Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Kofferaumentriegelung

Diskutiere Kofferaumentriegelung im Fiesta Mk6 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hallo an alle mein fiesta hat leider null ausstattung also keine zv keine fensterheber nix ausser nem 1.2 60ps und alus habe links neben lenkrad...

  1. #1 smaxe01, 27.09.2014
    smaxe01

    smaxe01 Neuling

    Dabei seit:
    16.08.2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle mein fiesta hat leider null ausstattung also keine zv keine fensterheber nix ausser nem 1.2 60ps und alus habe links neben lenkrad den Entrigelungsknopf als blindabdeckung mit 2 schwarzen kabeln drann gefunden was fehlt mir noch damit wenigstens der kofferaum elektrisch zu entriegeln geht. ? In kofferaumklappe kommen keine freien kabel an. Also was fehlt mir ? Kabelsatz dach kofferaum andres schloss oder entriegelungs magnet ?
    Danke im vorraus

    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FocusZetec, 27.09.2014
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.522
    Zustimmungen:
    141
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    die Kabel vom Schalter gehen zum Modul, und vom Modul zum Stellmotor in der Heckklappe ... wenn dann müßte man schauen ob das Modul dafür ausgelegt ist und ob die Kabel zur Heckklappe gehen

    am einfachsten ist es auf jeden Fall den Stellmotor und Heckklappenschloss zu verbauen, und dann eine extra Schaltung zu machen
     
  4. #3 smaxe01, 27.09.2014
    smaxe01

    smaxe01 Neuling

    Dabei seit:
    16.08.2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Welches modul wäre denn das und wo sitzt es ?

    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
     
  5. #4 FocusZetec, 27.09.2014
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.522
    Zustimmungen:
    141
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    nennt sich GEM-Modul ... sitzt oberhalb vom Fahrerfußraum, das mit den 5 Steckern
     
  6. #5 MucCowboy, 27.09.2014
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.537
    Zustimmungen:
    215
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    oops, teilweise doppelt. Naja, dennoch ;) :

    Gemeint ist das GEM, das zentrale Elektronikmodul. Es enthält alle Funktionen außer der Motorsteuerung. Es befindet sich ganz links unter dem Armaturenbrett. Davon gibt's verschiedene Ausführungen, je nach Ab-Werk-Ausstattung.
    Das kann Dir nur ein Ford-Händler anhand der Teiledatenbank raussuchen, wenn Du ihm die Teilenummer des Moduls mitteilst. Oder per Eigenversuch.

    Im Kofferraum links hinter der Verkleidung befinden sich mehrere Verbindungsstecker. Diese stellen die Verbindung zur Heckklappe her. Die Leitung für den Stellmotor geht durch Pin 1 dieses Steckers. Wenn in der Heckklappe kein Kabel für den Stellmotor vorhanden ist, ist Pin 1 auf der zur Heckklappe abgehende Seite leer. Wenn auf der anderen Seite desselben Pins ein Kabel drin ist (vermutlich orange/blau), dann liegt es zumindest bis hier her.

    Dann Stellmotor und Schalter besorgen, beides einbauen, Kabel von dort in die Heckklappe ziehen, den Stellmotor mit dem anderen Pin auf Masse klemmen, und probieren. Wenn's klappt, ist das GEM dafür ausgelegt. Wenn nicht, ist es das falsche Modul dafür.

    Alternativ: gleich eine eigene Schaltung machen. Du brauchst den Taster, den Stellmotor, eine Sicherung und ein Relais.
     
  7. #6 smaxe01, 27.09.2014
    smaxe01

    smaxe01 Neuling

    Dabei seit:
    16.08.2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ok danke ist mir schon geholfen . Ist dieser taster ein einfacher schliesser oder so nen can bus codierter sprich kann ich die kabel zum testen brücken und an stecker vor heckklappe 12 v messen oder muss ich so nen taster zwingend besorgen ?

    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
     
  8. #7 MucCowboy, 27.09.2014
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.537
    Zustimmungen:
    215
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Es ist ein simpler Taster mit Momentkontakt. Die Funktion kann mit jeder Drahtbrücke simmuliert werden.

    An besagtem Pin im Kofferraum müssen dann kurzzeitig +12V ankommen.
     
  9. #8 smaxe01, 28.09.2014
    smaxe01

    smaxe01 Neuling

    Dabei seit:
    16.08.2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Super danke probier ich aus

    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
     
  10. #9 Johnnybellosconi, 02.10.2014
    Johnnybellosconi

    Johnnybellosconi Benutzer

    Dabei seit:
    18.02.2013
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta Sport Facelift 1,4 16v 80Ps Bj 200
    Mal eine Kurze Frage, wollte jetzt kein neues Thema aufmachen!.

