Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Klimaautomatik: Unlogisches Verhalten

Diskutiere Klimaautomatik: Unlogisches Verhalten im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo, da bei meinem Focus 1,8 TDCi die Klimaanlage bei Leerlaufdrehzahl abschaltete, habe ich einen Klimaservice machen lassen. 380g evakuiert,...

  1. Sonne1

    Sonne1 Benutzer

    Dabei seit:
    12.08.2013
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK2, 2006, 1,8 TDCi + Volvo 850 T-5R
    Hallo, da bei meinem Focus 1,8 TDCi die Klimaanlage bei Leerlaufdrehzahl abschaltete, habe ich einen Klimaservice machen lassen. 380g evakuiert, 600g eingefüllt. Beim anschließenden Funktionstest bei noch angedockten Schläuchen wurde festgestellt, dass der Druck auf 30bar ansteigt, und die Anlage dann abschaltet. Also Trocknerflasche gewechselt und wieder evakuiert / neu befüllt - leider immer noch gleiches Verhalten. Im Fahrbetrieb kühlt die Anlage recht gut, wobei ich mangels Vergleichsmöglichkeit nicht beurteilen kann, ob sie durchläuft und wirklich maximal kühlt. Sobald ich im Stau stehe - Klima aus. In welcher Reihenfolge gehe ich denn jetzt bei der Fehlersuche vor? Druckminderer?
    Klimaanlage ist leider nicht unbedingt mein Spezialgebiet, und Endlos in die Karre investieren will ich auch nicht unbedingt... :gruebel:
     
  2. #2 MucCowboy, 17.07.2014
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.902
    Zustimmungen:
    409
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Einb wenig Überdruck ist ganz normal, deshalb arbeitet die Klimaanlage ja auch stoßweise. Aber dauerhaft abgeschaltet wegen Überdruck ist nicht ok. Da fehlt wohl die nötige Abkühlung des erhitzten Kältemittelkreislaufs. Das passiert im Klima-Kühler ganz vorn.

    Motorlüfter arbeitet korrekt? Wird der Motor "im Stau" zu warm?
     
  3. #3 GeloeschterBenutzer, 17.07.2014
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    Der Lüfter muss bei eingeschaleter klima ständig laufen
    wenn nicht Lüfter modul defekt oder kabelbruch .
     
  4. Sonne1

    Sonne1 Benutzer

    Dabei seit:
    12.08.2013
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK2, 2006, 1,8 TDCi + Volvo 850 T-5R
    Danke für die schnellen Antworten, beide sind richtig, der Lüfter arbeitet nicht. Und damit tun sich die nächsten Fragen auf: Habe den Stecker vorn am Lüfter abgezogen und gemessen.

    Zündung aus = 12,6V Spannung, blaues Kabel (Vom Steuergerät) = 0,00 V.

    Motor an, Klima aus = 14,3 V, blaues Kabel =0,27 V.

    Motor an, Klima an = 14,3V, blaues Kabel = 4,55 V.

    Hat das alles so seine Richtigkeit? Schaltet das blaue Kabel ein Relais? Falls ja, separat austauschbar, oder ist ein neuer Lüfter fällig?

    Übrigens habe ich auch die Gegenprobe gemacht, und das Auto bei Leerlaufdrehzahl 2 KM bergab rollen lassen, die Klimaautomatik läuft dann einwandfrei durch
     
  5. #5 Der Pepper, 17.07.2014
    Der Pepper

    Der Pepper mein Wagen bekommt nur

    Dabei seit:
    22.08.2011
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 1.6EB 03/11 + Fiesta MK6 ST 05/06
    bau mal den Lüfter aus, und schau dir mal das Lüftersteuergerät am Lüfter an.........dort sollten die Kontakte oxidiert bzw. "abgerostet" sein........das kann man aber mit zwei Kabelschuhen und Silikon selber richten ;-)
     
  6. #6 GeloeschterBenutzer, 17.07.2014
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    das MSG sendet ein PWM signal an das kühlerlüftermodul und je nach dem wie die PWM signale aussehen würd die lüftergeschwindigkeit reguliert
    das lüftermodul ist der grau/schwarze kasten am lüfter .

