C-MAX (Bj. 07-10) DM2 Kraftstofffilter entwaessern 2.0 TDCi

Dieses Thema im Forum "C-MAX Mk1 Forum" wurde erstellt von Mustangharry, 04.10.2010.

  1. #1 Mustangharry, 04.10.2010
    Mustangharry

    Mustangharry Neuling

    Dabei seit:
    04.10.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max, 2009, 2.0 TDCi
    Hallo zusammen !

    Ich habe schon zwei mal versucht, den Dieselfilter durch loesen der Plastikschraube zu entwaessern. Erst den einen Motor-Luftansaugschlauch abgeschraubt, Behaelter unter das Ablaufblech gehalten, dann die Schraube gelockert.
    Es kommt aber kein Kraftstoff heraus, sondern man hoert, wie Luft hineingesaugt wird. Selbst bei ganz herausgenommener Schraube kam nichts.
    Wieso geht es bei mir nicht ? Was mache ich falsch ?

    Bitte um Hilfe.

    Gruss
    harry
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Toledodriver, 04.10.2010
    Toledodriver

    Toledodriver Forum As

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    1 x Ford; 1 x Seat; laut Signatur

    Hallo !

    Warum willst du den überhaupt entwässern ?
    Das ist doch beim heutigen Diesel und bei den geschlossenen Kraftstoffsystemen nicht mehr notwendig. Da sammelt sich kein Wasser mehr im Filter. Wenn du den regelmässig alle 60tkm tauscht, kannst dir das generell sparen. Mit Luft im System schadest du nur deiner HD Pumpe.
    kleiner Tip: spar dir das entwässern; Wechsle alle 60tkm den Dieselfilter und untersuche ihn auf Späne (schwarze Punkte im Filter); zusätzlich 250ml 2 Takt vor jeder Betankung in den Tank kippen;
    Das schont die Pumpe und die Injektoren.
    Zusätzlich hat es eine reinigende Wirkung.
     
  4. #3 Mustangharry, 04.10.2010
    Mustangharry

    Mustangharry Neuling

    Dabei seit:
    04.10.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max, 2009, 2.0 TDCi
    Hallo !

    Das mit dem Entwaessern steht so in den Buechern "Jetzt helfe ich mir selbst" und "So wird's gemacht". Mindestens einmal jährlich soll man das "Brackwasser" ablassen. Die in den Buechern beschriebene Methode funktioniert bei mir aber anscheinend nicht. Es sieht so aus, als ob durch das öffnen der Ablaßschraube nur Luft in das System kommt, weil der Kraftstoff wieder durch die Leitung in Richtung Tank zurückfließt.
    Früher bei meinem Mercedes-Diesel und BMW-Turbodiesel hatte ich allerdings auch nie entwässert (wusste auch nicht, daß man so etwas macht).
    2-Takt-Öl werde ich aber bestimmt nicht in den Tank schütten (ich weiß auch nicht, ob das dem DPF gefällt).
    Der Filterwechsel ist natürlich bei 60 Tkm vorgesehen. Derzeit habe ich 18 Tkm auf der Anzeige.

    Entwässert sonst niemand ? :gruebel:

    Gruss
    harry
     
  5. stdci

    stdci Forum As

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Focus MK2 2.0 TDCi, 08/2005
    Ich für meinen Teil mache einfach jedes Jahr den Filter neu, kann auch nicht schaden und so ein Filter kostet ja nicht die Welt ;)
     
  6. #5 Zetecfocus, 04.10.2010
    Zetecfocus

    Zetecfocus Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2010
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    7
    Du kippst vor jedem Tanken 2 Takter in den Tank :verdutzt:

    Ich bin einige Diesel schon gefahren, zuletzt einen 4L Diesel mit Laufleistung 220Tkm....der lief bis zum Schluss wie ein Uhrwerk....

    Noch nie davon gehört 2 Takter einzufüllen......

    hg david
     
  7. stdci

    stdci Forum As

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Focus MK2 2.0 TDCi, 08/2005
    Ist so eine Glaubenssache ;)

    Heutzutage werden dem Dieselkraftstoff bis zu 10% (glaube ich) Biodiesel beigemischt, dieser hat leider nicht dieselbe Schmierfähigkeit wie herkömmlicher Diesel, 2Takt-Öl soll da angeblich Abhilfe schaffen, da durch einen Mangelhaften Schmierfilm die Hochdruckpumpe und die Injektoren schneller verschleißen.

