Kühlwasser kocht über...

Diskutiere Kühlwasser kocht über... im Fiesta Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hallo! Ich bin neu hier,weil ich eine dringende und wichtige Frage habe! Und zwar habe ich einen Fiesta Bj.92/75Ps/1.4l.... Knapp 150tkm...

  1. Tanja

    Tanja Guest

    Hallo!
    Ich bin neu hier,weil ich eine dringende und wichtige Frage habe!

    Und zwar habe ich einen Fiesta Bj.92/75Ps/1.4l....
    Knapp 150tkm runter..glaube ich...die Anzeige ist ja nur 5stellig..aber müßte stimmen...l

    Nun ist es so,das gestern die Temperatur Anzeige im roten war...ich habe dann zuerst die Heizung schnell auf warm gemacht und voll angemacht..kam kalte Luft...dann wieder heiße...dann wieder kalte...dann wieder heiße...blieb dann heiß...
    Habe dann angehalten und mal nachgeschaut....Beide Schläuche die vom Kühler weggehen waren heiß...und prall...und es hat drin geblubbert...
    Lüfter ging nicht an...
    Und der Behälter,wo man Wasser reintut,war bis oben voll mit Wasser...
    Also dachten wir der Thermoschalter war kaputt...neuen bestellt...leider war es wohl nicht der Thermoschalter der den Lüfter steuert,sondern ein anderer Schalter..naja...dann dachte ich mir so,überbrückst du mal den Schalter,so das der Lüfter die ganze Zeit läuft,und machte ne Probefahrt...nach 3km wurde er wieder bis zum roten Bereich heiß..und der Behälter war wieder komplett voll...

    Tja,und der Temperaturfühler ist auch kaputt..er zeigt also keine Temperatur mehr an...

    Nun habe ich hier einige Meinungen,was es sein könnte...

    ZKD kaputt..so das halt Luft aus dem Motor in den Kühlkreislauf drückt,und somit das Wasser hochdrückt...
    Der Thermoschalter an der Wasserpumpe???

    Oder was habt ihr für ne Idee?

    Vielen Dank schonmal im vorraus

    Tanja
     
  2. #2 Fastdriver, 29.01.2008
    Fastdriver

    Fastdriver Guest

    Also die Kopfdichtung ist mit Sicherheit defekt da er ja schon wild sprudelt und vollen druck aufbaut. Ich tippe auf Wasserpumpe oder ebn die Kopfdichtung selber war die Ursache. Auf keinen fall solltest du jetzt mehr fahren da riskierst du nen starken Überhitzungsschaden die folge wären Kolbenfresser bis zum abgerissenen Pleul oder Lagerschaden.

    1. tausch die Kopfdichtung
    2. Prüf die Wasserpumpe und ersetz das Thermostat
    3. Thermoschalter für Lüfter ersetzen (ist 2polig)
    4. Temp.Sensor Fernthermometer tauschen (1polig)
     
  3. Tanja

    Tanja Guest

    Oh man...ich habe so ne Antwort erwartet!
    Aber wenn die Kopfdichtung kaputt ist...müßte der dann nicht qualmen oder Öl im Kühlwasser haben????

    Also den Thermoschalter bekomme ich morgen...
    Den Fühler habe ich noch nicht bestellt,weil als wir gestern noch dran gewackelt hatten,funktionierte er wieder...

    Und wie soll ich die Wasserpumpe überprüfen?

    Also meinst du,ich komme um die Kopfdichtung ncht drumrum?...mist...
    Wie sieht das beim Fiesta mit Planschleifen aus...nötig oder nicht so nötig...da gibt es ja von Marke zu Marke unterschiede..bei manchen geht es nicht ohne,und bei manchen braucht man es nicht unbedingt...

    Danke erstmal für deine Antwort...

    Tanja
     
  4. Kenny

    Kenny Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2006
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    2
    Also bei mir waren letztens die Leitungen für die Kühlflüssigkeit verschlammt, vielleicht solltest du mal ausgiebig die Leitungen spülen. Es kann aber auch die Wasserpumpe sein, denn dann fließt auch kein Wasser.

    (wie testet man das? Ich würde die Schläuche abmachen und schauen, ob die Wasserpumpe pumpt... kurzzeitig geht das)
     
  5. Tanja

    Tanja Guest

    Das werde ich dann morgen mal machen mit der Wasserpumpe...reicht ja,wenn ich nur den oberen Schlauch des Kühlers abmache oder?
    Nicht das "nur" die Wasserpumpe kaputt ist...und ich alles andere neu mache...wäre ärgerlich

    Tja...das wird dann ein teurer Spaß...
    Zahnriehmen,Ventildeckeldichtung,Schrauben,Spannrolle und die Kopfdichtung....oh man...

