Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Kühlungsprobleme

Diskutiere Kühlungsprobleme im Mondeo Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo habe wieder mal nen Problemchen mit mein Mondeo. Folgendes Problem: ich fahre mit meiner Freundin und die Kinder von den Schwiegereltern...

  1. #1 Dragonracer84, 23.04.2012
    Dragonracer84

    Dragonracer84 Benutzer

    Dabei seit:
    26.10.2011
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort Mk7
    Hallo

    habe wieder mal nen Problemchen mit mein Mondeo.
    Folgendes Problem:

    ich fahre mit meiner Freundin und die Kinder von den Schwiegereltern nach hause. Also ich bin Landstrasse gefahren und dann hat er plötzlich geruckelt und als ich dann langsamer wurde is dann auch der Motor ausgegangen. wollte ihn wieder starten weil ich an einer kaum einsehbare Kurve war. Erst sprang er nicht an und beim 3 - 4 Versuch kam er dann plötzlich leichter Rauch aus dem motorraum. Ich habe dann ihn an die seite geschoben und die Haube aufgemacht und es kam rauch aus dem Ausgleichbehälter vom Kühlwasser der roch bissel komisch.habe ihn erstmal bissel abkühlen lassen und dann noch etwas wasser nachgefüllt. nach ner weile wo der Motor sich abgekühlt hatte sprang er auch sofort wieder an und fuhr wie gewohnt nur nach paar minuten und paar km das gleiche wieder. Zwei Autofahrer waren so nett und haben gehalten und der eine meinte da fehlt nur kühlwasser und der andere meinte das es der Thermostat oder die Kopfdichtung sein könnte.

    Nu ist die frage was das ist. Also wenn er anspringt kommt kurz Rauch aus dem Motorraum und der hört dann aber auf. Wenn er dann fährt ist es wie sonst immer. Volle Leistung und läuft ruhig nur wenn er kalt is macht er solche geräusche wie beim Diesel dieses Nageln. Habe gelesen das des die Hydrostößel bzw Tassenstößel sind.

    hoffe ihr könnt mir helfen
     
  2. #2 Tunier Fahrer MK1, 24.04.2012
    Tunier Fahrer MK1

    Tunier Fahrer MK1 Forum As

    Dabei seit:
    25.03.2010
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Tunier Bj 95 1,8 115 PS
    ist verkauft fährt a
    Hallo, du hast keine Hydros, bei dir wird die Wasserpumpe Kaputt sein, Kann man Testen,
    mache am Ausgleichbehälter den Kleinen Schlauch ab und halte ihn in eine 1,5 Ltr. PE-Flasche, lasse den Motor an und schau ob Wasser in die Flasche läuft, beim Gas geben halt mehr.
    Drück dir die Daumen das die Kopfdichtung nicht was weg bekommen hat.
    Gruß Stefan
     
  3. #3 Meikel_K, 24.04.2012
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.951
    Zustimmungen:
    293
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Hydrostößel hat er schon. Die entfielen nicht mit dem Modellwechsel auf Mk2, sondern erst mit dem Zetec Upgrade im Mai 1998.

    An dem Auto ist aber sowieso einiges im Argen (leider muss man sich das erst zusammensuchen, wenn man sich ein Bild machen will):
    - wenig Leistung beim Anfahren und schlechter Durchzug seit Batterietausch
    - dem vorausgegangen unerklärliche Entladung der Batterie
    - ein ungeklärtes Ruckelproblem (mit und ohne Boom Box)
    - Ausfall von Tacho und Benzinuhr (kann Zufall sein, muss aber nicht)
    - ungeklärter Benzingeruch
    So ziemlich allen Defekten gemeinsam ist, dass man nicht erfährt, wie bzw. ob es damit weitergeht.

    Wissenswert wäre, ob die Temperaturanzeige hochgegangen ist. Verlust von Kühlflüssigkeit ohne sichtbare Spuren von Kalk oder Frostschutzmittel zusammen mit Ruckeln und Ausgehen lässt ja schon auf einen ZKD-Schaden schließen. Natürlich kann das die Folge eines Wasserpumpenschadens sein. Die Diagnose am Ausgleichsbehälter wäre also schon mal ein Anfang - aber nicht unbedingt das ganze Ausmaß des Problems. Wichtig wäre auch, wie das Öl aussieht und wieviel davon noch da ist.
     
  4. #4 Dragonracer84, 24.04.2012
    Dragonracer84

    Dragonracer84 Benutzer

    Dabei seit:
    26.10.2011
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort Mk7
    Aktueller Stand:

    Vormittags habe ich einen befreundeten Mechaniker mal schauen lassen und er tippt auch auf 3 dinge. 1.Zylinderkopfdichtung 2. Wasserpumpe und 3 Thermostat bzw. Thermoschalter

    Nachmittags wollte ich das auto der straße auf den Bewohnerparkplatz fahren (ca 40 m) aber er sprang nicht mal mehr an. Der Anlasser dreht und ein Nachbar meinte ich solle mal den Deckel auf machen vom Ausgleichbehälter und wenn es dann schon beim startversuch bissel raucht und das wasser raussprudelt dann ist es die Kopfdichtung.

    Was meint ihr was das sein kann das er vormittags startet und läuft und keine 3 stunden später dann nicht mehr??


