Maverick (Bj. 00-07) Klimaanlage reinigen?

Diskutiere Klimaanlage reinigen? im Ford Maverick Forum Forum im Bereich Ford Offroad / SUV Forum; Hallo zusammen, kleines Problemchen: meine Klimaanlage stinkt wie ein alter, nasser Schwamm, wenn sie trocknet. Also nicht im Betrieb, sondern nur...

  1. #1 Peter581, 01.07.2018
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    Hallo zusammen,
    kleines Problemchen: meine Klimaanlage stinkt wie ein alter, nasser Schwamm, wenn sie trocknet. Also nicht im Betrieb, sondern nur nach dem Ausschalten, wenn sie trocknet sozusagen. Warum nicht auch bei Nutzung, ist mir auch nicht ganz klar...
    Damals beim (gebraucht)-Kauf war kein Pollenfilter drin, vielleicht kam auch dadurch mehr Staub, Pollen etc. rein.

    Meine Frage: kann man da konkret was reinigen oder bleibt nur wieder diese Desinfektionsdose, die per Umluft an die Klimaanlage dampft? Das riecht dann eine Weile etwas frischer, aber bringt soviel anscheinend auch wieder nicht. Richtig reinigen wäre besser, aber damals sagte Ford wohl, das sei sehr aufwendig und man müsst einiges demontieren (Konsole?).
    Was wäre die beste Herangehensweise? Danke! :-)
     
  2. #2 Gast002, 01.07.2018
    Gast002

    Gast002 Guest

    für eine reinigung müsste das heizungsgehäuse ausgebaut
    und zerlegt werden
    das heist amabrett ausbauen
     
    Peter581 gefällt das.
  3. #3 Peter581, 01.07.2018
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    Genau, so was in der Art hatte man damals gesagt.
    Hmmm, das klingt nach sehr viel Aufwand, möglicherweise geht noch was kaputt...

    Gäbe es noch Alternativen zu diesen Sprühdosen? Also nicht die professionellere Vernebelungsanlage, die hatte ich auch schon, sah cool aus, brachte aber auch nicht wirklich viel und war nur teurer. Dann eher 2 Dosen auf einmal, wenn überhaupt?
    Woran liegt das überhaupt, dass die Anlage erst beim trocknen riecht, vorher gar nicht?
     
  4. #4 supertramp, 01.07.2018
    supertramp

    supertramp Forum As

    Dabei seit:
    23.03.2016
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    63
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta , 2003, 1,3 L Benzin
    Wenn du riechenden Müll hast,
    legst du ein Duftbäumchen rauf oder bringst du ihn weg ?
     
  5. #5 Gast002, 01.07.2018
    Gast002

    Gast002 Guest

    eine möglichkeit wäre ein neues auto
    manche wechseln dieses schon wenn der aschenbecher voll ist . ;)

    ps: gekühlter restmüll stinkt auch nicht so schlimm
     
  6. #6 Peter581, 01.07.2018
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    Wenn ich euch nicht hätte... :lol:

    Also Duftbäumchen okay, da bringe ich den Müll eher raus, aber nur wenn ich dazu nicht das halbe Haus demontieren muss. Und das ist hier halt das Problem - das stinken nervt ein paar Minuten kurz vor Ende der Fahrt, aber dafür möchte ich ungern soviel auseinanderbauen (lassen). Die Kosten sind das eine, ich habe aber fast mehr Angst, es geht irgendwas kaputt, was dann nicht mehr erhältlich ist und ich habe dann Ärger wegen ein bissel stinken - sozusagen.

    Trotzdem noch mal Technik: wie muss ich mir das vorstellen, hat sich da dann wirklich richtig Dreck angesammelt? Spült sich das nicht mit dem Kondenswasser weg? Sorry, ich hab sowas noch nie von innen gesehen. Und die Temperaturfrage: es ist halt im Betrieb völlig geruchlos, erst beim Trocknen, das wundert mich etwas.
    Und: warum stinken Gebäudeklimaanlagen nie, auch wenn die manchmal aussehen wie 20 Jahre nicht gewartet?
     
