Kreuzgelenk ausgeschlagen-Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Ford Sierra Forum" wurde erstellt von David, 06.11.2009.

  1. David

    David Sierra XR4i

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Sierra XR4i///, Ford Puma 1,7l 125PS
    Hallo Leute

    Ich bin gerade echt fertig mit den Nerven.

    Ich wollte mir beim TÜV mein Sportlenkrad, die Felgen, Den Sportendschalldämpfer+Sportluftfilter eintragen lassen.

    Und obwohl sport-ESD mit Sportlufi zusammen eigentlich nich erlaubt is, bekomm ich es sogar eingetragen, sofern ich noch meine Dämmmatte hin montier.
    Auch die Felgen sind kein Problem, alles wird eingetragen.

    Trotzdem habe ich keine Eintragung bekommen, weil der TÜVer meinte, das Kreuzgelenk an der Lenkung sei ausgeschlagen.
    Jetzt war ich schon bei zich Händlern und jeder meinte, dass es das Teil nicht mehr geben soll. Das würde bedeuten, mein Sierra ist zu 99% in ordnung und bloß wegen dem *******senen Kleinteil gilt mein Sierra nun als verkehrsuntauglich. Toll.

    Nur das ich das auch richtig versteh: Dieses Kreuzgelennk sitzt doch wenn man in den Motorraum schaut, direkt an der Lenksäule so in der Nähe des Bremsflüssigkeitsbehälters, korrekt?

    Bin echt verzweifelt, könnte vielleicht das Gelenk vom Scorpio Mk1 passen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 OHCTUNER, 06.11.2009
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.882
    Zustimmungen:
    34
    Es wird sich doch noch ein Brauchbares wo auf dem Schrottplatz auftreiben lassen , Scorpio 1 könnte passen , ist eigentlich die gleiche Lenkung unten !
     
  4. David

    David Sierra XR4i

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Sierra XR4i///, Ford Puma 1,7l 125PS
    Okay Ich hoffe, der TÜVer hat auch recht damit, dass es das Kreuzgelenk ist.
    Also es ist jedenfalls so, dass in der Mittelstellung des Lenkrads sich bei leichtem Bewegen des lenkrads nach links oder rechts an den Rädern keine Reaktion entsteht, bis man noch weiter lenkt, erst dann reagieren die räder.
    Und dafür ist allein dieses kleine Teil zuständig?

    Also wenn ich das je vom Schrotti krieg, wie bau ich das denn ein, bzw. aus?
    Ist das verschraubt oder verstiftet oder beides?
     
  5. #4 OHCTUNER, 06.11.2009
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.882
    Zustimmungen:
    34
    Schau dir das lieber noch mal genau an und vergewissere dich ob da wirklich das Spiel herkommt , könnten auch die Spurstangen sein , Spiel ist auf beiden Seiten möglich !

    Beim ausbauen muß du die zwei Schrauben von der Lenkung unten abmachen , dann kannst du das Kreuzgelenk abschrauben und ausbauen , keine große Sache !
     
  6. David

    David Sierra XR4i

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Sierra XR4i///, Ford Puma 1,7l 125PS
    Ja, gut ich kann ja jedenfalls mal das Kreuzgelenk von meinem Scorpio Mk1 einbauen und sehen was passiert. Die Lenkung scheint echt identisch zu sein.

    Ich hab mir das vorher noch mal angeschaut und hab festgestellt, dass diese Lenksäule im ganzen ziemlich viel Spiel hat(vom Motorraum aus kann man diese leicht hin und her verschieben)

    Aber wenn das mit dem kreuzgelenk wechseln einfach ist, probier ich das mal als erstes aus.
     
  7. #6 Ford_Lord, 07.11.2009
    Ford_Lord

    Ford_Lord Benutzer

    Dabei seit:
    18.05.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    2xSierra/BJ.90/2,0 OHC
    Wechsel die Kunststoffbüchse in der Stirnwand gleich mit.Die ist auch meistens hin.
     
  8. David

    David Sierra XR4i

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Sierra XR4i///, Ford Puma 1,7l 125PS
    ist diese kunststoffbüchse für das spiel verantwortlich, dass man die ganze lenksäule hin und her bewegen kann?
     
