Kontrolle-Berliner Polizei will es dieses Jahr genau wissen.

Dieses Thema im Forum "Off Topic" wurde erstellt von XTFBX, 22.03.2011.

?

dieses jahr schon in eine polizeikontrolle geraten

Diese Umfrage wurde geschlossen: 19.08.2011
  1. nein noch nicht

    51 Stimme(n)
    68,0%
  2. ja, aber ohne beanstandungen

    19 Stimme(n)
    25,3%
  3. ja, und es wurden dinge am fahrzeug bemängelt

    4 Stimme(n)
    5,3%
  4. ja fahrzeug wurde stillgelegt

    1 Stimme(n)
    1,3%
  1. #1 XTFBX, 22.03.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.03.2011
    XTFBX

    XTFBX Guest

    so ich hatte heute meine 5. kontrolle (durch streifenwagen aus dem verkehr gezogen) in diesem jahr. diesmal sogar von gut geschulten beamten. wiedermal wurde jede kleine eintragung und jeder umbau genau begutachtet. auch wenn sie bei mir nie was gefunden oder gross bemängelt (einmal die kennzeichen beleuchtung) haben, nerven doch die zwangspausen. und anscheinend werden dieses jahr mehr kontrollen durchgeführt.

    wie sieht es bei euch aus.....schon spass mit den jungs gehabt dieses jahr? und gab es ärger?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 focusdriver89, 22.03.2011
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.141
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    hab das auch schon gehabt, dies Jahr. Aber am Wagen haben sie nicht geschaut, sogar meine dicken Sommerräder haben sie nicht bemängelt, obwohl nicht im Fahrzeugschein eingetragen.
     
  4. #3 SirHenry, 23.03.2011
    SirHenry

    SirHenry ...gar nicht adelig

    Dabei seit:
    07.11.2009
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Focus Mk3 Champions Edition 1,6 EcoBoost 150PS
    Ich wurde letztens auch aus dem Verkehr gezogen (bei ner Schwerpunktskontrolle, also nicht von nem Streifenwagen). Eigentlich kein Thema denk, Papiere sind eh dabei und in Ordnung.

    Der Herr von der Bereitschaftspolizei (bei uns machen das gerne die Anwärter der BePo, damit sie den Bürgerkontakt kennen lernen), keine 25 Jahre alt meinte dann in einer ziemlich herablassenden Art, er müsse "leider" eine Anzeige schreiben, weil ich nicht angeschnallt gewesen wäre. Ich hab kurze Zeit überlegt was wir für ein Datum haben, aber der 1. April wars noch nicht.
    Man muss dazu sagen, dass ich ohne Gurt gar nicht fahren könnte, weil ich es mir von Anfang an angewöhnt habe den als erstes anzulegen. Es würde mir während der Fahrt störend fehlen, wenn ich nicht angeschnallt bin. Außerdem trug ich ne schwarze Jacke und habe abgedunkelte Scheiben, so dass man ohne das Gegenlicht das eigentlich kaum beurteilen kann, wenn man mit 60km/h angefahren kommt.
    Der eigentliche Hammer war aber, dass ich, während er mir das erzählte, immer noch angeschnallt war!!! Ich hab ihn darauf aufmerksam gemacht, aber er blieb dabei, dass die Beamten an der Straße das gesehen hätten und ich mich ja auch nach dem Rauswinken noch angeschnallt haben könnte... auf den 50 Metern bis zum Halt... alle Augen auf mich gerichtet... genau...
    Ich hielt meinen Mund, brachte bei der Type eh nichts und wartete ab. Als er dann wiederkam, sagte er er hätte die beiden an der Straße nochmal gefragt und sie waren sich jetzt wohl doch nicht mehr so sicher. Auf dieser Grundlage könnte er natürlich keine Anzeige schreiben...

    Ich find das ganze Verhalten trotzdem ziemlich mies, ist mir schon oft aufgefallen, dass die Beamten immer patziger werden. Klar bekommen die sicher ne Menge zu hören am Tag, aber dafür können die anderen ja nichts. Und so lange man sie in Ruhe lässt haben die gefälligst freundlich zu sein und nicht so herablassend. So... Konnte ich mir das auch mal von der Seele reden ^^
     
  5. #4 Mondi_Batji, 23.03.2011
    Mondi_Batji

    Mondi_Batji Forum As

    Dabei seit:
    23.10.2010
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo ST220,2002,3l V6
    also mich haben se vor 3 wochen angehalten waren denn mal schnell 3 punkte und 113€ strafe naja und mal schauen was da noch so kommt und das nur wegen pedalauflagen wo gutachten bei waren naja thüringer polizei is halt nicht wie bei uns;)in berlin
     
  6. #5 Chris7580, 23.03.2011
    Chris7580

    Chris7580 Neuling

    Dabei seit:
    14.08.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo 2000 2.5 Liter
    Es ist schon Komisch na welcher Kriterieren Fahrzeugkontrollen durch geführt werden. Hier eine kleine Geschichte.

