Granada (Bj 77-85) GU, GNU komische Geräusche

Diskutiere komische Geräusche im Ford Granada / Consul Forum Forum im Bereich Ford Youngtimer / Oldtimer Forum; hallo zusammen Hoffe Ihr hattet ein tolles Weekend? Habe da ein Problem bei meinem Granada, 2.3, V6, Jg. 80. 3-Gang Automat Mein Granada macht...

  1. #1 nugat, 12.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 12.03.2012
    nugat

    nugat Neuling

    Dabei seit:
    30.12.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Granada, Jg. 1980, 2.3 V6
    hallo zusammen

    Hoffe Ihr hattet ein tolles Weekend?

    Habe da ein Problem bei meinem Granada, 2.3, V6, Jg. 80. 3-Gang Automat

    Mein Granada macht seit neustem komische klappernde Geräusche bei Gasannahme.

    Ich konnte den Ursprung noch nicht genau lokalisieren und weiss auch nicht genau weiter was es sein könnte. Das Geräusch entsteht nur während der Fahrt wenn ich Gas gebe und ein Gang eingelegt ist, also nicht wenn der Gangwahlhebel im N ist. Bei höherer Drehzahl wird es auch lauter.

    Könnt Ihr mir da bitte weiterhelfen?

    Vielen Dank!

    Gruss
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 OHCTUNER, 13.03.2012
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.884
    Zustimmungen:
    34
    Check mal die Wasserpumpe auf Wellenspiel !
     
  4. #3 westerwaelder, 13.03.2012
    westerwaelder

    westerwaelder Forum Profi

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    1.257
    Zustimmungen:
    21
    Fahrzeug:
    Ranger2AW,FiestaMK7tdci,FiestaMK1,MK2,MK3 XR2i
    hallo gruss,

    es ist schwer ein geräusch zu beschreiben und genau so schwer dazu etwas zu sagen !
    von zündungsklingeln bis pleuellagerschaden ist alles möglich und mittels ferndiagnose fast unmöglich etwas zu raten um dir zu helfen.
    eine probefahrt von einem mechaniker oder meister sollte nicht die welt kosten(meißt sogar umsonst) und würde helfen um reparaturhinweise zu geben.

    Arndt
     
  5. #4 fiMagic, 13.03.2012
    fiMagic

    fiMagic Forum Profi

    Dabei seit:
    03.01.2009
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    ehemals Fiesta GFJ Magic , jetzt Fiesta JAS
    Hallo nugat (leckerer Name! ;)),

    da das Geräusch nur beim Einlegen eines Ganges/einer Fahrstufe entsteht
    und nicht im Leerlauf, würde ich einen Motordefekt ausschließen.
    Ansonsten müsste das Geräusch ja dauerhaft zu hören sein.
    Ich denke eher an ein defektes Kreuzgelenk der Kardanwelle oder an einen
    Schaden an der Getriebewelle, Genaueres lässt sich aus der Ferne wirklich
    schwer sagen.

    Grüße
    Stefan
     
  6. #5 nugat, 13.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 13.03.2012
    nugat

    nugat Neuling

    Dabei seit:
    30.12.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Granada, Jg. 1980, 2.3 V6
    Danke schonmal für eure Antworten.

    Ich konnte mich leider, noch nicht wirklich um das Problem kümmern.
    Als ich jedoch das letzte mal, mit dem Traktoren ähnlichen Geräusch, unterwegs war, hatte ich schon eher das Gefühl dass es von der Unterseite der Fahrzeugs kommt, also etwas auf der Höhe der Vordersitze.
    Da ja dort der Weg der Kardanwelle durchgeht, habe ich auch das Gefühl dass es da einen defekt geben könnte.
    Stimmt es dass etwa in der Mitte der Welle das besagte Kreuzgelenk sitzt?
    Was schätzt ihr dafür, für einen Aufwand? Müsste die welle ausgebaut werden?
    Ach ja, ich hatte z.T. noch das Gefühl dass das Geräusch auf einer Geraden teils leiser wurde und während einer Kurve wieder einsetzte.

    Denke die Wasserpumpe kann ich ausschliessen? Die ist vor einem Jahr ersetzt worden...

    Gruss Luca
     
  7. #6 OHCTUNER, 15.03.2012
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.884
    Zustimmungen:
    34
    Dann schau doch mal nach dem Lagerbock vom Getriebe , Hardyscheibe wenn vorhanden und dann den Rest der Kardan !
     
