Kühlkreislauf leeren

Diskutiere Kühlkreislauf leeren im Allgemeines Forum im Bereich Ford Forum; Hallo ich hab vor den Kühlkreislauf bei unserem Capri zu leeren, da wir unter anderem den Zahnriemen und einige Schläuche erneuern wollen. Das...

  1. Dobbi

    Dobbi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    02.09.2010
    Beiträge:
    3.474
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Ford Capri mk3/Scorpio mk1
    Hallo
    ich hab vor den Kühlkreislauf bei unserem Capri zu leeren, da wir unter anderem den Zahnriemen und einige Schläuche erneuern wollen.

    Das Problem ist aber, dass das Auto dann mindestens 4 Wochen ohne Kühlwasser steht.
    Können in der zeit Probleme mit Rost entstehen oder das sich die Reste des Frostschutztes kristallisieren und so Kanäle und den Kühler verstopfen oder dürfte der Zeitraum kein Problem darstellen?

    Gruß Dobbi
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.259
    Zustimmungen:
    47
    Fahrzeug:
    Focus Tita Indi 210PS
    Wegen ein paar Wochen sollten sich da keine Probleme ergeben.
    Wenn Du das System entleerst bleibt ein Film ja trotzdem auf den Oberflächen haften.
    Und falls Du es ganz korrekt haben willst, kannst Du das Kühlsystem ja beim Neufüllen erstmal durchspülen.
     
  4. #3 westerwaelder, 03.11.2012
    westerwaelder

    westerwaelder Forum Profi

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    1.258
    Zustimmungen:
    21
    Fahrzeug:
    Ranger2AW,FiestaMK7tdci,FiestaMK1,MK2,MK3 XR2i
    da gibt es keine probleme !

    Arndt
     
  5. Dobbi

    Dobbi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    02.09.2010
    Beiträge:
    3.474
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Ford Capri mk3/Scorpio mk1
    Ok danke für die Antworten
    dann werd ich das Wasser morgen ablassen, wenns dann noch nich zu kalt ist werd ich den Kreislauf mal spülen.

    Gruß Dobbi
     
  6. #5 Teufelweich, 03.11.2012
    Teufelweich

    Teufelweich Driver

    Dabei seit:
    22.03.2012
    Beiträge:
    2.074
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Fiesta JA8 Sport 2011 120PS
    :nachdenken: Grad fällt mir was ein: in den Werkstätten haben sie so Klemmen. Zwei längliche Stücke, links und rechts Gewinde mit Rändelschrauben. Die werden benutzt um die Kühlwasserschläuche abzuklemmen, wenn der Kühler getauscht wird. So läuft nur aus, was im Kühler ist. Praktisches Werkzeug.
    Aber anderenseits stehen ausgebaute Motoren bei Autoverwertern in den Regalen und nehmen dabei auch keine Schäden.

    Grüße...
     
  7. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.259
    Zustimmungen:
    47
    Fahrzeug:
    Focus Tita Indi 210PS
    Er will ja auch die Schläuche erneuern, also wird das eher nix bringen. ;)
     
  8. #7 escort-driver, 04.11.2012
    escort-driver

    escort-driver Guest

    Ob der Motor jetzt ein paar Wochen ohne Kühlwasser steht, spielt keine Rolle.
    Der alte Kämpfer wird schon genug Ablagerungen im Kühlkreis haben um die paar Tage auch noch zu überstehen.:top1:
     
  9. #8 Teufelweich, 04.11.2012
    Teufelweich

    Teufelweich Driver

    Dabei seit:
    22.03.2012
    Beiträge:
    2.074
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Fiesta JA8 Sport 2011 120PS
    Und dann gibts ja noch "Bar Leaks". Haben klasse Zeug, auch nen 1A Kühlkreislaufreiniger. Was der da rausputzt.
     
  10. Dobbi

    Dobbi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    02.09.2010
    Beiträge:
    3.474
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Ford Capri mk3/Scorpio mk1
    das mit dem Kühlsystemreiniger is ne gute Idee, wer weiß was da schon an Ablagerungen drin stecken.