  9. #8 Steven1974, 07.11.2009
    Steven1974

    Steven1974 Benutzer

    Dabei seit:
    19.02.2006
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier Ghia ´99, 2.0l
    JA ist sie.... die Lenksäule ist eigentlich an zwei Punkten "befestigt". Einmal an den beiden Bolzen auf Höhe der Motorhaubenentriegelung unter der Lenksäulenverkleidung (Die sind aber bestimmt fest, glaub mir) und mit einer Kunststoffbuchse direkt in/an der Stirnwand zum Motorraum hin. Es kann passieren das diese Buchse mit der Zeit "ausschlägt"/verschleißt oder, wie bei mir, wenn der Hebel zur Lenksäulenweitenverstellung sich etwas "verhakt" hat und du das Lenkrad mit etwas grobmotorischer Gewalt versuchst "nach Vorne" zu drücken, drückst du die Buchse aus der Stirnwand heraus in den Motorraum rein. deswegen muß sie aber nicht unbedingt kaputt sein.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 David, 08.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 08.11.2009
    David

    David Sierra XR4i

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Sierra XR4i///, Ford Puma 1,7l 125PS
    Erstmal danke für die tipps.

    Habe gute Neuigkeiten:
    Das mit dem lenkradspiel hat sich erledigt, es war aber garnicht das kreuzgelenk. Das Sportlenkrad war scheinbar nicht richtig montiert und deswegen war das spiel vorhanden. Jetzt hab ich das alles selbst nochmal neu montiert, und siehe da, kein spiel mehr.

    Jetzt gilt es nur noch meine Dämmmatte hinzumontieren, dann ist alles im Butter. Allerdings hab ich noch keine Ahnung wie ich die Montieren soll, da ich zwar die passende dämmmatte habe, aber keine Clips oder so womit die befestigt wird. Die Befestigunsteile(Clips/ Schrauben etc.) kann man ja bestimmt noch kaufen oder?
     
  12. #10 RH-Renntechnik, 08.11.2009
    RH-Renntechnik

    RH-Renntechnik <span style="font-weight: bold; color: rgb(117, 12

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Mondeo Mk4 Titanium S
    RS 2000 Gr. H
    RS 2000
    Dämmmatte kannste auch mit doppelseitigem teppichband festmachen hält auch
     
Thema:

Kreuzgelenk ausgeschlagen-Hilfe!

Die Seite wird geladen...

Kreuzgelenk ausgeschlagen-Hilfe! - Ähnliche Themen

  1. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Motor dreht auf 3000u/m und geht aus, bitte um Hilfe

    Motor dreht auf 3000u/m und geht aus, bitte um Hilfe: Hallo Leute habe einen Ford Focus 1.8 Zetec Benziner der immer mal wieder, eigentlich oft beim Fahren ausging. Jetzt hat sich der Keilriemen...
  2. Hilfe! Tacho wackelt

    Hilfe! Tacho wackelt: Hallo alle zusammen, ich benötige eure Hilfe und eure Erfahrung. Der Tacho des focus meiner Freundin flackert, nur Geschwindigkeit, extrem....
  3. Hilfe beim eingebauten Navi

    Hilfe beim eingebauten Navi: Hallo zusammen, habe mir jetzt meinen ersten Ford geholt und bin "noch" zufrieden :-) Allerdings brauche ich beim Navi ein wenig Hilfe. 1. Kann...
  4. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Hilfe bei Anschluß von Massenarbeitslosigkeit im Motorraum

    Hilfe bei Anschluß von Massenarbeitslosigkeit im Motorraum: Hallo zusammen, ich benötige dringend Hilfe bei folgendem Problem: Ich habe bei meinem Mondeo Bj. 2002 1.8 Benziner die Kupplung gewechselt und...
  5. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Tripodegelenk ausgeschlagen

    Tripodegelenk ausgeschlagen: Hallo Bei meinen Focus 2 Bj. 2008 Turnier ist bei Lastwechsel und beim anfahren ein lautes klacken zu hören. Gestern bekam er Winterreifen und...