Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Kraftstofffilter wechseln,Mondeo MKI + II und andere.

Diskutiere Kraftstofffilter wechseln,Mondeo MKI + II und andere. im Antrieb, Motor & Abgasanlage Forum im Bereich Anleitungen / Tutorials; In bestimmsten Abständen ist es nötig den Kraftstofffilter durch einen Neuen zu ersetzen. Im Kraftstoff und im Tank befindet sich immer ein wenig...

  1. #1 Bujan, 22.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 24.10.2009
    Bujan

    Bujan Der mit dem Golf tanzt

    Dabei seit:
    23.08.2009
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3, V6 2,5 Ghia
    In bestimmsten Abständen ist es nötig den Kraftstofffilter durch einen Neuen zu ersetzen. Im Kraftstoff und im Tank befindet sich immer ein wenig Schmutz und Schwebstoffe welche den Filter zusetzen können und dadurch die funktion der Benzineinspritzung beeinträchtigen können. Deshalb schreibt der Hersteller in bestimmten Zeitabständen einen Wechsel des Filters vor. Den Filter findet ihr beim Mondeo direkt am Tank,auf der Beifahrerseite vor dem Hinterrad. Das Teil besteht aus Metall und ist etwa halb so groß wie eine Coladose. Ich beschreibe hier den Wechsel bei Modellen mit Benzinmotor.

    1. Für das Modell passenden Kraftstofffilter beschaffen (original Ford 19,95€, im
    Groß + Fachhandel deutlich günstiger)

    2. Fahrzeug hinten rechts aufbocken und gegen Wegrollen und Herabfallen sichern

    3. Auffanggefäß und Lappen bereithalten, es läuft ein wenig Kraftstoff
    aus.Darauf achten das die Zündung AUS ist (Kraftstoffpumpe könnte u.U. anspringen und Kraftstoff fördern, das ist unangenehm wenn das System dann offen ist.). Am besten ist es wenn die Batterie abgeklemmt wird.


    4. Klemmschelle des Filters mit einem Schraubenzieher oder Steckschlüssel
    lösen

    5. Schnellkupplungen durch drücken der Plastiknasen lösen, Schläuche
    abziehen, auslaufendes Benzin auffangen.
    Es kann möglich sein das die Schnellkupplungen nicht mehr vorhanden sind
    weil der Kraftstoffschlauch getauscht/repariert wurde und der Filter mit
    Schlauchschellen befestigt ist. In diesem Fall die Schellen mit einem
    Schraubenzieher lösen.

    6. Alten Filter abnehmen und den Rest Benzin in den neuen Filter um-
    gießen, so entlüftet sich das Kraftstoffsystem schneller,muss aber nicht sein

    7. Anschlüsse des neuen Filters dünn mit Fett bestreichen (bei Schnell-
    verschlüssen) damit die Gummidichtungen geschmeidig bleiben und nicht
    porös werden.

    8. Schnellverschlüsse bis Anschlag auf den Filter schieben. Durchfluß-
    richtung beachten!

    9. Filter mit Schelle wieder befestigen.

    10. Wagen abbocken,Motor starten und Filter auf Dichtigkeit prüfen.


    ACHTUNG: Nicht rauchen,kein offenes Feuer.Brand und Explosionsgefahr!Kraftstoff nicht in Augen und Mund gelangen lassen.Benzin verursacht Reizungen der Haut und bei Verschlucken Vergiftungen.

    Zeitaufwand: 10 - 15 Minuten
    Anspruch an den Schrauber: gering, jedoch sollte man nie vergessen das man mit Benzin umgeht (siehe oben) Alten Filter fach-und umweltgerecht entsorgen!!!


    Nochwas: Der Filterwechsel beim Diesel weicht stark von dieser Anleitung ab. Diese Anleitung kann also für Dieselfahrzeuge leider nicht genutzt werden.



    Wechselintervalle: Benziner:alle 90.000KM bzw alle 6 Jahre, Diesel: alle 45.000KM bzw alle 3 Jahre (Dank an "FocusZetek" für die Info)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mondeo-Driver, 23.10.2009
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    Was heisst "in bestimmten Abständen" ?

    Nach KM ?
    Nach Jahren?

    :was:
     
  4. Bujan

    Bujan Der mit dem Golf tanzt

    Dabei seit:
    23.08.2009
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3, V6 2,5 Ghia
    Herstellerabhängig

    Jeder Hersteller macht andere Angaben. Mein Filter war noch der erste!!! Der hat 125.000Km gehalten. Normalerweise ist er bei der großen Inspektion fällig. Ich würde ihn alle 30.000 KM tauschen.Bei einem Diesel eventuell sogar früher.
     
  5. #4 fordlord, 23.10.2009
    fordlord

    fordlord Neuling

    Dabei seit:
    13.10.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo/Turnier/98/2,0/96KW/Ghia
    Na dann sollte ich bei 192000km mal drüber nachdenken...

    MfG fordlord
     
  6. Bujan

    Bujan Der mit dem Golf tanzt

    Dabei seit:
    23.08.2009
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3, V6 2,5 Ghia
    Habe nachgebessert.

    Wechselintervalle und ein paar Kleinigkeiten habe ich nachgetragen. Anleitung sollte jetzt vollständig sein:top1:
     
Thema:

Kraftstofffilter wechseln,Mondeo MKI + II und andere.

Die Seite wird geladen...

Kraftstofffilter wechseln,Mondeo MKI + II und andere. - Ähnliche Themen

  1. Darf man nachträglich die Werkstatt wechseln?

    Darf man nachträglich die Werkstatt wechseln?: Ich hatte einen unverschuldeten Unfall (d.h. in meiner Abwesenheit). Bin mit meinem Problem zu einer Werkstatt gegangen, wo ich früher beste...
  2. Connect II Sitzumbau

    Connect II Sitzumbau: Hallo liebe Connectoren :-) Bin absolut neu hier, aktuell fahre ich eine C3 Picasso. Bin eigentlich zufrieden, jedoch obwohl er innen sehr...
  3. Kupplung wechseln

    Kupplung wechseln: Servus wollte mal nachhaken wie ich bei meinem Ford Focus st 2,5 t bj. 2006 VfL die Kupplung wechseln bzw an das Getriebe kommen. Was ist die...
  4. Biete Sitzausstattung Focus II, C-Max I

    Sitzausstattung Focus II, C-Max I: Zum Verkauf steht die komplette Sitzausstattung eines Ford Focus Mk II (2004-2010), die Vordersitze sind ebenso geeignet für einen Ford Focus...
  5. Biete Mondeo MK4(BA7) 2.0 Titanium-X in schwarz

    Mondeo MK4(BA7) 2.0 Titanium-X in schwarz: Hallo, aufgrund meines neuen Arbeitsweges von ca. 100km am Tag möchte ich meinen Benziner verkaufen und mir einen gebrauchten Diesel besorgen....