C-MAX 2 (Bj. 10-**) DXA Knacken bei Lenkeinschlag rechts

Diskutiere Knacken bei Lenkeinschlag rechts im C-MAX Mk2 / Grand C-MAX Forum Forum im Bereich Ford C-MAX Forum; Hier mal aktuelle Videos, da hört man da Knacken beim Überfahren vom Bordstein sehr gut: Videos zum Problem Ich würde euch bitten, mal bei eurem...

  1. EddyMX

    EddyMX Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2018
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    C-Max 2 1.5EB AT
    Hier mal aktuelle Videos, da hört man da Knacken beim Überfahren vom Bordstein sehr gut: Videos zum Problem

    Ich würde euch bitten, mal bei eurem C-Max zu prüfen, ob ihr auch solche Geräusche wie im Video beim Bewegen des Lenkrads vernehmen könnt, idealerweise mit geöffneter Scheibe, da würde man auch gleich mitbekommen, ob die Geräusch auch über die Räder kommen. Dafür wäre ich euch dankbar!

    Spurstange Fahrerseite wurde ohne Erfolg gewechselt.

    Ich möchte und muss bei diesem Problem weiterkommen.
     
  2. EddyMX

    EddyMX Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2018
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    C-Max 2 1.5EB AT
    Nächste Station ausgeschlagene Antriebswelle. Der Zusammehang zwischen Knack-Geräuschen bei Lenkradbewegung im Stand und Antriebswelle ist mir noch nicht ganz klar.
     
  3. #63 Meikel_K, 26.03.2021
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    17.066
    Zustimmungen:
    1.715
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Die Vorderräder bewegen sich beim Einschlagen der Lenkung im Stand auch in Längsrichtung, weil der Achsschenkel einen seitlichen Versatz zur Radmitte hat. Dabei drehen sie sich, wenn man sie nicht mit der Fußbremse daran hindert (dann hört man, wie die armen Reifen radieren). Beim schnellen Wechseln der Richtung überbrückst du immer die Spiele in allen beteilgten Bauteilen, auch wenn kein Momentenfluss über die Antriebswellen erfolgt.
     
  4. EddyMX

    EddyMX Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2018
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    C-Max 2 1.5EB AT
    Das stimmt natürlich, trotzdem bin ich gespannt, was danach kommt, sollte das Problem mit der neuen Antriebswelle nicht verschwinden. So fürchterlich viel bleibt ja nicht mehr außer Stabilisatoren, Querlenker, Federbein, Domlager und weiterhin da Lenkgetriebe.
     
  5. EddyMX

    EddyMX Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2018
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    C-Max 2 1.5EB AT
    Tausch der Antriebswelle war leider nicht erfolgreich.
     
  6. EddyMX

    EddyMX Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2018
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    C-Max 2 1.5EB AT
    Kurze Info: Es wird das Lenkgetriebe getauscht, ist ausgeschlagen.
     
  7. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    15.344
    Zustimmungen:
    595
    Fahrzeug:
    C-Max Titanium 2.0 TDCI Powershift 2018
    Und das rauszufinden hat auch gar nicht lange gedauert.... :mies:
     
  8. EddyMX

    EddyMX Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2018
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    C-Max 2 1.5EB AT
    Was soll man machen - die Mechaniker zwingen? Es ist wie es ist in diesem System.
     
  9. EddyMX

    EddyMX Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2018
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    C-Max 2 1.5EB AT
    Neues Lenkgetriebe ist drin, aber die Geräusche sind immer noch da. Zusätzlich habe ich weitere Geräusche beim Überfahren von Bremshügeln dazugewonnen (leises Klimpern).

    Beim Drauffahren von Bordsteinkanten sind sie leiser geworden, beim Herunterfahren (rückwärts) gleich geblieben.

    Querlenker, Stabilisatoren, Federung, Motorlager?
     
  10. #70 Meikel_K, 21.05.2021
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    17.066
    Zustimmungen:
    1.715
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Was war denn eigentlich mit den Koppelstangen? Normalerweise fängt man ja mit dem Billigsten an: Knacken bei Lenkeinschlag rechts

    Wobei ich mir kaum vorstellen kann, dass die dir dein Auto auf links drehen, ohne das vorher auszuschließen.
     
  11. EddyMX

    EddyMX Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2018
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    C-Max 2 1.5EB AT
    Ich werde das weitergeben, das Problem ist ja nicht gelöst worden.

    Ich selbst empfinde die Annahme der Lenkbewegung nach rechts immer noch knackig, nach links eher schwammig und das ist auch nach dem Tausch so.
     
  12. #72 DriveREMcmax, 24.05.2021
    DriveREMcmax

    DriveREMcmax Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2016
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    C-Max 2008, 2.0 tdci 234 Tkm erster Turbo
    (leider ist das Video nicht mehr vorhanden)

    Du hattest das "Domlager" doch schon im Verdacht und ich hab in keiner der darauf folgenden Seiten eine Aussage dazu gefunden.