    in bezug auf den kühlerlüfter gibt es auch eine rückrufaktion , wo dieser dann evt ausgetauscht wird .
    die fahrzeughalter der betroffenen fahrzeuge werden von ford benachrichtigt insofern die bei ford gespeicherten kontaktdaten stimmen .
    sollte der fofo als gebraucht gekauft sein , am besten den FFH zu rate ziehen .

    hier das schreiben was mich erreicht hat ob wohl ich garkeinen fofo mehr habe ;)

    4C570 - FOCUS und C-MAX - Modul - Kühlerlüfter -- Rückrufaktion
    Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

    Ford führt ständig Qualitätskontrollen in der Produktion und an ausgelieferten Fahrzeugen durch.
    Bei Untersuchungen wurde festgestellt, dass bei Fahrzeugen in Ländern, in denen in den Wintermonaten viel Salz gestreut wird, möglicherweise Korrosion am Steuermodul des Kühlerlüfters auftritt. In Extremfällen kann das Salz bis in die Elektronik vordringen und zum Überhitzen führen. In seltenen Fällen können sich aufgrund der Überhitzung Modul und umliegende Kabel sowie Bauteile entzünden.
    Daher schreiben wir nun alle Halter von möglicherweise betroffenen Fahrzeugen an. Es ist erforderlich, dass Ihr Fahrzeug umgehend von einem Ford Vertragspartner überprüft wird.
    Im Händlerbetrieb wird ein Zusatzkabelstrang eingebaut, der die Spannungsversorgung zum Modul - Kühlerlüfter bei ausgeschalteter Zündung unterbricht. Außerdem wird ein Schutzschild angebracht, um das Modul vor Wassereintritt und Korrosionsbildung zu schützen.
    Weitere Vorgehensweise
    Um Ihnen unnötige Wartezeiten zu ersparen, wenden Sie sich bitte zunächst telefonisch an einen Ford Vertragspartner Ihrer Wahl, damit die erforderliche Teilebestellung vorgenommen und ein Werkstatttermin mit Ihnen vereinbart werden kann.
    Bitte bringen Sie dieses Schreiben zu dem vereinbarten Termin mit. Alle Arbeiten werden für Sie kostenlos und so bald wie möglich durchgeführt.
    Für die damit verbundenen Unannehmlichkeiten bitten wir um Ihr Verständnis und bedanken uns für Ihre Mithilfe. Für weitere Informationen steht Ihnen Ihr Ford Vertragspartner oder unser Kundenzentrum unter der o.g. Telefonnummer gerne zur Verfügung.

    Falls o.g. Fahrzeug nicht mehr in Ihrem Besitz sein sollte:
    Bitte teilen Sie uns eine Änderung der Adresse oder des Eigentümers über die unten aufgeführte Website mit. Dazu wird lediglich die Fahrzeug-Identifikations-Nummer und unser oben angegebenes Zeichen benötigt. Sie können stattdessen auch das beigelegte Formular ausfüllen und im frankierten Rückumschlag zurücksenden. So können wir den neuen Eigentümer kontaktieren und über die Prüfung/Nacharbeit informieren. Vielen Dank für Ihre Mithilfe.
    Mit freundlichen Grüßen
     
  7. Sonne1

    Sonne1 Benutzer

    Dabei seit:
    12.08.2013
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK2, 2006, 1,8 TDCi + Volvo 850 T-5R
    Hallo RST, von wann ist diese Rückrufaktion? Mein FFH weiß angeblich von nichts...
     
