KA 2 (Bj. 09-**) RU8 Kühlerwasser im Stau überhitzt, Reparatur soll 1000 € kosten

Dieses Thema im Forum "KA Mk2 Forum" wurde erstellt von Nadini, 20.09.2014.

  1. Nadini

    Nadini Neuling

    Dabei seit:
    19.02.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford KA Titanium, 2010
    Hallo,

    ich brauche euren Rat!
    Fahre einen KA BJ 3\2010 und er hat jetzt 75.000 km gelaufen.
    Gestern morgen stand ich im Stau und plötzlich war meine Temperaturanzeige auf knallrot, die Frontscheibe war beschlagen und der Bordcomputer hat gepiept und mir mitgeteilt das ich sofort meinen Motor abstellen soll.

    als der ADAC eingetroffen ist war die Temperaturanzeige wieder normal und ich wurde an die nächste Werkstatt verwiesen.
    Dann kam der Schockanruf, die Reparatur soll 1000 € kosten.

    Der Kühler wäre undicht, vom Kondensator lösen sich die Lamellen und das Thermostat sollte man gleich mit tauschen!

    Ich bin schockiert!!!
    Habe drauf bestanden, dass ein Kulanzantrag gestellt wird aber die Werkstatt hat mir keine Hoffnung gemacht!
    Werde jetzt auch noch mal bei einer freien Werkstatt nachfragen...

    Da hab ich den KA erst im März nach der Flatrate ausgelöst und war froh das ich die Rate nicht mehr zahlen soll und dann kommt so eine Reparatur. Der KFZ-Mechaniker meinte auch das es eigentlich bei dem Alter und Laufleistung nicht sein dürfte aber es wäre eine Schwachstelle vom KA :rasend: Hab manchmal das Gefühl das ganze Auto ist eine Schwachstelle, was daran schon alles während der Garantie gemacht werden musste :nene:

    Hattet ihr auch so ein Problem?

    VLG nadine
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Roland_1981, 20.09.2014
    Roland_1981

    Roland_1981 Benutzer

    Dabei seit:
    14.11.2009
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Audi A3 Limousine 2.0 TDI
    Da hat er recht, zumindest was den Klimakondensator angeht. Warum hat er den nicht während der Garantie getauscht (gilt natürlich nur, wenn er schon vorher mal an dem Wagen geschraubt hat)? Der ist sicher nicht erst seit gestern am bröseln...

    Ansonsten freie Werkstatt suchen und die Kosten ungefähr halbieren.
     
  4. #3 meier923, 20.09.2014
    meier923

    meier923 Benutzer

    Dabei seit:
    27.07.2014
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Galaxy MK II
    2.3/145 PS
    Hallo

    Hier ist die Rede vom Kühler oder Kühlwasserkondensator (Klug********rmodus aus ) ......
    Such dir eine Freie Werkstatt , dann gehts für die Hälfte und ja, das Thermostat mit tauschen .
     
  5. Nadini

    Nadini Neuling

    Dabei seit:
    19.02.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford KA Titanium, 2010
    Es wird immer schlimmer statt besser :(
    War in der freien Werkstatt! Der Meister meinte das nicht der Kühler sondern der Zylinderkopf das eigentliche Problem wäre!
    Er hat mit so einem komischen Teil (wie eine Sanduhr-oben und unten blaue Flüssigkeit drin und oben ein Balg zu pumpen) einen Test am Kühlflüssigkeitbehälter gemacht. Er meinte wenn sich die untere Flüssigkeit von blau zu grün färbt ist der Zylinderkopf kaputt.
    der Kühler hätte auch eine undichte Stelle, wäre aber nicht der Auslöser. Er würde die Kühler auch tauschen. Den Kondensator aber trotz defekter Lamelle weiter nutzen und von Thermostat hat er nix gesagt. Angebot kommt per Email.
    Habe dann wieder bei Ford angerufen und gefragt was die dazu sagen. Hab dann zu hören bekommen, "wenn Sie denen mehr vertrauen. Wenn sie was am Zylinderkopf machen lassen wird eine Reihe von Folgeschäden kommen"
    Ich bin absolut ratlos!!!! Wem soll man da denn glauben :gruebel:
     
  6. #5 Roland_1981, 20.09.2014
    Zuletzt bearbeitet: 20.09.2014
    Roland_1981

    Roland_1981 Benutzer

    Dabei seit:
    14.11.2009
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Audi A3 Limousine 2.0 TDI
    Lass den Kühler und Thermostat tauschen. Klimakondensator... okay man kann damit weiterfahren, solange das System dicht ist, passiert wenig. Man musss halt nur rechtzeitig merken, wenn es undicht oder die Wärmeaustauschfläche zu gering wird (z.B. wenn die Klimaanlage keine Kühlleistung mehr hat. Spätestens dann sollte man handeln. Es kostet aber auch nicht soo viel).

    Zylinderkopf? Da würde ich erstmal nicht dran gehen. Selbst wenn da (eigentlich auch nur die Dichtung und nicht der ganze Kopf) ein Schaden vorliegt, kann man das immernoch beheben. Die Schnittmenge zwischen "Kühler tauschen" und "Zylinderkopfdichtung ersetzen" ist jetzt nicht riesig. Will heißen: Es kostet einen überschaubaren Mehrpreis, die Dinge hintereinander zu machen als alles auf einmal. Nach deiner Schilderung hat der Wagen ja nichtmal gekocht... da geht der Meister erstmal vom schlimmsten Fall aus.