    Bei 60.000 km ungewöhnlich (bist Du der Erstbesitzer? oder fehlt da eine 1?) - aber wenn da Wasser eindringt dann kann auch schneller gehen,
    was man auch nicht vergessen darf, auch bei Neuteilen gibt es Frühversager - kommt sogar bei namhaften wie INA/FAG vor.

    Prüfung Domlager:
    - benötigt: 2 Personen (dürfen auch Laien sein)
    - Motor soll nicht laufen -> keine Servounterstützung (weniger verletzungsgefahr), kein Krach
    - Zündung ein für Lenkradschloss
    - alle Krachmacher aussschalten

    Ablauf:
    - Prüfer legt seine Hand auf die Schraubenfedern
    - Lenker wird angewiesen aus der Geradeausstellung langsam nach links bis zum Volleinschlag zu lenken
    - und zurück in Geradeausstellung
    - das gleiche für rechts genau so

    Ungewöhnliches Geräusch:
    Wenn der Prüfer laut aufschreit, dann sollte der Lenker langsam und vorsichtig in die entgegengesetzte Richtung lenken

    Kriterium:
    -> fühlt/hört der Prüfer bei einer bestimmten Stelle einen springen Impuls(Alan Howatt: "twanging noise"), dann ist es mit großer Wahrscheinlichkeit das Domlager
    -> ja es kann tatsächlich so sein, dass es in eine Richtung deutlich stärker auftritt

    -> youtube.com/watch?v=Bwms4e5QilY
    -> youtube.com/watch?v=sV2JYx6NO9k

    weitere Prüfungen:
    - Auto auf Hebebühne (oder auch mal zum DEKRA/TÜV ob die so ein Durchcheckangebot haben/ggf. mal nachfragen -> viele von den Prüfern hier oben sind erstaunlich zugänglich) und dann mal von unten hören wenn jemand oben lenkt, dann bist Du live dabei und die Bühne hat Freiheber, d.h. man kann die Last auf den Reifen variieren und den Fehler genauer einschränken.
     
    EddyMX gefällt das.
  13. EddyMX

    EddyMX Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2018
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    C-Max 2 1.5EB AT
    Danke dir.

    Alleine kann man das nicht prüfen, indem man die Motorhaube öffnet und von Außen durchs Fenster am Lenkrad dreht?

    Ist dieses "twanging noise" aber nicht irgendwo als normal einzustufen oder sollte dsa Domlage das dämpfen?
     
  14. #74 DriveREMcmax, 24.05.2021
    DriveREMcmax

    DriveREMcmax Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2016
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    C-Max 2008, 2.0 tdci 234 Tkm erster Turbo
    Tipp: Versuchs einfach, Hand aufs Domlager und gucken

    oder frag einfach einen Nachbarn, Arbeitskollegen, etc..

    Ansonsten er hier hat eine alternative Lösung für Dein Problem mit der dritten Hand ;)
    -> youtube.com/watch?v=dNn4YFvQLMI

    Twanging noise -> nicht wenn Du die Lenkung langsam und kontinuierlich durchdrehst, lade doch bitte das Video noch mal hoch

    Tipp: such Dir mal ne Werkstatt die so eine moderne Hebebühne hat die Querschwingen kan.

    Übrigens Meikel hat Dir ja auch nen guten Tipp gegeben, die berühmten Koppelstangen .. kann man übrigens Easy selber wechseln (man sollte natürlich verstanden haben, dass da Last auf der Stange liegt, wenn nur ein Reifen angehoben ist - ist immer hin um links und rechts zu koppeln) außerdem sind die Koppelstangen super preiswert.

    Wie gesagt lass doch mal an ner Dekrastation durchchecken die haben meistens auch Rüttler etc..

    Hier mal ein paar Videos zum Thema Lenkung und Knacken
    -> youtube.com/watch?v=nJxMUrP4KcI
    -> youtube.com/watch?v=lKLCvSqrX2o
    -> youtube.com/watch?v=AWIAM7r_nZc
    -> youtube.com/watch?v=a4QXjg6nuOQ
     
    EddyMX gefällt das.
  15. #75 EddyMX, 24.05.2021
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.2021
    EddyMX

    EddyMX Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2018
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    C-Max 2 1.5EB AT
    Danke sehr. Werde die Tage nochmal ein Video machen von der aktuellen Situation.

    Vielleicht ist es auch das Schiebestück vom Lenkgelenk, da das Geräusch offensichtlich vom Lenkwinkel des Lenkrads abhängt, taucht daher nicht immer auf.
     
  16. #76 Meikel_K, 24.05.2021
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    17.066
    Zustimmungen:
    1.715
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Wenn es von Komponenten der Lenksäule käme, müsste es dann nicht alle 360° bei jeder Lenkradumdrehung auftreten (s. Posts #7 u. #10)?
     
  17. EddyMX

    EddyMX Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2018
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    C-Max 2 1.5EB AT
    Habe einige Videos hochgeladen.

    Nach dem Wechsel des Lenkgetriebes habe ich nun auch auf der Geraden bei Unebenheiten Poltern.