    Man gut das ich wen habe der das machen kann...sonst wäre es nie im Leben möglich...
     
  6. #6 Fordbergkamen, 30.01.2008
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    3.109
    Zustimmungen:
    29
    Hallo,
    bei den Symtomen würde ich auf verklemmten Thermostaten tippen.
    Wenn der Thermostat nicht aufmacht, kommt auch kein heißes Wasser an den Thermoschalter --->Lüfter geht nicht an----->er kocht über.
    Also bevor du anfängst den Kopf runter zu reißen, erstmal 15 Euro in einen neuen Thermostaten investieren und schauen was er dann macht.
    Kopfdichtungen sind zwar empfindlich, aber es muss nicht bei jedem Überkochen gleich ein Schaden vorhanden sein.
    Wenn die Wasserpumpe undicht sein sollte, müsste sich unter dem Auto eine Pfütze bilden.
    MfG
    Dirk
     
  7. Tanja

    Tanja Guest

    Tja,Kopfdichtung ist nun eh kaputt...
    Gestern haben wir Öl nachgefüllt,weil nix mehr drin war...und heute sind nun am Deckel weiße Ablagerungen...also Dichtung kaputt...

    Die Wasserpumpe haben wir überprüft...und zwar so,das wir den Motor haben laufen gelassen,und mein Nachbar meinte,ich solle keine Schläuche abmachen,sondern da es ein Kreislauf sei,würde dann oben aus dem kleinen Schlauch Wasser kommen...kam aber nicht...sondern nach ner Zeit wurde plötzlich wieder das Wasser nach oben gedrückt....

    Ne Pfütze habe ich nicht unterm Auto...aber es kann ja auch sein,das die nciht undicht ist,sonern nur nicht mehr pumpt...

    Der Thermoschalter ist doch der,der 2 polige...neh?
    Den bekomme ich heute neu....
    Aber wir haben doch den Lüfter gestern durchgängig laufen gelassen,weil wir ihn überbrückt haben...aber selbst da ist er heiß gelaufen....
     
  8. Kenny

    Kenny Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2006
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    2
    Kreislauf: Stimmt, hab ich wieder ganz vergessen, der Kühlkreislauf geht ja durch den Kühlwasserbehälter.

    Wenn da nichts kommt, dann ist entweder die Wasserpumpe kaputt oder aber die Leitungen sind verstopft. Die Leitungen sollen eh alle paar Inspektionen gespült werden, macht aber irgendwie keiner.
     
  9. #9 Fastdriver, 31.01.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.01.2008
    Fastdriver

    Fastdriver Guest

    Tja sagte ich doch wenn er kocht ist die bei der Laufleistung sicher hin, aberdie kostet grad mal 20 euro oder so und mit nem kompletten dichtsatz kommste auf 70 euro mit schrauben wenn ihr noch alles selber macht lohntsich das in jedem fall.

    Wasserpumpe prüfe ich immer so: wenn der motor noch kühl ist schrabe ich den ausgleichsbehälterauf, starte den Motor und gebe etws gas dann sollte daam oberen schlauch / öffnung des behälters ein wasserstrahl spritzen bzw fließen das heißt das wasser zirkuliert im Motor Pumpe ist schon mal ok.
    Natürlich musst du dann noch per hand mal am Wasserpumpenrad wackeln dies sollte kein Spiel aben sonst raus damit.

    Ich würde aber bei der Kopfdichtung eh die Pumpe und Thermostat tauschen sont machst alles 2mal. Kannst auch gleich die ventilschaftdichtungen mittauschen wenn der Kopf runter ist soweit ihr alles selber macht.

    Achja wictig ist auch dreht den Motor wenn der Kopf runter ist mal mit der Hand durch und schaut euch die Zylinderlaufbahnen an und Kolbenböden damit da keine Fresser/Riefen sind dann ist der Motor platt.

    PS:
    mit einer defekte Kopfdichtung kannst du keine wasserpumpe prüfen da ja immerLuftblasen im System sind somit wirst du keinen wasserstrahl sehen.
    Schraubt auch mal die Zündkerzen raus da seht ihr eine defekte Kopfdichtung dann auch sehr gut den die kerze am betreffende zylinder wird abgewaschen bzw weiss sein.
     
