Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Kombi 1.8TD "Kaufberatung"

Dieses Thema im Forum "Mondeo Mk2 Forum" wurde erstellt von ThePapabear, 06.11.2010.

  1. #1 ThePapabear, 06.11.2010
    ThePapabear

    ThePapabear Neuling

    Dabei seit:
    06.11.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier Ghia 2.0 TDDI
    Hallo!

    Ich kann recht günstig (€ 700,-) einen Mondeo Kombi 1.8TD von einem guten Bekannten erhalten. Der Wagen soll uns nach Möglichkeit die nächsten 3 bis 4 Jahre bei 15 - 20000 Kilometern/Jahr (Kurz-/Mittelstrecke) begleiten.

    Das Fahrzeug ist BJ 1998 und hat 226.000 Km auf der Uhr.
    Gemacht wurden in den letzten 12 Monaten eine ganze Menge Dinge, die er durch Rechnungen belegen kann:

    • Stabilisatorstangen und Gummidämpfer vorne
    • hintere Querlenker und noch was, was mir jetzt nicht mehr einfällt
    • Bremsleitungen hinten
    • oberer Riemen, Umlenker und Spannrolle
    • kompletter Tausch aller Flüssigkeiten inkl. Klima
    • Klimaservice

    Der Motorraum ist sauber und der Motor trocken, soweit ich das sehen kann (bin aber kein Fachmann), in den Prüfberichten taucht aber auch nirgendwo etwas über einen Flüssigkeitsverlust auf.

    Bei der Proberunde ist mir nichts aussergewöhnliches aufgefallen. Motor läuft relativ ruhig (ist halt kein moderner Diesel) und die Kraftentfaltung ist relativ gleichmässig, wenn man über Standgas raus gekommen ist.
    Fällig wäre noch der untere Zahnriemen inkl. Wasserpumpe (hat ihm die Werkstatt mitgeteilt, dass das lt. Kilometerstand gemacht werden sollte) und die Bremsbeläge rundherum (ok, die kann ich selber tauschen).

    Optisch ist der Mondeo für das Alter noch recht gut in Schuss, wenn man von den hinteren Radläufen absieht. Die wurden zwar jährlich ausgebessert, haben aber doch einigen Rost an sich.

    Diverse Kleinigkeiten, wie eine schlecht funktionierende Zentralverriegelung von der Fahrertüre aus (von der Beifahrertüre aus geht sie immer) und ein teilweise schlecht funktionierendes Schloss an der Heckklappe schrecken mich nun wieder nicht. Das kann man selber Stück für Stück richten.

    Gibt es noch irgend etwas zu beachten, was ich übersehen habe?
    Ich habe zwar bereits einiges im Forum gelesen. Bis auf die Radläufe und Achsteile vorne/hinten, die aber eh gemacht sind, wäre mir jetzt nichts besonders aufgefallen. Scheint wohl keine weiteren, gröberen "Serienmängel" zu geben.
    Pech kann man natürlich immer haben und das Auto ist ja auch schon 12 Jahre alt...
    Ich könnte mich aber nicht erinnern, dass er mal über das Auto geschimpft hätte. Über die Werkstatt schon, die bei den Bremsleitungen z.B. irgendwas vergessen hat und er plötzlich auf der Autobahn ohne Bremsflüssigkeit den Wagen zum Stehen bringen musste, aber über das Auto selber nicht...

    Wenn also noch jemand etwas einfällt, worauf ich noch achten sollte, bitte kurze Mitteilung. Er bekommt Übermorgen seinen "Neuen" und muss das Auto dann relativ schnell von der Straße bringen, da das Fahrzeug sonst auf einem öffentlichen Parkplatz ohne Nummern herumsteht.

    Vielen Dank für eure Hilfe, die ich sicherlich noch öfter in Anspruch nehmen muss, wenn ich das Auto kaufen sollte.

    lg
    ThePapabear
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 seppel1, 07.11.2010
    seppel1

    seppel1 Benutzer

    Dabei seit:
    23.02.2010
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    mondeo turnier 2.2 tdci
    Hallo,für den Preis kann man nicht viel verkehrt machen.Da für die Reperaturen Belege vorhanden sind erleichtert es die Sache.Wie du selber schreibst kannst du auch einiges allein richten.Halt uns auf den laufenden.mfg seppel:cooool:
     
  4. #3 ThePapabear, 07.11.2010
    ThePapabear

    ThePapabear Neuling

    Dabei seit:
    06.11.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier Ghia 2.0 TDDI
    Tja, heute das Teil bezahlt und nach Hause gebracht.
    Der 1. Eindruck hat sich bei der 2. Fahrt bestätigt. Ein gemütliches Reisefahrzeug, das ab 2200 Umdrehungen aufwacht. Aber einen Rennwagen haben wir auch nicht gesucht.

    Übermorgen wird angemeldet und dann darf er sich im Alltag bewähren.
    Bremsbeläge werden bestellt und die Suche nach einer passenden Anhänger Kupplung hat begonnen. Habe auch schon welche gefunden, aber leider zu weit weg.

    Was mir heute noch aufgefallen ist, ist die vordere Stossstange. Die hängt ganz leicht vorne runter und man kann sie ohne Kraftaufwand auf und ab bewegen. Ist da was ab, oder müssen da nur bestimmte Schrauben wieder angezogen werden?

    Ach ja: welches Buch ist für das Modell empfehlenswert?

    lg
    ThePapabear
     
Thema:

Kombi 1.8TD "Kaufberatung"

Die Seite wird geladen...

Kombi 1.8TD "Kaufberatung" - Ähnliche Themen

  1. Winterkompletträder Ford Focus ST MK3 Kombi

    Winterkompletträder Ford Focus ST MK3 Kombi: Servus welche Alufelgen und Reifen passen auf den Ford Focus ST Kombi MK3 Bj.:2012? Laut meinen Ford Händler 215/50 R17 7x17 ET50. Stimmt das? Da...
  2. Winterkompletträder Focus ST MK3 Kombi Bj.2012

    Winterkompletträder Focus ST MK3 Kombi Bj.2012: Servus welche Alufelgen und Reifen passen auf den Ford Focus ST Kombi MK3 Bj.:2012? Laut meinen Ford Händler 215/50 R17 7x17 ET50. Stimmt das? Da...
  3. Connect: Felgen-Kaufberatung

    Connect: Felgen-Kaufberatung: Liebe Ford Gemeinde, in Kürze wird wie folgt bestellt: Ford Transit Connect 2017 Trend FT 230 L2H1 NB 1,5TDCi 75kW (100PS) Euro 6 Farbe:...
  4. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Kaufberatung für Mondeo MK3

    Kaufberatung für Mondeo MK3: Hi guys, ich ziehe stark in Erwägung mir einen Mondeo Kombi zu kaufen für ~3000€. Hab da jetzt einen im Visier: Ford Mondeo ST Turnier von 2004,...
  5. Suche Anhängerkupplung für meinen Focus Kombi 2010

    Suche Anhängerkupplung für meinen Focus Kombi 2010: Suche Anhängerkupplung für meinen Kombi Titanium BJ: 30.06.2010