Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Klimakompressor defekt!? Brauche Hilfe beim (selber) wechseln...

Diskutiere Klimakompressor defekt!? Brauche Hilfe beim (selber) wechseln... im Mondeo Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo! Ich bin neu hier und brauche dringend Hilfe von einem Spezialisten… Ich habe mir vor zwei Wochen einen Ford Mondeo II Kombi 1.8i...

  1. #1 frefrafru, 04.08.2010
    frefrafru

    frefrafru Neuling

    Dabei seit:
    04.08.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3, 2004 (nach Facelift), 2.0 TDCi 115
    Hallo! Ich bin neu hier und brauche dringend Hilfe von einem Spezialisten…

    Ich habe mir vor zwei Wochen einen Ford Mondeo II Kombi 1.8i 115PS von 1999 mit 190.000km gekauft. Das Teil war recht günstig und ich möchte damit in 2 Wochen in Urlaub fahren. Danach soll es wieder verkauft werden (ich bin Student und kann mir z.Z. ein Auto auf Dauer nicht leisten).

    Beim der Probefahrt funktionierte die Klimaanlage (manuell) nicht (es kam kaum kalte Luft aus den Luftschlitzen). Daraufhin hat der Verkäufer (gewerblich) das Kältemittel durch eine Werkstatt nachfüllen lassen. Ich habe mit den Werkstattleuten gesprochen und sie sagten mir, dass der Klimakompressor etwas Geräusche machen würde. Das wäre aber normal wenn der Wagen einige Zeit gestanden hätte und würde sich schnell geben. Die Klimaanlage lieferte nun kühle Luft. Daraufhin habe ich das Auto gekauft.

    Nach ca. 80km Fahrt wurde dann aus dem leisen ticken des Klimakompressors ein immer lauteres Geräusch. Dies tauchte mal auf – mal war es weg. Besonders aufgefallen ist es mir im Leerlauf z.B. an einer Ampel. Es war dann eher ein lautes Schleifen und Rattern. Dazu kam dann ein ganz leichtes Vibrieren, dass man am Schalthebel wahrnehmen konnte wenn das Geräusch auftauchte. Nach weiteren ca. 20km fielen die Klimaanlage und die Lüftung komplett aus. Die Sicherung 37 (Klimaanlage und Heizgebläsemotor) im Hauptsicherungskasten war durchgebrannt. Ich habe diese gewechselt. Nun funktioniert die Lüftung wieder. Das grüne Licht der Klimaanlage im Gebläseknopf leuchtet wieder aber: Es kam keine kalte Luft mehr.

    Ich bin dann mal dem immer noch auftretenden Geräusch auf die Spur gegangen und es kam – wie zu erwarten – vom Klimakompressor: Das Teil am Kopf des Kompressors mit den drei Kreisen dreht sich nicht mehr richtig mit. Ich vermute die Kupplung ist defekt und schleift. Daher das Geräusch und der Ausfall der Klimaanlage. Das Teil mit den drei Kreisen lässt sich per Hand aber drehen.

    Ich habe die Teilenummer das Kompressors notiert: 96BW-19D629-AC

    Nun mein Plan (es steht leider kaum Geld zur Verfügung. Daher muss die Reparatur zwangsläufig selber durchgeführt werden…):

    1. Neuen (gebrauchten) Kompressor bestellen (von eBay)
    2. Kältemittel durch Werkstatt evakuieren lassen
    3. Neuer Kompressor rein (mit neuen Dichtungen)
    4. Dichtheitscheck und auffüllen das Kältemittels durch Werkstatt

    Wer kann mir hinweise geben was noch zu beachten wäre? Z.B. wie schnell muss der Wechsel des Kompressors gehen, damit der Filter-Trockner nicht auch noch gewechselt werden muss. Gibt es auch eine Möglichkeit erst mal den Kompressor auszubauen und zu überprüfen – ohne dass der Filter-Trockner hinüber ist. Evtl. kann man den Kompressor ja reparieren und es muss gar kein neuer sein. Könnten Metallspäne im Kühlsystem sein? Und wie wird der Kompressor überhaupt geölt? Gibt es da irgendwo ein Ölbehälter oder läuft die Schmierung über das Kältemittel?