    Ich fahre mir nichts denkend über die Autobahn es kommt eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 120 KM/h um meine Flammneuen Bremsen zu schonen Bremse ich etwas langsamer ab als üblich.

    Dann zieht ein netter 3er BMW auf die linke Spur in meinen Sicherheitsabstand rein. Natürlich ist sowas immer Ärgerlich. Also weiter Bremsen. Mit Rücksicht auf die Bremsen.

    Als die Geschwindigkeitsbegrenzung wieder auf gehoben wurde. Wieder ab aufs Gas schon runterschalten und den Kleinen Gashebel voll durch tretten. Als ich in den Rückspiegel kuckte, sehe ich in einer weiteren Entfernung einen Polizeiwagen mit Beleuchtung. Da die mittlere Spur recht voll ist drücke ich weiter auf gas und den netten Herren Platz zu machen.

    Ich habe geglaubt alles richtig zu machen schliesslich muss man den ja Platz machen. Der Abstand zwischen mir und der Polizei wurde auch immer größer. Gute 500 m vor meiner Abfahrt fahre ich auf die Rechte Spur um Abzufahren.

    1-2 (gefüllten) Minuten habe ich den Wagen schon wieder hinter mir. Nun kann ich auch die nette Aufforderung lesen. "STOP POLIZEI" okay die meinen wohl mich denke ich. Also raus gefahren. Der nette Poliziest ca. Anfang 20 kommt zu mir ans Auto bittet mich um Papiere die ich Ihm auch gebe, und sagt: "Sie wissen ja warum wir sie angehalten habe !"

    Ich wuste es wirklich nicht was ich im sagte, darauf hin kamm die Antwort: "Sie sind zu schnell gefahren und haben den Sicherheitsabstand nicht eingehalten"

    Das war nicht bewust. Ich bat Ihn mir eine Aufzeichnung zu zeigen damit ich das besser nachvollziehen könne, da mir kein fehlverhalten bewust war.

    Seine Konsquenz war nach Warndreieck und Verbandskasten zu fragen. Bereitwillig zeigte ich Ihm die gewünschten Gegenstände. Dummerweise war mein Verbandskasten NICHT abgelaufen. Was den Herrn ermutigt mein Auto genauer anzuschauen. Er fragte nach dieversen umbau massnahmen wie Spoiler, Räder, Scheiben und Rückleuchten. Es war ein Kampf Ihm Klarzumachen das es sich um Originalteile handelt und die Serienmässig vom Hersteller verbaut wurden. (Mein Auto ist ein ST200). Natürlich hatte ich für die Scheiben und Rückleuchten eine ABE.

    Leider befriedigte Ihn das ERgebnis nicht und ging weiter um das Auto rum, frei nach dem Motto Irgendwas muss es doch geben.

    Und er wurde fündig, am Vormittag habe ich mir einen kleinen Stein in meinem Rechtten Scheinwerfer eingefahren und hatte den Scheinwerfer mit durchsichtigen Klebeband abgedeckt. Damit ich keine Teile vom Scheinwerfer verleiere und zum anderen kein Wasser rein läuft war oder ist ja noch Winter gewesen.

    Was ich den netten Beamten auch so mitteilte mit der Randbemerkung das ich gerade von der Arbeit komme und zur Werkstatt will.

    Er glaubte mir nicht und schrieb eine anzeige,weil ich mit einem defekten Scheinwerfer unterwegs bin und somit die Betrieberlaubnis erloschen ist. Eine Weiterfahrt wurde mir untersagt.

    Das ist doch mal nett oder ? Man darf nicht vergessen das die Kontrolle ca gegen 14 H am helligten Tag war.

