kühlung optimieren?

Diskutiere kühlung optimieren? im Escort Mk7 Forum Forum im Bereich Ford Escort Forum; moin! seit ca 3 monaten hab ich dann endlich mal meinen escort fertig lackiert und über den tüv bekommen...hab ca 1000€ mit teilen und kaufpreis...

  1. #1 biggieessitrophy, 24.07.2011
    biggieessitrophy

    biggieessitrophy BegeisterterEinzelkämpfe r

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    essi trophy 94`1.8l&econoline 5,8lV8
    moin!

    seit ca 3 monaten hab ich dann endlich mal meinen escort fertig lackiert und über den tüv bekommen...hab ca 1000€ mit teilen und kaufpreis investiert(damit man sich vorstellen kann wie verkommen der war)und ca 5000€ in karosserie arbeiten und lackierung investiert (damit man sich vorstellen kann wie sehr ich diese karre liebe ;-) )

    um zu dem eigentlichen problem zu kommen:der wagen stand 3 jahre,wurde von einer vorbesitzerIN gefahren die den wagen nie freigepustet hat und während seiner 3 jährigen standzeitwurde der wagen ab und an nur mal angemacht und im leerlauf laufen gelassen.absolut tödlich würd ich mal behaupten.ursachen:verstopfte lambdasonde,kaputte batterie,da jedesmal leergezogen,und sonst glücklicherweise nur kleinigkeiten die der rede nicht wert sind.

    wenn ich jetzt also morgens zur berufsschule fahre(sind ca 28km pro strecke) und den wagen mit maximal 3-3500 upm belaste wird der so heiß das der ventilator hinterm kühler in abständen von ca 2 minuten anspringt.freunde von mir meinen das es evtl normal sein könnte,aber auch evtl aufgrund der langen standzeit das kühlsystem mal ordentlich gewartet werden müsste.

    jetzt meine frage an euch:
    -verhält der wagen sich normal?(escort mk6,1.8l 16v bj94 105 ps)

    -und wäre es sinnvoll das kühlsystem mal vernünftig zu reinigen?
    -wenn ja wo setze ich an?
    -baue ich am besten alles auseinander oder nehme ich nen speziellen punkt andem ich den gartenschlauch reinhalte?
    -wo ist der beste punkt um das system wieder zu entlüften?
    -welche additive oder frostschutzmittel nehme ich?(preis egal kann gerne gut und teuer sein,momentan gelb,bis -25 grad celsius)

    riesen dank schonmal im vorraus!auchwenns sich bescheuert anhört aber ich will noch extrem lange was von dem wagen haben,deswegen geh ich jedem kleinen bischen auf den grund...

    schönen gruß und bis bald,das bigfoot:)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ralfcdc, 25.07.2011
    ralfcdc

    ralfcdc Benutzter

    Dabei seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    1.363
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Escort, BJ'97,90PS Benziner
    Geht denn die Temperatur so hoch, dass der Lüfter angeht, während Du fährst, oder wenn Du durch die Stadt im Berufsverkehr bist??

    Ansonsten den Thermostaten mal wechseln, der dürfte nach der langen Standzeit ja auch nicht mehr so beweglich sein.

    Ansonsten unten am Kühler mal das ganze Wasser ablassen, schauen, wie es aussieht usw. Wenn Roststückchen mit rauskommen, den ganzen Kanal mit dem Wasserschlauch solange durchspülen, bis kein Dreck mehr rauskommt.
    Danach unbedingt wieder Frostschutz rein.
     
  4. #3 Mr.Kleen, 25.07.2011
    Mr.Kleen

    Mr.Kleen ist anders als die andern

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    34
    Fahrzeug:
    Ford Escort Express Bj.93
    Moin Biggie ...

    was sagt denn deine Tempanzeige wärend Du fährst ??? Wird er heiss ???

    Das wäre mal gut zu wissen für uns. Ansonsten hat Ralf schon im grossen und ganzen gesagt was zu tun wäre. Allerdings sollte man die Gartenschlauch geschichte sehr behutsam angehn. Und nur ganz wenig Druck drauf geben beim durchspülen des Kühlsystems. Sonst kann es bei so nem alten Auto sehr gut passieren,das daß Kühlsystem dann irgendwo nicht mehr dicht hält.
    Denn mit den Jahren bilden sich im innernen Ablagerungen die das Kühlsystem auch abdichten. Hält man da jetzt mit volle Pulle den Schlauch rein,werden diese Ablagerungen entfernt. So kann es dann eben passieren das ein in die Jahre gekommenes Kühlsystem ein wenig unter sich lässt.

