klometerberechnung in Steuer angeben

Dieses Thema im Forum "Recht, Gesetz & Versicherung" wurde erstellt von Dirk81, 09.04.2014.

  1. Dirk81

    Dirk81 Forum Profi

    Dabei seit:
    07.08.2011
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Fiesta S MK7 Bj 2012
    Visionblau, Kymco Agili
    Hallo Gemeinde, habe ein kleines Problem bei meiner Steuererklärung, wo ich nicht weis wie ich das worunter eintragen soll, es geht um eine Fortbildung, die ich in einem anderen Bundesland gemacht habe, ich liste mal auf.
    1. wohnung- Bahnhof 3,80 km
    2. bahnhof-Flughafen 44,30 km
    3. Flughafen-Flughafen 486,73 km
    4. Flughafen-Fortbildungseinrichtung 74,70 km
    gesamt hin 609,43 km

    dann das ganze natürlich wieder zurück komme ich auf 1218,86 km.

    Für das alles habe ich weniger als 10 Euro bezahlt, da die Einrichtung den Flug, sowie Transfer von Flughafen zu ihnen und zurück, sowie die Verpflegung gestellt hat, unter welchen Teil in Anlage N muss ich dies nun eintragen.

    Das wahr bissher die einzige FB die ich soweit weg mitgemacht habe, die anderen fanden selbst bei mir auf der Arbeit statt.


    danke
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fordbergkamen, 09.04.2014
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15

    Moin,
    bin zwar nicht der große Steuerexperte, aber wenn dir keine Kosten entstanden sind, weil es ein Dritter übernommen hat, würde ich es nicht in Erwägung ziehen dieses in meiner Steuererklärung anzugeben.
    MfG
    Dirk
     
  4. #3 MrWombel, 09.04.2014
    MrWombel

    MrWombel Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2007
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Da stimme ich zu... :-)
     
  5. RS2001

    RS2001 Benutzer

    Dabei seit:
    26.12.2009
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus ST, 2006, EO
    Wenn die Strecke nicht täglich zurückgelegt worden ist dann kann man man einen Verpflegungsmehraufwand geltend machen (sofern das der Arbeitgeber nicht bereits bereits gezahlt hat).

    Hier kann man etwas darüber nachlesen -> http://www.steuertipps.de/lexikon/v/verpflegungsmehraufwand

    Beim Rest gebe ich meinen Vorrednern recht.

    Gruß Marco
     
  6. Dirk81

    Dirk81 Forum Profi

    Dabei seit:
    07.08.2011
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Fiesta S MK7 Bj 2012
    Visionblau, Kymco Agili
    Mir gehts nicht ums geld, sondern allein darum wg. den kilometern, war ja nicht meine Idee dort die FB zu machen, der Anbieter woher wir unsere sachen beziehen, besteht darauf das alle die neu damit zutun haben das machern müssen, wegen Gesundheitlichen risiken
     
  7. RS2001

    RS2001 Benutzer

    Dabei seit:
    26.12.2009
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus ST, 2006, EO
    Klar geht es dir ums Geld, sonst würdest es du nicht bei der Steuer absetzen wollen. Du kannst die Kilometer nicht absetzen.

    Gruß
     
  8. #7 Dirk81, 09.04.2014
    Zuletzt bearbeitet: 09.04.2014
    Dirk81

    Dirk81 Forum Profi

    Dabei seit:
    07.08.2011
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Fiesta S MK7 Bj 2012
    Visionblau, Kymco Agili
    ist das denn nicht egal, ob ich alles selber zahle oder es von einem anderen übernommen wird, ich meine was hat des denn für eine logig, das ich mich in meinem bereich fortbilde, über age nicht da bin und dann nichts angeben kann

    Habe das gerade aus dem Steuernetz gezogen

    [h=1]Reisekosten[/h] [h=1]Sie sind berufstätig und auf Weisung des Arbeitgebers in Fortbildung[/h]
    Befindet sich die Fortbildungsstätte außerhalb Ihrer regelmäßigen Arbeitsstätte, liegt unabhängig von der Fortbildungdauer eine Auswärtstätigkeit vor. Solange die Fortbildung nicht auf Dauer angelegt, also nur vorübergehend ist, wird die auswärtige Fortbildungsstätte (z.B. Berufsschule) nicht zu einer regelmäßigen Arbeitsstätte (BFH-Urteil vom 10.4.2008, VI R 66/05, BFH/NV 2008 S. 1243; R 9.2 Abs. 2 Satz 2 LStR 2008). Das gilt auch, wenn die Fortbildung in Ihrer Freizeit, also abends oder am Wochenende stattfindet (R 9.2 Abs. 2 Satz 3 LStR 2008).

    Somit sind die Fahrten zur Fortbildungsstätte mit der Reisekostenpauschale oder den tatsächlichen Pkw-Kosten abzurechnen und ggf. Verpflegungsmehraufwand und Übernachtungskosten absetzbar.

