Korrosionsschutzkontrolle

Diskutiere Korrosionsschutzkontrolle im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Tach! Hab neulich meinen neuen (gebrauchten) 2003er FoFo Turnier bekommen. Jetzt blättere ich so im Checkheft und sehe, daß zwar die Inspektionen...

  1. #1 stefan7576, 22.03.2008
    stefan7576

    stefan7576 Guest

    Tach!

    Hab neulich meinen neuen (gebrauchten) 2003er FoFo Turnier bekommen. Jetzt blättere ich so im Checkheft und sehe, daß zwar die Inspektionen alle erledigt wurden, die Korrosionsschutzkontrolle aber nur ein einziges mal abgestempelt ist. Ist das theoretisch überhaupt möglich, daß die Ford-Werkstatt Inspektionen macht, aber die Kontrolle nicht gleich mit erledigt?

    Ich fürchte ja, daß ich da im Fall der Fälle die Arschkarte hätte, oder??
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FoFo-Ossi, 22.03.2008
    FoFo-Ossi

    FoFo-Ossi Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Focus MK1 FL, H&R Gewinde, Borbet LS
    Ich kann dir nur meine Erfahrung schildern.

    Wenns ein Ford-Vertragshändler ist dann müsste/sollte er normalerweise diese Kontrolle direkt mitmachen wenn das Fahrzeug zur Inspektion in der Werkstatt ist. Isset jedoch eine freie Werkstatt wird es da denke ich kaum einer wissen. Habe meien Kontrolle vor knapp 2 Wochen machen lassen und die haben nichts gefunden. Damit bin ich normal wieder 100% abgesichert wenn ich sie jedes Jahr machen lasse. Kontrolle liegt ohne Inspektion bei etwa 16€

    Hoffe konnte dir etwas helfen
     
  4. #3 stefan7576, 22.03.2008
    stefan7576

    stefan7576 Guest

    Das heißt also, wenn sie bei einer Kontrolle JETZT nichts finden, und ich sie jährlich wieder machen lasse, wäre ich wieder in der Garantie? Wär schön.....
     
  5. #4 FoFo-Ossi, 22.03.2008
    FoFo-Ossi

    FoFo-Ossi Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Focus MK1 FL, H&R Gewinde, Borbet LS
    So habe ich es zumindest von dem Karosseriebauer verstanden. Am besten fragst mal beim freundlichen nach. Der wird dir sicherlich ne auskunft geben können. Kannst ja dann ma bescheid geben was raus kam
     
  6. #5 Ford-ler, 22.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 22.03.2008
    Ford-ler

    Ford-ler Forum As

    Dabei seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Fiesta JA8 Mk7 vFL 2009 3-türig 1.25 Duratec
    Falsch!!!! Wenn einmal eine Lücke besteht erlischt die Durchrostungsgarantie. Da die Garantie im Gegensatz zur Gewährleistung eine freiwillige(!!) Leistung des Herstellers ist, kann dieserBedingungen auch frei festlegen! Bei einem Fahrzeug von 2003 hast Du da leider sehr schlechte Karten!

    Desweiteren muss die Korrosionsschutzkontrolle bei einem Werkstattauftrag für eine Inspektion gesondert in Auftrag gegeben werden, da diese ja auch extra 15,00 EUR kostet. Und wie gesagt, da es sich bei Garantie um freiwillige Leistung handelt, ist die Durchführung durch eine Ford-Vertragswerkstatt zwingend vorgeschrieben. Gerade hat ein Mercedes-Fahrer, der die Korrosionsschutzkontrolle in einer freien Werkstatt hat durchführen lassen, einen Gerichtsprozess verloren!!
     
  7. #6 FoFo-Ossi, 22.03.2008
    FoFo-Ossi

    FoFo-Ossi Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Focus MK1 FL, H&R Gewinde, Borbet LS
    Wie gesagt das ist MEINE Erfahrung die ich gemacht habe. wenn ich mich täusche dann bin ich froh wenn es aufgeklärt wird. aber was machst du bitte wenn das auto sach ich ma 1,5 jahre zum verkauf beim händler stand? da fehlt dir ja auch eine normalerweise
     
  8. #7 Ford-ler, 22.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 22.03.2008
    Ford-ler

    Ford-ler Forum As

    Dabei seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Fiesta JA8 Mk7 vFL 2009 3-türig 1.25 Duratec
    Wenn das Auto bei einem Ford-Händler als Gebrauchtwagen steht, hat dieser auch die Möglichkeit das Auto auf Korrosion zu überprüfen und Schäden ggf. auch wärend der Standzeit über Garantie abzurechnen.