  8. #7 transe79, 16.03.2012
    transe79

    transe79 Forum As

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    sierra 1990 2l dohc transit mk2
    wollte es gerade sagen
    drunterschauen müßtest du schon selber
    das wird sonst im forum schwierig

    oder mach ein foto vom geräusch


    gruß transe79
     
  9. nugat

    nugat Neuling

    Dabei seit:
    30.12.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Granada, Jg. 1980, 2.3 V6
    wirklich komisch

    Habe den Wagen gerade heute morgen mal von unten inspiziert.

    Als ich in der Früh losfuhr, gab der Granada wieder das Geräusch von sich.

    Habe die Kardanwelle mal auf Spiel kontrolliert, konnte aber nichts aussergewöhnliches feststellen. Danach schaute ich noch die Antriebswellen von Differenzial zu den Räder an, auch da war kein Spiel.
    Einzig was ich etwas komisch fand, war als ich das einte Rad drehte, lief das auf der Gegenseite nicht immer sauber mit. Wisst ihr ob das so ok ist oder würde das auf irgendeinen defekt im Diff. Aufschluss geben?

    Danach kontrollierte ich noch die Radlager auf Spiel, auch da nichts.

    Dann kam ich rege ins grübeln und mir kam nichts mehr in den Sinn, liegt wohl an den fehlendem Wissen :rolleyes:

    Ich entschied mich dann in eine Werkstatt zu fahren. Jetzt kommt die typische Vorführ-Geschichte ins Rollen. Hatte auf dem ganzen Weg dorthin kein einziges mal das Geräusch gehört. Ich bin extra noch Steigungen raufgefahren, enge Kurven wurden geschnitten und Bodenwellen überflogen. Nichts.
    Darauf ersparte ich mir den Besuch beim Mechaniker.

    In der zwischen Zeit wurde das Wetter auch immer besser, resp. wärmer.

    Gruss Luca
     
  10. #9 Binford Micha, 16.03.2012
    Binford Micha

    Binford Micha Neuling

    Dabei seit:
    04.03.2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo Ghia Turnier MK3 Bj.2003 2,0
    Hätte jetzt auch erst mal auf Antriebswellen oder Hardyscheibe getippt.Aber du sagst das Geräusch kommt im Bereich der Vordersitze.Dann würd ich mal auf das Kugellager vom Getriebe tippen,da wo die Kardanwelle drin steckt.Das macht einen bösen Krach wenn sich das auf der Autobahn zerlegt,das kann ich dir sagen.
    Hast du bei deinem Differenzial das Öl schon mal gewechselt?Bei mir ist immer nur kontrolliert worden und zur Not mal was nachgekippt bis sich da auch erste Fehler wie du sie beschrieben hast aufgetaucht sind.Dann ist das Öl mal gewechselt worden und dann lief es wieder "rund".
     
  11. #10 Binford Micha, 16.03.2012
    Binford Micha

    Binford Micha Neuling

    Dabei seit:
    04.03.2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo Ghia Turnier MK3 Bj.2003 2,0
    Moment,da fällt mir noch was ein.Wenn das Geräusch wieder auftauchen sollte halte sofort an und beweg mal die Antriebswellen nach innen und aussen.Einfach dran rappeln.Ich hatte drei Diffs gewechselt wegen Geräuschen bis wir mal auf die Idee gekommen sind das die Antriebswellen hinüber sind.Und das Geräusch zieht sich durchs ganze Auto.
    Sorry,ist kein Auto,ist ein Granada.Wie konnte mir dieser Fehler unterlaufen?:top1:
     
  12. #11 Binford Micha, 16.03.2012
    Binford Micha

    Binford Micha Neuling

    Dabei seit:
    04.03.2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo Ghia Turnier MK3 Bj.2003 2,0
    Ich hab mir deinen Text jetzt noch mal in aller Ruhe durchgelesen.
    Das heisst du hast an den Antriebswellen gerappelt und danach war das Geräusch weg?Habe ich das so richtig verstanden?Wenn dem so war sind es die Antriebswellen.
     
  13. nugat

    nugat Neuling

    Dabei seit:
    30.12.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Granada, Jg. 1980, 2.3 V6
    Muss mich noch in der Lokalisation des Geräusches korrigieren.
    Bevor ich gestern den Granada von unten anschaute, machte ich mit meinem Kumpel eine Runde, so dass er besser hinhören konnte. Er meinte dass das Geräusch doch eher von hinten links kommt.
    Daher denke ich auch dass es eher die Antriebswellen sind.
    Ja wir haben dann an den Wellen "herumgerappelt", von Rad weg und zurück. Denke dass ist das was du meinst?!
    Nun werde ich beim nächsten mal, wenn das Geräusch auftritt, wieder etwas herumrappeln.
    Was gibt es denn für Möglichkeiten die Antriebswelle zu reparieren? Komplett austauschen oder nur irgendwelche Lager/Gelenke?