  8. #8 GeloeschterBenutzer, 18.07.2014
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    4C570 - FOCUS und C-MAX - Modul - Kühlerlüfter -- Rückrufaktion
    Veröffentlichungsdatum: 20.06.14
     
  9. #9 Sonne1, 20.07.2014
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2014
    Sonne1

    Sonne1 Benutzer

    Dabei seit:
    12.08.2013
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK2, 2006, 1,8 TDCi + Volvo 850 T-5R
    Und nochmal nach oben holen: Ich schrieb, daß die Spannung auf dem blauen Kabel nach starten des kalten Motors bei Leerlaufdrehzahl und eingeschalteter Klimaautomatik ~4,6V beträgt. Der Werkstattmeister des FFH sagte mir am Telefon: "Dann müssen wir zuerst nach einer Kabelunterbrechung (des blauen Kabels) suchen, da müssen 12V drauf sein". Mein Sohn wiederum, seines Zeichens Energieelektroniker und Elektrotechniker, nennt diese Aussage "völligen Blödsinn, da hätte man ja gleich ein Relais für An/Aus verbauen können. Wenn überhaupt 12V, dann nur bei heißem Motor und hoher Last, wenn der Lüfter tatsächlich Vollgas laufen soll".
    Für mich klingt die Aussage meines Sohnes logischer, denn meines Wissens soll das blaue Kabel vom Motorsteuergerät die Lüfterdrehzahl bedarfsabhängig regeln.

    Daher meine große Bitte, um ganz sicher zu gehen: Welcher Besitzer eines Focus MK2 mit Klimaanlage (am liebsten Klimaautomatik) könnte denn mal eine Vergleichsmessung durchführen? Also Stecker vom Lüfter abziehen, kalten (!) Motor starten, Klima ein, Leerlaufdrehzahl, Minuskabel des Voltmeters in den Kontakt des dicken schwarzen Kabels, Plus in den Kontakt des dünnen blauen Kabels. Danke für Eure Hilfe :top:

    - - - Aktualisiert - - -
     
  10. Sonne1

    Sonne1 Benutzer

    Dabei seit:
    12.08.2013
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK2, 2006, 1,8 TDCi + Volvo 850 T-5R
    Hallo RST, sollte der Rückruf auch ein Auto erreichen, das bis vor 2 Jahren in Spanien zugelassen war? Der Meister des FFH sagt weiterhin, dass für mein Auto keine Maßnahmen "im Rückstand" sind :skeptisch:
     
  11. #11 MucCowboy, 20.07.2014
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.902
    Zustimmungen:
    409
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Die Kabelfarben weiß ich nicht, aber am Lüfter dürften drei Leitungen sein, zwei mächtig dicke und eine dünnere. Die dicken Leitungen führen einmal Batterie-Plus (über ein Relais im Motorsicherungskasten geschaltet) und einmal Masse. Das sollte problemlos stabil rauszumessen sein.

    Das dünne Kabel liefert eine gepulste Signalspannung (sog. PWM), ein quasi-digitales Informationssignal, anhand dessen das Regelmodul auf dem Lüfter die Lüfterdrehzahl steuert. Dieses Signal kannst Du mit keinem herkömmlichen Messgerät rausmessen, sondern nur mit einem Oszilloskop.

    Also ist der von Dir vorgeschlagene Feldversuch relativ sinnlos. Beherzige halt die Hinweise von RST über die Rückrufaktion.
     
  12. Sonne1

    Sonne1 Benutzer

    Dabei seit:
    12.08.2013
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK2, 2006, 1,8 TDCi + Volvo 850 T-5R
    Im Prinzip hast Du Recht. Das PWM-Signal ist ein Rechtecksignal. Mit einem einfachen Baumarkt-Multimeter kann ich aber einen Mittelwert messen, der durchaus vergleichbare Werte liefert. Wenn also jemand bei KALTEM Motor die gleiche Spannung mißt, läßt sich daraus durchaus der Rückschluß ziehen, das mein Kabel ok ist. Bei warmem Motor wird natürlich das Rechtecksignal länger, der Volt-Mittelwert steigt.
     
  13. #13 GeloeschterBenutzer, 20.07.2014
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    schick mir mal deine VIN bitte .
     
