Konkrete Kaufempfehlung Mondeo MK2?

Diskutiere Konkrete Kaufempfehlung Mondeo MK2? im Mondeo Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo, ich möchte mir in wenigen Wochen, mein Erstfahrzeug, einen Mondeo MK2 kaufen. Dabei kann ich auf ein Budget von max. 3000,- €...

  1. Rinaik

    Rinaik Guest

    Hallo,

    ich möchte mir in wenigen Wochen, mein Erstfahrzeug, einen Mondeo MK2 kaufen. Dabei kann ich auf ein Budget von max. 3000,- € zurückgreifen (weniger wär’ mir natürlich lieber). Orientiere ich mich in dieser Preisklasse zwischen 2000 bis 3000 Euro (auf mobile.de), erhalte ich ziemlich genau folgenden Durchschnittswert:

    Erstzulassung: Dezember 1997
    Kilometer: 123.500
    Preis: 2.770,- €

    Meine Suchkriterien schränkten sich dabei auf die Motorisierungen bis 116 PS bei Benzinern ein - dubiose Händler habe ich schon rausgenommen. Da ich selbst verhältnismäßig wenig von Kfz verstehe, möchte ich den Mondeo unbedingt beim Händler (meine Vertrauens) kaufen. :)

    Nun meine Frage: kann der Händler mir einen Mondeo mit oben genannten (Durchschnitts-)Werten bieten, oder muss ich bei meiner Vorstellung preislich doch noch etwas drauflegen? Und, ist meine Rechnung oben überhaupt realistisch?

    Ich find’ ich den Wagen in der Optik einfach nur gut! Andere Autos kommen für mich auf Grund der hohen Versicherungsbeiträge auch gar nicht in Frage. Es handelt sich hierbei um mein Erstfahrzeug (bin 21 Jahre), kann aber mit 90 % bei der Versicherung meines Vaters einsteigen und da würden sich die Kosten auf knapp 1.000,- € jährlich belaufen.

    Bin für Tipps, Anregungen und Ratschläge aller Art sehr dankbar.

    MfG, Rinaik.
     
  2. #2 Mr. Binford, 17.02.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.02.2008
    Mr. Binford

    Mr. Binford Guest

    Also mein 1998er 1,8L 115PS Turnier (GLX-Ausstattung) mit 135Tkm hat 3.300€ gekostet. Allerdings können Preise regional schwanken. Aber ich denke es wird schwierig was bis 3T€ zu finden.
    Nur da ich meine Werkstatt des Vertrauens hier habe (du wirst das nachvollziehen können), wollte ich mein Auto in der näheren Umgebung kaufen. Daher war die Auswahl auch nicht so groß.

    Nutz auch mal die Suchfunktion. Gab schon einige Threads zu dem Thema, die dir sicherlich weiterhelfen werden.
     
  3. earl

    earl Guest

    kauf

    Also ich habe meinen mondi (kombi bj.98 125 Tkm, 90 ps) vor 2 wochen für 2500 euronen gekauft. vergleiche mobile und autoscout miteinander, man findet dort teilweise die gleichen karren für ver. preise. wenn du dich hier über die macken informierst, dann kannst du bes. den preis drücken. ich kann dir die beiträge hier nur empfehlen! habe mich auch an ihnen orientiert.
    guten kauf wünsche ich!:top1:
     
  4. #4 individuell, 17.02.2008
    individuell

    individuell Forum Profi

    Dabei seit:
    25.08.2007
    Beiträge:
    3.197
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK2 1.8 Turnier
    Bundes-Durchschnitswert (persönlich unterschiedlichste Regionen abgegrast) liegt ein Mondeo MK2 bei den Händlern verfügbar ab 4500 €, Tendenz: steigend (je nach Ausstattung, etc.)!
     
  5. #5 MucCowboy, 18.02.2008
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.379
    Zustimmungen:
    339
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Das ist der Haken an der Sache. Beim Händler zahlst Du 500 - 1000 EUR mehr alleine weil es ein Händler ist. 3000 EUR ist da eher schwierig, schon bei Privatverläufen. Da muss der Wagen schon diverse Schrammen haben. Ich habe auch einen MK2 mit 115 PS, und der wird derzeit mit 3500 eintaxiert (Händler-EK 3000, Händler-VK 4000, Privatpreis in der Mitte).

    Hast Du niemanden im Bekanntenkreis der Dir bei der Suche über Privatangebote helfen kann?