    Kann mir bitte jemand erklären was eine Hardyscheibe ist? :gruebel:
     
  14. #13 Binford Micha, 17.03.2012
    Binford Micha

    Binford Micha Neuling

    Dabei seit:
    04.03.2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo Ghia Turnier MK3 Bj.2003 2,0
    Antriebswelle lässt sich nicht reparieren.Zumindest ging das bei meiner nicht,die war total eingelaufen.Die musst du komplett tauschen.Und weil wir auch beim Ein- und Ausbau dran gerappelt hatten war das Geräusch eine Zeit weg so das wir dachten wir hätten mit dem Difftausch alles richtig gemacht.Aber Pustekuchen.
    Die Hardyscheibe ist eine flexible Verbindung zwischen Kardanwelle und Getriebe um Stösse zu mindern die sonst direkt auf die Kardanwelle und die Lager schlagen würden.Jetzt bin ich mir nicht ganz sicher,aber ich bin der Meinung es gab auch Granadas ohne Hardyscheibe.Aber wie gesagt,da bin ich mir nicht ganz sicher.Die Dinger gehen auch sehr gerne kaputt.Das Gummi reisst sehr gerne.Einbau ist eigentlich kinderleicht wenn du nicht den selben Fehler machst wie ich.Um die Hardyscheibe ist beim Kauf ein Stahlband gespannt.Das hab ich abgekniffen.Und dann konnte ich zusehen wie ich das Teil da rein bekam (ich Depp).Also erst einbauen (dann passt das auch) und DANN erst das Stahlband durchschneiden.Das Gummiteil wird durch das Stahlband nämlich zusammen gepresst.Wir mussten es umständlich mit Spanngurten wieder zusammen drücken.Ne sch**** Arbeit kann ich dir sagen.
     
  15. #14 westerwaelder, 18.03.2012
    westerwaelder

    westerwaelder Forum Profi

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    1.257
    Zustimmungen:
    21
    Fahrzeug:
    Ranger2AW,FiestaMK7tdci,FiestaMK1,MK2,MK3 XR2i
    du hast an der welle rumgerappelt !
    vom rad weg, also quer zur fahrtrichtung, ist richtig so. schließlich muß ein längenausgleich beim ein- und ausfedern hergestellt werden.
    in drehrichtung sollte kein spiel sein.
    vorsicht beim wechseln der welle. die inbusschrauben müssen bevor du das werkzeug ansetzt innen sauber sein. mit kleinem schrauberzieher freikratzen, weil sonst der schlüssel durchdreht.

    Arndt
     
  16. nugat

    nugat Neuling

    Dabei seit:
    30.12.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Granada, Jg. 1980, 2.3 V6
    Dann werde ich dann wohl mal die Welle mal wechseln müssen.

    Kann überhaupt etwas zusätzliches kaputt gehen wenn ich mit 'ner halb verschlissenen Antriebswelle herum fahre oder könnt ich mich auch mit dem Geräusch anfreunden? :zunge1:

    Mal schauen wo ich einen guten Ersatz bekommen kann

    Vielen Dank erst mal für eure Tipps! :top1:

    Melde mich bei Bedarf / nach dem wechseln der Welle wieder

    Gruss Luca
     
  17. #16 Binford Micha, 20.03.2012
    Binford Micha

    Binford Micha Neuling

    Dabei seit:
    04.03.2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo Ghia Turnier MK3 Bj.2003 2,0
    So,jetzt hoff ich mal ich häng mich nicht zu weit ausm Fenster,aber wenn ich mich nicht ganz irre kann durch eine defekte Antriebswelle nichts weiter kaputt gehen.Die Lager in der Welle selber lösen sich auf.Gut,ich weiss nicht was theoreisch kaputt gehen könnte wenn die Welle sich auflöst.
    Aber ich glaub nicht das du dich mit dem Geräusch anfreunden wirst.
    Und ich hoffe das es wirklich die Welle ist.Nicht das du Geld dafür ausgibst und mich nachher für eine Fehleinschätzung :pferdemist:
    Ich kenn die Ersatzteilversorgung bei euch nicht,aber guck doch auch mal hier.
    Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen.Und meld dich wenn du was neues weisst.Interessiert mich nämlich auch das die Granadas so lange wie möglich erhalten bleiben.
    Gruss Micha
     
  18. nugat

    nugat Neuling

    Dabei seit:
    30.12.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Granada, Jg. 1980, 2.3 V6
    Danke für den Link, kenne diese Seite schon, die haben wirklich das beste Angebot! :cooool:

    Das Geräusch kam in den letzten Tagen nie mehr vor, ob kalt oder warm. Sobald es wieder zum Vorschein kommt und nicht mehr weggeht, werde ich trotzdem mal eine Werkstatt aufsuchen und mir das Problem bestätigen lassen.

