C-MAX (Bj. 03-07) DM2 Kraftstofffilterwechsel bei 1.6 TDCI....

Diskutiere Kraftstofffilterwechsel bei 1.6 TDCI.... im C-MAX Mk1 Forum Forum im Bereich Ford C-MAX Forum; Moin zusammen, mein C-Max geht langsam auf die 120.000km zu. Meine irgendwo gelesen zu haben, daß dann der Kraftstofffilter gewechselt werden...

  1. #1 mondeodrive, 14.08.2010
    mondeodrive

    mondeodrive Guest

    Moin zusammen,

    mein C-Max geht langsam auf die 120.000km zu. Meine irgendwo gelesen zu haben, daß dann der Kraftstofffilter gewechselt werden soll/muss.
    Da das Teil nicht gerade günstig ist, frage ich mich ob das wirklich sein muss.
    Wie handhabt ihr das denn ?

    Gibt es zum Filterwechsel hier ne Anleitung od. ähnliches ?

    Danke.....

    Gruß, Ralf
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FocusZetec, 14.08.2010
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.538
    Zustimmungen:
    142
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    Klar ist das nötig, und zwar alle 60.000km

    Einfach den Filter austauschen und dann an der Auslassleitung mit einer Unterdruckpumpe den Diesel anziehen bis er einigermassen Blasenfrei austritt ... dann den Motor starten und gleich etwas Gas geben (2000-2500U/Min)
     
  4. #3 jpbremen, 15.08.2010
    jpbremen

    jpbremen Guest

    Und nicht vergessen das hinter dem Filter auch noch eine Schraube ist, ziemlich versteckt und schwer zu erreichen.
     
  5. #4 mondeodrive, 15.08.2010
    mondeodrive

    mondeodrive Guest

    Moin,

    sieht dann doch eher nach Werkstatttermin aus...wer hat zuhause schon ne Unterdruckpumpe?
    Kann man den Filter nicht einfach mit Diesel füllen u. dann den Motor starten?
    Der müsste doch dann den Sprit selbst ansaugen, oder?
     
  6. #5 Mr.Kleen, 15.08.2010
    Mr.Kleen

    Mr.Kleen ist anders als die andern

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    34
    Fahrzeug:
    Ford Escort Express Bj.93
    Moin Ralf ...

    Ja so kannste das auch machen. Sehr wahrscheinlich wird der Motor gleich anspringen,dann aber wieder ausgehen. Wenn Du ihn startest,und er anspringt,versuche ihn,sofern er Gas annimmt,mit etwas Drehzahl am laufen zu halten. Denn wenn er ausgeht,dauert es etwas bis er wieder anspringt. Wenn er dann aber wieder läuft ,isses gut. Also fülle den neuen Filter mit Diesel,nicht aus dem alten Filter umschütten,nimm neune Diesel.Dann müsste alles klappen.

    Hol Dir den Filter im Zubehör der Firma Mann oder Knecht.Kostet weitaus weniger wie original,und erfüllt aber den gleiche Zweck. Nur das halt nicht Ford drauf steht.

    Sowas meine ich ...

    http://cgi.ebay.de/Dieselfilter-FOR...117179963?pt=Autoteile_Zubehör#ht_1730wt_1014

    Gruss Mr.Kleen
     
  7. #6 mondeodrive, 15.08.2010
    mondeodrive

    mondeodrive Guest

    Hi,

    na das liest sich doch gleich viel besser!

    Danke:top1:
     
  8. mig63

    mig63 Geht nicht, gibts nicht !

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Kuga 2,0 TDCi / 120Kw / PowerShift / Bj.2010
    Tut er nicht !! Ich hatte nur die Leitung nach Dieselfilter abgeklippst um besser
    an den Ölfilter zu kommen.
    Dabei kam etwas Luft ins System.
    Hab dann die abgeklippste Leitung wieder angemacht und gestartet.
    DENKSTE !! Nichts ging mehr.
    Hab dann die Dieselleitung ganz oben beim Eintritt abgeklippst, beim Dieselfilter die
    Entlüftung aufgemacht und dann mit einen kleinen Trichter ganz oben so lange Diesel
    reingefüllt bis er beim Filter unten bei der Entlüftung rauskam und die Dieslleitung voll war.
    Dann schnell raufgeklippst und gestartet mit etwas Gas.
    Bleib am Gas auch wenn er kurz stottert - sonst kannst die ganze Prozedur wiederholen.

    Viel Spaß dabei ich habe es verflucht - da ich keinen Diesel zur Hand hatte und ihn erst beschaffen musste.

    lg Gerhard
     
  9. #8 FocusZetec, 15.08.2010
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.538
    Zustimmungen:
    142
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    Beim 2.0l ist es was ganz anderes, da ist das System viel Sensibler, da braucht unbedingt eine Unterdruckpumpe (oder so einen Abenteuerlichen Plan als Hobbybasler) ... selbst wenn man nur eine Leitung abmacht.
     