  7. #7 maverickdriver1, 05.07.2018
    Zuletzt bearbeitet: 05.07.2018
    maverickdriver1

    maverickdriver1 Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2011
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Ford Maverick Highclass 2,3L
    hallo, das hatte ich auch. Der Wärmetauscher war das Problem, an diesem sammelt sich staub + feuchtigkeit, dann pilze.
    Dagegen hilft eine ordentliche Behandlung mit Desinfektionsspray und langem Schlauch (für die Lüftungskanäle).
    Das Zeug kann auch in die Kondenswasserabläufe der Klimaanlage gesprüht werden. Danach neuer Pollenluftfilter eingesetzt und gut .
    Das Wichtigste: Die Klima schon 2-3 Min. vor Abstellen des Autos ausschalten (Trocknungszeit der Klima-Komponenten).
     
  8. #8 maverickdriver1, 05.07.2018
    maverickdriver1

    maverickdriver1 Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2011
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Ford Maverick Highclass 2,3L
  9. #9 supertramp, 05.07.2018
    supertramp

    supertramp Forum As

    Dabei seit:
    23.03.2016
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    63
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta , 2003, 1,3 L Benzin
    Das ist nicht gut.
    Erstmal Chemie, die man inhaliert.
    Dann muss die Klimaanlage gereinigt werden mit einer Sonde.
    Alles andere ist nicht von Dauer.
     
  10. #10 maverickdriver1, 05.07.2018
    maverickdriver1

    maverickdriver1 Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2011
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Ford Maverick Highclass 2,3L
    Dann muss die Klimaanlage gereinigt werden mit einer Sonde.
    :rofl::rofl::rofl::rofl::rofl::rofl::rofl::rofl::rofl::rofl::rofl::rofl::rofl:

    Nadann reinige mal schön.

    :top2:
     
  11. #11 supertramp, 06.07.2018
    supertramp

    supertramp Forum As

    Dabei seit:
    23.03.2016
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    63
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta , 2003, 1,3 L Benzin
    Kommt drauf, wie verunreinigt die Anlage ist.
    Im Übrigen ist dein Verhalten Mobbing, zumal es fachlich unsinnig ist.
    Dein Spray ist Isoprpanol, was rückstandsfrei verdunstet.
    Wenn also das System tatsächlich verunreinigt ist, bleibt auch die Brutstätte für Bakterien .
    Der Geruch kommt wieder, so einfach ist das.
     
  12. #12 maverickdriver1, 06.07.2018
    maverickdriver1

    maverickdriver1 Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2011
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Ford Maverick Highclass 2,3L
    ohhh, dann bin ich wohl der einzige,bei dem es geholfen hat. :)
     
  13. #13 Peter581, 08.07.2018
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    Okay, ich habe jetzt zunächst erst mal folgendes versucht:
    neuer Pollenfilter (aus schwarz mach weiß ^^),
    2 Dosen Sonax Klimaanlagendesinfektion zum Vernebeln im Innenraum (ich dachte mir, 2 sind besser als 1).
    Den Erfolg sehen (riechen) wir dann ggf. bei der nächsten Benutzung jetzt die Woche.
    Andere Techniken mit Sonde/Schlauch traue ich mir eher weniger zu, da ich nicht weiß, wo was lang geht, das müsste jemand mit Erfahrung machen, was aber bei Mavericks auch wieder schwierig wird - kennt kaum eine Werkstatt genügend. Und komplett demontieren, wenn da was schief geht...

    Andere Frage: wie kann ich testen, ob der Kondenswasserablauf frei ist?
    Das sollte doch das kleine Rohrstückchen sein, was da aus der Wand zum Innenraum rauskommt, hinter dem Motor links unten (von vorne betrachtet)?
    Ich kann auch bei etwas längerem Betrieb im Stand (z.B. die 20min Desinfektion) keine Pfütze oder zumindest Tropfen finden, auch fühlte sich das Rohrstückchen eher trocken an (nach der Desinfektion).
    Soll das so sein oder könnte da auch was verstopft sein (wenn auch eher unwahrscheinlich)? Kann ich das Testen?

