Kühlwasser leer, dannach Drehzahl zu hoch!

Diskutiere Kühlwasser leer, dannach Drehzahl zu hoch! im Fiesta Mk6 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hallo, heute fuhr ich wie jeden morgen auf der Autobahn, ich fuhr ganz normal von der Autobahn runter, plötzlich merkte ich die...

  1. #1 ford123, 11.08.2008
    ford123

    ford123 Guest

    Hallo,


    heute fuhr ich wie jeden morgen auf der Autobahn, ich fuhr ganz normal von der Autobahn runter, plötzlich merkte ich die Temperaturanzeige im mitteleren Bereich, kurz vor dem roten Feld.

    Also stehen geblieben und geschaut, Kühlwasserausgleichsbehälter leer. Schnell Wasser besorgt und nachgefüllt. 5 Liter.

    Doch seither ist die Drehzahl auch bei gedrückter Kupplung immer bei 2000 U/min.
    Erst wenn ich stehen bleibe, geht die Drehzahl nach eine paar Sekunden auf normal. Dauert aber ein bischen! Wenn ich rolle und im Leerlauf bin, bleibt es aber bei 2000 U/min!

    Was kann ich tun?

    Ford123
     
  2. #2 DarkAngel85, 12.08.2008
    DarkAngel85

    DarkAngel85 Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2008
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus,2003,1,6l
    Kühlwasser leer,danach Drehzahl zu hoch!

    Hallo,
    ich hoffe ich kann dir bei deinem Problem helfen.
    Klemme einfach mal die Batterie an und lern das Fahrzeug neu an vieleiht hilf es.
     
  3. JBS

    JBS Forum As

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta, 1996, Endura EFI 1.3
    Klemm die Batterie ab..;)

    Dann 10KM autobahn, 10Km Landstrasse und verschiedene Alltagssituationen...
     
  4. #4 ford123, 12.08.2008
    ford123

    ford123 Guest

    erst schwarz dann rot richtig?

    kann ich das mit nem normalen schraubenschüssel ohne isolierung machen? oder bekommt man da einen gepfeffert.

    ford
     
  5. snaxxx

    snaxxx Motorsport für alle ;-)

    Dabei seit:
    02.01.2008
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    2x Essi RS 2000 (MK 5)
    Is egal wie herum 12 Volt merkt man im normalfall nicht einmal
     
  6. JBS

    JBS Forum As

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta, 1996, Endura EFI 1.3
    Bitte?

    In jeder Anleitung die ich lese steht,

    "Erst Schwarz dann Rot..."

    Und und dann umgekehrt wieder anschliessen....


    @Snaxx

    Ist ja wohl ein bisschen leichtsinnig sowas zu sagen, ausserdem gehts hier ja auch um die Board Elektronik oder nicht?
     
  7. Kenny

    Kenny Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2006
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    2
    12 V merkt man schon. Und der Strom dürfte auch schnell mal über einige 100mA werden, was tödlich enden kann.
     
  8. #8 ford123, 13.08.2008
    ford123

    ford123 Guest

    So, komme gerade von der Arbeit, hab die Batterie mal abgeklemmt...Wie lange muss ich die denn ab lassen, da sind doch bestimmt einige Elkos zwischen die die Spannung ne Zeit lang halten oder?

    Gruß

    Ford
     
  9. #9 knüppel74, 13.08.2008
    knüppel74

    knüppel74 Dein Freund und Helfer^^

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fiesta Mk6 1,6 vFL
    Ne halbe Stunde sollte reichen, evtl. auch schon 10 min!
     
  10. #10 ford123, 13.08.2008
    ford123

    ford123 Guest

    So, hab 2 Stunden gewartet. dann wieder angeklemmt, doch das gleiche Ergebnis wie vorher... Woran könnte es noch liegen?

    Noch mal kurz das Problem geschildert:
    Wenn ich den Wagen anmache und kurz warte pendelt sich der Motor bei ca 800 - 1000 Umdrehungen ein. Dann fahre ich los. Wenn ich jetzt auskuppel schnellen die Umdrehungen auf 2000 hoch bzw. runter...Kommt drauf an bei welchen Umdrehungen ich auskuppel.

    Der Motor bleibt so lange auf 2000 Umdrehungen bis ich stehe, dann 1-2 Sekunden nach dem Stand, geht er wieder auf 800 - 1000. Aber nur wenn ich stehe, würde ich jetzt rollen, auch wenn nur langsam, bleibt er bei 2000 Touren.

    Ich weiß nicht woran es liegen könnte.

    Gruß

    Ford
     
  11. #11 blue-shadow, 13.08.2008
    blue-shadow

    blue-shadow Guest

    mach mal alle Stecker hinter dem Drosselklappenpoti ab und schau ob da Pins oxidiert sind, auch mal den Stecker der Lambda Sonde kontrollieren
     
  12. Koijro

    Koijro <img border="0" src="/images/misc/stern-smod.png"

    Dabei seit:
    30.09.2007
    Beiträge:
    9.103
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    VW T4 TDI/ Escort Cabrio 131ps auf suche

    Wenn man mit den fingern dran fest nicht da man selbst ein schlechter leiter *st.

