Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Knacken beim Lenken meines Mondeos

Diskutiere Knacken beim Lenken meines Mondeos im Mondeo Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo Leute,mein Freund hat einen 98 Ford Mondeo .Wenn er das Lenkrad z.B.beim Parken nach Rechts oder Links drehet,hat er immer ein knack...

  1. lugano

    lugano Benutzer

    Dabei seit:
    29.11.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fusion Ju2
    Hallo Leute,mein Freund hat einen 98 Ford Mondeo .Wenn er das Lenkrad z.B.beim Parken nach Rechts oder Links drehet,hat er immer ein knack geräusch dabei.Kann mir einer sagen was das sein könnte?Beim normalen Fahrbetrieb wo er nicht stark Lenken muß passiert das nicht.

    Ps: er hat erst vor kurzen neue Bremsen bekommen vieleicht müssen die noch ein schleifen?
     
  2. #2 BNstyla, 16.05.2010
    BNstyla

    BNstyla Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo 2.5 V6 `02 - abgemeldet
    Mondeo 2.0 Tur
    hay..

    das einlenken hat ja nix mit den bremsen zu tun, deswegen würde ich das schonmal ausschließen..

    schaut mal nach den vorderen federn, evtl ist eine gebrochen und verursacht somit geräusche beim einlenken..

    war bei meinem dicken auch schon..

    lg
     
  3. #3 70sStyle, 16.05.2010
    70sStyle

    70sStyle gestört aber glücklich

    Dabei seit:
    09.02.2010
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    P7b, 1971, 2.0 HC
    Ich würde da eher auf Spurstangenkopf oder Lenkgetriebe tippen!
    Wobei die erste Variante die günstigere ist!
    Spurstangenköpfe sind eben Verschleißteile ud gehen nach einigen Jahren gern mal kaputt!
    Das es die Feder ist kann ich mir fast nicht vorstellen! wenn eine gebrochen wäre sollte er auf einer Seite hängen.

    MFG Tim
     
  4. #4 Mr. Binford, 16.05.2010
    Mr. Binford

    Mr. Binford Guest

    Bei meinem '98er auch. Hat auch im Stand beim Lenken gelegentlich geknackt. Das hängt auch nicht runter, wenns nur die oberste Windung abbricht.
     
  5. #5 sawende, 16.05.2010
    sawende

    sawende Ford Freak

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    5
    Da klink ich mich doch gleich mal mit ein in dem Thema.

    Ich habe vor kurzem auch einiges an der Vorerachse erneuert. Stossdämpfer, Federn (waren gebrochen), Querlenker, Spurstangenköpfe, Stabistangen.

    Nun vermerke ich beim langsam fahren über Kopfsteinpflaster so ein Klappern, Rappeln. Habe nochmals alles geprüft, jedoch scheint es von den getauschten Teilen her nicht zu kommen da ist alles ok, fest.

    Seit zwei Tagen macht mir aber meine Lenkung ansich sorgen. Wenn ich bei Fahrt nach Links lenke geht das Lenkrad selbst in die Mittelstellung zurück, wenn ich nach Rechts lenke aber nicht. Das Lenkrad bleibt immer ca. auf ein Uhr stehen und fährt dann auch nach Rechts. Ich muss dann manuell korrigieren. Irgendwei habe ich das Gefühl das sich das Auto schwammig lenken lässt und die Lenkung ansich wirkt Träge.

    Nun habe ich mal genau mit einem Kollegen geschaut. Im Stand wackelte ich am Lenkrad (Räder in Geradeausstellung) und habe an den Spurstangen mal die Hand dran gehalten. Fazit: Rechts kein Spiel, die Spurstange war dort fest. Links jedoch merkt man ein richtiges Spiel in der Spurstange.

    Ist das nun die Spurstange oder hat das Lenkgetriebe ansich ein defekt?

    So langsam geht mir der Mondeo auf den Keks. Derzeit kommt eine Reperatur nach der anderen.

    Mein Kollege meint zudem noch das das Klappern evtl. auch von der Kupplung herkommt. Diese ist auch nahezu an Ihrer Verschleissgrenze und muss wohl im Sommer erneuert werden.

    Über anregungen und Tipps wäre ich dankbar.
     
  6. #6 Xstreetworker, 18.05.2010
    Xstreetworker

    Xstreetworker Neuling

    Dabei seit:
    15.04.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK1 Turnier 1,8 16V Bj 8/96
    Knacken beim Lenken.

    Hallo Freunde!!;)
    Ich habe ein Problem::rotwerden:
    An meinem Mondi knackts vorne:rasend:.

    Genauer gesagt, wenn ich stärker einlenke, gas gebe, bremse knackts irgendwo vorne. Also bei jedem Lastwechsel. Das nervt!!!!!!!!!!!!!!:mies:

    Ich habe mittlerweile ausgewechselt:
    1. Stabis beide Seiten
    2. Domlager und Teller beide seiten(dabei gleich andere Federn rein)
    3. Gelenkwellen beide Seiten
    4. Radlager links (rechts ist gut)

    Kann mir vielleicht jemand nen tipp geben was es noch sein könnte?
    Ach ja, Lenkkopflager sind bestellt.

    Achja mein Mondi iss ein MK1 1.8 16V 85KW Turnier Bj 8/96, 203000Km
     
  7. Koijro

    Koijro <img border="0" src="/images/misc/stern-smod.png"

    Dabei seit:
    30.09.2007
    Beiträge:
    9.103
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    VW T4 TDI/ Escort Cabrio 131ps auf suche
    Tolle Überschrift nur kann damit keiner was anfangen. Bitte beim nächsten mal beachten und aussagekräftige überschriften benutzen.

