Kölner Ford-Werke fahren Produktion herunter – Chipmangel

Diskutiere Kölner Ford-Werke fahren Produktion herunter – Chipmangel im Ford News Forum im Bereich Ford Forum; Wie schon länger gemunkelt wurde, meldet die Presse nun, dass Ford zumindest im Werk Köln für 3 Monate Kurzarbeit und nahezu Produktionsstillstand...

  1. #1 MucCowboy, 03.05.2021
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    23.880
    Zustimmungen:
    2.556
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Wie schon länger gemunkelt wurde, meldet die Presse nun, dass Ford zumindest im Werk Köln für 3 Monate Kurzarbeit und nahezu Produktionsstillstand machen muss, weil als Folge der Corona-Krise in China und allgemeiner Ressourcenverknappung der Nachschub von Halbleitern für all die elektronischen Helferlein in den Autos ins Stocken geraten ist.

    Köln: Ford-Werke stellen Produktion ein
    Köln: Ford-Werke fahren Produktion wegen Chipkrise herunter

    Saarlouis soll auch betroffen sein. Die Meldungen sagen aber nichts über die weiteren europäischen Werke.
    Andere Automarken sollen kurz vor derselben Zwangsmaßnahme stehen.

    Neben den betroffenen Arbeitern und dem entgangenen Umsatz und Gewinn für den Konzern sind auch die Käufer betroffen, die vielleicht ein viertel Jahr länger auf ihr bereits bestelltes Auto warten müssen.
     
  2. seelo

    seelo Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    fiesta BJ 99 1.3l u. sierra 91 Maverick 2,3
    Zeigt doch den ganzen Mist wie alles produziert werden muss. Keine Lagehaltung und nicht in eigenen Regionen Teile produzieren. Geiz is G.... Jetzt wird es alles noch auf Corona und Sueskanal geschoben. Kann aber auch anders ausarten. Fernost liefert nicht mehr oder zögerlich und der eigene Markt wird bedient. So kann man Kunkurrenz ausschalten.
     
    Alphatier78 gefällt das.
  3. Picard

    Picard Benutzer

    Dabei seit:
    05.08.2017
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    FoFi MK8, BJ 2017, EcoBoost 100 PS
    Zwei Gedanken dazu: Produkte werden naturgemäß teuer, wenn alles gelagert und im voraus bezahlt werden muss. Just-in-time-Lieferung oder on-demand ist schon ok, hat aber wie wir hier sehen, auch seine Nachteile. Der Suezkanal ist sicher nicht schuld.

    Und Konkurrenz: die gibt es doch gar nicht (mehr) - im Gegenteil, wenn Fernost Pech hat, bauen sie sich mit dieser Aktion gerade welche auf...
     
  4. #4 Martin_aus_Kalifornien, 05.07.2021
    Martin_aus_Kalifornien

    Martin_aus_Kalifornien Neuling

    Dabei seit:
    23.06.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford F 350 2003
    Das sind doch knallfösche, chips kosten nich viel, brauchen keine großen lagerräume, da hätten die knallfrösche sicherlich, da es ja absehbar, noch ein bischen platz für ein par palletten chips gefunden.
    Allerdings denke ich auch das dann von wo anders ein par tage später eine lieferverzögerung gekommen wäre.
     
  5. #5 MucCowboy, 05.07.2021
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    23.880
    Zustimmungen:
    2.556
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Wunschdenken...

    Die Lieferketten vor der Pandemie waren sehr engmaschig gestrickt, insbesondere im Just-in-Time-Sektor, und das weltweit. Da geht es um Abnahmen im Millionenbereich, die kann man nicht mal eben vervielfachen um sich rasch einen Lagerbestand zusammen zu hamstern. Wer soll das von jetzt auf gleich zusätzlich produzieren?

    Zweitens: Chips sind nur das Kernstück. Betroffen sind ganz allgemein die Produktionskapazitäten in Fernost (China vor allem) und die Lieferketten zu uns. Und aus China kommen die Chips nicht einzeln sondern in Form fertiger Bauteile. Was nützt es, eine Palette Chips rumstehen zu haben wenn keiner daraus Steuergeräte und Kombiinstrumente fertigt?
     
    Martin_aus_Kalifornien gefällt das.
  6. #6 Caprisonne, 05.07.2021
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    11.699
    Zustimmungen:
    2.199
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Ausserdem sind Chips zum essen da .
    :spam:
     
Thema:

Kölner Ford-Werke fahren Produktion herunter – Chipmangel

Die Seite wird geladen...

Kölner Ford-Werke fahren Produktion herunter – Chipmangel - Ähnliche Themen

  1. Presseportal.de: 27-millionster Motor läuft im Ford-Werk in Köln vom Band: Ford...

    Presseportal.de: 27-millionster Motor läuft im Ford-Werk in Köln vom Band: Ford...: Ford-Werke GmbH: Köln (ots) - - Ford GT-Pilot Stefan Mücke baut in der 1,0-Liter-EcoBoost-Produktion von Ford in Köln an Jubiläumsmotor mit. -...
  2. Presseportal.de: Kölner Ford Werk fährt Produktion hoch - 16millionster Ford Fiesta l

    Presseportal.de: Kölner Ford Werk fährt Produktion hoch - 16millionster Ford Fiesta l: Ford-Werke GmbH: Köln (ots) - - Tagesproduktion seit Jahresbeginn um 200 Ford Fiesta auf 1.850 Einheiten erhöht - Zudem seit Februar an sechs...
  3. WDR: Belgische Arbeiter stürmen Kölner Ford-Werk

    WDR: Belgische Arbeiter stürmen Kölner Ford-Werk: http://www1.wdr.de/themen/panorama/fordkoelnausschreitungen100.html
  4. AMS: Ford Werke in Köln: Kurzarbeit wird ausgeweitet

    AMS: Ford Werke in Köln: Kurzarbeit wird ausgeweitet: [IMG] Ford hat für sein Kölner Werk auch für September vier Tage Kurzarbeit beantragt. Dies sagte eine Unternehmenssprecherin am Donnerstag...