    Freie Karrosseriebauwerkstätten können erzählen was sie wollen! Nur das was der Ford-Händler sagt ist bindend!!
     
  9. #8 FoFo-Ossi, 22.03.2008
    FoFo-Ossi

    FoFo-Ossi Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Focus MK1 FL, H&R Gewinde, Borbet LS
    glaubst doch net das die meisten fordhändler wärend der standzeit nach korrosion gucken!!!!!

    Ausserdem was kann ich dafür wenn ich nen Auto gekauft habe wo der Vorgänger die Kontrollen versäumt hat???? Kann ich ja nichts für? Wie läuft das dann ab?
     
  10. Gurti

    Gurti Dieselknecht

    Dabei seit:
    28.06.2007
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus DYB Kombi 2,0 TDCi, IFA W50 LA/A
    Nur jetzt mal so zum Verständnis:

    Die reine Rostkontrolle kostet 15,00 €? Für etwas was Ford sich selbst verschrieben hat, weil sie mit dem Korrosionschutz Mist gebaut haben? Das ist doch wieder mal reine Abzocke! :wuetend:.

    Ärgere mich, weil ich vor zwei Tagen die 60.000 km Inspektion auch in einer freien Werkstatt habe machen lassen (Die waren 150€ günstiger). Und jetzt wollte ich nächste woche zu Ford und mir die Rostkontrolle eintragen lassen.

    Natürlich bedeutet das auch für die Ford-Werkstatt Arbeit, aber meiner Meinung müsste diese Kontrolle für den Kunden umsonst sein, da wir als Besitzer ja nicht noch für die Fehler zahlen sollten, die der Hersteller gemacht hat! Dann soll die Werkstatt die Rechnung doch den Ford-Werken schicken....

    grummlige Grüße,

    Oliver
     
  11. #10 petomka, 22.03.2008
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    Kommt auf die Werkstatt drauf an, wenn du dein Fahrzeug zum jährlichen Kundendiesnt abgibst, machen das viele Umsonst.
    Wenn du dein Fahrzeug woanders reparieren lässt - dann hat der Händler das Recht, eine Unkostenpauschale von dir zu verlangen, ist ja seine Arbeitszeit.

    Übrigens, wer bezahlt, macht die Spielregeln, du bekommst ja deine 12 Jahre Garantie gegen Durchrostung, aber eben nur, wenn der Stempel einer Ford-Fachwerkstatt drinnen ist, Schäden sollen frühzeitig erkannt werden und rechtzeitig beseitigt werden. Warten, bis man ein neues Teil bekommt, weil das alte durchgegammelt ist, gibt es nicht mehr.
    (Das ist nichts anderes, als dass man versucht, die Kunden zurück ins Ford-Autohaus zu bringen)
     
  12. #11 Ford-ler, 22.03.2008
    Ford-ler

    Ford-ler Forum As

    Dabei seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Fiesta JA8 Mk7 vFL 2009 3-türig 1.25 Duratec
    Das ist dann sozusagen Pech bei einem Privatverkäufer.

    ABER: Bei einem gewerblichen Verkäufer ist dieser verpflichtet den Käufer darauf aufmerksam zu machen, dass die Korrosionsschutzkontrollen nicht eingehalten wurden und dadurch ein Anspruch nicht mehr besteht. Das ist im Prinzip eine Minderung des Kaufpreises wert!
     
  13. Gurti

    Gurti Dieselknecht

    Dabei seit:
    28.06.2007
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus DYB Kombi 2,0 TDCi, IFA W50 LA/A
    Hallo Tom,

    bin ganz deiner Meinung, daß die Werkstatt Ihre Arbeitszeit abrechnen muss und auch soll. Nur bitte nicht beim Kunden.