    Bewegung des Lenkrades von Lenkanschlag zu Lenkanschlag verursacht keine Geräusche.

    Ich weiß nich weiter - irgenwas stimmt da nicht und seit des Tausches des Lenkgetriebes habe ich nun zusätzlich neue Geräusche. Vermutlich wird das nicht gut enden.

    Geräusche aus der Lenkung
     
  18. #78 DriveREMcmax, 24.05.2021
    DriveREMcmax

    DriveREMcmax Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2016
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    C-Max 2008, 2.0 tdci 234 Tkm erster Turbo
    Danke Dir, ich habs mir mal mit Kopfhörern angehört
    - "Lenkung" -> also die inneren Werte bis zum Getriebe, würde ich für deutlich unwahrscheinlich halten.
    - Koppelstangen würde ich auch erst Mal hinten anstellen

    Wenn Du nicht gesagt hättest das hat ein richtiger KFZ'ler gemacht würde ich ja sagen:
    - der Konus ist nicht richtig drin / Mutter nicht richtig runtergedreht (gelöst / Sicherungsmutter?) oder die Spurstangenköpfen selbst sind ausgeschlagen selbst wie Schrauberlinger bereits vorschlug

    Würde auch das komisch Lenkverhalten erklären können.

    - 60.000 Km und Du bist der Erstbesitzer?
    - 2015 - 2021 / wären ~10.000 km pro Jahr - etwas wenig für einen Autobahnfahrer?

    Aber was mir im Video auffiel, die Wege bei Euch sind ja arg ramponiert - wie viele km solchen Weges fährst Du denn zur Autobahn und zurück?

    Ich kenn so einen Schnellverschleiß vom Micra meiner Mutter, die fährt nämlich nur Kurzstrecke Dorf-zu-Dorf - dafür aber über die "Rentner-Strecke" und die hat eine Menge gemein mit dem was man da im Bild sah - und da sind die Koppelstangen und Spurstangenköpfe auch regelmäßig hin.

    Deshalb mein Rat und vor allem weil Du Dir auch unsicher bist und wohl auch nicht der Typ bist, der einfach mal den Wagen anhebt und am Rad wackelt und das Rad entfernt und mal das Gestänge direkt betrachtet.
    -> Dekra-Station -> Dekra-Station -> Dekra-Station / einfach um eine unabhängige Zweitmeinung zu haben

    Vielleicht kann man es mit einem weiteren Video eingrenzen: stell Dein Handy auf Aufnahme und leg es neben den rechten Reifen und wackel dann noch mal am Lenkrad.
     
  19. EddyMX

    EddyMX Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2018
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    C-Max 2 1.5EB AT
    Das Auto ist gute zwei Jahre alt und zum Großteil auf der Autobahn unterwegs, war immer in meinem Besitz. Die Geräusche sind erst nach der 60.000er Inspekion aufgetaucht.

    Die linke Spurstange samt Antriebswelle wurde bereits durch den Vertragshändler getauscht.

    DEKRA möchte für solche Gutachten mind. 300€ haben. Habe bei Ford die erweiterte Garantie, von daher müsste man sich hier überlegen, was nun Sinn macht.
     
  20. EddyMX

    EddyMX Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2018
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    C-Max 2 1.5EB AT
    Sagt mal, kann es nicht am Stabilisator liegen?
     
Thema:

Knacken bei Lenkeinschlag rechts

Die Seite wird geladen...

Knacken bei Lenkeinschlag rechts - Ähnliche Themen

  1. Gefühltes Knacken beim Lenken

    Gefühltes Knacken beim Lenken: Hallo liebe Leute, mein Sporty ist im Januar ohne Mängel frisch getüvt worden. Jetzt hat er 190tkm gelaufen und seit kurzem bemerke ich beim...
  2. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Knacken beim Lenkeinschlag

    Knacken beim Lenkeinschlag: Hallo zusammen, mein Sohn hat ein Fiesta MK7 Bj 2009 mit dem 1,25l Benzin Motor. Seit ca . 4 wochen hat er beim Lenkeinschlag links und rechts im...
  3. Galaxy 1 (Bj. 95-00) WGR Knacken bei lenkeinschlag

    Knacken bei lenkeinschlag: Moin Moin, wenn ich das Lenkrad leicht einschlage knackt es ob links oder rechts, was konnte es sein?
  4. Galaxy 1 (Bj. 95-00) WGR Knacken bei lenkeinschlag

    Knacken bei lenkeinschlag: Moin Moin, wenn ich das Lenkrad leicht einschlage knackt es ob links oder rechts, was konnt
  5. Escort 7 (Bj. 95-00) GAA/GAL/AAL/ABL Knacken beim Anfahren mit Lenkeinschlag

    Knacken beim Anfahren mit Lenkeinschlag: Hi! Recht merkwürdiges Problem: Wenn man vom Parkplatz losfährt und dabei fast vollen Lenkeinschlag nach links hat, knackt es einmal richtig...