    Bitte keine Kommentara wie: „gebrauchten Kompressor würde ich nie kaufen“ oder „Klimakompressor immer durch Fachwerkstatt einbauen lassen“ – das hilft mir kein bisschen weiter.

    Vielen Dank schon mal!!!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MucCowboy, 04.08.2010
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.529
    Zustimmungen:
    215
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Hallo,

    Die vorgeschlagene Vorgehensweise ist im Prinzip in Ordnung. Nur kann ich Dir den Hinweis auf die Werkstatt doch nicht ganz ersparen. Klar kann man den Kompressor selber wechseln, aber ohne das passende Spezialwerkzeug dürfte Dein größtes Problem werden, die Kältemittelleitungen dicht und druckfest wieder anzuschließen.

    Zum Kompressorwechsel muss der Flachriemen runter und nachher neu aufgelegt werden. Schau Dir den Riemen an. Ist der schon rissig (was bei dem Alter durchaus sein kann) oder hat er durch die schleifende Kompressorkupplung auf der Rillenseite Flachstellen, dann besorge über die Werkstatt bitte auch gleich einen neuen Riemen. Kostet nicht die Welt, ist aber viel sicherer. Merke Dir den Riemenverlauf vor seiner Demontage gut (abzeichnen!). Hinweise, wie man den Riemen wieder auflegt und richtig spannt, gibt es u.a. in diesem Forum genug.

    Der Trockner bekommt nichts ab, wenn Du die aufgetrennten Kältemittelrohre umgehend verstopfst. So kann keine Luft und damit Luftfeuchtigkeit eindringen.

    Der Kompressor wird durch ein Öl geschmiert, das beim Befüllen dem Kältemittel beigegeben wird. Eine separate, externe Schmierung ist nicht nötig und nicht vorhanden.

    Grüße
    Uli
     
  4. #3 mondeo97, 04.08.2010
    mondeo97

    mondeo97 Benutzer

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    mondeo 97 2,0
    einen passenden kompressor kann ich dir schicken (60 euro)
    die kupplung musst du dir noch besorgen (sollte gebraucht nicht mehr als 40 euro kosten)
     
  5. #4 frefrafru, 04.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 05.08.2010
    frefrafru

    frefrafru Neuling

    Dabei seit:
    04.08.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3, 2004 (nach Facelift), 2.0 TDCi 115
    Moin und danke für die tollen Atworten!!!

    @ MucCowboy: der Riemen sieht gut aus. Er wurde bei 133.000km gewechselt.

    Um was für "Spezialwekzeug" handelt es sich denn da? Ich muss zugeben, dass ich mir die Anschlüsse der Leitungen erst sporadisch angeschaut habe. Und da sind mir nur normale 6-Kant-Schrauben aufgefallen. Habe ich was übersehen???

    @ mondeo97: danke für das Angebot. Der Preis ist denk ich mal ok, aber für 100 Euro bekommt man bei eBay auch einen Kompressor mit Kupplung. Das ist dann doch einfacher...

    Für weitere Tips bin ich natürlich sehr dankbar...
     
  6. #5 MucCowboy, 05.08.2010
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.529
    Zustimmungen:
    215
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Ja, Du hast Recht. Nach der techn. Beschreibung sind die Leitungen mit einem Abschluss-Stück mittels 6-Kant-Schraube am Kompressor dran. Die Schraube wird mit 20 Nm festgezogen. Aber Du brauchst zwei neue O-Ringe dazwischen, die vor Einbau sogar mit etwas Kältemittelöl bestrichen werden sollten, um dicht zu schließen.