    Grüße
    Uli
     
  6. #6 Mr. Binford, 18.02.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.02.2008
    Mr. Binford

    Mr. Binford Guest

    Da muss ich MucCowboy mal wieder Recht geben. Mein Mondeo ist übersät mit Kratzern und kleinen Beulen. Hab da nicht viel Wert drauf gelegt, hauptsache er ist technisch OK.
     
  7. Rinaik

    Rinaik Guest

    Erst einmal danke für die vielen Antworten! :top1:

    Nun mehrere Sachen...

    1) Wenn ich vom Händler spreche, dann meine ich keinen Vertragshändler. Viel mehr rede ich von kleinen, unabhängigen, Kfz-Werkstätten. Ich wüsste vorerst nichts, was gegen meinen errechneten Preis sprechen könnte. Schliesslich stammt die Hälfte der Angebote (auf mobile.de), worauf sich meine Kalkulation bezieht, auch von solchen Kfz-Werkstätten bzw. unabhängigen Händlern.

    2) Hier wurde zwischendurch von Macken berichtet, mir sind kaum welche bekannt!? Ich weiß nur, dass die Wasserpumpe ziemlich anfällig ist, und das man generell die Finger von einer Automatikschaltung lassen soll.

    3) Welche Motorisierung ist ausreichend und inwiefern unterscheiden sich diese preislich? Ich persönlich würde auf jeden Fall zu dem 116 PS starken Motor greifen (schliesslich wiegt der Wagen ja auch 'n bisschen). Worin läge jetzt der Unterschied, wenn ich zur 130 PS Variante greifen würde - bezogen auf Steuern und Versicherung? (Wenn man das so pauschalisieren kann... nur das ich etwas eine Vorstellung bekomme).

    Vielen lieben dank im Voraus, Rinaik. :)
     
  8. #8 MucCowboy, 18.02.2008
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.379
    Zustimmungen:
    339
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Hallo,

    zu 1) ein großer Vertragshändler mit riesigen Glasfenstern will am Autokauf und -verkauf letztlich genauso seinen Gewinn machen wie eine Hinterhofwerkstatt. Sicher sind die Gewinnmargen unterschiedlich, aber eben vorhanden. In großen Online-Plattformen finden sich da noch die günstigsten Angebote, weil das Angebot groß und damit der Vergleichsmöglichkeit besser ist wie auf dem Hof des Händlers. Zudem ist kein Verkäufer da, der Dich direkt "bequatschen" könnte. Ein Privatverkauf hat dagegen keine "Gewinnmarge".

    zu 2) So ein Fahrzeug ist ein komplexes technisches Gebilde, und jedes Fahrzeug ist anders, zumal wenn es älter wird. Die Threads "was ist schlecht an dem" halte ich für ziemlich blöd, denn da sammeln sich Einzelaussagen, was am jeweiligen speziellen Wagen mal gewesen ist. Wenn man alles zusammenzählt, steht er schlechter da wie ein Fiat 500 ;) Insgesamt ist der Mondeo 1 und 2 ein sehr zuverlässiger Wagen, wenn er normal gepflegt und gefahren wird. Ich habe ihn seit 5 Jahren / 130.000 km und noch keine Panne gehabt. Getauscht wurde der Zahnriemen (Turnus), die Wasserpumpe bei 140.000 km und eine Batterie, sonst nichts. Auf der anderen Seite gibt es - wie überall - auch Montagsautos.

    zu 3.) Wenn Du keine Höchstleistungen erwartest, sind die 115 PS (1,8l Zetec) ok. Er schafft sogar bis zu 1,5 t an der Anhängerkupplung den Berg hinauf. Aber dafür ist (lt Brief) bei 195 km/h schon Schluss. Der 130 PS-Zetec ist zwar deutlich spritziger, aber dafür auch teurer im Unterhalt. Der Große (2,5l Duratec, 170 PS) ist dagegen nur in der Steuer, nicht aber in der Versicherung teurer (oder nur unwesentlich), braucht aber im Schnitt 2 Liter mehr wie der 1,8er. 90 PS Benzin würde ich nicht kaufen, der ist meiner Meinung nach zu schwach für das Fahrzeug. Und Diesel empfiehlt sich heutzutage nicht mehr. Vergleichszahlen hab ich keine, auch da ich ja in einer andere Prozenteklasse fahre wie Du.

    Grüße
    Uli
     
  9. #9 Rinaik, 18.02.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.02.2008
    Rinaik

    Rinaik Guest

    Hey MucCowboy,
    danke für die Antwort.:blumen:Also nochmal zu den Motorisierungsvarianten. Selbstverständlich möcht' ich soviel unter der Haube haben, wie nur irgend möglich. Fahre seit 2 Jahren nebenher den Clio meiner Schwester, bei ~ 50 PS und 1,2 Liter ist der kleine Franzose eigentlich kaum mehr als eine Gehhilfe.