    Bin auch dafür das die alten Autos erhalten bleiben, werde alles in meiner Macht liegende dafür tun ;)

    Gruss Luca
     
  19. nugat

    nugat Neuling

    Dabei seit:
    30.12.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Granada, Jg. 1980, 2.3 V6
    Des Rätsels Lösung

    N'abend miteinander

    Habe mich endlich diesem komischen Geräusch annehmen können und auf gut Glück mal die Antriebswelle ausgebaut und kontrolliert.

    Zuerst noch: Immer dann als das Geräusch auftrat habe ich an der Welle gerappelt, dies brachte temporär auch etwas Abhilfe, in der letzten Zeit jedoch trat das Geräusch nicht nur bei Gasannahme auf, sondern auch bei Bergabfahrten, eigentlich fast konstant.

    So, zur Lösung: Hatte die linke Antriebswelle ausgebaut und das innere Lager, also das beim Diff., mal angeschaut. Dazu habe ich die Splinte von der Welle gelöst, wie auch die Manschette. Das Graphitfett im Gleichlaufschiebegelenk war derart hart dass es zu keiner Schmierung mehr kam. Die Kugeln im Lager glänzten so fest, dass man sie auch als Spiegel benutzen könnte.
    Folglich habe ich das ganze Lager geschmiert, mit 55g Graphitfett. Seitdem habe ich keinerlei Probleme mehr mit der Antriebswelle. Lager konnte ich gerade noch retten.
    Was ich auch gesehen habe ist dass man lediglich diese Gleichlaufschiebegelenke (Lager) einzeln wechseln kann, ist m.M.n. ziemlich gut zu machen. Auch ist der Ein- und Ausbau der Antriebswellen eine gut lösbare Aufgabe.

    Hoffe euch damit Aufgeklärt zu haben und möchte mich nochmals für eure Tipps bedanken!

    Gruss Luca
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Binford Micha, 26.11.2012
    Binford Micha

    Binford Micha Neuling

    Dabei seit:
    04.03.2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo Ghia Turnier MK3 Bj.2003 2,0
    Na,dann drück ich dir die Daumen das du jetzt Ruhe hast.Wie schon geschrieben,meine Lager waren so eingelaufen das nur noch ein Wechsel half.Vielleicht wars ja bei dir im Anfangsstadium.
     
  22. Bibo

    Bibo Neuling

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Granada Coupe
    2.6 GXL BJ. 72
    Wenn die Antriebswellen schon so weit sind , dass die auch nach Reinigung und Neufettung der Gelenke immer noch knacken beim Fahren, dann kann man die umdrehen. Das Gelenk was vorher am Rad sass sitzt dann am Getriebe. Dadurch ändert sich der Beugewinkel und die Richtung des Drehmomentes und die Geräusche verschwinden. Hat früher beim VW T2 Bulli schon geholfen.
     
Thema:

komische Geräusche

Die Seite wird geladen...

komische Geräusche - Ähnliche Themen

  1. Schlagende wummernde Geräusche leerlauf

    Schlagende wummernde Geräusche leerlauf: Bei mein 1.3l fiesta von 2002 kommen wummernde schlagenfe Geräusche wenn er kalt im leerlauf läuft. Beim kupplung treten sofort weg. Und wenn der...
  2. Surrendes Geräusch!

    Surrendes Geräusch!: Ich habe bei meinem 1.6 MK Bj.2001 ein surrendes Geräusch aus der Gegend um dem Keilrippenriemen. Mein Freundlicher meinte es könnte ne Laufrolle...
  3. motor Nimmt kein Gas an und macht komische geräusche

    motor Nimmt kein Gas an und macht komische geräusche: hallo zusammen. ich habe ein Mondeo MK3 2.0l TDCI bj2004 und seit kurzem macht der Motor ein Lautes tackern wie ein traktor und ruckelt auch...
  4. Geräusche vom 1.0er Ecoboost

    Geräusche vom 1.0er Ecoboost: Mal eine Frage in die Runde von einem absoluten 1.0er-Neuling: Inzwischen haben wir auch in Hamburg wieder Minusgrade. Insbesondere wenn der...
  5. Geräusch bei kaltem Motor

    Geräusch bei kaltem Motor: Bei meinem Mav 3.0 hört man bei kaltem Motor ein Ticken im Leerlauf. Bei warmem Motor ist das Geräusch verschwunden. Kann das von einem...