Mondeo 1 (Bj. 93-96) GBP/BNP Knacken beim Lenken

Diskutiere Knacken beim Lenken im Mondeo Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; hallo leutz, langsam glaube ich, dass auf meinem mondeo ein fluch liegt:rasend: wenn ich stark einlenke, egal ob nach rechts oder links, habe ich...

  1. #1 hamburger_mondeo, 09.04.2010
    hamburger_mondeo

    hamburger_mondeo Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2010
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 1,6 MK 1 Bj 1999
    hallo leutz,
    langsam glaube ich, dass auf meinem mondeo ein fluch liegt:rasend:
    wenn ich stark einlenke, egal ob nach rechts oder links, habe
    ich ein extremes knacken vorne rechts am reifen. es hört sich
    an, als wenn dort immer etwas gegen schlägt.:gruebel:
    kann das die spurstange sein oder einfach nur eine sache, wo
    etwas fett helfen könnte? leute, hilfe!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!:verdutzt:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BNstyla, 09.04.2010
    BNstyla

    BNstyla Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo 2.5 V6 `02 - abgemeldet
    Mondeo 2.0 Tur
    schau mal nach den Federn..

    bei mir hat es auch geknackt und so haben sie sich bemerkbar gemacht das ihre zeit zu ende war (Feder gerissen)

    lg
     
  4. #3 hamburger_mondeo, 09.04.2010
    hamburger_mondeo

    hamburger_mondeo Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2010
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 1,6 MK 1 Bj 1999
    hallo,
    es ist ja nicht immer das es knackt. wenn die feder gerissen ist, würde es dann nicht jedes mal knacken?:gruebel:
     
  5. Mick

    Mick Benutzer

    Dabei seit:
    22.10.2006
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MKIII TDCI
    Nein, die muss nicht immer knacken.

    Schau die aber auch mal die Traggelenke an, wenn die hinüber sind krazt es auch recht komisch...
     
  6. p_u

    p_u Don´t damn me...........

    Dabei seit:
    01.04.2010
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Taunus III Bj. 80, 1,6ltr. H-Zul.
    Hallo,

    sollte die Feder hinüber sein, wechsel das Domlager gleich mit.

    Dies ist oft der Grund, das die Federn brechen, da sie beim Lenken in sich verdreht werden.

    Gruß Markus
     
  7. Syde

    Syde Regrooveable...

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Mondeo MK1 Turnier 1,8l 16V
    Antriebswellen checken....
    Ansonsten war's bei mir der Querlenker, eine Buchse war ausgeschlagen, was man aber von unten nicht erkennen konnte, und dann ist der Querlenker beim Lenken immer mit nem Ruck gegen den Träger geknallt.


    Gruss Carsten
     
  8. #7 hamburger_mondeo, 11.04.2010
    hamburger_mondeo

    hamburger_mondeo Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2010
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 1,6 MK 1 Bj 1999
    habe den fehler gefunden. vorne links die feder gebrochen. das kost wieder zeit und werkstatt:rasend:
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 salihbey, 11.04.2010
    salihbey

    salihbey ProTantoQuidRetribuamus?

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Gally MK2 Kombi 2,3 Liter LPG/Benzin
    Tausche wenn du dabei bist, Querlenker und die Koppelstangen und die Domlager mit. Da machst du es nicht verkehrt, da du alles sowieso draussen hast.
    Ich habe die Querlenker und die Koppelstangen als Set sehr günstig und qualitativ sehr gut über Bucht bekommen, anbei auch die Domlager, wobei die Extra gekauft werden müssen.
    Die Federn noch, dann hast du deine Ruhe in der kommende Zeit.
    Ich war erstaunt wie zusammengepresst die Domlager waren.
    Das hat auch bei mir vordere rechte Feder gekostet.
    Da bei mir die Querlenkerbuchsen eh draussen waren, und TÜV vor der Türe stand, habe ich das alles, obwohl es schmerzt, machen lassen. Das Fahrgefühl hat sich auch wesentlich gebessert, die Kiste eiert nicht mehr durch die Gegend.