    Zum thema
    wie schauen deine querlenker aus bzw die kugelgelenke an den achsschenkeln??
     
  8. #8 borussenjunge, 18.05.2010
    borussenjunge

    borussenjunge Neuling

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    knacken beim einschlagen

    hallo!! ich habe mal ne frage:bei meinem 97er mondeo 1,8l 115ps fliessheck knackt es vorne beim einschlagen beidseitig! ich vermute das es die gelenke der antriebswellen sind;bin mir aber nicht sicher!die querlenker sind vorriges jahr gewechselt worden! sollten es die gelenke sein wäre die nächste frage ob man die gelenke einzeln tauschen kann oder ob eine komplett neue antriebswelle her muss! wäre das viel arbeit die gelenke zurnot selber auf dem wagenheber zu wechseln??
    danke schon mal für eure hilfe
     
  9. Koijro

    Koijro <img border="0" src="/images/misc/stern-smod.png"

    Dabei seit:
    30.09.2007
    Beiträge:
    9.103
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    VW T4 TDI/ Escort Cabrio 131ps auf suche
    Lass mal lenken und versuch selber mal zu hörne. Könnten die Domlager sein.
     
  10. #10 Xstreetworker, 18.05.2010
    Xstreetworker

    Xstreetworker Neuling

    Dabei seit:
    15.04.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK1 Turnier 1,8 16V Bj 8/96
    oki, sorry werds mir merken

    Also die Kugelgelenke sind beide schwergängig, und die gummis sind auch ok nur bei dem linken ist das gummi bißchen angerissen.
    Angeblich wurden sie im November vom vorbesitzer gemacht.
     
  11. #11 Mr. Binford, 18.05.2010
    Mr. Binford

    Mr. Binford Guest

    Hab die 3 Themen mal zusammengeführt, da alle die gleichen Symptome haben!
     
  12. #12 Hobbymechaniker, 19.05.2010
    Hobbymechaniker

    Hobbymechaniker Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2007
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    3
    Es gibt noch die Gummilager für den Hilfsrahmen.
    Ich habe bei meinem Mondi auch alles erneuert, und trotzdem poltert er leicht bei Pflasterstrassen, in letzter Zeit wird es stärker.
    Klingt genauso wie bei meinem Audi80, den ich früher hatte. Da waren es die "Aggregateträger"-Lager (so heißt der Hilfsrahmen bei Audi).
    Das sind so dicke Gummibuchsen. Auf die kommt man immer nicht als Fehlerursache.
    Zu dem Spurstangen-Problem kann ich leider nichts sagen. Ich meine aber gehört zu haben, daß innen am Lenkgetriebe auch noch mal ein Gelenk sitzt, das man aber nur komplett mit der Spurstange wechseln kann. Aber diese Info ohne Gewähr !
     
  13. #13 sawende, 19.05.2010
    sawende

    sawende Ford Freak

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    5
    Bin mittlerweile schon was weiter.

    Meine Werkstatt hat das Lenkgetriebe Kontrolliert.
    Fazit:

    Spurstange Links defekt, Rechts beginnend und Lenkgetiebe rechts Ölverlust. Daher ist mein Servobehälter auch auf Minimum.

    Habe heute ein generalüberholtes Lenkgetriebe geordert (160 Euro) mit zwei Jahren Garantie.

    Das baut meine Werkstatt ein mit anschliessender Spurvermessung, dann sollte das Problem behoben sein.

    Die Gummilager bei mir am Hilfsrahmen sind ok.
     
Thema: Knacken beim Lenken meines Mondeos
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. knacken beim lenken schwammig

Die Seite wird geladen...

Knacken beim Lenken meines Mondeos - Ähnliche Themen

  1. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Dumpfer Schlag beim Auskuppeln

    Dumpfer Schlag beim Auskuppeln: Hallo liebes Forum Ich hab seit gestern ein kleines Problem mit meinem Ford Focus BJ 2013 1.0l Benzin. Als ich gestern Nachmittag von der Autobahn...
  2. Wie ist euer Ölverbrauch beim Diesel

    Wie ist euer Ölverbrauch beim Diesel: Hallo Leute. Wollte gerne mal wissen wie euer Ölverbrauch so allgemein ist bei den Dieseln. Egal ob jetzt 1.5 , 1.6 oder 2.0 Liter. Bitte keine...
  3. Leerlauf spinnt beim Auskuppeln

    Leerlauf spinnt beim Auskuppeln: Hallo Experten, im Gegensatz zum Standleerlauf, der bei ca. 980 Upm ist, bleibt der Leerlauf beim Auskuppeln entweder bei der Fahr-Umdrehungszahl...
  4. Knackendes Geräusch beim anfahren

    Knackendes Geräusch beim anfahren: Hallo, ich musste vor ca. einem Monat eine Vollbremsung hinlegen und seitdem knackt mein CMax beim anfahren...aber auch nur beim anfahren. Mal...
  5. Transit IV (Bj. 86-00) Ladedruck beim 2,5td 86 Ps

    Ladedruck beim 2,5td 86 Ps: Hallo Leute, ich wollte mal fragen, ob jemand mir informativ den "generellen" Ladedruck beim 2,5td 86PS sagen kann?! Mein Turbolader baut...