  14. Sonne1

    Sonne1 Benutzer

    Dabei seit:
    12.08.2013
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK2, 2006, 1,8 TDCi + Volvo 850 T-5R
    Hast Post :top:
     
  15. Sonne1

    Sonne1 Benutzer

    Dabei seit:
    12.08.2013
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK2, 2006, 1,8 TDCi + Volvo 850 T-5R
    Um diesen Threat abzuschließen: Der Fehler ist gefunden, das Steuerkabel am Lüftermodul abgefault.
     
  16. #16 GeloeschterBenutzer, 21.07.2014
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    am modul selbst oder im motorraumkabelstrang ?
     
  17. Sonne1

    Sonne1 Benutzer

    Dabei seit:
    12.08.2013
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK2, 2006, 1,8 TDCi + Volvo 850 T-5R
    Am Eingang Modul, vom oberen Stecker am Lüfter aus kommend. Vermutlich auch nicht mehr reparabel, man sieht nach abhebeln des Deckels nur noch grün
     
  18. #18 GeloeschterBenutzer, 22.07.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.07.2014
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    also eindringen von feuchtigkeit ins modul .
    genau das ist das problem welches in dieser rückrufaktion treffend beschrieben wird .

    "möglicherweise Korrosion am Steuermodul des Kühlerlüfters "

    da dies gegeben ist müste FORD im rahmen der sachmagelhaftung
    da bekanntes problem diese rückrufaktion durchführen und auch für die ersetzung des defekten bauteils sorge tragen .
     
  19. Sonne1

    Sonne1 Benutzer

    Dabei seit:
    12.08.2013
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK2, 2006, 1,8 TDCi + Volvo 850 T-5R
    Zwischenzeitlich hatte ich bei Ford in Köln den Kundenservice am Telefon, der beteuerte auch, dass es für meine Kiste keinen Rückstand gebe. Das gelte auch bei in Spanien erstzugelassenen Fahrzeugen, das würde dann in Köln vorliegen. Ich habe auch ehrlich gesagt keine Lust mehr, mit denen oder dem ahnungslosen Meister beim FFH herumzuhampeln. Habe mir im Zubehör einen Lüfter von BERU (ist ja auch ein Erstausrüster) bestellt, der 160,- € weniger kostet als beim FFH. Und darauf ist sicher noch länger Garantie, als ich diesen, meinen ersten und letzten Ford, noch fahren werde.
     
  20. #20 Gas-Geber, 23.07.2014
    Gas-Geber

    Gas-Geber FFH-Nerver

    Dabei seit:
    16.03.2010
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus 3 Turnier, 01/2017, 1,5l tdci 120 PS
    :rofl:
     
Thema:

Klimaautomatik: Unlogisches Verhalten

Die Seite wird geladen...

Klimaautomatik: Unlogisches Verhalten - Ähnliche Themen

  1. Klimaautomatik

    Klimaautomatik: Hallo zusammen, habe bei meinem neuen Ranger WT, 3,2l Doka, BJ2017, ein Problem mit der Einstellung "Auto" der Klimaregelung. Bei "Auto" und 21°...
  2. Klimaautomatik

    Klimaautomatik: Hallo, habe heute meine Klimaautomatik von Weiß auf Gelb gewechselt. Leider ist da auch nur die Software 00 drauf. d.h. der Lüfter läuft immer...
  3. Klimaautomatik bei kalten Temperaturen

    Klimaautomatik bei kalten Temperaturen: Hallo Ich habe bei meinem Galaxy die Klimaanlage auf "AUTO" eingeschalten. Auch bei kalten Temperaturen schaltet sich meistens der "A/C" Knopf...
  4. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Gebläse läuft nicht mehr (Klimaautomatik)

    Gebläse läuft nicht mehr (Klimaautomatik): Hallo Experten! nachdem jetzt lange Ruhe war ärgert mich mein Focus MK1 Ghia X 2.0 EZ03/2004 seit gestern mit einem Totalausfall des...
  5. Klimaautomatik nicht Synchron

    Klimaautomatik nicht Synchron: Hallo habe einen Mk3 mit Klimaautomatik. Nun war es am Anfang so wenn ich an dem linken Rad gedreht habe hat sich Fahrer sowie auch Beifahrer...