  10. Tanja

    Tanja Guest

    Also wir haben im Behälter geschaut,und da kam keinerlei Wasser an...aber die Kopfdichtung ist ja nun echt kaputt...
    Haben ja am Deckel nun den weißen/grauen Film...auch am Einfüllstutzen...also Wasser drin...

    Das komische ist ja...das wir erst dachten,das Luft im Kühlsystem sei...aber wenn er kalt ist,kommen keine Blasen oder es blubbert auch nicht...
    Und wenn er überkocht,dann geht das so schnell...die ganze zeit ist alles normal,und plötzlich ist der Behälter voll...

    Also Thermostat soll ich mitmachen?Auch wenn das in Ordnung ist...
    Gleich beide?

    Also was wir bisher nun bestellt haben ist dieses hier...
    Ventildeckeldichtung,Zylinderkopfdichtung,Zahnriehmen,Spannrolle,Thermoschalter und den Temperaturfühler...

    Da am Kopf noch nie was gemacht wurde,haben wir keine Schrauben bestellt...

    Hoffe das reicht...am Samstag wird gemacht...

    VLG
    Tanja
     
  11. #11 Fastdriver, 31.01.2008
    Fastdriver

    Fastdriver Guest

    Ich schick dir hier mal ne Liste mit Preisen und wo du das Herbekommst man kann auch da sehr viel sparen
     
  12. #12 Fastdriver, 31.01.2008
    Fastdriver

    Fastdriver Guest

    Anzahl



    Artikel
    Einzelpreis
    Summe

    KBA: , FORD, FIESTA III (GFJ), 73 PS, 54 KW, 4 Zylinder

    0002335708 ULTRA
    2,30 €

    9,20 € SB gerechte Verpackung siehe Stückliste
    E.A. 1,1 mm
    Zündung: 1-Masseelektrode,
    SW 16 mm
    Gewindemaß M 14x1,25
    Gewindelänge 19 mm
    Anschlußtechnik SAE
    Anzugsdrehmoment 25 Nm

    6PT 009 107-331 Kühlmitteltemperatur-Sensor
    6,30 €

    6,30 € [​IMG] Farbe: schwarz,
    Gewindemaß 1/8-27-NPT
    Temperaturber. 25 °C
    Temperaturber. 80 °C
    Widerstand 100 Ohm
    Widerstand 871 Ohm

    6ZT 007 836-001 Temperaturschalter, Kühlerlüfter
    15,50 €

    15,50 € [​IMG] Gewindemaß M 22 x 1,5
    Schalter: mit Doppelthermoschalter,
    Schalterfunktion: Schließer,
    Temperaturber. 100 - 90 °C
    Temperaturber. 110 - 95 °C
    Anschlußanzahl 4
    SW 29

    9470112 Wasserpumpe
    51,30 €


    51,30 € [​IMG] 9484874 Thermostat, Kühlmittel
    10,70 €

    10,70 € [​IMG] Öffnungstemperatur 88 °C
    D1 48 mm
    Höhe 19,5 mm
    Ergänzungsartikel: mit Dichtung,

    1610-6776 Zylinderkopfschraubensatz
    24,50 €

    24,50 € [​IMG] Dehnschrauben
    Gewicht 870 g

    1610-4082 FIBERMAX
    77,50 €

    77,50 € [​IMG] Ergänzungsartikel: mit Zylinderkopfdichtung,
    Ergänzungsartikel: mit Ventilschaftabdichtung,
    Gewicht 512,52 g
    nur in Verbindung mit 81001700

    9466083 Zahnriemensatz
    48,80 €

    48,80 € [​IMG] beinhaltete Rollen 1

    Zwischensumme:

    243,80 €



    Ich hoffe das Model stimmt, natürlich braucht ihr noch 5L Kühlerfrostschutz, und nen Kanister Motoröl inklusive Ölfilter das wars dann. Das würde Ich alles machen dan kannst das Auto noch ne lange wele fahren.
     
  13. Tanja

    Tanja Guest

    Danke für deine Mühe...

    Einige Sachen sind wirklich günsitger als die,die ich rausgesucht habe...
    Aber mein Ex-Mann bekommt bei unserem Ersatzteilhändler zum Glück noch Prozente...
    Er wollte sich heute abend melden,wieviel es wohl wird...das kommt alles extrem ungünstig...aber naja,ist ja immer so...
     
  14. #14 Fastdriver, 31.01.2008
    Fastdriver

    Fastdriver Guest

    Soll ja nur ein Hinweis sein was ihr brauchtund diese Preise sind Preise für normal sterbliche. Firmen bekommen meißt eh bis zu 40% Rabatt.
     
