Knudsen wird zu heiß!

Diskutiere Knudsen wird zu heiß! im Ford Taunus TC Forum Forum im Bereich Ford Youngtimer / Oldtimer Forum; Hallo an die Wissenden, ich hoffe es findet sich jemand mit einer guten Idee. Mein Knudsen wird leider zu heiß:( Nadel geht in´s Rote und darüber...

  1. Flix

    Flix Neuling

    Dabei seit:
    08.05.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Taunus MK1, *1971, 1,6L 88PS
    Hallo an die Wissenden,

    ich hoffe es findet sich jemand mit einer guten Idee. Mein Knudsen wird leider zu heiß:( Nadel geht in´s Rote und darüber hinaus:verdutzt:

    Am Anfang hatte ich das Gefühl, dass der Große Kühlkreislauf nicht geöffnet wird. Insbesonders der untere Schlauch blieb kalt. Also Thermostat...
    Ich habe dann das Thermostat gewechselt. Kühler kalt und Motor heiß :( Beide Thermostate in den Kochtopf -> funktionieren
    Habe das Thermostat ganz herausgenommen. Kühler und Schläuche werden warm. Aha, Temperaturfühler oder Anzeige. Temperaturfühler gewechselt, nix da funktioniert.
    Kühlflüssigkeit ist voll, Kühler wird sau heiß, Wasserpumpe leckt nicht, Kühlerdeckel ist zu und scheint zu funktionieren.der Kühler scheint nicht verstopft zu sein, Heizung funktioniert und entlüftet habe ich auch an allen Stellen.
    Nach gestriger Probefahrt habe ich vorsichtig den Deckel vom Kühler abgedreht, es war Druck drauf und das Kühlwasser scheint tatsächlich seeeehr heiß und spritzte raus (DECKUNG :nene:).

    Warum in Gottes Namen verbrennt mein Motor so heiß und warum funktioniert die Kühlung nicht mehr.
    HILFE!!!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Feel The Difference, 08.06.2016
    Feel The Difference

    Feel The Difference Forum Profi

    Dabei seit:
    15.04.2016
    Beiträge:
    1.502
    Zustimmungen:
    71
    Vieleicht ja doch die wasserpumpe defekt .
     
  4. Flix

    Flix Neuling

    Dabei seit:
    08.05.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Taunus MK1, *1971, 1,6L 88PS
    Hallo Border,
    Danke, könnte natürlich sein, dass in der Pumpe das Rad nich mehr ordentlich dreht....oder gar nicht.
    Wäre aber besser als der Kopf...
    Gruß
     
  5. p5htc

    p5htc Benutzer

    Dabei seit:
    17.07.2009
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    p5 20m ts htc, 01.66, v6 90 ps, silbergrau-met
    und der kühlkreislauf ist nicht irgendwo verstopft? da müsste zb. jemand arglistig irgendeinen dreck in den aufgeschraubten kühler hinein geworfen haben?
    andererseits kann es nur mehr eine nicht gãngige wasserpumpe sein?
     
  6. Dobbi

    Dobbi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    02.09.2010
    Beiträge:
    3.474
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Ford Capri mk3/Scorpio mk1
    Wenn die Pumpe kaputt ist, dürfte doch der Kühler nicht warm werden, denn sie fördert ja nichts mehr.
    Die Frage ist ob das Instrument richtig funktioniert... sitzt bei den Fahrzeugen auch ein Spannungsregler am Kombiinstrument?
    Wenn der defekt ist spielen manche Anzeigen verrückt.

    Gruß Dobbi
     
  7. #6 westerwaelder, 09.06.2016
    Zuletzt bearbeitet: 09.06.2016
    westerwaelder

    westerwaelder Forum Profi

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    1.254
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Ranger2AW,FiestaMK7tdci,FiestaMK1,MK2,MK3 XR2i
    Wenn das was du angeblich alles gemacht hast und auch richtig, dann ist die Zylinderkopfdichtung durch oder ein Riß im Kopf ! Laß mal messen ob Abgas im Kühlwasser ist .
    Vorher würde ich die Wassertemp. aber mit einem anständigen Messgerät Überprüfen und mit deinem Anzeigeinstrument abgleichen.
    Das Druck auf dem Kühlsystem ist, ist richtig und muß sogar sein .

