Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Klopfen im Motorbereich

Dieses Thema im Forum "Mondeo Mk2 Forum" wurde erstellt von malte1231, 06.01.2015.

  1. #1 malte1231, 06.01.2015
    malte1231

    malte1231 Neuling

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK2 bj.:97 1.8
    Hi ich bin neu hier und habe vor kurzem einen Mondeo geschenkt bekommen.
    er läuft für seine 220tkm ganz gut und hat kaum probleme nur eines stört mich etwas.
    mein Motor bzw irgentetwas am Motor Klopft in gleichbleibenden Abständen wenn ich gas gebe wird es schneller.
    Da ich nun nicht allzu blöd bin gehe ich von aus das es entweder vom Keilriemen oder vom Zahnriemen kommt das Geräusch.
    ich habe auch schon mit den Stößeln gedacht aber das soll eher ein rasseln wie bei ner nähmaschiene sein .
    ich beschreibe das Geräusch mal so .
    Wenn man einen riemen mit einer anschlussstelle hat und diese kleine erhebung über etwas rollt so in etwa klingt das. kennt einer von euch das problem und was ist die Lösung einfach mal Keilriemen wechseln ?
    danke für eure antworten im voraus
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MucCowboy, 06.01.2015
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.063
    Zustimmungen:
    151
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Hallo,

    wenn die Stößel "klappern", dann geht das rasend schnell, weil pro Motorumdrehung 16 Stück bewegt werden. Der Vergleich mit einer schnell laufenden Nähmaschine ist da garnicht so verkehrt.

    Ansonsten gibt es leider eine ganze Reihen von Möglichkeiten, wo das Geräusch herkommen kann. Ist es Drehzahl-abhängig oder ist es Geschwindigksits-abhängig? Das hilft, es einzugrenzen auf den Motor oder auf das Fahrwerk. Ist es Last-abhängig oder unabhängig davon immer gleich-deutlich hörbar?

    Nächste Hilfestellung zur Quellensuche: mach die Motorhaube auf, starte den Motor im Stand (ohne Gang natürlich), stell Dich vor das Auto, betätige die Drosselklappe mit der Hand (da wo der Gasseilzug endet), und lausche, aus welcher Ecke das Geräusch kommt.
     
  4. #3 malte1231, 06.01.2015
    malte1231

    malte1231 Neuling

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK2 bj.:97 1.8
    Das problem tritt dauerhaft bei laufendem motor auf . ob ich fahre oder stehe und gas gebe, es klopft, je mehr Drehzahl um so schneller.
    ich würde es so im 120 bpm bereich bei standgas einschätzen.
    Ich hab auch schon mit offener Motorhaube davor gestanden und das Geräusch kommt aus der linken Motor Raumhälfte.
    ich vermute wie gesagt die Keilriemen gegend.
    Es klingt ähnlich wie einer Lanz bulldog beim Fahren :-) aber halt leiser ^^
     
  5. #4 Meikel_K, 06.01.2015
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.514
    Zustimmungen:
    78
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Dann lass doch den kalten Motor mal kurze Zeit im Stand bei abgenommenem Keilrippenriemen laufen. Dann kann der ja ausgeschlossen werden - oder eben nicht.
     
  6. #5 MucCowboy, 06.01.2015
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.063
    Zustimmungen:
    151
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Wenn der Riemen selber schlägt, dann löst sich vermutlich eine der Rippen ab. Das führt aber bei höheren Drehzahlen zu immer weiteren Ablösungen, bis die Rippenfetzen da drin überall hin-peitschen. Konstant bleibt das also nicht. Ich hatte das mal. Das sieht man dann aber mit einem Blick auf den Riemen, der ist beim 1,8er ja oben rum frei zugänglich. Andersrum, wenn der Riemen in Ordnung ist, dann darf es auch nicht "klopfen" wenn er irgendwas beim Umlaufen berührt was er nicht sollte. Das müsste dann schleifen.

    Infrage kommt da auch alles was der Riemen so antreibt. Kandidaten wären da erstmal die Wasserpumpe oder die Kupplung vom Klimakompressor.
     
Thema:

Klopfen im Motorbereich

Die Seite wird geladen...

Klopfen im Motorbereich - Ähnliche Themen

  1. B-MAX (Bj. 12-**) JK8 Start Stopp Automatik merkwürdiges Geräusch (klopfen)

    Start Stopp Automatik merkwürdiges Geräusch (klopfen): Hat das auch noch jemand, dass es, wenn die SSA angeht, zweimal "klopft"? Also es klingt so wie bei einem meiner alten Autos, wenn die Antenne...
  2. Mustang V (Bj. 2005–2009) Wasserverlust im Motorbereich Mustang V6 4,0L

    Wasserverlust im Motorbereich Mustang V6 4,0L: Hallo zusammen Seid gut 3 Jahre jetzt schon verliert mein Auto in unregelmäßigen Abstände Kühlflüssigkeit mal mehr mal weniger mal gar...
  3. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Klopfen vorne Links beim Bremsen

    Klopfen vorne Links beim Bremsen: Ja wie es der Titel schon sagt. Heute Einkaufen gewesen bis dahin nocht nichts gewesen. Danach los gefahren und gebremst und festgestellt...
  4. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Klopfgeräusch beim Beschleunigen

    Klopfgeräusch beim Beschleunigen: Hallo, erstmal bin ich nicht sicher, ob ich beim Präfix das richtige Modell ausgewählt habe. Ich habe einen Focus Kombi Bj. 2009 (ABO/8566), 1,6l...
  5. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB "Klopf"geräusch Fensterheber

    "Klopf"geräusch Fensterheber: Mir ist aufgefallen, dass das linke vordere Fenster beim Hoch- und Runterfahren Klopfgeräusche von sich gibt. Die Lautstärke ist unterschiedlich....