Kühler geht nicht an und der Große kreislauf geht auch nicht

Dieses Thema im Forum "Escort Mk7 Forum" wurde erstellt von Fastballthemedic, 12.06.2006.

  1. #1 Fastballthemedic, 12.06.2006
    Fastballthemedic

    Fastballthemedic Guest

    Hi
    Fahre den Escort 1.8 16v das 7bener Model Bj 95

    DAs OProblem was ich habe ist das der Wagen den Kühler nicht anschmeißen will.
    Der Lüfter geht ohne Probleme , aber was mich ankotzt und ich weiß nciht genau was das ist und wie das gehn soll ( lol )
    Der macht den Großen kühlkreislauf nicht auf .
    Habe schon 2 Fühler ausgetauscht ( Nr 1 vorne im kühlerschkauch )
    ( Nr2 der Fühler auf dem motorblock )
    Die Frage die ich habe was kan das noch sein wieso der den Kreislauf nciht aufmacht ( hab ich was übersehn oder sitzt da noch irgendwo nen fühler oder nen mechanisches Ventiel ) ??


    Brauche echt schnell Hilfe da wen ich den Wagen in der Stadt fahren muss ist der in 20 min so heiß das ich angst haben muss ( Fast im roten berecht )
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 petomka, 12.06.2006
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    Hast du dein Thermostat auch schon mal geprüft?
     
  4. #3 M.Reinhardt, 12.06.2006
    M.Reinhardt

    M.Reinhardt Forum As

    Dabei seit:
    06.05.2005
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo II Turnier,1999,1.8 Zetec
    Das ist eigentlich das Erste was man macht.Ein Sensor öffnet den Wasserkreis nicht.In dieser Hinsicht läuft noch alles wie vor 40 Jahren.
     
  5. #4 crashy666, 13.06.2006
    crashy666

    crashy666 Guest

    Kühlkreislauf

    Hallo
    so wie du schreibst öffnet das thermostat für den großen kürhlkreis lauf nicht. das kannst du mit 2 arten überprüfen
    1. schauen ob der kühler gleichmäßig warm wird
    2. thermostat ausbauen, sitzt wenn du in den motorraumschaust auf der rechten seite, oben sitzt noch ein tempfühler drauf, dort ist das drin einfach ausbauen und in kochendes wasser hängern, es sollte bei 89 grad auf gehen wenn nicht austauschen und gut ist
    hoffe konnte helfen
    viel spaß :D
     
  6. #5 escortDeLuxe, 14.06.2006
    escortDeLuxe

    escortDeLuxe Guest

    Ich hab so ein ähnliches Problem (glaube ich zumindest)
    Ich fahre einen Essi 09/94 1.6 16V
    Der Motor wird nach ca. 30km normaler Fahrweise oder 10min im Standgas (!!!) übelst heiß, kann das auch daran liegen wie o.g.?
    Woran erkenn ich das??
     
  7. #6 M.Reinhardt, 14.06.2006
    M.Reinhardt

    M.Reinhardt Forum As

    Dabei seit:
    06.05.2005
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo II Turnier,1999,1.8 Zetec
    Das liest sich eher wie ne defekte Zylinderkopfdichtung.Geht der elektr. Kühlerlüfter an und/oder baut sich sehr schnell Druck im Kühlwasserausgleichsbehälter auf?
    Steigt der Druck schnell an und der Lüfter bleibt aus,wäre das ein Anhaltspunkt.
     
  8. #7 escortDeLuxe, 15.06.2006
    escortDeLuxe

    escortDeLuxe Guest

    Woran erkenn ich denn ob sich schnell druck aufbaut in diesem ausgleichbehälter?
    und woran erkenne ich ob der Kühler nun an ist oder nicht?
    Sorry wenn ich mich so doof stelle, aber mein Wissen in Punkto Auto geht in andere Richtungen...
     