    Arndt
     
  8. Flix

    Flix Neuling

    Dabei seit:
    08.05.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Taunus MK1, *1971, 1,6L 88PS
    Hallo und Danke für die Antworten!
    Ich messe jetzt mal die Temp. vom Kühlwasser. Ich bin ja ursprünglich nur aufs wechseln des Thermostats gekommen, da lt. Anzeige der Motor ins Rote geht, der große Kühlkreislauf aber kalt blieb...
    Wenn es das nicht ist, gut dann muss ich vlt. doch den Kopf abnehmen
    danke und grüße
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 westerwaelder, 10.06.2016
    westerwaelder

    westerwaelder Forum Profi

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    1.254
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Ranger2AW,FiestaMK7tdci,FiestaMK1,MK2,MK3 XR2i
    Bei Boschdiensten haben sie ein Gerät das chemisch auf Abgase im Kühlwasser reagiert ! Ist erst mal billiger wie einen kopf auf Verdacht zu demontieren. Kommt Kühlwasser in das Motoröl wird das milchig weiss .
    Das der obere Kühlerschlauch heiss wird und der untere kälter ist so auch noch richtig, wenn das Verhältniss zueinander stimmt .
    Erst alle einfachen Dinge überprüfen....

    Arndt
     
  11. #9 kritzel3000, 11.06.2016
    Zuletzt bearbeitet: 11.06.2016
    kritzel3000

    kritzel3000 Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2013
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Escort '86 1,6D
    Ford Escort III 0 PS
    Hi,

    hast du bei dem Thermostat auf die richtige Temperatur geachtet? Bei meinem gibt es da mehrere verschiedene Temperaturen.
    Vielleicht macht das Thermostat einfach zu spät auf.
    Hast du mal in den Kühlmittelbehälter geguckt, während du ihn warmlaufen lassen hast?
    Wenn es da ziemlich stark blubbert, dann kommt da irgendwie Luft rein, also Zylinderkopfdichtung undicht oder so ähnlich.

    Hast du einen Marken-Thermostat gekauft?
    Für meinen hatte ich mal so ein Billigteil aus Ebay gekauft (funkelnagelneu), die ersten Monate hatte der auch funktioniert, aber dann hat der nicht mehr zu gemacht und im Winter habe ich tüchtig gefroren.

    Eigentlch wird der untere relativ schnell auch heiß, der Kühler wird natürlich zuerst warm, aber solange da kein Fahrtwind ist und der Lüfter nicht läuft, heizt sich das ganze nach einer Weile auf.
     
Thema:

Knudsen wird zu heiß!

Die Seite wird geladen...

Knudsen wird zu heiß! - Ähnliche Themen

  1. 1.8D wird zu Heiß

    1.8D wird zu Heiß: Hallo zusammen :) Hoffe hier finde ich Hilfe! Ich hab mir letzten Monat ein Fiesta mk3 1.8d mit 60 ps gekauft (hatte eine leichten Auffahrunfall)...
  2. Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP MK2 wird heiss, hat jemand ne gute Idee?

    MK2 wird heiss, hat jemand ne gute Idee?: Hallo, ich bin neu hier und würde mich darüber freuen, wenn mir jemand einen guten Tipp bezüglich meines Mondeo MK2 1,8i BJ.1998 automatic hat....
  3. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Motor zu heiß, Lüfter dreht nicht mehr

    Motor zu heiß, Lüfter dreht nicht mehr: Moin Moin, habe im Stau gemerkt dass mein Lüfter vom Motor nicht mehr läuft und Motor bis 120°C heiß wird... Nun haben mein Stiefdad und ich uns...
  4. Taunus (Bj. 71-76) GBFK, GBTK, GBCK, GBNK Mein 73er Knudsen

    Mein 73er Knudsen: Habe den Wagen nun mittlerweile in einem technisch guten Zustand! Sicher ist noch nicht alles so wie ich es gerne hätte aber etwas Arbeit an der...
  5. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW wie heißen die Schrauben

    wie heißen die Schrauben: wie heißen die Schrauben mit denen oberhalb die Heckstoßstange befestigt wird? Gemeint sind die 4 Schrauben die erscheinen wenn ich die...