Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Komisches Phänomen am Ölmesstab

Diskutiere Komisches Phänomen am Ölmesstab im Fiesta Mk7 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Ich habe seit dem letzten Ölwechsel vor einem Jahr nach 25.000km mal wieder den Ölstand geprüft, weil ich vor hatte in den nächsten Tagen einen...

  1. juschi

    juschi Benutzer

    Dabei seit:
    17.12.2012
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    2
    Ich habe seit dem letzten Ölwechsel vor einem Jahr nach 25.000km mal wieder den Ölstand geprüft, weil ich vor hatte in den nächsten Tagen einen Ölwechsel durchzuführen. Ergebnis war, dass ich am Ölmesstab nichts mehr feststellen konnte. Also fast nichts mehr. Ich habe also schnell einen Liter nachgekippt und nun steht er bei ca. 30% zwischen den beiden Einkerbungen. Also im Normalbereich. In den Motor passen 5,1 Liter. Wie kann es sein, dass ein mal leer angezeigt wird und mit nur einem Liter mehr dann normal? Ich frage mich nämlich, ob ich mir Sorgen machen muss, denn ich fahre meinen Fiesta auf der BAB gerne aus. Und ein Auto auszufahren, bei dem am Messtab kein Öl mehr nachzuweisen ist, ist wirklich Mist.
    Zuerst war ich in Panik, aber nach dem nachfüllen denke ich mir, dass der Ölpeilstab da vielleicht etwas übervorsichtig "eingestellt" ist und schnell "nichts" anzeigt.
    Die Öldruckanzeige hat nie geleuchtet.
     
  2. Anzeige

  3. #2 Den Block, 27.01.2014
    Den Block

    Den Block Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2013
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta Mk7 2012 Champions Edition
    Hi.
    Ich will dir jetzt nichts unterstellen, will's nur ausschließen können.

    Aber mal ne frage: hast du etwas gewartet bis du Öl gemessen hast? Oder hast du den Motor abgestellt und dann direkt Öl nachgesehen?
    Denn wenn du direkt nach einer Fahrt nach Öl sehen willst mach das wenig sind da zu diesem Zeitpunkt kaum Öl in der ölwanne ist.
    Erst wenn das Auto länger steht.

    Und nochmal. Ich will hier nichts unterstellen :)
    Also nicht falsch verstehen bitte

    Gruß Deniz
     
  4. juschi

    juschi Benutzer

    Dabei seit:
    17.12.2012
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    2
    ist länger gestanden.
     
  5. #4 GeloeschterBenutzer, 27.01.2014
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    als erstes mal : welcher motor ist den verbaut , da mir im mk7 kein motor bekannt ist der eine ölfüllmenge von 5,1l hat .
    ölwechselintervall ist alle 20.000 km oder einmal im jahr jenachdem was zu erst eintrift .

    zwischen min und max past ca. 1l rein
     
  6. juschi

    juschi Benutzer

    Dabei seit:
    17.12.2012
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    2
    ist der 1,6er TI. Sind 5,5l Öl. 1l zwischen min und max ist ja mal eine tolle Wurst. Da ist ja man dauernd mit nachleeren beschäftigt. Da war mein Fiat großzügiger.
     
  7. #6 GeloeschterBenutzer, 27.01.2014
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    Der 1,6 bekommt 4,05l oel !
     
  8. juschi

    juschi Benutzer

    Dabei seit:
    17.12.2012
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    2
    du hast recht. Ich bin da in der Zeile verrutscht.

    Wie dem auch sei. Wenn mein ölstand jetzt 1/2 anzeigt (habe eben noch mal nachgemessen), es also noch ein halber Liter bis zur Obergrenze fehlt und die Werkstatt damals auf 1/1 aufgefüllt hat, dann lässt sich also festhalten, dass mein Auto auf 16.000 Kilometer ein Liter Öl braucht. Wenn die Werkstatt damals nur auf 1/2 gefüllt hat, sind es 25.000 Kilometer. Das ist doch mal was gutes in Anbetracht meiner sportlichen Fahrweise.
     
  9. #8 vanguardboy, 28.01.2014
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    134
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Ich kontrolliere den Ölstand ja immer nochmal nach dem Ölwechse, und kipp dann nach bis kurz vor der max. Makierung. Aber man sollte doch öfters mal den Ölstand kontrollieren wa ;)?
    Aber 1l auf 16tkm ist nichts , glaub ford sagt 1l auf 10tkm ist normal. oder waren es nur 1000 :D?
     
  10. #9 Meikel_K, 28.01.2014
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    18.363
    Zustimmungen:
    2.015
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Das ist wirklich nichts. Zum Trockenfahren reichen das aber auch, wenn man die Nerven hat, während 25.000 "sportlicher" km nicht ein einziges Mal nach dem Ölstand zu schauen. Jetzt kann er den notfallmäßig eingefüllten Liter nächste Woche beim überfälligen Ölwechsel grad wieder unten rauslaufen lassen.

    Da finde ich die Strategie mit der regelmäßigen Ölstandskontrolle irgendwie einleuchtender.
     
Thema:

Komisches Phänomen am Ölmesstab

Die Seite wird geladen...

Komisches Phänomen am Ölmesstab - Ähnliche Themen

  1. transit stink manchmal ganz komisch.

    transit stink manchmal ganz komisch.: hallo zusammen. mein transit stinkt machmal ganz komisch, wie wenn gas in der fahrerkabine wäre. dauert meistens 5-10 minuten und mir kommt als ob...
  2. Komisches Benehmen Sync 3 Navigation

    Komisches Benehmen Sync 3 Navigation: Ich komme aus NL, habe ein C-Max aus 2017. 4-jährige Garantie endete am 28.12.2021. Letzte Sync3 update ist installiert und die Kartenversion ist...
  3. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Komisches Problem mit der Zentralverriegelung

    Komisches Problem mit der Zentralverriegelung: Hallo alle zusammen, ich fahre einen Ford Fiesta MK6 JD3 Bj. Ende 2005, also Facelift. Ich habe den Wagen von einem Händler gebraucht gekauft und...
  4. Armatur leuchtet, keine Zündung, Kombiinstrument verhält sich komisch

    Armatur leuchtet, keine Zündung, Kombiinstrument verhält sich komisch: Moin zusammen, ich habe folgendes Problem: Bei meinem Ford Transit/Tourneo Baujahr 2007 leuchtet bei angeklemmter Batterie die...
  5. komischer Ölverbrauch beim 1.4

    komischer Ölverbrauch beim 1.4: Hallo, Ich habe ein Problem bei meinem Fiesta Mk6. Motor ist der 1.4 mit 143.000km gelaufen. Ich habe folgendes Problem: Ich hab im Juli einen...