    Es ist schon verrückt meine Freundin die einen Puma fährt mit Bodykit, dicken Räder, auspuffanlage etc. wird komischer weise nicht angehalten. Obwohl der mehr auf fällt als mein Kombi ! Ich verstehe das nicht finde das es größtenteils absolute willkür ist wie die Herren sich verhalten
     
  7. #6 tradorus, 23.03.2011
    tradorus

    tradorus Guest

    Ich war eines Tages in Vechta und bin über die A1 und A27 zurück nach Braunschweig gefahren.
    Da es schon dunkel war musste ich mit Licht fahren.

    Auf der A27 bei Verden kam die Kelle wegen eines kaputten Rücklichtes mit 10 Euro.:rasend:

    Nun gut, ich wußte das das Rücklicht kaputt war. Es lag aber nicht an der Birne sondern an einem Elektrikfehler.
    Das musste ich aber erst mal der Rennleitung erklären, sonst hätte ich mir auf der Tanke einen Satz Birnen für 8,50 Euro kaufen müssen.

    LG Martin
     
  8. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.259
    Zustimmungen:
    46
    Fahrzeug:
    Focus Tita Indi 210PS
    Entscheidet das in Deutschland der Polizist?
    Wenn mir in Ö ein Polizist wegen dem techn. Zustand meines Fahrzeuges die Weiterfahrt untersagt (noch dazu wegen so einer Lappalie) dann bitte ich ihn recht freundlich den dazu notwendigen Sachverständigen anzufordern.

    Ansonsten schönen Tag noch und Wiedersehen. :boesegrinsen:
     
  9. #8 Spiderx2, 23.03.2011
    Spiderx2

    Spiderx2 Guest

    Zum Glück ist mir noch nichts derartiges passiert.
    Meine erste und letzte Kontrolle war 1994.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. TiPhie

    TiPhie auf Gratwanderung

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    10.084
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Harald in alu-silber
    Nee, ich bin dieses Jahr noch nicht kontrolliert worden. Zuletzt war Ende November 2009. War auch sone Schwerpunktkontrolle. A23 von HH Richtung Heide, Rastplatz Forst Ranzau, allseits bekannt für die tollen Kontrollen. Ich bin zu dem Zeitpunkt mit nem defekten Scheinwerfer rechts gefahren. Der nette junge Mann zeigt mir also die Kelle, steht so dicht am Auto, dass ich erst einmal das Schiebedach öffne, um ihm zu sagen, dass er bitte ein Stück von der Tür wegkommt, da der Fensterheber kaputt ist (türverkleidung lag auf der Rückbank). Dann das übliche: Führerschein, Fahrzeugpapiere bitte. Alles okay. Dann meinte er nur "Ich habe Sie nur rausgewunken, um Ihnen zu sagen, dass Ihr rechter Scheinwerfer nicht geht." In dem Moment - ausgerechnet - schaltet die Beleuchtung von Standlicht auf Abblendlicht um und ein etwas irritierter Polizist steht vor mir. "Können Sie das wiederholen?" Ich habe ihm dann etwas umständlich erklärt, dass ich in Berlin studiere und seit etwa 3 Wochen das Problem habe, dass mal Stand- und manchmal Abblendlicht an ist, allerdings auf Bafög warten musste, weil ich sonst kein Geld zum Tanken gehabt hätte etc. Hat er alles gar nicht so verstanden, da sämtliche Papiere auf Itzehoe ausgestellt sind, musste dem armen, verwirrten Kerl dann meinen Studentenausweis vorlegen. Und am Ende meinte er: "Aber immerhin waren Sie ehrlich! Wenn Sie morgen früh direkt in eine Werkstatt fahren, dann verzichte ich auf eine Anzeige."