  9. #8 M.Reinhardt, 15.06.2006
    M.Reinhardt

    M.Reinhardt Forum As

    Dabei seit:
    06.05.2005
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo II Turnier,1999,1.8 Zetec
    Wenn Du Dein Auto kalt startest,im Leerlauf laufen lässt und nach kurzer Zeit (3-5) Minuten beim (vorsichtigen) öffnen des Kühlwasserausgleichsbehälters (da halt wo's Wasser reingekippt wird) schon richtig Druck entstanden ist-dann spricht das dafür das Auspuffgase aus dem Zylinder in das Kühlsystem gelangen-was heisst dass zum einen auch Wasser in den Zylinder gelangen kann und zum anderen das Abgas durch den entstehenden Druck an der Zirkulation hindert.Bei betriebswarmem Motor ist hoher Druck normal (das Wasser kocht ja dann fast)-bei fast kaltem Motor darf das nicht sein.
    Hinter Deinem Kühler befindet sich ein elektr. Ventilator der oberhalb 96 Grad zuschaltet,das Wasser im Kühler zusätzlich abkühlt und sich,wenn die Temperatur verringert selbsttätig wieder abschaltet.
    Wenn sich aber (z.B. durch ne defekte Kopfdichtung)mehr Abgas als alles andere im Kühlsystem befindet kann der Schalter den es zum einschalten des Lüfters gibt nicht reagieren-der Lüfter bleibt trotz hoher Temperatur aus.Das Drehen des Lüfters ist gut hörbar ausserdem sieht man ja ob er sich dreht wenn man sich ihn anschaut (bei geöffneter Haube).
    Autowerkstätten können sehr schnell und ohne zerlegemassnahmen ermitteln ob die Dichtung defekt ist.Dabei wird mittels einer Indikatorflüssigkeit festgestellt ob sich Abgase im Kühlwasser befinden.Die Prüfung geht schnell und ist nicht teuer.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 escortDeLuxe, 16.06.2006
    escortDeLuxe

    escortDeLuxe Guest

    Also hab ma nachgeschaut, es baut sich kaum druck auf, wenn ich ihn öffne hört man nur ein ganz kurzes leises Zischen (vllt wie bei ner leicht geschüttelten Sprudel-Flasche) aber ich habe gesehen, dass sich der Ventilator vorne nicht dreht, unabhängig, wie warm der Motor ist. Woran kann das liegen? Hab ihn mal durchgemessen, das Thermostat ist i.O., es schaltet wie es muss, kann es sein, dass einfach nur der Motor für den Lüfter das Zeitliche gesegnet hat?
     
  12. SAccpt

    SAccpt Guest

    Check doch erst mal das Lüfterkabel ob es in ordnung ist,sitzen die Stercker richtig,sind diese plank haben kein Rost. Oder Kabel abziehen, überbrücken strom drauf und checken ob der Lüfter an geht.
    Wenn nicht ist der Lüftermotor defekt.
     
Thema:

Kühler geht nicht an und der Große kreislauf geht auch nicht

Die Seite wird geladen...

Kühler geht nicht an und der Große kreislauf geht auch nicht - Ähnliche Themen

  1. Motorleuchte geht an und wieder aus

    Motorleuchte geht an und wieder aus: Hallo bin neu hier und habe folgendes Problem. mein c-max benziner 1,6 Baujahr 2005, 115PS. seit ca. 2 Monaten ist mein Auto stand an der Ampel,...
  2. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW temperatur,Kühler schwankt

    temperatur,Kühler schwankt: Hallo, hab ein Problem( Ford Focus Baujahr 2000,2,0-16V).letzte Woche bin ich im Stau gestanden und mein Auto fing an zu am Motor zu qualmen, ich...
  3. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Sitz umklappen geht nicht mehr

    Sitz umklappen geht nicht mehr: Hallo zusammen, vor einigen Monaten ist mir auf der Beifahrerseite diese schwarze Klappe abgebrochen um den Sitz umzuklappen ( 3-Türer). Ich weiß...
  4. Sierra '90 (Bj. 90-93) GB*/BN* Sierra geht aus beim einkuppel und Bremsen.

    Sierra geht aus beim einkuppel und Bremsen.: Habe bei meinem 91 er Sierra mit DOHC Motor und MT75 Getriebe ein Leerlaufproblem. Sobald der Motor etwas auf Temperatur kommt sägt er im Leerlauf...
  5. Focus MK2 1.6 16V Servolenkung geht im Standgas nicht 2004

    Focus MK2 1.6 16V Servolenkung geht im Standgas nicht 2004: Hallo, nachdem die Servolenkung bei meiner Mutter ihrem Focus MK2 ausgefallen ist, habe ich die Servopumpe getauscht. Grund dafür war ein...