    Gruß Dobbi
     
  11. #10 jörg990, 04.11.2012
    jörg990

    jörg990 Forum Profi

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    2.081
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier, BA7, Baujahr 10/2014
    Ich habe bei meinem Spitfire (Graugußmotor, Messingkühler, als wie dein Capri) sehr gute Erfahrungen mit Schnellentkalker für Kaffeemaschinen gemacht.
    Einfach 2-3 Tütchen reinschütten, 2h fahren, eine Nacht stehen lassen, dann raus damit und mit klarem Wasser spülen.
    Ich habe hinterher das Wasserpumpengehäuse abgenommen. Das war innen absolut blank.


    Grüße

    Jörg
     
  12. #11 GeierOpi, 04.11.2012
    GeierOpi

    GeierOpi Geier ohne"L"oder MICHA

    Dabei seit:
    31.12.2011
    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Escort Cabrio, 1992, 105 PS
    Da Du das System eh gerade aufhast würde ich die Gelegenheit auch nutzen um den alten Rotz mal rauszuspülen. Ist weniger Arbeit als wenn Du es dann doch irgendwann nochmal extra machen willst oder schlimmstenfalls sogar musst >.<

    Hab damals bei meinem alten B-Ascona auch gute Erfahrungen mit den Sachen von Bar Leaks gemacht. Nur wichtig ist eben: klarspülen danach :top1:
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Dobbi

    Dobbi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    02.09.2010
    Beiträge:
    3.474
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Ford Capri mk3/Scorpio mk1
    Ok das werd ich machen is ja keine große Sache und dann hat man erstmal Ruhe.
    Wie spült man denn den Motor richtig, einfach vollmachen mit normalem Wasser und paa Minuten laufen lassen oder gibt es da eine spezielle Methode?

    Ein neues Thermostat kommt auch rein.

    Gruß Dobbi
     
  15. #13 GeierOpi, 04.11.2012
    GeierOpi

    GeierOpi Geier ohne"L"oder MICHA

    Dabei seit:
    31.12.2011
    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Escort Cabrio, 1992, 105 PS
    Ist die Frage was sich im Laufe der Jahre so gesammelt hat.
    Beim einen ist es mehr Kalkhaltiges Zeugs, beim anderen Rost, der nächste hat irgendwelche Ölschleimspuren drin.

    Also ich würds mit Kalklöser (oder wie oben schon gesagt: Essig) versuchen, Bar Leaks hinterher um den Rost rauszujagen und dann auf jeden Fall mal ne Runde klares Wasser zum nachspülen.

    Eben nix was zu aggro ist und Schläuche, Dichtungen oder gar den Motor angreift.
     
Thema:

Kühlkreislauf leeren

Die Seite wird geladen...

Kühlkreislauf leeren - Ähnliche Themen

  1. Thermostat im Kühlkreislauf

    Thermostat im Kühlkreislauf: Ford Fiesta III, GFJ, 1.3 KAT, 1993, 1299 ccm, 44 KW, 60 PS, 0928/788 Hallo zusammen, woran erkennt man, dass der Thermostat (nicht der Sensor...
  2. Kühlkreislauf

    Kühlkreislauf: Hallo. Ich habe bei meinem Focus BJ 1999 mit 1,6 Liter Zetec Motor folgendes Problem. vor einiger Zeit habe ich beobachtet dass die...
  3. Nach Standzeit von ein paar Tage kein Saft mehr ! Springt nicht an ! Batterie leer

    Nach Standzeit von ein paar Tage kein Saft mehr ! Springt nicht an ! Batterie leer: Hallo zusammen, alle Verbraucher wurden bereits auf Verbrauch getestet. Nach 4 Tagen Standzeit springt mein Escort nicht mehr an ! Batterie...
  4. C-MAX (Bj. 03-07) DM2 Batterie alle paar Monate leer

    Batterie alle paar Monate leer: Wir haben bei unserem C-Max (1,8er Motor 88kw) ständig das Problem mit einer leeren Batterie. Aktuell stand ich wieder mit einer leeren Batterie...
  5. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Batterieladegerät läd leere Batterie nicht, was tun

    Batterieladegerät läd leere Batterie nicht, was tun: Hallo, ein Tag nach der Meldung "Batteriespannung niedrig" (ja, da hätte ich wohl was tun sollen) ist die Batterie so leer, dass nicht mal mehr...