    Die Endgeschwindigkeit is' mir völlig Wurst, die Beschleunigung muss eben stimmen: auf keinen Fall träge! Deswegen bin ich am überlegen... so kommen für mich eben 115, 130 und vllt. sogar die 170 PS in Frage. Natürlich würd' ich im Einzelnen gerne die Steuer- und Versicherungsbeiträge kennen.

    Kannst du mir ungefähr einen Betrag nennen, der mir den Unterschied zwischen 130 PS Variante gegenüber dem 115 PS Motor deutlich macht? Bei 115 PS würde ich, wie erwähnt, knapp 1000 Euronen Versicherungsbeitrag jährlich zahlen. Die anfallenden Steuern, kann ich nicht beziffern.

    Nur damit ich weiß, ob wir hier von 50,- oder 500,- € sprechen. :rotwerden:

    MfG, Rinaik.

    Edit: sorry... is' ein bisschen klein geworden^^
     
  10. #10 Mr. Binford, 18.02.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.02.2008
    Mr. Binford

    Mr. Binford Guest

    Bei huk24.de (nur als Beispiel) kannst du im Internet den Versicherungsbetrag ausrechnen, geh das dochmal mit den Fahrzeugen durch. Schlüsselnummer brauchste nichtmal unbedingt. Versicherung ist ja von so vielen Faktoren abhängig, da müsstest du schon selber schauen.
    (Nur dass du einen 2,5L mit relativ geringer Laufleistung für 3000€ findest, wage ich mal zu bezweifeln)
     
  11. #11 individuell, 18.02.2008
    individuell

    individuell Forum Profi

    Dabei seit:
    25.08.2007
    Beiträge:
    3.197
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK2 1.8 Turnier
    Hallo,

    ich stimme mit MucCowboy in Sachen Motorvarianten vollkommen überein, ich selber fahre einen 115 PSer MK2 Turnier, hatte zuvor einen Turbo-Diesel mit 90 PS, auch ein MK2 Turnier, davon rate ich dringend ab, versicherungstechnisch betrug dieser im Landkreis Barnim als damaliger Fahranfänger, monatlich 225 €!:mies:

    Aber es ist ja auch nicht konkret zu sagen, was Du nun bei der Versicherung Deiner Wahl letztendlich bezahlen wirst, da wir ja a) nicht wissen zu welcher Kfz-Versicherung Du gehen möchtest, b) wir - und Du ja selbst erstmal noch nicht - , bzw. Du deinen Zukünftigen Mondeo noch nicht kennst, und c) in welcher Sadt oder in welchem Landkreis Du wohnst.

    STEUERN:

    MK2 mit 1.8 l 115 PS - 121 €
    MK2 mit 2.0 l 130 PS - 136 €
    MK2 mit 2.5 l V6 170 PS - 168 € (+/ -, da ich 2498 m³ berechnet habe)

    Somit ist ein 115 PSer vollkommend ausreichend, und extremst getreten, bei günstiger Wetter- und Strassenlage, kann man, wenn man so brutal sein möchte, sogar auf 230 km/ h hochschnellen, ist aber auch Fahrzeugabhängig!:lol:

    FAZIT: Steuern sind attraktiv und bezahlbar! Und zum todfahren reicht's - nicht besonders gescheit, aber ehrlich!
     
  12. #12 MucCowboy, 18.02.2008
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.379
    Zustimmungen:
    339
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Bergab und mit Rückenwind vielleicht. ;)

    @Riniak: wenn Du "größeres" vorhast: lass Dich von den 170 PS nicht irritieren. Klar ist das Leistung satt, aber die bekommst Du nicht 1:1 als Sprint-Vermögen zurück. Der V6-Motor ist ein Cruiser, keine Heiz-Maschine. Der besticht durch "Kraft aus der Ruhe". Wenn man mal die volle Leistung braucht, z.B. um bei 200 km/h noch einen Überhol-Sprint anzusetzen, dann hat er sie. Aber ständig treten mag er garnicht gern.

    Als erstes eigenes Auto empfehle ich Dir aus Erfahrung auch nicht gerade ein PS-Monster. Der 115-PS-Mondeo ist eine feine Sache, groß, zuverlässig, und nicht zu schwach. Viel Glück bei der Suche.Wenn Du mal 50 - 100 tkm abgespult, Deine Erfahrungen mit eigenen Autos gemacht, und auch das nötige Kleingeld hast, ist immernoch Zeit für richtig Power unter der Haube.

