Klimaanlage kühlt im Sommer nach gewissen Zeit nicht mehr genug.

Diskutiere Klimaanlage kühlt im Sommer nach gewissen Zeit nicht mehr genug. im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo, ich fahre einen Focus Kombi, Bj. 2006, 1,6 tdci, vollautomatische Klimaanlage. Im Sommer wenn es heiss ist laesst aus bisher unerklärlichen...

  1. fokuss

    fokuss Guest

    Hallo,
    ich fahre einen Focus Kombi, Bj. 2006, 1,6 tdci, vollautomatische Klimaanlage.
    Im Sommer wenn es heiss ist laesst aus bisher unerklärlichen Gründen die Kühlleistung nach. Es kommt wohl noch gekühlte Luft heraus, doch halt bedeutend weniger, und in ungenügendem Masse. Der Haendler hat alles durchgecheckt, doch nix gefunden. Dummerweise reproduziert sich das Problem nicht jedesmal.

    "Abhilfe" haben wir uns geschafft indem wir die Temperatur tiefergestellt haben, dann wird es auch kurz kühler, doch nach kurzer Zeit wird es auch dann wieder zu warm. Und bei 16 Grad ist ja eh schluss. Klimaanlage kurz mal ausschalten, hilft auch etwas, aber wirklich nur als Notlösung.

    Interessanterweise tritt das Problem immer erst bei einer Aussentemperatur von ueber circa 24 Grad auf.
    Aufgefallen ist uns auch dass man in diesen speziellen Faellen das Gebläse hinter dem Armaturenbrett schon auf vollen Touren laufen hört, jedoch nirgends erhöhten Luftaustritt spüren kann.


    Kann jemand helfen ?
    Danke im voraus,
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 black beast, 22.03.2008
    black beast

    black beast (K)ein Windelbomber

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    894
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    C-Max 11/05 2.0Tdci
    also der sinn einer klima automatik ist doch eine automatische regelung der termp. im innenraum

    wenn ich bei meinem die temp. im sommer auf 22°C stelle dann kühlt er erstmal wie wild runter und wenn er dann die temp. erreicht hat regelt er nur noch in kleinen schritten um die gewünschte temp. zu halten.
    wenn ich die temp.gewählt habe,diese auch erreicht wird und öffne dann im stand das fenster sodaß warme luft einströmt dann wird das gläse wieder stärker und versucht die vorher eingestellte temp. wieder zu erreichen
    (hoffe das war verständlich geschrieben:rotwerden:)

    kann es sein das du dich einfach nur täuscht weil es nicht mehr so stark bläst?
    sich der körper an die temp. gewöhnt hat?

    vielleicht kann dir aber auch hier jemand sagen wo sich die temp.fühler befinden?
    evtl ist nur ein loser kontakt dran schuld oder etwas liegt/hängt darauf/davor und verfälscht die reale temp.?
     
  4. fokuss

    fokuss Guest

    Danke für deine Hilfe. So wie du die Funktionsweise der Klimaanlage beschrieben hast muesste es ja auch in Praxis funktionieren, bei uns leider nicht immer.
    Das mit dem täuschen haette ja sein koennen, ist ja nicht immer einfach, doch in vielen "heissen" Situationen war ich nicht allein unterwegs, wir alle waren der gleichen Meinung es sei zu heiss, obschon das Gebläse wie verrueckt zu hoeren, aber nicht zu spueren war. Von Kaelte auch keine Spur.
    Leider.
     
  5. #4 black beast, 24.03.2008
    black beast

    black beast (K)ein Windelbomber

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    894
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    C-Max 11/05 2.0Tdci
    dann bleibt nur eines
    :fahren2: zum FFH und wenn du noch garantie hast:versohlen:
     
  6. #5 holgi1808, 25.03.2008
    holgi1808

    holgi1808 Guest

    Moin, moin,

    ich hatte das Problem auch....
    War zuwenig Kühlmittel in der Klimaanlage. Der FFH hat das aufgefüllt und mir erklärt, daß das eigentlich alle zwei Jahre gemacht werden muß (hatte ich nach drei Jahren). Danach funzte sie wieder.