    Danke :-)
     
  14. #14 maverickdriver1, 08.07.2018
    Zuletzt bearbeitet: 08.07.2018
    maverickdriver1

    maverickdriver1 Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2011
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Ford Maverick Highclass 2,3L
    1. Das sollte doch das kleine Rohrstückchen sein, was da aus der Wand zum Innenraum rauskommt, hinter dem Motor links unten (von vorne betrachtet)?

    Jup, der Ablauf muss frei sein, erkennbar an kleiner Pfützenbildung (Klima ON) unter'm Auto im Stand.
    Wenn nicht, ist der Ablauf zugesetzt (eher unwahrscheinlich),verstopfte Ablaufventile kann sein. Flexibles Teil (langer Kabelbinder) reinstecken und wieder rausziehen.

    2. 2 Dosen Sonax Klimaanlagendesinfektion zum Vernebeln im Innenraum (ich dachte mir, 2 sind besser als 1).

    Desinfiziert aber nicht die Klimaanlage direkt, sondern nur den Wärmetauscher und die Luftaustritte (Umluft aktiv). Hilft meist nur kurzzeitig, direkt benetzen mit Schlauch (Aerosol/Schaum) ist besser wegen dem Einwirken. Das Zeug verschwindet von allein.

    3. Pollenfilter

    Ich nehme immer den mit Aktivkohle, ist effektiver als der "normale".
     
  15. #15 Peter581, 09.07.2018
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    nur den Wärmetauscher:
    ist das nicht die Stelle, wo der Geruch entsteht? Dort entsteht doch das Kondensat und dort müsste der Geruch herkommen, oder?

    Schaum: gerne, aber ich wüsste nicht, wie/wo ich da mit dem Schlauch durch soll, um wirklich an der richtigen Stelle zu landen...

    Ablauf: ich werde es noch mal mit mehr Luftfeuchtigkeit testen, hoffentlich macht Mavi dann ein Pfützchen ;-) ...mit dem Kabelbinder mache ich auf jeden Fall, aber falls es verstopft wäre, wäre es dann so weit unten verstopft, als dass der Kabelbinder es löst, oder wäre die Verstopfung weiter oben? Kann man den Ablauf auch noch anders testen?

    Danke :-)
     
  16. #16 maverickdriver1, 09.07.2018
    maverickdriver1

    maverickdriver1 Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2011
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Ford Maverick Highclass 2,3L
    ist das nicht die Stelle, wo der Geruch entsteht? Dort entsteht doch das Kondensat und dort müsste der Geruch herkommen, oder?

    Jup,und der/die Abläufe.

    Schaum: gerne, aber ich wüsste nicht, wie/wo ich da mit dem Schlauch durch soll, um wirklich an der richtigen Stelle zu landen...

    Pollenfilter rausnehmen, dann siehst du den Wärmetauscher, ordentlich mit Schaum/Aerosol vollpumpen und einwirken lassen (Spraydose mit Schlauch),
    von innen durch die mittleren Luftaustrittdüsen.

    aber falls es verstopft wäre, wäre es dann so weit unten verstopft, als dass der Kabelbinder es löst, oder wäre die Verstopfung weiter oben?

    Normal ist nur im unteren Bereich.

    Kann man den Ablauf auch noch anders testen?

    Druckluft

    :augenrollen: Bitte
     
  17. #17 maverickdriver1, 09.07.2018
    maverickdriver1

    maverickdriver1 Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2011
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Ford Maverick Highclass 2,3L
  18. #18 Peter581, 16.07.2018
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    Sooo, ich hab mal was versucht - die Variante mit 2 Dosen Sonax Klimaanlagendesinfektion. Hat für 2 Tage was gebracht, nun ist es fast wieder wie vorher :(
    Die Variante mit der kompletten Demontage erscheint mir zu aufwendig, teuer und riskant - vor allem halt riskant, wenn dabei was kaputtgeht und bei der Ersatzteillage...
    Dann hatte ich mir ja auch beim Filterwechsel die Sache angeschaut, aber unter dem Filter ist ein festes Gitter und darunter geht's in die Dunkelheit, ich könnte nicht mal sehen, wie da der Schlauch genau rein soll... Ich würde ja gerne einfach eine große Flasche Desinfektionsmittel da reinkippen (so Bacillol Flächendesinfektion oder so, tötet alles), aber ich fürchte, das könnte eher schief gehen :) Wie wäre es, dieses Zeug mit Zerstäuber da reinzupusten bzw. durch die Lüftung reinsaugen zu lassen?
    Ach ja: der Ablauf unten ist immer noch trocken, man kommt aber mit einem mittleren Kabelbinder gut 15cm weit rein.
     