    Grüße
    Uli
     
  13. #13 individuell, 18.02.2008
    Zuletzt bearbeitet: 18.02.2008
    individuell

    individuell Forum Profi

    Dabei seit:
    25.08.2007
    Beiträge:
    3.197
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK2 1.8 Turnier

    Sehr gutes Schlußplädolje! Ich schließe mich dem an, immerhin fahre ich meinen schon seit genau 3 Jahren mit 102.000 km.

    aktueller Stand: 210.489 km, und er wird noch drei Jahre halten müssen :weinen2:

    EDIT:

    MucCowboy,

    bevor mir nach Erwerb meines Dicken der Kat durchschmolz auf der Autobahn, da konnte ich noch, auch mit etwas Gegenwind, allerdings seit dem alten Kat aus einem Anderen (Unfaller) nicht mehr.

    BASTIAN
     
  14. Rinaik

    Rinaik Guest

    Hey ihr Mondifahrer, :)

    also... um die Endgeschwindigkeit gehts mir ja garnicht. Mir is' nur wichtig, dass ich mich im Zweifelsfall auf den Wagen verlassen kann und weiß, wenn ich aufs Gas trete, kommt auch etwas... Vor ungefähr 2 Jahren fuhr ich mal ein Wochenende 'nen MK3 (Motorisierung is' mir unbekannt). Jedenfalls war dieses "Schiff" auf der Autobahn 'ne ziemliche Gurke was die Beschleunigung betrifft. :mies:

    Also warum nicht ernsthaft mit dem Gedanken spielen, zu dem 130 PS starken Motor zu greifen. Und zum 170 PS Motor: so schön der Sechszylinder aus ist, ich werd' ihn mir wohl nicht leisten können.

    Nochmal zum Versicherungsbeitrag. Gibts denn dafür keine schnellere Lösung? So wie ich das jetzt verstanden habe, und wie mir die Versicherung damals mitteilte, muss ich jedes mal die Herstellerschlüssel- und Typschlüsselnummer in Erfahrung bringen, damit mir überhaupt erst ein Preis genannt werden kann... Vor einigen Monaten wurde mich von meiner Versicherung ein Betrag in Höhe von 967,- € im Jahr genannt, für einen Mondeo Bj. 03/1999, 116 PS und 70.000 KM Laufleistung. Kann ich mich an diesem Betrag orientieren?

    BTW: ich werde mich bei der Allianz anmelden wollen, Landkreis Göttinen (in Niedersachsen), bin 21 Jahre alt und kann - glücklicherweise - mit 90 % in die Versicherung einsteigen.

    LG, Rinaik.
     
  15. #15 Janosch, 19.02.2008
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.225
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit
    www.finanzscout24.de
    kann ich nur empfehlen, geht auch ohne Schlüsselnummern.
    hab da meine Versicherung gefunden, echt günstig (www.ineas.de).
    Allianz käme bei mir NIE in Frage, viel zu teuer...
     
  16. #16 Rinaik, 19.02.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.02.2008
    Rinaik

    Rinaik Guest

    1) Das kann gut sein, dass die Allianz teuer ist, aber ich kann da als Fahranfänger (mit Erstfahrzeug) mit lediglich 90 % einsteigen. Gut, vergleichen lohnt sich natürlich immer...



    2) Noch einmal allgemein eine Frage zum Autokauf. Ich lese jetzt immer wieder verstärkt Aussagen wie „Scheckheftgepflegt“, „Unfallfrei“, oder „Scheckheftgepflegt bei Ford“.
    Kann mir jemand vllt. bei der Begriffserklärung behilflich sein, und welcher Wert einer solchen Aussage beizumessen ist?


    MfG, Rinaik.
     
  17. #17 Mr. Binford, 19.02.2008
    Mr. Binford

    Mr. Binford Guest

    Der Link geht nicht!
     