  15. Tanja

    Tanja Guest

    Sag mal..was ist denn bei dem Satz alles drin...der mit dem Zahnriehmen,das der so teuer ist?
    Nur der Zahnriemen kostet ja so um die 25€...

    Mal schauen wann er sich meldet,wieviel ich zahlen muß...
     
  16. #16 Fastdriver, 31.01.2008
    Fastdriver

    Fastdriver Guest

    Die Spanroll die musst du beim wechsel mit machen ich würde das schon wäre ärgerlich wenn du alles machst und die rolle geht hops dann ist der Motor hin.

    Aber der Motor ist doch leicht zu warten/rep. ist ein Kriegsmotor aus ner Stuka:lol:ne spass die Liste soll nur dienen um zu zeigen wie es der Fachmann in iner guten Werkstatt auch macht.
     
  17. #17 Thor1980, 31.01.2008
    Thor1980

    Thor1980 Benutzer

    Dabei seit:
    23.08.2006
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta, 2001, 1,25l 16V
    Lohnt sich denn der Spaß noch? Der hat ja schon viel auf dem Buckel, 92er Baujahr und 150000km. Der Zylinderkopf muß ja auch noch plangeschliffen werden.

    MfG Thor
     
  18. Tanja

    Tanja Guest

    Naja...150tkm finde ich nicht wirklich viel für den...aber ein neues ist nicht drin...also muß der einfach noch halten!

    Also Planschleifen lassen wir ihn nicht...muß halt auch so gehen...

    @Fastdriver:Sorry,meinte natürlich die Kopfdichtung...grins
     
  19. #19 Thor1980, 31.01.2008
    Thor1980

    Thor1980 Benutzer

    Dabei seit:
    23.08.2006
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta, 2001, 1,25l 16V
    Nach der einen oder anderen dicken Recnung wegen dem Auto habe ich angefangen Rücklagen zu bilden, aber egal, es ist leider nicht jedem möglich. Ich hoffe für dich das es schnell und ohne grössere Schmerzen über die Bühne geht. Berichte uns was aus der Operation geworden ist, ich drücke dir die Daumen!!!

    MfG Thor
     
  20. Tanja

    Tanja Guest

    Danke fürs Daumendrücken...:)

    Ich werde ihn gleich rüber bringen...dann wird einer heute schonmal alles auseinanderbauen was so alleine geht..und morgen werden die dann das andere alles machen...

    Vorhin meinte der Vorbesitzer,das dieser Film am Deckel und Stutzen wohl schon immer da sei...und laut Fordwerkstatt auch normal sei...:skeptisch:
    Aber wir werden die Kopfdichtung so oder wo mitmachen...der ist ja nun 3x insgesamt heiß gelaufen...

    VLG
    Tanja
     
Thema: Kühlwasser kocht über...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford ka kühlwasser

    ,
  2. ford mondeo kühlwasser kocht

    ,
  3. ford fusion kuhlwasser kocht

    ,
  4. kuehlwasser kocht,
  5. ford ka 2008 motor kocht,
  6. ford ka kuehlwasser kocht immer,
  7. kühlwasser kocht ,
  8. ford ka kühler kocht über,
  9. Fiesta.1.3. wasser übergekocht,
  10. Ford Fiester 1.3 kühlflüssigkeit kocht ursachen,
  11. focus kühlwaser kocht lüfter läuft nicht,
  12. ford ka kocht über
Die Seite wird geladen...

Kühlwasser kocht über... - Ähnliche Themen

  1. Öl im Kühlwasser

    Öl im Kühlwasser: Hallo Habe mir mein Auto vor ca. 4 Monaten gebraucht gekauft. Lt. Vorbesitzer wurde bei ihm der Ölkühler Defekt und wurde Repariert nun befindet...
  2. Focus tropft.. welches Kühlwasser

    Focus tropft.. welches Kühlwasser: Hallo.. leider hat mein Focus nun wieder eine neue Krankheit :( Ich verliere total viel Kühlwasser.. Auto ist seit heute in der Werkstatt und...
  3. Kühlmittel überhitzt und kocht über...

    Kühlmittel überhitzt und kocht über...: Moin Leute, hab mich grade hier angemeldet nachdem ich auf die schnelle kein passenden Beitrag gefunden habe. Folgendes Problem: Bin eben bei dem...
  4. Allgemein Kühlwasser im Fussraum

    Kühlwasser im Fussraum: Hallo zusammen, ich bin der Sebastian und neu. Habe jetzt im Laufe der letzten 25 Jahre meinen fünftes Coupe. Die andere habe ich leider immer mal...