    Grüße
    Uli
     
  7. Shark

    Shark King Korrosion

    Dabei seit:
    19.12.2009
    Beiträge:
    11.419
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2 05/97 V6
    nebenbei ein kleiner hinweis auf "Das andere Forum"
    da viele User in beiden Foren unterwegs sind.
    Ich würde dennoch auf Gewährleistung pochen anstatt
    mir voreilig die Finger dreckig zu machen :rotwerden:
     
  8. #7 Montgommery, 05.08.2010
    Montgommery

    Montgommery Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2010
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo III B4Y 1,8l
    Bingo!! Und billiger kommste damit wohl auch noch weg.
    Als Ich meinen gekauft hab war nach 2 Wochen auch erstmal der Klimakompressor am ende > wieder hingefahrn, etwas rumgestritten und schon hatte Ich nen neuen zum Nulltarif ;)
     
  9. #8 frefrafru, 05.08.2010
    frefrafru

    frefrafru Neuling

    Dabei seit:
    04.08.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3, 2004 (nach Facelift), 2.0 TDCi 115
    So, der Stand der Dinge: Ich war heute Morgen in einer Werkstatt und habe mich von dem Meister beraten lassen. Er riet mir: erst mal nur die Kupplung selber überprüfen. Dafür kann der Kompressor angeschlossen bleiben. Das System muss also nicht entleert werden. Wenn sie kaputt ist neue rein und wenn ich etwas Glück habe ist das Problem damit gelöst. Ansonsten hätte er auch das System entleeren und druckfrei machen können, so dass ich einen komplett neuen Kompressor einbauen könnte. Aber wie auch ich vermutete er, dass das Problem lediglich die Kupplung betrifft.

    Ich habe mir dann vom Schrott einen neuen (gebrauchten) Kompressor geholt. Hat 100 Euro gekostet. Kupplung gabs nicht einzeln. Jetzt hätte ich anfangen können aber irgendwie habe ich dann die Beiträge gelesen und da kam das Umdenken…

    Morgen früh fahre ich zum Verkäufer und werde ihm sagen, dass er den Wagen reparieren lassen soll. Ich bin mir ziemlich sicher, dass er nicht darauf eingehen wird. Habe schon beim ADAC angerufen und mir einen Rechtsanwalt für eine kostenlose Rechtsberatung bei mir in der Nähe nennen lassen. Für den Fall, dass der Verkäufer eine Reparatur ablehnt.

    Ich werde dann den Wagen reparieren lassen und die Reparatur erst mal selber bezahlen. Ich könnte mir gut vorstellen, dass es dann nachher bis vors Gericht gehen wird. Wenn die Sache so klar ist würde ich mich das wohl auch ohne Rechtschutz trauen. Ich hoffe nur, dass es ok ist, dass ich das Auto (wenn der Verkäufer die Reparatur nicht übernehmen will) sofort (ohne dem Verkäufer eine Frist von mehreren Wochen zu setzen) reparieren lassen kann. Schließlich will ich in den Urlaub…

    Wenn es so klappt habe ich bald einen Kompressor abzugeben… (-;

    Schönen Abend noch!
     
  10. #9 frefrafru, 12.08.2010
    frefrafru

    frefrafru Neuling

    Dabei seit:
    04.08.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3, 2004 (nach Facelift), 2.0 TDCi 115
    Hallo! Ich hatte in den letzten Tagen keine Zeit mich weiter mit dem Auto zu beschäftigen oder hier zu schreiben was nun Sache ist. Heute ist es aber endlich weitergegangen und deswegen gibt’s jetzt auch nen kurzen Bericht:

    Ich habe mit dem Verkäufer gesprochen. Er war entgegen meiner Erwartungen sehr nett. Zahlen wollte er für die Reparatur aber nicht. Und ehrlich gesagt kann ich seine Argumente auch gut verstehen – bei einem Auto, das 1400 Euro gekostet hat. Das er rechtlich zur Zahlung verpflichtet ist, ist richtige – er sah das anders – aber ich habe mich entschieden diesen Weg nicht wieder zu verfolgen (ein Rechtsstreit hätte sich meiner Meinung nach nicht gelohnt).

    Den Kompressor hatte ich ja schon besorgt. Dazu habe ich mir noch einen neuen Filtertrockner bestellt (Auktionshaus, 40 Euro). Heute Nachmittag war ich in der Werkstatt und habe das System entleeren und druckfrei machen lassen. Das wechseln des Kompressors war in Prinzip nicht schwierig. Ich habe ein bisschen gebraucht bis ich raus hatte wie man den Keilriemen entspannt aber auch das habe ich geschafft. Neu O-Ringe habe ich auch eingesetzt.