    Andere Kontrolle war 2007 nach nem Festival. Mein Freund und ich waren mit n paar Bekannten dort und Sonntag musste dann die Rückfahrt organisiert werden. Ich sollte den Bus von nem Bekannten durch die Kontrolle bringen, der leidenschaftlicher Kiffer ist. Mein Freund sollte meinen Wagen fahren - der hatte aber Kater. Also fuhr ein weiterer Bekannter, der aber keinen Führerschein mithatte mit meinem Auto durch die Kontrolle. Ohne Probleme, obwohl weder Name noch Anschrift aus der Zulassung mit den Daten aus dem Perso übereinstimmten. Als die gerade raus waren, kam ich mit dem Bus rein. Total am Zittern, weil die Nacht arschkalt und dadurch verdammt anstrengend war. Der Polizist denkt sich natürlich gleich seinen Teil. Von wegen ich hätte was genommen. Ich habe ihm geantwortet, dass ich einmal ab Joint gezogen hätte, das aber schon Jahre her sei. Dann fragte er noch, warum ich den Bus fahre und nicht einer von den beiden anderen, die drin saßen. Der Kerl, dem der Bus gehört, hatte zur Entschuldigung ein Bier in der Hand. Und seine Freundin keinen Führerschein. Ja, aber wieso man jemand Fremdes fahren ließe. Und er meinte nur: "Weil sie das gesamte Festival über nichts getrunken hat, und Drogen nimmt sie auch keine!" Also ließ der Polizist mich aussteigen, anhauchen und wollte mir dann in die Pupillen leuchten, um die Reaktion zu testen. Ich habe ihm gesagt, er soll lieber gleich nen Urintest anordnen, weil er uns beiden mit dem Taschenlampentest keinen Gefallen tun würde - ich habe den Silberblick, nur leider nicht permanent :lol:. Also hat er 5 Mal mit mir das Spiel gespielt "Augen zu - Augen auf" Konnte aber, weil ich immer anders geguckt habe, nicht feststellen, wie die Reaktion ist. Total entmutigt meinte er dann "Ich glaubs Ihnen ja!" Hat uns dann letztlich doch durchgelassen.

    Der Hammer: Drei Tage später komm ich nachts mit meinem Freund vom Kumpel nach Hause. Im Rückspiegel "Bitte halten, Polizei!" Der besagte Polizist von der Festivalkontrolle steigt aus, kommt zum Auto, fragt nach Papieren. Mein Freund händigt im alles aus, die Kollegin guckt sich den Kofferraum an (umgeklappt, voll beladen mit Campingutensilien). Kontrolle in Ordnung. Der Polizist wünscht uns nen schönen Abend und fragt, warum ich heute nicht fahre, darauf mein Freund im Spaß "Die haben Sie letztens so geschockt, dass sie sich heute betrunken hat!" Darauf guckte er etwas empört, musste dann aber doch lachen, hat sich für sein Misstrauen entschuldigt und uns nach Hause escortiert!!
     
  12. Chris'

    Chris' got Quattro?

    Dabei seit:
    15.02.2009
    Beiträge:
    1.806
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Honda CBR 600 RR
    Nur mal kurz gepustet, sonst nix. Haha.
     
Thema:

Kontrolle-Berliner Polizei will es dieses Jahr genau wissen.

Die Seite wird geladen...

Kontrolle-Berliner Polizei will es dieses Jahr genau wissen. - Ähnliche Themen

  1. Galaxy 3 Facelift (Bj. 10-**) WA6 Werkstattempfehlung Berlin?

    Werkstattempfehlung Berlin?: Liebe Forumsels, da bei uns irgendwann die erste Inspektion (nach Gebrauchtkauf) ansteht: Kann jemand eine Ford-Werkstatt in Berlin empfehlen,...
  2. Allgemein Ecoboost warm-/kaltfahren wie GENAU?

    Ecoboost warm-/kaltfahren wie GENAU?: Moinmoin, man liest ja immer wieder, dass der EB immer brav warmgefahren und auch wieder kaltgefahren werden sollte. Hintergrund ist klar;...
  3. Biete 75 Jahre Ford Mappe 105 Seiten mit 22 Pressefotos z.B. Capri, 12M P4, Model T

    75 Jahre Ford Mappe 105 Seiten mit 22 Pressefotos z.B. Capri, 12M P4, Model T: [FONT=&amp]Ich verkaufe hier einen sehr rare Pressemappe von Ford Deutschland zum 75 jährigen Jubiläum von Ford Deutschland mit 105 Seiten und...
  4. Presseportal.de: Ford "Vorfahrt für Deine Zukunft" startet ins vierte Jahr (FOTO)

    Presseportal.de: Ford "Vorfahrt für Deine Zukunft" startet ins vierte Jahr (FOTO): Ford-Werke GmbH: Köln (ots) -- Partner der kostenlosen Ford-Sicherheitsinitiative sind wieder der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) sowie das...
  5. auto-reporter.net: Ford GT: Produktion wird um zwei Jahre verlängert

    auto-reporter.net: Ford GT: Produktion wird um zwei Jahre verlängert: [IMG] Die Fans und potenziellen Käufer des Ford GT können sich freuen - die bereits belieferten Sammler und Spekulanten wird die...