    Holgi
     
  7. #6 Brain, 25.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.2008
    Brain

    Brain BESCHWERDEABTEILUNG

    Dabei seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus MK2 1,6 Benzinschluckspecht
    Bei meinem alten Auto, war ein Audi (mein FoFo hat leider kei K.Autom), hat die Automatik wen es draussen und drinnen besonders warm war, erst einmal auf umluft gestellt (im Display hat man davon aber nix gesehen, aber gehört) um den Innenraum so schnell es geht herunter zu kühlen.
    Der Luft austritt war im grunde der gleiche, hab ich ausgetestet weil ich mich gewundert habe warum das mit einmal so laut ist, als die Autom. dann eine bestimmte innenraumtemp. ereicht hat. Hat man ein klacken aus dem Fussraum gehört (das klacken dürftest du beim FoFo nicht hören) und es wurde schlagartig leiser. Sprich, die Autom. hat auf Aussenluft umgeschaltet.
    Und in diesem moment wo die Autom. auf Aussenluft umgestell hat, ist auch die Kühlleistung schlagartig in den Keller gegangen. Ist ja auch logisch, denn was ist leichter zu kühlen warme Aussenluft oder schon kühle Innenluft?

    Also ich denke, da dürfte insoweit alles ok sein :top1: , event. ganzt du wie mein vorschreiber schon schrieb ein paar Grad zusätzlich rausholen wen du die Anlage nachfüllen lässt.
     
  8. #7 RalfCux, 25.03.2008
    RalfCux

    RalfCux Benutzer

    Dabei seit:
    29.12.2007
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    C-Max, 09/2014, 2.0 TDCI 120kw
    Das hat er dir aber nur erzählt, um eine sichere Einnahmequelle zu haben! :boesegrinsen:
    Es gibt kein Regelmäßiges auffüllen der Klimaanlage, das wird nur gemacht wenn die Kühlleistung nachläßt.

    Gruß
    Ralf
     
  9. #8 Zieh Mäx, 25.03.2008
    Zieh Mäx

    Zieh Mäx Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Ralf,

    ich habe das gleiche Problem mit nachlassender Kühlleistung:mies:
    Auch meine Pflaume hat was von regelmäßigem Nachfüllen gefaselt. Die in Köln genauso. :gruebel:
    Und ja ich lasse regelmäßig nachfüllen. Aber nicht bei Ford. Die sehen mein Auto nicht wieder. Ich hab 'nen Nachbar der kann das auch. Ist ein Klimamensch:top1:
     
  10. #9 holgi1808, 25.03.2008
    holgi1808

    holgi1808 Guest


    Du hast Recht....

    Aber auf meinen FFH laß ich nix kommen, super Service.


    Der FFH hat mich darauf hingewiesen, daß das Nachfüllen in der Regel ca. alle zwei Jahre anfällt, von einer Regelmäßigkeit sprach er nicht und ich laß es auch nur machen, wenn nötig.

    Gruß

    Holgi
     
  11. #10 RalfCux, 25.03.2008
    RalfCux

    RalfCux Benutzer

    Dabei seit:
    29.12.2007
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    C-Max, 09/2014, 2.0 TDCI 120kw
    @Zieh Mäx

    In welchen abständen läßt die Kühlleistung nach?
    Alle 2 Jahre ist jedenfalls nicht normal, eigentlich ist die Klima eine Potdichte geschlossene Anlage. Als ich meinen Mondeo MK3 letzten Dezember verkauft habe, war er fast 5 Jahre alt. Da wurde nie was nachgefüllt...
     
  12. #11 Zieh Mäx, 25.03.2008
    Zieh Mäx

    Zieh Mäx Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Ralf,

    bei mir fehlt jährlich ein bischen. Und der freundliche wollte nix finden. Die aus Köln haben gemeint ich solle die Anlage überprüfen lassen was aber im Falle des Nichtsfinden Geld kosten würde. O Ton aus Köln.
    Du hast aber recht das das eigentlich dicht sein sollte. Renault in über 7 Jahren nicht einmal nachfüllen lassen. Nun ja das nachfüllen kostet mich nix und ich spar auf nen anderen. Auf jeden Fall keinen mehr mit so 'nem blauen Zeichen am Kühlergrill. Obwohl es eigentlich ein tolles Auto sein könnte.
    Habe fertig:cooool:
     