    @ Meikel K

    Aktuelle Stand von den von dir genannten Defekten:

    1.wenig Leistung beim Anfahren und schlechter Durchzug seit Batterietausch
    Ist bzw War behoben nach der Anfrage bei ner Ford Werkstatt. Es war weil er wieder in der "Lernphase" war, weil der Speicher gelöscht wurde durch Batterietausch

    2.dem vorausgegangen unerklärliche Entladung der Batterie
    Die Batterie war auf 2 Kammern gebrochen also Defekt

    3.ein ungeklärtes Ruckelproblem (mit und ohne Boom Box)
    Habe mal die Zündkabel an der Zündspule abgezogen und siehe da bei 2 Kontakten war bisschen dreck drin. den habe ich rausgemacht und dann fuhr er ohne Murren.

    4.Ausfall von Tacho und Benzinuhr (kann Zufall sein, muss aber nicht)
    Wie kann Zufall sein???woran könnte es denn liegen??Aber habe hier auch gelesen das es diese Kaltlötstelle sein kann

    5.ungeklärter Benzingeruch
    der war einfach weg nach paar tagen (vielleicht das erste anzeichen für die Kopfdichtung??)


    Achso also Temperaturanzeige hat wohl ne Macke hat wo das Wasser gekocht hat erst im Roten Bereich gestanden und ist dann aber innerhalb von 1 - 2 Minuten auf fast kalt gefallen. Also vom Kühlmittelverlust kann ich jetzt nich genau sagen aber der Mechaniker heute meinte das das Kühlwasser bisschen nach Benzin riecht und nicht nach dem bekannten geruch von Öl wie es bei Kopfdichtung sein soll. Das Öl soll laut aussage vom Mechaniker Ok sein und auch genug kurz unter MAX sein

    Hoffe ich konnte paar Dinge beantworten.
     
  5. #5 Meikel_K, 25.04.2012
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.951
    Zustimmungen:
    293
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Dann haben die Punkte 1 - 4 wohl nichts damit zu tun.
    Nicht unbedingt. Wenn Kühlwasser verloren ging, dann lag der Temperatursensor vielleicht kurz nach dem Aufkochen trocken und zeigte deshalb kalt an. Funktioniert die Anzeige denn jetzt normal?
     
  6. #6 Dragonracer84, 25.04.2012
    Dragonracer84

    Dragonracer84 Benutzer

    Dabei seit:
    26.10.2011
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort Mk7
    Kann ich net sagen da das auto nicht mehr anspringt. Anlasser dreht zwar aber was kann es jetz sein das er net mehr startet??Wasser im Zylinder vielleicht??
     
  7. #7 Dragonracer84, 25.04.2012
    Dragonracer84

    Dragonracer84 Benutzer

    Dabei seit:
    26.10.2011
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort Mk7
    Aktueller Stand:

    Also der Mechaniker sagt das es die Kopfdichtung ist und der Grund warum er nicht mehr anspringt ist der weil Kühlwasser in den Zylindern is da die Zündkerzen Nass sind , ölig und nach Kühlwasser riechen. aus den Brennraum riecht es auch nach Kühlwasser.

    Er sagte er könne es machen aber beim auto mit knapp 300tkm lohnt es sich nicht mehr außer man besorgt sich ein gebrauchten Motor der weniger runter hat und baut den dann ein.
    Was meint ihr lieber 400 - 500 euro für die Reparatur ausgeben oder doch lieber nen gebrauchten motor suchen (bei Ebay schon für 250 euro gefunden)
     
  8. #8 christian.k, 25.04.2012
    christian.k

    christian.k Forum As

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ex-Mondeo MK2-V6LPG/ Escort 1,6- BMW e39 540iA
    Hallo,

    "Was meint ihr lieber 400 - 500 euro für die Reparatur ausgeben oder doch lieber nen gebrauchten motor suchen (bei Ebay schon für 250 euro gefunden)"

    Das wird nicht leicht. Bei e--y kannst Du auch Pech haben, wenn der Verkäufer unseriös ist.
    Ich würde in Ruhe einen kompletten Mondeo kaufen, ausgiebige Probefahrt inkl. und dann den Motor ausbauen, Rest .....

    Wäre wahrscheinlich sicherer.
     
  9. #9 Dragonracer84, 26.04.2012
    Dragonracer84

    Dragonracer84 Benutzer

    Dabei seit:
    26.10.2011
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort Mk7
    So habe ein Angebot für ein Motor bekommen für ein 2Liter Motor mit 74tkm für 180Euronen + 2 Jahre Ersatzteilgarantie und der Einbau kostet mit abhol- und Bringservice 300 euro.
     
  10. #10 Matze1978, 27.04.2012
    Matze1978

    Matze1978 Neuling

    Dabei seit:
    04.03.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 1999, 1.8l zetec
    Hallo Dragonracer84,

    wenn der Preis so stimmt würde ich sofort zuschlagen.
    Aber erkundige dich noch ob die Flüssigkeiten inbegriffen sind.
    Wenn nicht achte darauf das die dir vernümftiges Öl einfüllen und keine Pampe.
    Ansonsten kann man da nur zuschlagen!

    Grüße

    Matze :top1:
     
Thema:

Kühlungsprobleme