    Hinten im Kofferraum hab ich immer so ein Komisches Geräusch so ne art Klackern, Das kommt 100% vom Schloss sprich das Schloss hat meiner Meinung nach zu viel Spiel!.

    Es ist nicht direkt das Schloss sondern unten wo das Schloss einrastet! Der Pin der raus steht komm grad nicht drauf wie es heißt :rotwerden::). Ist da nicht normalerweiße so ne Art Kunststoff drüber gezogen? das nicht Metall auf Metall reibt!?.

    Wenn ja gibt es das beim Händler nach zu Kaufen oder geht auch einfach IsoBand ?!. Vill hat ja einer das gleiche Problem und weiß was man dagegen machen kann ;).

    Gruß
    Johnny
     
  11. #10 GeloeschterBenutzer, 02.10.2014
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    neuen schließdrorn einbauen , gibt es neu beim FFH
    und sollte auch nicht gerade die welt kosten .

    404A42.jpg
     
  12. #11 Simca1955, 24.01.2015
    Simca1955

    Simca1955 Neuling

    Dabei seit:
    21.02.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Aerostar 1997 3.0l V6
    Frage an smaxe01: Ist der elektr. Heckklappenöffner schon eingebaut?
    Ich habe mir vor einer 1 Woche den Fiesta V 2006 gekauft und jetzt auch festgestellt, daß es außer dem Schloß hinten keinerlei andere Öffnung gibt. Beim billigsten Koreaner ist unterhalb der Fahrerseite ein mechanische Seilöffnung für die Heckklappe, aber bei Ford? Was haben eigentlich dessen Techniker usw. im Kopf?
    Wollte jetzt den elektrischen Schalter einbauen. Stellte fest, es liegt vorne aber nirgendswo ein 2 poliger Anschlußstecker frei - hätte sicherlich den Gewinn stark reduziert.
    Vom Heckklappenschloß gehen 3 braune Leitungen weg bis zum Anschlußstecker. Von dort geht 1 schwarzes und ein schwarz/blaues Kabel weiter durch die Heckklappe in den linken Kofferraum. Von dort geht auch die schwarz/blaue Leiung nach vorne. Allerdings kommen dann 2 schwarz/blaue Leitungen an-Höhe Motorraumöffner- und gehen weiter- evtl. zum Sicherungskasten?? - aber leider nicht mehr weiter zu verfolgen.
    Jetzt meine Frage: Gibt es nicht von Ford eine Nachrüstungsanleitung der Leitungen für den Schalter - den habe ich bereits, allerdings ohne Verbindungskupplung bzw. einen Schaltplan um die Leitungen zu verfolgen. Der Schalter müßte ja auf Dauer + sein und warum wird ein Relais benötigt? Oder hat jemand die Adresse von Ford Köln, die es ja wissen sollten.
    Danke für eine Nachricht. Simca 1955
     
  13. #12 GeloeschterBenutzer, 24.01.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.01.2015
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    ist der elek.kofferraumöffner ab werk verbaut , dann wird dieser übers GEM(ZV) modul betätigt .
    hat dein fofi eine ZV ab werk ?

    die kabel welche aus dem heckklappenschloß rauskommen sind für die kofferraumbeleuchtung und die "tür offen" anzeige .

    für die elektrische entriegelung wird ein stellmotor benötigt welcher sich nicht in der schloßeinheit befindet .
     
  14. #13 Simca1955, 25.01.2015
    Simca1955

    Simca1955 Neuling

    Dabei seit:
    21.02.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Aerostar 1997 3.0l V6
    Zuerst Danke für die schnelle und klare Antwort.
    Der fofi hat keine ZV ab Werk oder Nachrüstung, sondern die Türen werden alle einzeln verschlossen. Gehe ich dann richtig in der Annahme, daß das 3. braune Kabel welches vom Kofferraumschloß kommt und nach dem Anschlußstecker nicht weitergeht, für die elektr. Öffnung gedacht ist? Also ein neues Kabel bis nach vorne einziehen,
    denn sicherlich kommt der Stellmotor unter das Armaturenbrett Fahrerseite. Wird der Stellmotor dann durch ein Relais geschaltet? Gibt es denn da nicht irgendwo einen Nachrüstsatz mit den Anschlüssen für den 2-poligen Schalter, den ich ja schon habe ? War ja vorgestern in der Fordwerkstatt Aventi in Bamberg , die haben ja keinerlei Ahnung.
    Danke für die Mitteilungen zum Nachrüsten.
    Noch einen schönen Sonntag,
    Dietmar
     