    Also soweit erst ma von mir ... Gruss Mr.Kleen
     
  5. #4 biggieessitrophy, 27.07.2011
    biggieessitrophy

    biggieessitrophy BegeisterterEinzelkämpfe r

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    essi trophy 94`1.8l&econoline 5,8lV8
    moin männers :D!


    konnte mich leider jetzt erst melden weil sich so nen paar neuigkeiten ergeben haben...

    am sonntag abend bin ich mit meinen beiden neffen kartfahren gewesen,war echt schön,problem is nur das ich mit den jungs und meinem wagen wahrscheinlich etwas zu schnell unterwegs gewesen bin...mir selber ist aufgefallen das ich echt wie nen alten opa beschleunige und auch schalte.mag sein,das das wahrscheinlich ne schonende art und weise sein mag,aber ich kann mir nicht wirklich vorstellen das es sinn und zweck ist den wagen durchgehend so zu fahren,wobei ich dazu sagen muss das ich den nicht geheizt bin.

    naja wie auch immer aktion erfordert meist reaktion.hatte mich schon kurz vorm ende des abends über leichte geräusche im motorraum gewundert die sich so anhörten als wenn der keilriemen früher oder später den geist aufgeben würde.nachdem mir vor 3 wochen der querlenker kaputt gegangen ist hab ich dann beschlossen direkt vorsichtig nach hause zu fahren und sofort nachzugucken.hab dann direkt alles auseinander genommen und siehe da:der keilrippenriemen lies sich auf einer distanz von 20 cm ca 2-3 cm reindrücken wo ich schon stutzig wurde...ganz schlimm wars dann beim zahnriemen:der liess sich schon oben am zylinderkopf,zwischen beiden nockenwellen direkt mit ca gerade mal 5 cm abstand schon nen viertel in sich verdrehen...da wars dann ganz vorbei seitdem steht der wagen sicherheitshalber zuhause.
    und das ende vom lied:260€ für zahnriemen,spannrolle,wasserpumpe und keilrippenriemen.

    und um auf die frage wegen der temperatur zurück zu kommen:die kann ich euch leider nich verraten so gern ichs auch tun würde aber der fühler dafür ist auch kaputt,die beiden anderen die für den lüfter und das steuergerät(glaub ich jedenfalls) zuständig sind scheinen gut zu funktionieren.

    jetzt noch meine frage an euch da ich am freitag sowieso alles wechseln werde:kann ich ausser dem kühlkörper selbst irgendwie auch evtl gleich den kreislauf am motor ausspülen?

    muss ich das ganze kühlsystem dann nich auch gleich mit entlüften?
    und welchen frostschutz nehme ich dann am besten?(hab auch castrol edge 5w30 drin,das is auch schweineteuer aber anscheinend echt gut für den motor also egal wieviels kostet hauptsache is gut)

    danke euch schonmal soweit,hoffentlich bis bald mal!

    schönen gruß,das bigfoot ;-)
     
  6. #5 OHCTUNER, 28.07.2011
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.930
    Zustimmungen:
    36
    Okey , also wenn es echt gut sein soll und Preis egal , dann nimm doch ein 0W40 , das ist billiger und besser !
    Muß kein Castrol oder Liqui Moly sein und schon ist schweineteurer vom Tisch , mehr wie 40 € muß Niemand für 5 Liter 0W40 bezahlen !
     
Thema:

kühlung optimieren?

Die Seite wird geladen...

kühlung optimieren? - Ähnliche Themen

  1. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Kühlung und AC

    Kühlung und AC: Hallo, Ich habe vor einigen Tagen einen Focus Kombi 1,8/16V für meine Tochter als Fahranfänger Auto gekauft. Für die meisten Probleme habe ich...
  2. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Turbo Kühlung

    Turbo Kühlung: Weiß einer wie die Turbos gekühlt werden?Mit der Wasserpumpe die nur bei laufendem Motor läuft,oder auch mit einer elektrischen Wasserpumpe,wenn...
  3. Knudsen wird zu heiß!

    Knudsen wird zu heiß!: Hallo an die Wissenden, ich hoffe es findet sich jemand mit einer guten Idee. Mein Knudsen wird leider zu heiß:( Nadel geht in´s Rote und darüber...
  4. Fiesta 5 (Bj. 99-02) JAS/JBS Probleme Kühlung verzweifelt

    Probleme Kühlung verzweifelt: Mein Fofi wurde auf der Autobahn heiss.Adac Diagnose:ZKD.Fachmännisch repariert.Nur seitdem ging die Heizung nicht mehr kalt.Ca 1500km...
  5. Ford Ka 96 Temperaturwarnleuchte

    Ford Ka 96 Temperaturwarnleuchte: Hallo mein Name ist Alex bin 22 und neu hier, Nun folgendes, ich fahre zur Zeit einen Ford Ka Bj 1996 44KW, bei ihm blinkt immer mal wieder...