  10. #9 mondeodrive, 17.08.2010
    mondeodrive

    mondeodrive Guest

    Mal was Anderes;

    der Wagen hat doch eine Kraftstoffpumpe, oder?...wieso muss ich da den neuen Filter überhaupt füllen?...dafür ist doch die Pumpe...damit der Sprit aus dem Tank Richtung Motor kommt:was:
    Wenn ich am Filter ne Entlüftungsschraube? öffne od. den Spritschlauch Richtung Einspritzung ablasse, müsste die Pumpe doch den Filter automatisch füllen...die Luft kann dann ja weg, oder:was:
     
  11. #10 Mr.Kleen, 17.08.2010
    Mr.Kleen

    Mr.Kleen ist anders als die andern

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    34
    Fahrzeug:
    Ford Escort Express Bj.93
    Ja da juckelste aber ewig am Anlasser,bis der ma voll ist. Mach in ganz voll,und schraub in dann rein. Dann wird er zwar beim ersten Starten auch Mucken machen,aber wenn Du es schaffst in beim ersten Starten mim Gas am laufen zu halten,gehts. Ich habs als schon so gemacht,das ich Diesel in ne kleine Pumpflasche gefüllt hab,und eine 2 Person hat wärend des startens aus dieser dann Diesel in den Ansaugtrakt gesprüht.

    Hat immer am besten gewirkt,wenn der Motor nachm ersten starten nochmal ausgehen wollte.Da kann man ihm mit dem Diesel durch den Ansaugtrakt am laufen halten,bis er von allein läuft.

    Muss aber dazu sagen das ich diese Methode noch nicht beim C-Max angewand habe. Hat bei anderen Modellen von VW Opel und Mercedes hervorragend geklappt.
     
  12. #11 benjamin_m, 17.08.2010
    benjamin_m

    benjamin_m Benutzer

    Dabei seit:
    30.04.2010
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo 2,2 TDCi Titanium Automatik
    hi,

    bei mir hab ich beim ölwechsel den kraftstoffschlauch abgemacht, um besser an den ölfilter zu kommen. danach war luft im system und ich habe dann folgendes gemacht. den tankdeckel geöffnet und druckluft auf den tank gegeben. dann wurde der diesel durch die leitung gedrückt und dann hab ich den anschluss am motor wieder draufgemacht. musst aber aufpassen das nicht zuviel diesel in den motorraum fliesst, sonst dampft der lange nach. also: viel erfolg und am besten das ganze mit zwo personen durchführen.

    weiterhin schönen tag in see ;)
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Django-38, 18.08.2010
    Django-38

    Django-38 Neuling

    Dabei seit:
    18.08.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    hi Leute meine Karre (Ford Focus 1.6 TDCI Bj 11.07 )hat schon 134.000 KM weg und der läuft super ,nun möchte ich den Dieselfilter wechseln habe alles schon gelesen von euch .Frage:"wo sitzt der einlaß und wo der auslaß vom dieselfilter bei dem einen habe ich gesehen da ist ein Stecker drauf ist das der auslaß ? und wo muss ich saugen ?
    mmmhmmmm
    :top1:gebt mir mal ein Tip Bitte
     
  15. #13 Mr.Kleen, 18.08.2010
    Mr.Kleen

    Mr.Kleen ist anders als die andern

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    34
    Fahrzeug:
    Ford Escort Express Bj.93
    Moin Django ...

    Ei steck die Stecker/Schläuche genau so drauf wie beim alten Filter auch. Mach ihn vorher voll mit neuem Diesel,und dann rein mim neuen Filter. Der Rest ist ja ausführlich beschrieben,in der verherstehenden Post's.

    Also ich hab noch saugen müssen oder sowas.Und für das Gegenteil sind eh die Damen zuständig ... räusper ... :rotwerden:

    Les Dir meine Post's durch,da steht wie es geht.Wobei ich damit nicht behaupten möchte das die Tipps der Kollegen nicht auch gehen.

    Gruss Mr.Kleen
     
Thema:

Kraftstofffilterwechsel bei 1.6 TDCI....

Die Seite wird geladen...

Kraftstofffilterwechsel bei 1.6 TDCI.... - Ähnliche Themen

  1. Fächerkrümmer für xr2i 1.6 8v mit teilegutachten?

    Fächerkrümmer für xr2i 1.6 8v mit teilegutachten?: 'Wo bekomm ich nen fächerkrümmer für meinen xr2i her den ich eintragen kann?
  2. Zahnriemensatz 1.6 TDCI (welche Marke ?)

    Zahnriemensatz 1.6 TDCI (welche Marke ?): Hallo Allerseits ! Mein Fiesta ist schon seit 10 Jahren auf den Straßen und 175.000 km hinter sich. Daher soll der Zahnriemen demnächst...
  3. Lichtmaschine/Batterie Ford Fusion 1.4 TDCI

    Lichtmaschine/Batterie Ford Fusion 1.4 TDCI: Grüße, ich habe in meinem Ford Fusion 1.4 TDCI die normale Lichtmaschine vom Werk drin. Dazu eine Batterie mit 72aH. Durch Bekanntschaft wurde...
  4. Ford Fiesta 1.6 TDCi MK7...kaufen?

    Ford Fiesta 1.6 TDCi MK7...kaufen?: Guten Tag liebe Leute Ich bin am Überlegen mit den Ford Fiesta 1.6 TDCi MK7 zuzulegen. Es soll ein Diesel werden aufgrund des Arbeitswechsels....
  5. 1,6 tdci ruckelt nach dpf Tausch nach wie vor!

    1,6 tdci ruckelt nach dpf Tausch nach wie vor!: Hallo In die Gemeinde! Ich weiß einfach nicht mehr weiter! Unser max fing mit 160.000km an zu ruckeln, meist auf der Bahn bei ca. 120kmh und ca....