    Habe bisher auch alle Wartungen bei Ford Händlern machen lassen, da waren die Rostkontrollen inclusive. Aber bei einem Preisunterschied von 150€ konnte mich diesmal der Ford-Service nicht locken... Fahre aktuell übrigens einen Mondeo, also bin ich hier eigentlich falsch ;). Hatte vorher aber einen Focus und hatte für den auch zwei neue Türen und die Heckklappe neu bekommen.

    Aber zurück zum Thema. Ford ist, wenn ich richtig liege, der einzige Hersteller der eine jährliche Rostkontrolle fordert. Und das auch nur, weil ja bei der Rostvorsorge im Werk was falsch lief. Es ist also das Problem von Ford, mir meine12 Jahre Garantie auf Durchrostung zu gewährleisten. Und wenn sie das nur können, wenn sie das Auto jährlich prüfen lassen, okay. Aber auf Ford-Kosten bitte! Soll auch nicht beim Händler hängenbleiben, daß muß das Werk bezahlen.

    Oliver
     
  14. #13 stefan7576, 22.03.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.03.2008
    stefan7576

    stefan7576 Guest

    Da ich den Wagen beim Ford-Händler gekauft habe und er mich nicht darauf aufmerksam gemacht hat: Kann ich da jetzt noch irgendwelche Ansprüche stellen??
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 RB, 23.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 23.03.2008
    RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.575
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Das kann ich nicht glauben. Da wir auch Fremdfabrikate instandsetzen kann ich immer wieder Servicehefte mit Feldern für die Korrosionsschutzkontrollen finden und das teilweise schon seit 10 Jahren. Für den Kunden ist es doch auch eine Erleichterung. Er kann lt. Gesetz die Durchsicht wo anders machen lassen aber sollte halt für die KSK zu Ford kommen und dort wird dann eben auch nach Rückrufaktionen mit geschaut.
    Nur im Serviceheft steht auch, wenn der Stempel drin ist verlängert sich die Gewährleistung automatisch um ein weiteres Jahr. Ich verstehe es so, dass da eine Lücke nichts ausmacht. Bei einem Auto welches mal 2 Jahre abgemeldet war mache ich doch keine KSK zwischendrin.
     
  17. #15 FoFo-Ossi, 23.03.2008
    FoFo-Ossi

    FoFo-Ossi Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Focus MK1 FL, H&R Gewinde, Borbet LS
    @RB

    sehe das genauso wie du. Und wieso solltest du wenn du das Auto privat gekauft hast und da 2 Stempel fehlen für die "Fehler" des Vorbesitzers geradestehen?
    Sowas würde mir net einläuschten.....
     
Thema:

Korrosionsschutzkontrolle

Die Seite wird geladen...

Korrosionsschutzkontrolle - Ähnliche Themen

  1. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Korrosionsschutzkontrolle wann?

    Korrosionsschutzkontrolle wann?: Hallo, bin Besitzer eines Ford Focus Turnier 1.6 EcoBoost 150, BJ 04/2011. Jetz steht bald die 5. Inspektion an, aktueller km-Stand sind 31.000...
  2. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Korrosionsschutzkontrolle und deren Folgen

    Korrosionsschutzkontrolle und deren Folgen: Hallo zusammen, ich habe heute mein Auto von der zweiten Inspektion (40K) abgeholt. Dabei war auch ein Anhang der Korrosionsschutzkontrolle. E...
  3. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Auffälligkeiten bei Korrosionsschutzkontrolle

    Auffälligkeiten bei Korrosionsschutzkontrolle: Hattet ihr schonmal Auffälligkeiten bei der Kontrolle. Haben heute unseren Fiesta von der 2 Jahres-Inspektion abgeholt. Es wurde festgestellt,...
  4. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Korrosionsschutzkontrolle Ford MK2

    Korrosionsschutzkontrolle Ford MK2: Hi, ich war vor kurzem mit meinem FoFo (Baujahr 2009) beim Freundlichen zur ersten Inspektion, bei der auch die Korrosionsschutzkontrolle (19,50...
  5. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 korrosionsschutzkontrolle erst ab zweitem jahr?

    korrosionsschutzkontrolle erst ab zweitem jahr?: hi, also ich war vor kurzem zur ersten inspektion in der werkstatt und hab bei der abgabe vom auto gefragt ob die die korrosionsschutzkontrolle...