Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Klimanlage defekt?

Diskutiere Klimanlage defekt? im Fiesta Mk6 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Seit heute ist mir folgendes meiner Klimaanlage aufgefallen. Wenn ich sie anschalte, clickt es 2 - 3 im Motorraum..Und wenn es klickt verliert...

  1. #1 Stephan89, 06.06.2010
    Stephan89

    Stephan89 Benutzer

    Dabei seit:
    29.11.2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Renault Megane Grandtour
    Seit heute ist mir folgendes meiner Klimaanlage aufgefallen.

    Wenn ich sie anschalte, clickt es 2 - 3 im Motorraum..Und wenn es klickt verliert das Fahrzeug an Motorleistung,

    Dann hört man im Intervall im Innenraum so ein Lüfter, der geht an und aus..Als wenn man über eine Sauerstoffflasche atmen tut.
    Ist das normal? Hab das Auto 3 Monate und vorher habe ich so was noch net bemerkt. Kühlen tut das Fahrzeug..

    Pkw ist Bj. 04 mit 55.000 tkm Laufleistung...

    Klimaflüssigkeit wurde bestimmt noch nie gewechselt..
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 grossiman, 06.06.2010
    grossiman

    grossiman Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2010
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus Turnier , 07.2011 , 1,6 Ti-VCT
    Hallo

    Das klicken müßte die Magnetkupplung am Klimakompressor sein. Beim einschalten der Klimaanlage sollte es aber nur einmal "Klick" machen. Das der Motor dabei kurz "in die Knie "geht, ist normal. Denn die Welle vom Klimakompressor wird ja nun schlagartig beschleunigt, was den Motor kurzzeitig etwas abbremst.

    Ein Tipp: die Klimaanlage sollte nie bei hohen Motordrehzahlen eingeschaltet werden. Dadurch kann auf Dauer die Magnetkupplung beschädigt werden und im Extremfall kann sogar die Welle vom Klimakompressor abscheren. Ausschalten ist bei jeder Drehzahl kein Problem.

    Der Lüfter der sich einschaltet, dient zur Kühlung des Kühlmittels im "Kondensator", dieser sieht so ähnlich aus wie ein Motorkühler, ist aber meist dünner und ist vor dem Motorkühler angebracht. Der Lüfter wird von einem Sensor angesteuert, der den Druck bzw. die Temperatur im Klimasystem überwacht.

    Das mehrmalige einschalten des Klimakompressors und des Lüfters kann mehrere Ursachen haben.

    Die Klimaanlage ist überfüllt (zu viel Klimamittel), dadurch wird der Druck im System zu hoch und der Klimakompressor schaltet sich ab, der Druck sinkt wieder und der Klimakompressor schaltet sich wieder ein usw. usw.. Der Druck und die Temperatur wird von Sensoren überwacht. Diese steuern auch den Lüfter.

    Einer der Sensoren ist defekt.

    Das waren zwei möglich Ursachen, es kann auch etwas anderes sein.
    Es ist nun aber schwer Ferndiagnosen zu stellen, auch weis ich nicht den genauen Aufbau der Klimaanlage in deinem Auto. Vom Grundprinzip sind sie gleich, aber von der einfachsten Anlage die nur "an und aus" kennt bis hin zur vollwertigen "Klimaautomatik" mit automatischer Luftverteilung usw. gibt es schon gravierende Unterschiede.

    mfg grossiman
     
  4. raupi

    raupi Benutzer

    Dabei seit:
    30.07.2008
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    1
    1.) Der MK6 Fiesta hat nur einen Lüfter für Motorkühler und Klimakondensator zusammen. Wenn die Klima eingeschaltet ist dann läuft dieser Lüfter durchgehend und erzeugt eine nicht gerade niedrige Geräuschkulisse. Das Ding ist laut. Wenn sich der Lüfter bei den momentanen Temperaturen dauernd ein/ausschaltet stimmt definitiv etwas nicht, der muss bei Klima an dauernd laufen.

    2.) Der Klimakompressor im MK6 ist ein recht primitives Teil das nur duch Ein/Ausschalten mittels Magnetkupplung in der Leistung geregelt werden kann. So wie man das anno tobak schon hatte. Es ist also im Betrieb völlig normal dass die Magnetkupplung den Kompressor im Takt zu und wieder abschaltet. Das geschieht in der Form - Klack - Kompressor für etwa 3-4 Sekunden eingeschaltet - Klack - Kompressor für etwa 7 Sekunden ausgeschaltet - Klack - eingeschaltet - Klack - ausgeschaltet und so weiter und so fort. Nur wenn der Motor im Stand im Leerlauf läuft ist die Drehzahl so niedrig dass der Kompressor permanent ohne ein/ausschalten mitläuft, weil die Kompressorleistung bei Leerlaufdrehzahl nicht hoch genug ist den Abschaltpunkt zu erreichen.

    3.) Diese Angaben beziehen sich auf die manuelle Klima im MK6, ob die Klimaautomatik einen anderen, moderneren Kompressor hat weiss ich nicht.
     
Thema:

Klimanlage defekt?

Die Seite wird geladen...

Klimanlage defekt? - Ähnliche Themen

  1. Ford Focus, Heizung defekt, Kühlwasser läuft in Fußraum

    Ford Focus, Heizung defekt, Kühlwasser läuft in Fußraum: Hallo ich habe ein Problem mit meinem Ford Focus II, 115ps, Ottomotor. Es fließt massenweise Kühlwasser weg, hab ich letztenz gemerkt als ide...
  2. KA 2 (Bj. 09-**) RU8 Tankverschluss KA RU8 defekt

    Tankverschluss KA RU8 defekt: Liebe Ford-Gemeinde, ich brauch mal einen Tipp von euch.Mein Tankschloss ist defekt,der untere Zapfen vom Schließzylinder ist abgebrochen und...
  3. Ford focus Mk 2: motorsystemfehler, bremslicht defekt

    Ford focus Mk 2: motorsystemfehler, bremslicht defekt: Hallo. Ich brauche mal eure Hilfe bzw vielleicht kennt es einer von euch. Unser focus st hat folgendes problem: ab und an geht die rote leuchte...
  4. Transit V (Bj. 00-06) F**Y Hinterer Türkontakt defekt

    Hinterer Türkontakt defekt: Moin zusammen, bin noch relativ Neu hier in der Welt von Ford. Vor kurzem habe ich mir erst einen Ford Transit Baujahr 2005 mit geschlossenem...
  5. Agr ventil defekt?

    Agr ventil defekt?: Hallo mein Schlauch vom agr zum luftkühler war defekt. Nun habe ich einen neuen Schlauch eingebaut. Er räuchert aber immer noch wie Sau denn ich...