  18. #18 Rinaik, 19.02.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.02.2008
    Rinaik

    Rinaik Guest

    Kriegs nicht gebacken mit dem Link, also hier die Zusammenfassung:

    Limousine, Gebrauchtfahrzeug

    Preis: 2.949 EUR
    Kilometerstand: 100.000 km
    Leistung: 96 kW / 131 PS
    Kraftstoffart: Benzin
    Getriebe: Automatik
    Erstzulassung: 8/1997
    HU: 2/2010
    AU: 1/2010
    Klimatisierung: Klimaanlage
    Farbe: Weiß
    Ausstattung:

    ABS, El. Fensterheber, El. Wegfahrsperre, Scheckheftgepflegt, Zentralverriegelung

    Fahrzeugbeschreibung:

    TÜV + AU neu !!! Lackierte Stoßfängerverkleidung hinten eingerissen

    Einziges Bild dazu:

    http://img256.imageshack.us/my.php?image=69a119mm2.jpg
     
  19. #19 MucCowboy, 20.02.2008
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.379
    Zustimmungen:
    339
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    "Scheckheft" ist ein Wartungsbüchlein, das der Hersteller mit dem Fahrzeug dem Käufer aushändigt. Darin steht, wann (in km oder Jahren) was gemacht, getauscht oder geprüft werden muss, und zwar von einer Fachwerkstatt. Sind alle vorgesehenen Wartungen abgestempelt (wie im Impfpass), kann der Wagen als scheckheftgepflegt bezeichnet werden. Das gibt eine gewisse Gewähr, dass nicht dran rumgepfuscht sondern fachmännisch geprüft wurde.

    Zum Fahrzeug: Alle genannten Ausstattungspunkte sind völlig Serie beim Mondeo. Nur die Automatik ist extra. Gerade bei Automatik ist eine gründliche Probefahrt Pflicht, und zwar für Dich am Besten mit einer Begleitung, die Erfahrung auf Automatik hat. Ich persönlich würde Dir aber nicht dazu raten, denn wenn der Automat irgendein Wehwehchen hat, ist der Wagen damit wirtschaftlich gesehen sofort "tot". Schaltgetriebe sind wesentlich dauerhafter.

    Grüße
    Uli
     
  20. #20 individuell, 20.02.2008
    individuell

    individuell Forum Profi

    Dabei seit:
    25.08.2007
    Beiträge:
    3.197
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK2 1.8 Turnier

    Da stimme ich auf ganzer Länge mit MucCowboy überein! Ich kann zwar nicht persönlich mitreden, aber die Erfahrungswerte in diesem Board sind umfassend diesbezüglich, daher halte ich Automatik auch für sehr ungeeignet!

    Um nochmal auf Versicherungsbeiträge zu kommen...
    Neunzig Prozent bei rund eintausend Euro im Jahr sind Deinem Alter sehr angemessen, bezüglich auf diesen Mondeo! :top1:

    Aber Du solltest eventuell trotzdem bei der 115 PS-Variante bleiben, jedoch nur auf Schaltung, und Benziner (Preisvergleiche beweisen, dass beim Diesel finanziell eine Plus-Minus-Rechnung, wenn nicht sogar eine große Minus-Rechnung aufzeigen)!

    Gruß,

    Bastian
     
Thema:

Konkrete Kaufempfehlung Mondeo MK2?

Die Seite wird geladen...

Konkrete Kaufempfehlung Mondeo MK2? - Ähnliche Themen

  1. Biete Mondeo mk2 auf der Schlachtbank

    Mondeo mk2 auf der Schlachtbank: [ATTACH] auf der Schlachtbank steht ein Mondeo MK2 2,0l MTX75 Turnier CLX mit Klima Baujahr 04/98 in Polaris-Grau wer braucht irgendwelche...
  2. Biete diverse Ersatzteile Focus MK2

    diverse Ersatzteile Focus MK2: Hallo zusammen, ich habe noch diverse Ersatzteile von meinem Focus mk2: -Halter Stossstange - Verstärkung - 4M51 17D959 A...
  3. Maße Laderaumabdeckung Mondeo Turnier

    Maße Laderaumabdeckung Mondeo Turnier: Moin, meine Frage an das Schwarmhirn : kann mir jemand die Dimensionen der Ford Mondeo Turnier Laderaumabdeckung / Rollo um das Jahr 2001 nennen...
  4. Biete Mondeo MK2 Stufe 120000Km

    Mondeo MK2 Stufe 120000Km: Verkaufe Ford Mondeo Ghia MK 2 Stufenhecklimo. BJ 1998. 1,8 l 115PS Knapp 120000km gelaufen. Klimaanlage,Bordcomputer,Fensterheber vorne ,...
  5. Suche Suche beide Stoßstangen Mondeo MK1 GBP Fließheck 1995

    Suche beide Stoßstangen Mondeo MK1 GBP Fließheck 1995: Ich suche für meinen 1995er Mk1 Mondi, GBP, Fließheck, beide Stoßstangen. Original oder Zubehör. Wer hat noch welche? Gruß Tom