Puma (Bj. 97–00) ECT Kühlwasser- und Ölschlucker ?

Diskutiere Kühlwasser- und Ölschlucker ? im Ford Puma Forum Forum im Bereich EU Modelle; Guten Tag, ich habe ein Problem. Und zwar schluckt mein Puma Öl und Kühlmittel. Innerhalb der letzten 9 Monate hat er mir Kühlmittel von Max bis...

  1. #1 littlebacior, 29.02.2012
    littlebacior

    littlebacior Neuling

    Dabei seit:
    26.05.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Puma
    Guten Tag,
    ich habe ein Problem.
    Und zwar schluckt mein Puma Öl und Kühlmittel.
    Innerhalb der letzten 9 Monate hat er mir Kühlmittel von Max bis unten geschluckt und Öl auch.
    Wenn ich beides nachfülle kann ich am Boden nix erkennen, sodass er vllt undicht ist was meine erste Vermutung war aber dem ist nicht so.

    180.000 KM
    1,4 16v (90PS)
    Bj. 1998
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Moerbelpeter, 29.02.2012
    Moerbelpeter

    Moerbelpeter Neuling

    Dabei seit:
    25.02.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Puma, '98, 1,7L
    hi,
    ich bin noch nicht lange bei ford aber ich denke das es die kopfdichtung sein kann. aber verlass dich nicht auf meine aussage. wie viele kilometer bist du denn gefahren in den letzten 9 monaten?
     
  4. #3 Meikel_K, 01.03.2012
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.113
    Zustimmungen:
    166
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Beides muss nichts miteinander zu tun haben. Wenn Kühlwasser verloren geht, schaut man bei der Ka / Fiesta / Puma Familie am besten zuerst nach dem Heizungsregulierventil: http://www.ford-forum.de/showthread.php?t=102303

    Eine Angabe zum Ölverbrauch in Liter pro Monat hilft nicht weiter. Auf etwa 5.000 km wäre ein Liter bei einem Motor mit dieser Laufleistung nicht ungewöhnlich und auch kein Grund zur Besorgnis.

    Die Flüssigkeiten gehen unter Druck und Temperatur während der Fahrt verloren, im Stand rieselt da nichts raus.
     
  5. #4 littlebacior, 01.03.2012
    littlebacior

    littlebacior Neuling

    Dabei seit:
    26.05.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Puma
    Das Problem ist bloß dass es bei 5000km locker 3-4 liter sind :/
    Und Kühlwasser ist von Max bis runter wo der behälter aufhört und zum Schlauch wird.

    Es kann auch sein, dass es schon letzten Monat leer war.


    Das ist ja der ******.!!
     
  6. #5 Meikel_K, 01.03.2012
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.113
    Zustimmungen:
    166
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Dann schau als erstes nach dem berühmten Heizungsregulierventil, vielleicht ist der Stutzen ganz abgebrochen - würde mich nicht wundern. Oder - besser gesagt - als zweites, als erstes muss natürlich der Kühlwasserbottich wieder aufgefüllt werden. Das größte Risiko von allen ist ja, dass das Auto mit zu wenig Kühlwasser gelaufen ist.

    Während der Kältewelle im Februar kann auch der Kühler aufgeplatzt sein. Je nachdem, ob und wie lange das Auto ohne Wasser bzw. mit eingefrorenem Kühler (also im kleinen Kühlkreislauf) gefahren wurde, kann die Zylinderkopfdichtung als Folgeschaden durchgekocht sein. Weiterfahren ohne Auffüllen killt den Motor jedenfalls mit Sicherheit.

    Ca. 0.7 l / 1.000 km Ölverbrauch bedeutet, dass man mit dem Motor vielleicht nicht gerade nochmal 180.000 km schafft, aber für 2-3 Jahre kann er trotzdem noch gut sein - sind ja dann nur 5.000 km, wenn ich das richtig deute. Wenn es nicht ein Folgeschaden des Kühlwasserverlusts ist. Wenn es keine sichtbaren Leckagen gibt, kann es trotzdem relativ harmlose Erklärungen dafür geben, z.B. Ventilschaftdichtungen oder Ölabstreifringe. Es kann natürlich auch ein Lagerschaden sein (Zylinderkopfdichtung, s.o.). Der Ölverbrauch an sich würde mich jetzt nicht so beunruhigen - ich würde erst mal die Ursache für den Kühlwasserverlust klären und dann weitersehen, wie es sich entwickelt.
     
Thema:

Kühlwasser- und Ölschlucker ?

Die Seite wird geladen...

Kühlwasser- und Ölschlucker ? - Ähnliche Themen

  1. 1.0 Ecoboost Motorschaden, Kühlwasser im Öl

    1.0 Ecoboost Motorschaden, Kühlwasser im Öl: Hallo ihr lieben, wir haben uns Ende letzten Jahres einen Focus III Turnier EZ 02/2014 mit dem 1.0er 125PS Triebwerk zugelegt. Der Wagen hatte...
  2. Welches Kühlwasser für Ford Fiesta M6 (Bj 2007)

    Welches Kühlwasser für Ford Fiesta M6 (Bj 2007): Hallo! Ich habe mal eine Frage, da ich vor lauter Suchen im Internet schon total verwirrt bin. Ich habe gemerkt, dass mein Ford Fiesta (Baujahr...
  3. Ford Focus Kühlwasser Probleme & Überhitzung

    Ford Focus Kühlwasser Probleme & Überhitzung: Hallo zusammen, wir haben hier ein mittelgroßes bis (für uns) großes Problem. Meine Lebensgefährtin hat sich einen Ford Focus von Privat...
  4. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Wasser oder Kühlwasser bei den Zündkerzen

    Wasser oder Kühlwasser bei den Zündkerzen: Ich habe ein Problem, ich verliere Kühlwasser, Leck hab ich gefunden. Schuld ist ein Schlauch/Dichtung anscheinend. Der Kühlwasserschlauch ist...
  5. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Kühlwasser Verlust ohne sichtbaren spuren

    Kühlwasser Verlust ohne sichtbaren spuren: Hallo liebe FoFo Fahrer, Ich habe ein seltsames Problem mit meinem Kühlwasser. Ich habe auch jede erdenkliche stellen abgesucht ,...