch einfach nen anderes Tankschloss kaufen mit Schlüssel, oder?

    Der eine Schlüssel ist dann halt für das Tankschloss und der andere für Türen und Lenkradschloss.:boesegrinsen:

    Ich werde glaub ich den Vorschlag von Dirk nehmen.
     
  8. snaxxx

    snaxxx Motorsport für alle ;-)

    Dabei seit:
    02.01.2008
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    2x Essi RS 2000 (MK 5)
    also ich hab das Problem auch schon gehabt, WD40 reinsprühen, über Nacht liegen lassen dann wieder sprühen diemal aber schön rausspülen also nicht sparsam sein. Dann die Schlüssel zur Hand und ein bisschen bewegen , ruhig auch oben draufsprühen, schlüssel rein raus links recht :boesegrinsen:

    Wieder spülen und dann mit der Druckluft das WD raus und dann ein synthetischen Haftschmiermittel rein und mein schloss ist so gut wie neu
     
  9. start

    start Benutzer

    Dabei seit:
    09.04.2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort 1996
    Habe vorhin das Schloss mit WD40 geflutet, in jede Öffnung reingesprüht und den Dreck (Graphitspray vom Winter) rausfließen lassen und dann den Verschluss in einem kleinen Glas in WD40 gebadet.
    Es schließt wieder super!:top1:

    Wozu ist das synt. Haftschmiermittel? WD40 verfliegt oder weswegen?
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Ford-Coyote, 27.04.2012
    Ford-Coyote

    Ford-Coyote der *gnarf*-er:-D

    Dabei seit:
    07.05.2010
    Beiträge:
    4.640
    Zustimmungen:
    21
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier MK2,1,8l Bj99
    wd 40 is auf dauer eben nicht vorhanden,darum das haftschmiermittel...

    war bei meinem mk2 mondeo türgriffen so,dauernd blieben sie oben,wd40 half zwar,aber auch nicht ewig...

    bissl haftschmiermittel drunter und nun klappen se immer schön runter ;)

    (zwar dummer vergleich,aber hab nix anderes :lol:)
     
  12. #10 Jackson!, 28.04.2012
    Jackson!

    Jackson! Benutzer

    Dabei seit:
    16.10.2010
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Escort MK VII '98 1,6 16V 90PS
    So, Zwischenbilanz!

    Kein Bock mehr gehabt zu warten das sich das Schloss von selber und WD40 einkriegt.

    Habe mit ner Wapu angepackt und ein wenig gezogen und hin und hergerüttelt und dann hatte ich es raus.

    Habe es jetzt auseinandergenommen und in Bremsenreiniger eingelegt, mal schauen ob es was bringt
     
Thema:

Klemmendes Tankschloss

Die Seite wird geladen...

Klemmendes Tankschloss - Ähnliche Themen

  1. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Tankschloss für Easyfuel-System

    Tankschloss für Easyfuel-System: Das Easyfuel-System lädt leider zu einigen Streichen ein, die teuer werden können. Ein Bekannter hat mich auf dieses Tankschloss hier aufmerksam...
  2. Problem Tankschloß

    Problem Tankschloß: Hallo Leute, letzte Woche hat es mir an der Tankstelle meinen Tankverschluß entschärft. Bein Zumachen gedrückt und gedreht wie immer und auf...