    End of Line

    Salihbey
     
  11. #9 Ford-Coyote, 16.06.2014
    Ford-Coyote

    Ford-Coyote der *gnarf*-er:-D

    Dabei seit:
    07.05.2010
    Beiträge:
    4.640
    Zustimmungen:
    21
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier MK2,1,8l Bj99
    so nun rolle ich dieses thema mal wieder auf...

    mir ist seid einigen tagen ein knacken vorn links aufgefallen...

    wenn ich mein auto parken will,fahre ich immer rückwärts in die einfahrt,muss dabei aber rückwärts bergauf und dann nach links einschlagen,wenn ich den berg vorher runterkomme und abbremse,beim stillstand knackt es dann...

    heut nach dem tanken von der tanke weg,nach rechts rum,dann knackte es 3 mal hintereinander...

    da jeder auflistet was gewechselt wurde :

    für tüv wurde neu gemacht :

    querlenker beidseitig
    koppelstangen beidseitig
    radlager beifahrerseitig (fahrerseite vor halbem jahr neu gekommen)
    antriebswellenmanschetten rad und getriebeseitig fahrerseite
    spurstangenkopf beifahrerseitig

    der mondeo ist tiefergelegt mit 40mm federn vorn und hinten der marke vogtland,wurde durchgeführt von ungers.

    könnte es nun sein das der spurstangenkopf fahrerseitig sich meldet?

    beim manschettenwechsel haben wir ausserdem die drei lager radseitiger manschette gereinigt,altes fett raus,neues fett rein,dementsprechend dürfte es ja nicht die antriebswelle sein hoffe ich zumindest...

    die laufleistung beträgt jetzt ziemlich genau 192.000km

    ist ein 1,8er turnier Bj99 ;)

    wenn noch weitere infos fehlen reiche ich diese gerne nach

    danke im vorraus
     
Thema:

Knacken beim Lenken

Die Seite wird geladen...

Knacken beim Lenken - Ähnliche Themen

  1. Elektronik Probleme beim C-Max

    Elektronik Probleme beim C-Max: Hallo liebe Mitglieder des Forums, habe einen C-Max 2,0L TDCi 136 PS Bj.2004 mit 263 Tkm. Batterie und Lichtmaschine sind Neu ca. 1 jahr alt Seit...
  2. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Sporadisches Klackern beim Anlassen

    Sporadisches Klackern beim Anlassen: Hallo Leute, ich habe seit einigen Wochen manchmal ein eigenartiges Klackern beim Anlassen. Denn ist der Wagen auch nicht anzukriegen. Power...
  3. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Focus CC Mk2 2.0 TDCI: Ruckeln beim Gas geben nach eisigen Temperaturen

    Focus CC Mk2 2.0 TDCI: Ruckeln beim Gas geben nach eisigen Temperaturen: Hey Leute, ich hab ein kleines Problem mit meinem FoFo (CC 2.0 TDCI, ca 140tkm). Normalerweise lief er bisher immer sauber und es gab keine...
  4. Zentralverriegelung klackt beim fahren ab und zu

    Zentralverriegelung klackt beim fahren ab und zu: Habe jetzt öfter gehört, dass meine Zentralverriegelung beim fahren ab und zu klackt. Ich kenne so etwas von BMW, wo man dann beim fahren die...
  5. Ranger '12 (Bj. 12-**) Ölmenge passt nicht beim 2.2er / Ford interessiert es nicht

    Ölmenge passt nicht beim 2.2er / Ford interessiert es nicht: Ölmenge passt nicht! Es wurden 2 Ölwechsel gemacht, doch bereits nach 7,25 Litern ist Maximum am Messstab erreicht. Drauf sollen aber 8,6 Liter....