    Andererseits ist das Öl

    1. schädlich für den Partikelfilter bzw. Katalysator
    2. geraten beim Einfüllen des Öls mit Sicherheit kleine Schmutzpartikel in den Tank die ebenfalls Bauteile schädigen könnten, daher ist das so eine Frage über die man sich ewig streiten kann ;)
     
  8. #7 Toledodriver, 05.10.2010
    Toledodriver

    Toledodriver Forum As

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    1 x Ford; 1 x Seat; laut Signatur

    Hallo !

    Hier könnt ihr alles nachlesen, wenn euch danach ist.

    Kann schon sein, das es eine Glaubenssache ist. Werde das dann berichte, wenn unsere Dieselfahrzeuge irgendwann 500tkm ohne neue Pumpen und Injektoren draufhaben.

    zu deinem Punkt 1: Das es schädlich für den Kat und den DPF ist, wurde noch nie nachgewiesen, also kannst du es auch nicht. Den einzigen Nachweis, denn es gibt, ist das bei einer AU das Öl die Abgaswerte nicht negativ beeinflußt.

    zu deinem Punkt 2: Warum sollte laut deiner Meinung mehr Dreck und Staub in den Tank kommen, als beim Tanken ? Wozu gibt es einen Dieselfilter.
     
  9. #8 Zetecfocus, 05.10.2010
    Zetecfocus

    Zetecfocus Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2010
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    7
    Mit Verlaub, der Googlelink ist nicht gerade repräsentativ. Alles an Forenbeiträgen ist "nur" Hören-Sagen....interessant wäre eine empirische Studie, welche auch zwischen den Motorengenerationen & Konzepten unterscheidet.

    Dann und erst wirklich dann kann man allgemeingültige Aussagen treffen.

    Bis dahin bleiben es Selbstversuche, insofern ich bei dem Googlelink die Studie übersehen haben soll :rotwerden:

    hg david
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Zetecfocus, 05.10.2010
    Zetecfocus

    Zetecfocus Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2010
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    7
    So, keine Studie gefunden aber eine sehr interessante PDF

    Have fun und believe whatever you like ;)

    hg david
     
  12. maxx

    maxx Benutzer

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max, 2008, 2l tdci, 136PS, Powershift
    -> PDF ? Wer ist "Sterndocktor 2T" ? und seit wann wird Doktor mit ck geschrieben? :nene2: Dieser Rechtschreibfehler relativiert die Aussagen in diesem PDF!>.<

    Viele Grüsse
    maxx
     
Thema:

Kraftstofffilter entwaessern 2.0 TDCi

Die Seite wird geladen...

Kraftstofffilter entwaessern 2.0 TDCi - Ähnliche Themen

  1. Connect 1.6 TDCi bei Service Motorsoftware-Update?

    Connect 1.6 TDCi bei Service Motorsoftware-Update?: Hallo, habe diese Woche den bei meinem Grand Tourneo Bj. 01/15 den 60.000 er Service machen lassen (bei km 33000, aber 2 Jahre vorbei) und...
  2. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Vorglühen 2.0 Tdci

    Vorglühen 2.0 Tdci: Hallo leute, Ich hab da mal ne frage bezüglich vorglühen. Heute morgen waren es bei uns -5 grad. Ich stieg in mein auto und merkte das die lampe...
  3. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Motorschaden 1,4 Tdci

    Motorschaden 1,4 Tdci: Hallo zusammen, nachdem ich in meinen 1.4 Tdci bei 160.000km kurz nach dem Kauf nach einem Kolbenfresser mit Pleuelabriss einen Motor mit ca....
  4. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB 1,6 tdci 95 PS wo ist der Raildrucksensor

    1,6 tdci 95 PS wo ist der Raildrucksensor: Suche am 1,6 tdci ( 95 PS ) Ford Focus den genauen Platz des Raildrucksensors und was muss ggf. dafür abgebaut werden? Dankeschön im Vorraus....
  5. Biete S Max Titanium Aut. 2.0 TDCI 140 PS, Vollausst.!!

    S Max Titanium Aut. 2.0 TDCI 140 PS, Vollausst.!!: Hallo liebe Mitglieder des Forums, Leider muss ich mich von meinem sehr zuverlässigem S Max aus beruflichen Gründen trennen. Das Fahrzeug ist in...