  13. #12 petomka, 25.03.2008
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    Eine Klimaanlage die 100%ig dicht ist, gibt es nicht. Durch die Gummi-Schläuche verliert man im Jahr etwa 50 - 100 Gramm Kältemittel - jede Klimaanlage! Deswegen empfehlen die Hersteller ja auch alle zwei bis drei Jahre einen Klimaservice
     
  14. #13 Zieh Mäx, 25.03.2008
    Zieh Mäx

    Zieh Mäx Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    2
    Hai Tom,

    dann hat die vom Renault wohl ohne Kühlmittel gekühlt. Und nicht nur meine.
     
  15. #14 petomka, 25.03.2008
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    auch Franzosen bauen keine Wunderwerke, sondern nur "Autos", nach 7 Jahren hat die Kühlleistung sicherlich schon gut nachgelassen, da dies nicht plötzlich passiert, sondern eben schleichend, hast du es nicht gemerkt. Du hättest erst erst gemerkt, wenn du deine Klima mal neu befüllen lassen hättest.
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Zieh Mäx, 25.03.2008
    Zieh Mäx

    Zieh Mäx Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    2
    Hai Tom,

    ich merke aber sehr wohl wenn die Ford Klima nach einem Jahr schon schlechter kühlt als die von Renault nach über 7 Jahren.
    Die von meinem Vater (seinerzeit Renault Laguna) hat auch immer ohne Wartung gefunzt und die jetzige im Touran ist auch problemlos. Das macht nachdenklich:gruebel:
     
  18. fokuss

    fokuss Guest

    zwischendurch

    Hallo, :rolleyes:

    Vielen Dank fuer die vielen Meinungen.

    Wie gesagt das Auto ist von 04/2006. Im Sommer 2007, also nach 18 Monaten trat das Problem (unter Garantie) auf. Ein Leck gibt es anscheinend nicht. Wurde alles nachgemessen, mit Kontrastmittel usw.

    Ich dachte auch mal es haette mit der Fahrgeschwindigkeit zu tun, (dass nicht genug Leistung zu Verfügung stehen wuerde. (Fahrt von 40 Min, mit 40-70 Km/ mit häufigen Stops). Ich wurde jedoch Besseres belehrt während einer dreistündigen Autobahnfahrt.

    :denkend::denkend:
     
Thema:

Klimaanlage kühlt im Sommer nach gewissen Zeit nicht mehr genug.

Die Seite wird geladen...

Klimaanlage kühlt im Sommer nach gewissen Zeit nicht mehr genug. - Ähnliche Themen

  1. KFZ nimmt währen der Fahrt kein Gas mehr an.

    KFZ nimmt währen der Fahrt kein Gas mehr an.: Ich habe ab und zu das Problem, das der Wagen einfach kein Gas mehr annimmt. Zündung aus - Neustart alles wieder ok. Ohne Fehlermeldung. Vor 6...
  2. Escort 1,6 16V startet plötzlich nicht mehr

    Escort 1,6 16V startet plötzlich nicht mehr: Jetzt hat es meinen Escort 1,6 16V erwischt. Am Freitag noch 70km Wochenend-Heimfahrt gemacht, alles bestens, Auto abgestellt. Am WE nix gemacht...
  3. Bedienteil Lüftung leuchtet nicht mehr...

    Bedienteil Lüftung leuchtet nicht mehr...: Hallo zusammen! Habe heute bei einem bekannten ein neues radio in den ford ka ru8 08/2008 eingebaut... schonmal strammes ding ohne canbus......
  4. Navi MCA redet nicht mehr --> firmware update?

    Navi MCA redet nicht mehr --> firmware update?: Hallo, ich habe das Navi MCA in meinem mk4 facelift. Seit kurzem sagt mir die Navi-Stimme nicht mehr wo ich lang fahren soll. Die grafische...
  5. Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Springt nicht mehr an

    Springt nicht mehr an: Hallo zusammen Ich bin neu hier im Forum und hoffe das ich hier vielleicht etwas hilfe finde. Zuerst mal etwas zu dem Problem was ich habe. Mein...