    Bei länger andauernder auswärtiger Fortbildung (z.B. mehrjährige Weiterbildung in der Freizeit zum Techniker oder Steuerberater an einer auswärtigen Akademie) gibt es die Verpflegungspauschbeträge bei mindestens achtstündiger Abwesenheit von der Wohnung bzw. Arbeitsstätte nur für die ersten drei Monate. Wenn Sie allerdings die auswärtige Fortbildungsstätte an nicht mehr als zwei Tagen pro Woche aufsuchen, liegen jeweils neue Auswärtstätigkeiten mit einer neuen Drei-Monats-Frist vor (R 9.6 Abs. 4 Satz 1 LStR 2008). Dann können Sie die Verpflegungspauschbeträge zeitlich unbegrenzt geltend machen.
     
  9. #8 Fordbergkamen, 09.04.2014
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15
    Dann schau mal genau hin, du kannst die Kilometer angeben MINUS das was der Arbeitgeber / ein Dritter erstattet.
    Doppelt abrechnen ist nicht, wenn du mir und den anderen nicht glaubst, geh zu einem Steuerberater (die Rechnung kannst du dann auch der Steuererklärung beilegen) und frage ihn.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 samsung, 09.04.2014
    samsung

    samsung Forum Profi

    Dabei seit:
    10.10.2012
    Beiträge:
    1.258
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Focus, 2010, 1,6 Benzin
    Ganz einfache Frage: Hat man dir die Kosten bereits erstattet ?
     
  12. #10 Meikel_K, 09.04.2014
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.511
    Zustimmungen:
    78
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Natürlich können die o.a. Kilometer mit dem eigenen Fahrzeug als Reisekosten für die Fortbildung in der Anlage N geltend gemacht werden. Ebenso die Parkgebühren am Flughafen, falls sie der Arbeitgeber nicht erstattet hat. Außerdem kann man gegenüber dem Finanzamt die Verpflegungspauschalen geltend machen, natürlich abzüglich evtl. Erstattungen durch den Arbeitgeber, so wie bei jeder anderen Dienstreise auch. Innerhalb der ersten 3 Monate sind selbst längere Fortbildungen im ausgeübten Beruf genau so wie Dienstreisen zu behandeln.

    Wenn ein Dritter auf Veranlassung des Arbeitgebers Mahlzeiten bereitgestellt hat (also wenn der Arbeitgeber der Einrichtung für das Arrangement etwas bezahlt hat), sind die Verpflegungspauschalen nur mit dem günstigen Sachbezugswert wie folgt zu kürzen: Frühstück 1.57 Euro, Mittag- und Abendessen je 2.80 Euro. Hat die Einrichtung die Fortbildung von sich aus mit allen Leistungen angeboten, ohne dass der Arbeitgeber es bezahlen musste, ist gar nichts abzuziehen. Viel lässt sich von der Verpflegungspauschale für Inlandsreisen sowieso nicht mehr abziehen.
     
Thema:

klometerberechnung in Steuer angeben

Die Seite wird geladen...

klometerberechnung in Steuer angeben - Ähnliche Themen

  1. Angeblich produktionsbedinger Serienfehler am Dach

    Angeblich produktionsbedinger Serienfehler am Dach: Hallo zusammen, eben hatten wir Gelegenheit, unseren neuen Galaxy (Modell 2016) das erste Mal in Augenschein zu nehmen. Zulassung und Übergabe...
  2. Presseportal.de: Ford setzt ein Zeichen gegen Alkohol am Steuer

    Presseportal.de: Ford setzt ein Zeichen gegen Alkohol am Steuer: Ford-Werke GmbH: Köln (ots) - - Ford unterstützt die "DON'T DRINK AND DRIVE Academy" in Nordrhein-Westfalen, um junge Menschen vor den Gefahren...
  3. Mondeo 1 (Bj. 93-96) GBP/BNP Steuern !!!

    Steuern !!!: Eine frage zu dieser Bescheinigung : http://www.motor-talk.de/.../scan-1-i203087057.html Hallo zusammen Fahre einen Mondeo MK1 Bj 05.95 mit 1,8...
  4. B-MAX (Bj. 12-**) JK8 B-Max (baujahr 2015) schaltet angeblich nach 4-5 Wochen den Strom ab

    B-Max (baujahr 2015) schaltet angeblich nach 4-5 Wochen den Strom ab: Hallo Leute! Ich glaube ich habe was neues. Mein B-Max stand im Sept7Okt 4-5 Wochen in der Garage. Danach funktionierte die Fernbedienung an...
  5. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Kfz-Steuer

    Kfz-Steuer: Hallo, ich habe heute die Kfz-Steuer für meinen Turnier 1.0 Ecoboost E.Z. 03.2015 bekommen, 50€. Ist es nicht so das ab E.Z. Ab 2015 nur 20€...