    Weiter bin ich leider nicht gekommen, da ich kein Spring-Lock Werkzeug für den Trockner hatte. In einem Forum habe ich gelesen, dass sich jemand aus einem Stück Plastik und einem Kabelbinder bzw. aus der Spitze von einer Silikonspritzflasche ein Werkzeug-Ersatz gebaut hat. Mit dieser Methode hatte ich aber keinen Erfolg. Dann wurde es dunkel und ich musste abbrechen.

    Im habe dann das Haus durchsucht um etwas zu finden aus dem man sich den passenden Werkzeug-Ersatz bauen kann und bin fündig geworden. Und das Ergebnis funktioniert einwandfrei – mindestens so gut wie das originale Werkzeug (auch wenn ich das nicht kenne). Wer es nachmachen will: Der Hals von mehrweg Colaflaschen (0,5 oder 1 Liter) hat einen Innendurchmesser von 2 cm. Genau den Durchmesser, den man für die Spring-Lock Verbindung am Filtertrockner des Ford Mondeo MK2 braucht. Ein bisschen feilen und sägen… PERFEKT!

    Morgen werde ich noch mal berichten ob nach dem befüllen auch alles wieder läuft wie es soll. Wenn jemand später mal Tipps zu diesem Thema braucht schreibt mir bitte eine private Nachricht über dieses Forum. Ich helfe dann gern.

    Danke an alle die geholfen haben!!!
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 frefrafru, 13.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 13.08.2010
    frefrafru

    frefrafru Neuling

    Dabei seit:
    04.08.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3, 2004 (nach Facelift), 2.0 TDCi 115
    Es läuft alles wunderbar. Ich hoffe, dass das so bleibt. War letztendlich wirklich nicht schwer. Ich kann jedem dazu raten diese Reparatur selber durchzuführen. So lässt sich wirklich viel Geld sparen.

    Im Anhang noch ein Foto von meinem Spring-Lock Werkzeug.

    DANKE nochmal an alle!
     

    Anhänge:

  13. RN09

    RN09 Neuling

    Dabei seit:
    16.08.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Tunier 1997 1.8
    Hallo. bin auch sehr neu hier. bei mir ist es ähnlich. wollte die klima füllen. doch der trockner ist Kaputt. nun habe ich hier dieses selbst gebaute werkzeug gesehen. nun meine frage wie benutze ich es. nur unten rein drücken oder wie. wäre über eine schnelle antwort froh. will ihn morgen gerne nach arbeit wechseln will.
    danke im vorraus
    achso. sind dort dichtungen in den anschlüßen?
     
Thema:

Klimakompressor defekt!? Brauche Hilfe beim (selber) wechseln...

Die Seite wird geladen...

Klimakompressor defekt!? Brauche Hilfe beim (selber) wechseln... - Ähnliche Themen

  1. Navi nachrüsten beim S-Max

    Navi nachrüsten beim S-Max: Hallo, Kann ich einfach ein originales Navi nachrüsten ?? Ford S-Max bj 2010 es ist zurzeit das Standard Radio eingebaut , ich habe aber schon den...
  2. Sierra '90 (Bj. 90-93) GB*/BN* Krafstoffpumpe beim CVH

    Krafstoffpumpe beim CVH: Hallo Leute, Kann mir jemand sagen, wo bei einem ´91 1.6L CVH-Motor die Benzinpumpe sitzt? Der Sierra springt nicht an und man hört auch keine...
  3. DAB Nachrüstung beim FL

    DAB Nachrüstung beim FL: Moin zusammen, hat eventuell einer schon DAB beim FL nachgerüstet, ich hab mir ein original DAB-fähiges Radio und Antenne für den FL besorgt und...
  4. hallo ich brauche hilfe bei mein ford focus

    hallo ich brauche hilfe bei mein ford focus: hallo ich möchte mal fragen ich habe ein Ford Focus diesel seit heute morgen geht bei de fahrt de Drehzahl runter und dar leuchtet eine Lampe was...
  5. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Schlagen beim Einkuppeln

    Schlagen beim Einkuppeln: Hallo Gemeinde, nach lager Zeit melde ich mal wieder. Ich habe zurzeit ein Problem mit einem Fiesta, wenn ich einkuppel dann kommt manchmal ein...