    - - - Aktualisiert - - -

    Die Rede ist von beidem. Der Kühler ist undicht und der Klimakondensator hat Karies :)
     
  7. #6 MucCowboy, 20.09.2014
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.052
    Zustimmungen:
    148
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Damit hat er das spezifische Gewicht des Kühlwassers gemessen. Daran kann man z.B. erkennen, wieviel Anteile fremde Stoffe drin sind wie z.B. Frostschutzmittel oder Öl. Die Farbveränderung in der Testflüssigkeit (wie im Chemie-Unterricht) besagt dann, um welche Fremdstoffe es sich dabei handelt. Wenn das Ergebnis ist, "im Wasser sind Spuren von Öl enthalten", dann liegt die Diagnose "defekte Zylinderkopfdichtung" schon sehr nahe.

    Na klar, wenn sie bald einen kapitalen Motorschaden haben will. :boesegrinsen:
    Eine defekte Zylinderkopfdichtung ist wie eine Krebsdiagnose beim Menschen. Je früher man das entdeckt und je eher man was dagegen tut, desto besser für den ganzen Motor. Wenn man das aber links liegen lässt, kann es zum Totalschaden werden.

    Über Aufwand und Preise kann ich hier nichts sagen, weil ich von Fiat leider keine Ahnung (und auch nicht die beste Meinung) habe.

    Grüße
    Uli
     
  8. #7 SeiDragon, 20.09.2014
    SeiDragon

    SeiDragon Ruhrpott Original

    Dabei seit:
    21.07.2010
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ka RU8 Titanium
    Hallo,

    ich muss mal meinen Senf dazu abgeben.
    Genau das selbe ist mir bei meinem Fiat Seicento damals passiert.
    Die Karre hatte gekocht und die Kopfdichtung war verbrannt. Meine Zylinder hatten durch den Abriss des Schmierfilms riefen bekommen.
    So kam ich auch locker über die 1000 € für die Reperatur. Die Zylinder bekamen einen neuen Kreuzschliff und gut wars.
     
  9. #8 Roland_1981, 21.09.2014
    Roland_1981

    Roland_1981 Benutzer

    Dabei seit:
    14.11.2009
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Audi A3 Limousine 2.0 TDI
    Der Test wurde aber noch nicht gemacht... insofern ist es erstmal ein Schuss ins Blaue (und der schlimmste Fall).
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Roland_1981, 21.09.2014
    Roland_1981

    Roland_1981 Benutzer

    Dabei seit:
    14.11.2009
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Audi A3 Limousine 2.0 TDI
    Jedenfalls ist das mein Verständnis. "Wenn es sich verfärbt" ist ja nicht "hat sich verfärbt".
     
  12. Nadini

    Nadini Neuling

    Dabei seit:
    19.02.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford KA Titanium, 2010
    Die Testflüssigkeit hat sich verfärbt! Meiner Ansicht nach minimal aber ich hab ja keine Ahnung und muss mich ja drauf verlassen, was die KFZ-Leute sagen. Die Ford-Werkstatt hat am Telefon so argumentiert, dass sie sich auch durch den defekten Kühler verfärben kann!

    Mich stört halt die Aussage von Ford, dass sie vermuten das der Kühler der Auslöser ist, da dort Spuren von der Kühlflüssigkeit zu sehen sind.
    Der von der freien Werkstatt meinte, dass es nur Tröpfchen sein könnten, die er verliert. Er müsste keine Frage auch gemacht werden, wäre aber nicht der Auslöser für das Überhitzen!
    Ich frage mich ehrlich, wie bei einem 4 1\2 Jahre alten Auto so viel kaputt sein kann :verdutzt:
     
Thema:

Kühlerwasser im Stau überhitzt, Reparatur soll 1000 € kosten

Die Seite wird geladen...

Kühlerwasser im Stau überhitzt, Reparatur soll 1000 € kosten - Ähnliche Themen

  1. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 1.6 TDCi Turnier ruckelt - 1000 Möglichkeiten?!

    1.6 TDCi Turnier ruckelt - 1000 Möglichkeiten?!: Hi User! Mein schöner 1.6 HDI Turnier (109PS), KM-Stand 190.000, ruckelt sehr schlimm ... ich habe vor 4 Tagen die Batterie gewechselt.......
  2. Verschwiegene Reparaturen über FIN herausfinden

    Verschwiegene Reparaturen über FIN herausfinden: Ford C-Max 1.6 110KW EcoBoost 9/2013 Hallo Arbeitet hier im Forum jemand bei Ford und kann mir eventuell helfen? Wir haben vor ein paar Wochen...
  3. Zahnriemen und Aggregateantriebsriemen wechsel Kosten und Rückfragen.

    Zahnriemen und Aggregateantriebsriemen wechsel Kosten und Rückfragen.: Servus, sorry falls es hier schon einen ähnlichen Thread gibt, ich habe leider nichts in die Richtung gefunden. Bei meinem Auto (Ford Focus...
  4. Stau Meldungen

    Stau Meldungen: Da ich in meinem neuen Focus mit Navi meine erste größere Tour fahren werde, wüßte ich gerne ob mich das Navi bei Stau automatisch umleitet. Danke...
  5. Motorsteuergerät tauschen, und wer trägt die Kosten, wenn es das nicht war?

    Motorsteuergerät tauschen, und wer trägt die Kosten, wenn es das nicht war?: Ford Focus MK 3, BJ 2011, 2.0 TDCI, 230 t km in der Anzeige meldete sich: Motorstörung!---Bitte Service------ der Wagen war heute den dritten...