    Aber hast du mal aus spaß bei ner alten Batterie die beiden Pole mit nem schraubenschlüssel verbunden? Ich kann dir nur sagen dein schlüssel schmilst dir weg.
    Es können Spannungsspitzen entstehen mit den könntest du Metall schweißen.

    Also immer vorsichtig und immer erst die masse abklemmen und dann erst plus.
     
  13. #13 ford123, 13.08.2008
    ford123

    ford123 Guest

    Stecker habe ich kontrolliert, scheinen OK zu sein!

    Komisch ist ja auch, dass es plötzlich aufgetreten ist.
     
  14. #14 blue-shadow, 13.08.2008
    blue-shadow

    blue-shadow Guest

    die Pins der Stecker liegen sehr tief im Gehäuse, sicher das die alle blank sind? bei meinem Courier (Fiesta Motor) muß ich die alle 2 Monate (ca.) mit Schmirgelpapier blank machen (leicht Grünspan dran) damit der nicht mehr heult. Der hat haargenau die selben Symptome wie deiner, sobald das Auto rollt gibt der Gas, sobald die Räder zum Stillstand gekommen sind dauert es ein paar Sekunden und er ist wieder auf Standgas
     
  15. #15 ford123, 13.08.2008
    ford123

    ford123 Guest

    Also so richtig geschaut hab ich noch nicht, werd mich dann morgen mal dran machen...

    Es sind 2 oder 3 Steckverbindungen beim Drosselklappenpoti, da kommt man auch so schlecht dran, ich versuch die mal alle zu reinigen...

    Gruß

    ford
     
  16. #16 blue-shadow, 13.08.2008
    blue-shadow

    blue-shadow Guest

    genau die sind das. ich hab mir dazu ein Stück Schleifpapier von 1cm breite und 5cm Länge abgeschnitten und zu einem V geknickt und damit die Stifte (Pins) sauber gemacht, vielleicht hilfts bei dir ja auch, ich drück dir die Daumen
     
  17. #17 ford123, 14.08.2008
    ford123

    ford123 Guest

    hab mir alle nochmal mit LICHT angeschaut und siehe da, einer von den Steckern war total verölt.

    Hab ihn leider heute morgen auch noch nicht säubern können, weil ich zur Arbeit musste und nicht wusste wie ich das Öl da aus dem Stecker bekomme.

    Weiß auch nicht wo das her gekommen ist. Naja am WE muss ich mir mal was einfallen lassen, oder ich klemm die Stecker ab und schließe die Kabel direkt zusammen. Wagen muss ja eh nur noch nen JAhr halten.

    Und dann hoffe ich, dass es wirklich daran liegt.
    Werd dann hier berichten.

    Gruß

    Ford
     
  18. #18 DarkAngel85, 18.08.2008
    DarkAngel85

    DarkAngel85 Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2008
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus,2003,1,6l
    Kühlwasser leer danach Drehzahl zu hoch

    Warst du schonmal bei einer Werkstatt um Fehlerspeicher auslessen zu lassen?
     
  19. #19 DarkAngel85, 26.08.2008
    DarkAngel85

    DarkAngel85 Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2008
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus,2003,1,6l
    Kühlwasser leer,danach Drehzahl zu hoch!

    Warst du mit diesem Problem mal zur Werkstatt (Fehlerspeicher auslesen)?
     
  20. Bender

    Bender Guest

    hmm also beim mk6 ist es so wenn man noch rollt wird die drehzahl etwas angehoben was wohl irgenndetwas mit dem abgasverhalten zutun hat, erst wenn man steht sinkt die drehzahl auf 750, je nachdem ob noch klima an ist natürlich etwas mehr.
     
Thema:

Kühlwasser leer, dannach Drehzahl zu hoch!

Die Seite wird geladen...

Kühlwasser leer, dannach Drehzahl zu hoch! - Ähnliche Themen

  1. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Probleme mit Drehzahl

    Probleme mit Drehzahl: Hallo ich habe mal eine frage ich habe kein Problem mit mein Auto ist ein Ford Focus 1.6 Benziner bj.2002 und es handelt sich darum das mein...
  2. Mondeo 4 Facelift (Bj. 10-**) BA7 Raildrucksensor zu hoch

    Raildrucksensor zu hoch: Hallo zusammen, Ich habe ein Mondeo mk4 2.2 TDCI.. auf der Autobahn beim beschleunigen ca. 160 km/h hat er mir motorstörung angezeigt und ist in...
  3. Ruckeln bei hohen Drehzahlen

    Ruckeln bei hohen Drehzahlen: Hallo, ich habe bei meinem 1.6 tdci 110PS BJ.2011 170.000km folgendes Problem, bei ca. 4000 Umdrehungen habe ich manchmal ein Starkes Ruckeln,...
  4. Drehzahl zu hoch

    Drehzahl zu hoch: Hallo, bei meinem Fiesta (1.3 60 PS, Bj 2004) bleibt seit gestern die Drehzahl auf ca 1500 Umdrehung im stand stehen. Motorkontrollampe ist nicht...
  5. Drehzahl bei 1200 U/min

    Drehzahl bei 1200 U/min: Hallo, ich fahre den Ford Fiesta Mk6 1,4 80 PS Baujahr 2008 Ich bin mit dem Fahrzeug supi zufrieden. Jedoch habe ich seit ca 1-2 Monaten das...