  19. #19 maverickdriver1, 16.07.2018
    maverickdriver1

    maverickdriver1 Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2011
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Ford Maverick Highclass 2,3L
    ....der Ablauf unten ist immer noch trocken, man kommt aber mit einem mittleren Kabelbinder gut 15cm weit rein.

    das ist nicht gut, dass Wasser muss raus, versuche mit kurzen Druckluftstößen (Selbsthilfewerkstatt oder Luft-Kompressor) den Ablauf freizublasen.


    .....aber unter dem Filter ist ein festes Gitter und darunter geht's in die Dunkelheit,

    Jup, das muss das Zeug rein (am besten Petec-Klimaanlagenreiniger-Schaum 71350).
    Den Verdampfer siehst du mit einer guten Taschenlampe etwas rechts vom Gitter.
    Schlauch durch das Gitter drücken und am besten unter dem Verdampfer in Stellung bringen und dann voll durchdrücken.
    Dann durch die mittleren Luftauslässe innenraum - Schlauch bis Anschlag, halbe Stunde wirken lassen. Der gelöste Schaum sollte dann unten am Ablauf rauslaufen.

    Wie wäre es, dieses Zeug mit Zerstäuber da reinzupusten bzw. durch die Lüftung reinsaugen zu lassen?

    .....
    alle elektrischen Verbraucher sollten ausgeschaltet sein !!
     
  20. #20 Peter581, 17.07.2018
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    Ablauf: müsste ich da mit Luft letztlich frei durchkommen oder ist da irgend ein Ventil oder Siphon dazwischen, was das stoppt? Ich meine nur, nicht dass ich sozusagen auf freien Durchzug warte und das wäre gar nicht drin - ich kenne halt leider den Aufbau der Anlage nicht.
     
Thema:

Klimaanlage reinigen?

Die Seite wird geladen...

Klimaanlage reinigen? - Ähnliche Themen

  1. Sync 3 Klimaanlage Funktion fehlt.

    Sync 3 Klimaanlage Funktion fehlt.: Hallo Leute warum fehlt die Klimaanlage Funktion beim sync 3????
  2. wird die Klimaanlage bei der Inspektion mit gewartet oder muss ich dies extra veranlassen?

    wird die Klimaanlage bei der Inspektion mit gewartet oder muss ich dies extra veranlassen?: Hallo, im nächsten Monat wird die Inspektion bei meinem FIESTA VIII 2012.75 (JA8/CCN) fällig. Wird die Klimaanlage dann mit gewartet? Und ist nach...
  3. Klimaanlage ohne Funktion

    Klimaanlage ohne Funktion: Hallo, kann mir jemand einen Tipp geben wo der Drucksensor für die Klimaanlage verbaut ist oder was das Problem sein könnte. Es wurde ein neuer...
  4. Klimaanlage läuft dauerhaft

    Klimaanlage läuft dauerhaft: Hallo Zusammen.Kennt Jemand das Problem, dass die Klimaanlage dauerhaft läuft?Habe einen Ford Focus MK1 ,Baujahr 2000 mit 1,6 16V (100PS).Habe die...
  5. C-MAX 2 (Bj. 10-**) DXA Temperatursensor nach Reinigung defekt !!!

    Temperatursensor nach Reinigung defekt !!!: Hallo zusammen, ich habe vor einigen Tagen meinen Dieselpartikelfilter nach 191.000 km reinigen lassen müssen (siehe hierzu auch Bilder im...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden