Transit VI (Bj. 06-13) F**6 Klonggeräusch - Rucken bei Lastwechsel - Lenkbewegung bei Gas - unsicheres Fahrgefühl

Diskutiere Klonggeräusch - Rucken bei Lastwechsel - Lenkbewegung bei Gas - unsicheres Fahrgefühl im Ford Transit Forum Forum im Bereich Ford Nutzfahrzeuge Forum; Hallo, nach einem Motorschaden hat sich eine Fordwerkstatt um mein Auto gekümmert. Nach 5 Wochen durfte ich es mit neuem Rumpfmotor wieder...

  1. #1 Wipperstrand, 09.04.2016
    Zuletzt bearbeitet: 09.04.2016
    Wipperstrand

    Wipperstrand Neuling

    Dabei seit:
    09.04.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Transit Kasten Wohnmobil 2011 140 PS
    Hallo,

    nach einem Motorschaden hat sich eine Fordwerkstatt um mein Auto gekümmert. Nach 5 Wochen durfte ich es mit neuem Rumpfmotor wieder abholen. Auf der Heimfahrt ist mir sofort aufgefallen, dass irgend etwas mit dem Fahrverhalten nicht stimmt. Wie im Titel beschrieben: Klonggeräusch - Rucken bei Lastwechsel - Lenkbewegung bei Gas - unsicheres Fahrgefühl
    Also ein paar Tage später wieder hin. Der Meister hat erneut Probefahrt gemacht und gesagt, dass ihm das mit dem Lastwechsel schon bei Einfahrt des neuen Motors aufgefallen war ( natürlich kein Wort bei Übergabe an mich). Jetzt sagte er, er vermutet einen defekten Drehmomentbegrenzer (hinteres Motorlager). Das müsste man mal machen, aber es gibt kein Sicherheitsproblem. Ich wieder los. Es wurde zunehmend schlimmer.
    Gestern Rad vorn links ab und entdeckt, dass die Schraube am Querlenker lose ist und sich fluffig hin und her schieben lässt.
    image.jpg image.jpg
    Werkstatt angerufen, Fotos gesendet. Sie waren da natürlich nicht dran. Weiter die oberlehrerhafte Haltung gegenüber dem dummen Kunden. Alles abstreiten und für nichts verantwortlich gewesen sein.
    Jetzt habe ich ein Foto aus der Werkstattzeit gefunden und glaube, dass die Querlenker lose waren. Was sehen die Profis hier?

    http://up.picr.de/25151622as.jpg


    Meine Fragen:
    War das mit der Schraube gefährlich?
    Waren die Querlenker lose?
    Darf eine Fachwerkstatt die gleichen alten Schrauben wiederverwenden?
    Muss das Fahrzeug vermessen werden nach so einem Eingriff?


    Danke. Grüße aus Nordthüringen.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FocusZetec, 09.04.2016
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.720
    Zustimmungen:
    160
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    auf dem Werkstatt Bild kann man nicht viel erkennen ... ein besseres Bild hast du nicht?


    die Querlenker scheinen nach hinten zu hängen, also ja der Querlenker war an der Stelle sehr wahrscheinlich abgeschraubt (man kann es aber nicht eindeutig erkennen) ...

    wenn die Schraube abreist und das Rad keine Führung mehr hat wird es auf jeden Fall gefährlich ... es spricht nichts dagegen die alten Schrauben wiederzuverwenden, optimal wäre es natürlich wenn man beides (Schraube und Mutter) erneuert, ist aber eine Frage des Geldes, alleine die Schrauben und Muttern werden 20€ kosten ... die Achse muss normalerweise vermessen werden wenn man an der Stelle den Querlenker abschraubt, aber wenn das Lenkrad gerade steht und sich die reifen nicht einseitig abfahren ist im ersten Moment alles Ok


    hast du die Schraube festgezogen? Ist das Geräusch weg?
     
  4. #3 Wipperstrand, 09.04.2016
    Zuletzt bearbeitet: 09.04.2016
    Wipperstrand

    Wipperstrand Neuling

    Dabei seit:
    09.04.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Transit Kasten Wohnmobil 2011 140 PS
    Danke für die schnelle erste Reaktion. JA, weil ich gestern mit Familie noch 300 km fahren musste, habe ich sie angezogen. Zum Drehmoment von zwei Fordwerkstätten zwei Aussagen: 170 und 200 Nm Bei 180 hatte ich keine Kraft mehr, weil durch Grippe geschwächt. Es sind alle Symptome weg, also auch kein defekter Drehmomentbegrenzer.

    Das Foto ist auf dem Ipad viel deutlicher als hier. Wie kann ich es hochauflösend einstellen?

    Unabhängig von Kosten wäre ich daran interessiert, ob eine Fordfachwerkstatt nach ihren Reparaturleitlinien eine neue Schraube hätte verbauen müssen, also sowas wie Sicherheitsschraube/ -mutter. Ich kenne eine Austauschpflicht bei Dehnschrauben.
    Ich möchte nachweisen, dass wichtige Dinge unterlassen wurden und ihn von seinem hohen Ross runter holen. Da es nicht mein Heimathändler war, sondern eine Dorfbude, die mir die Ford-Assistant bei dem Motorschaden unterwegs geschickt hat, wurde ich durchgängig nicht zuvorkommend behandelt. Die lose Schraube hat mir einfach gereicht. Kann man sich in Köln beschweren und passiert da was?
     
  5. #4 Trinity, 09.04.2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.04.2016
    Trinity

    Trinity Guest

    die schraube muß laut werkstatthandbuch nicht zwangsläufig erneuert werden .
    nur die SeSi-Mutter außen am traggelenk/kugelkopf muß erneuert werden .
    allerdings das die Schraube nicht angezogen war ist schon fahrlässig
    und das es bei der reklamation auch nicht aufgefallen ist ist da ja schon fast vorsätzlich .

    allerdings ist es nicht notwendig diese schraube für den ausbau von motor und getriebe zu lösen ,
    da die querlenke nicht ausgebaut werden müssen .

    nach werkstatthandbuch haben die eh nicht gearbeitet , weil die frontmaske für den ausbau des antriebststranges auch nicht demontiert werden muß .
     
  6. #5 Wipperstrand, 09.04.2016
    Wipperstrand

    Wipperstrand Neuling

    Dabei seit:
    09.04.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Transit Kasten Wohnmobil 2011 140 PS
    Danke Trinity, ich habe mich auch sehr gewundert, dass unser Auto so zerlegt wurde. Als Antwort bekam ich, dass der Motor nicht anders raus geht.
    Die Reparatur war angeblich Ford-gesteuert und sie sollten für Bilder des Zylinderschadens zunächst nur den Kopf abnehmen, was im eingebauten Zustand wohl nicht ging. Dann war das Auto plötzlich am Nachmittag völlig auseinander.
    Schon wegen der Schraube habe ich jetzt natürlich Angst, dass noch ganz andere Dinge nicht wieder so sind, wie sie sein müssten ( alle gelösten Verbindungen auch bei Schläuchen, Kabeln usw.) Aber das Schlimmste ist eben diese abwehrende Haltung.

    Wenn die Querlenker nun hinten an beiden Stellen ab waren, also außer Traggelenk, ist eine Vermessung angebracht? Ich möchte nicht auf abgefahrene Reifen warten.
     
  7. #6 FocusZetec, 09.04.2016
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.720
    Zustimmungen:
    160
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    nicht jede Werkstatt hat eine Hebebühne zu Verfügung um einen Motor nach unten ausbauen zu können ... daher ist der Abbau der Front eine einfach und gängige Alternative! bzw. falsch ist es auf keinen Fall!


    wie gesagt schauen ob das Lenkrad gerade steht bzw. so wie vorher ... und die Reifen kannst du ja beobachten, im Falle eines Falles dann einstellen lassen, du mußt ja nicht warten bis sie komplett kaputt sind! Wobei eine Achsvermessung ja nicht viel kostet, die kannst du ja jederzeit machen lassen!
     
  8. #7 Trinity, 09.04.2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.04.2016
    Trinity

    Trinity Guest

    selbst ohne hebebühne müsten diese schrauben der querlenker weder gelöst nocht die querlenker ausgebaut werden .

    so lange der achsträger nicht ausgebaut wurde , braucht auch keine achsvermessung gemacht werden , da ja auch keine achsteile gewechselt wurden .
     
  9. #8 FocusZetec, 09.04.2016
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.720
    Zustimmungen:
    160
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    es hat keiner was anderes behauptet!


    wenn der Querlenker ausgebaut wurde ist laut Hersteller eine Achsvermessung durchzuführen ... und das ist hier der Fall (zumindest deutet es darauf hin)!
     
  10. #9 Trinity, 09.04.2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.04.2016
    Trinity

    Trinity Guest

    damit wollte ich auch nur aussagen das dies ach nicht nötig ist wenn die front abgebaut wurde um den motorauszubauen
    da ja nicht nach anleitung verfahren wurde und dann vieleicht der gedanke kommt das deshalb die schrauben gelöst wurden .

    ich denke mal das es sich hier warscheinlich auch noch um einen garantie oder kulanzfall handelt ,
    dann werden die kosten für eine achsvermessung eh nicht von ford übernohmen und der FFH bleibt darauf sitzen .


    gerade gesehen das es sich um ein WoMo handelt mit langem radstand , dann wird tatsächlich die frontmaske
    laut werkstatthandbuch abgebaut . also ligitim , ändert aber nichts daran das das lösen die schrauben nicht notwendig wäre.
     
  11. #10 Wipperstrand, 09.04.2016
    Zuletzt bearbeitet: 09.04.2016
    Wipperstrand

    Wipperstrand Neuling

    Dabei seit:
    09.04.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Transit Kasten Wohnmobil 2011 140 PS
    Euro Diskussion finde ich spannend. Hier habe ich einen Link zur hochauflösenden Fotoaufnahme. Ich hoffe, es funktioniert:

    http://up.picr.de/25151622as.jpg

    Ich finde, wenn der Ausbau der Querlenker nicht notwendig war, dann muss der FFH , wenn er es doch macht, ggf. auch die Kosten der Vermessung tragen. Aber zur Notwendigkeit der Vermessung gibt es ja noch unterschiedliche Aussagen bisher.
     
  12. #11 Trinity, 09.04.2016
    Trinity

    Trinity Guest

    ja das ist jetzt beweis genug das die werke geschlampt hat ;)
    klar und deutlich zu sehen das die querlenker vom achsträger gelöst wurden .
     
  13. #12 Wipperstrand, 09.04.2016
    Wipperstrand

    Wipperstrand Neuling

    Dabei seit:
    09.04.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Transit Kasten Wohnmobil 2011 140 PS
    Sehe ich eben auch so, zumindest, was die lose Schraube angeht. Aber was ist nun mit Achsvermessung bei dieser Sachlage? Ich möchte selbst nicht entscheiden, ob mein Lenkrad gerade steht.
     
  14. #13 Trinity, 09.04.2016
    Trinity

    Trinity Guest

    als fahrer muß man doch sehen ob das lenkrad bei geradeausfahrt gerade steht
    oder ob das fahrzeug wegzieht .

    erfahrungsgemäß fehlt da aber nichts an der spur wenn der achsträger nicht lose war .

    aber wenn du dich sicherer fühlst , dann konfrontiere die werke mit dem bild
    und bestehe auf eine achsvermessung , das bild beweist ja das die querlenker ausgebaut hatten .
    ansonsten mit gerichtlichen schritten drohen .
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Wipperstrand, 10.04.2016
    Wipperstrand

    Wipperstrand Neuling

    Dabei seit:
    09.04.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Transit Kasten Wohnmobil 2011 140 PS
    OK, ich werde den FFH damit konfrontieren. Kann durch die lose Schraube noch etwas am Querlenker kaputt gegangen sein? Ich bin einige hundert Kilometer damit gefahren.
     
  17. #15 Trinity, 10.04.2016
    Trinity

    Trinity Guest

    die schraube selbst sowie die SeSi-mutter sollte jetzt auf jedenfall erneuert werden .
     
Thema:

Klonggeräusch - Rucken bei Lastwechsel - Lenkbewegung bei Gas - unsicheres Fahrgefühl

Die Seite wird geladen...

Klonggeräusch - Rucken bei Lastwechsel - Lenkbewegung bei Gas - unsicheres Fahrgefühl - Ähnliche Themen

  1. Nagel Geräusche beim Gas geben unter last!

    Nagel Geräusche beim Gas geben unter last!: Hallo mein Ford Mondeo TDCI BA7 Baujahr 2009 nagelt im Motor Bereich, wenn ich Vollgas gebe und zwar nagelt er unter Last. Der Wagen hat jetzt...
  2. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Ruckelt beim Gas geben, komisches geräusch

    Ruckelt beim Gas geben, komisches geräusch: Hallo, Ich bin neu hier und habe schon in den anderen Themen gesucht aber leider noch nichts gefunden. Es handelt sich um den 1,6er Benziner mit...
  3. C-MAX (Bj. 07-10) DM2 TDCi 2.0 136ps Gas geben beim ausschalten

    TDCi 2.0 136ps Gas geben beim ausschalten: Hallo, ich habe seit geraumer Zeit(zwei jahre) ein nerviges Problem mit meinem Schätzchen. Wenn ich das Fahrzeug, egal ob nach kurzer oder...
  4. KFZ nimmt währen der Fahrt kein Gas mehr an.

    KFZ nimmt währen der Fahrt kein Gas mehr an.: Ich habe ab und zu das Problem, das der Wagen einfach kein Gas mehr annimmt. Zündung aus - Neustart alles wieder ok. Ohne Fehlermeldung. Vor 6...
  5. Transit 2,0 86 Ps komische Geräusche beim Gas geben

    Transit 2,0 86 Ps komische Geräusche beim Gas geben: Hallo wie letztens schon berichtet hier ein Video für euch. Die Geräusche fing auf einmal an und er hat Leistung verloren das Fahrzeug war schon...