  15. #14 GeloeschterBenutzer, 25.01.2015
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    da dein fofi keine ZV hat , ist auch keinerlei verkabelung für die heckklappenentriegelung vorhanden ,
    somit auch kein stecker für den schalter .
    und ja das eine kabel vom schloß verläuft sich im sand ;) ist aber nicht für die kofferraumöffnung sondern für die tür off anzeige

    der stellmotor kommt in die heckklappe und dafür muß ein kabel
    von vorn bis in die heckklappe verlegt werden .
    zusätzlich zum stellmotor wird auch noch ein anderes schloß benötigt
    eines mit 2 zügen dran , einer davon kommt an den stellmotor .

    willst du den originalen schalter verwenden , dann brauchst du einen stecker mit etwas kabel dran dafür
    diesen bekommt man einzeln nur gebraucht beim schrotti/verwerter oder man bastelt sich da selbst etwas zusammen .
    des weiteren wird ein einfaches arbeitsrelais benötigt welches durch den schalter angesteuert wird und über den arbeitsstromkreis
    dann den stellmotor bestrommt .
    spannungsversorgung sollte man sich von zündschloßstellung 1 (Radiostellung) abgereifen
     
  16. #15 Simca1955, 25.01.2015
    Simca1955

    Simca1955 Neuling

    Dabei seit:
    21.02.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Aerostar 1997 3.0l V6
    Danke für die schnelle Antwort. Habe schon bei ebay geschaut und da gibt es so einige Angebote. Der Stellmotor hat einen hohen Preis. Werde mal sehen. Wenn ich die Spannungsversorgung auf die Zündschloßstellung 1 mache, geht die Heckklappe aber auch nur auf wenn der Schlüssel steckt. Aber sollte es ohne Schlüssel gehen, müßte dann das Relais auf + Dauerstrom sein oder " schmilzt" dann der ganze fofi zusammen? Ein Seilzug vom Innenraum aus würde sicherlich höchstens € 20,-- kosten und benötigt keinen Strom ect. , Nun ja, die super Techniker bei Ford Deutschland.
     
  17. #16 GeloeschterBenutzer, 25.01.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.01.2015
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    natürlich könnte man auch auf dauerplus klemmen ;)

    kannst ja mal versuchen einen seilzug in die heckklappe einzuziehen ;)

    hast du dir schon mal fahrzeuge angeschaut, welche nach der jahrtausendwende auf den markt gekommen sind ?
    da gibt es kaum noch welche bei dennen die heckklappe über einen seilzug geöffnet werden ;)
    entweder elektrisch oder mechanisch per schlüssel .

    und da dein fofi eine absolute sparpackung ist , muß du entweder damit leben oder dir günstig eine lösung einfallen lassen ;)
     
  18. #17 Simca1955, 26.01.2015
    Simca1955

    Simca1955 Neuling

    Dabei seit:
    21.02.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Aerostar 1997 3.0l V6
    Habe bei ebay geschaut, es gibt ja so einiges. Wichtig ist ja als 1. der Stellmotor und das Heckschloß. Noch eine Frage: Warum braucht der Stellmotor ein Relais? Der Orginalschalter ist ja ein Taster, sodaß der Stellmotor die 12 V ja nur dann bekommt, wenn der Taster den Strom durchläßt und der Stellmotor zieht am Schloß.
    Freue mich auf die Antwort.
    Dietmar
     
  19. #18 MucCowboy, 26.01.2015
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.537
    Zustimmungen:
    215
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Weil der Stellmotor recht viel Strom zieht, mehr als der Taster verkraftet.
    Im Original sitzt dieses Relais im Zentralsteuergerät (GEM). Da wird von der Elektronik überwacht, wann das Relais schaltet und den Stellmotor mit Strom versorgt, je nachdem ob die ZV auf "auf" oder "zu" steht, und ob der Befehl vom Heckschloss, vom Taster oder von der Fernbedienung reinkommt. Und weil Deine Ausstattung das nicht hat, musst Du das Relais eben extern "nachrüsten".
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Simca1955, 26.01.2015
    Simca1955

    Simca1955 Neuling

    Dabei seit:
    21.02.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Aerostar 1997 3.0l V6
    Super Antwort, danke für die Mühe.
     
  22. xsite

    xsite Neuling

    Dabei seit:
    03.02.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta Mk6 1,4
    Habe auch mal eine Frage, da es gerade zum Thema passt: Welches Kabel geht von der GEM zum Stellmotor in der Heckklappe?

    Danke schon mal


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
Thema:

Kofferaumentriegelung