Kühlwasserverlust beim Diesel

Diskutiere Kühlwasserverlust beim Diesel im Mondeo Mk4 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo Zusammen, ich habe mir vor ca. 6 Monaten beim Händler einen gebrauchten Mondeo 1,8l Diesel, BJ'99 mit 165.000 km gekauft und bisher 15.000...

  1. #1 altekiste, 02.04.2008
    altekiste

    altekiste Neuling

    Dabei seit:
    02.04.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 1999, 1.8 TurboDiesel
    Hallo Zusammen,

    ich habe mir vor ca. 6 Monaten beim Händler einen gebrauchten Mondeo 1,8l Diesel, BJ'99 mit 165.000 km gekauft und bisher 15.000 km gefahren.

    Ich bin mit dem Fahrzeug bisher sehr zufrieden, jetzt verliert er allerdings Kühlwasser und zwar so ca. 1 Liter auf 500 km.

    Der Händler hat den Kühlkreislauf abgedrückt und keinen Fehler feststellen können. Er meint im Öl ist kein Wasser, die Heizung sei dicht (Fußraum trocken) und außen am Motor sei auch alles trocken. Er tippt auf die Zylinderkopfdichtung und die sei ein Verschleissteil und das fällt somit nicht unter seine Sachmängelhaftung und sei mein Pech.

    Jetzt meine Frage:
    Gibt es noch andere mögliche Ursachen und wie kann ich die ausschließen und ist eine Zylinderkopfdichtung wirklich ein Verschleissteil?

    Für alle Tipps bin ich dankbar,
    Michael
     
  2. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    8.473
    Zustimmungen:
    147
    Fahrzeug:
    Focus ST 2016
  3. #3 altekiste, 02.04.2008
    altekiste

    altekiste Neuling

    Dabei seit:
    02.04.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 1999, 1.8 TurboDiesel
    Danke RB,

    denn ich hoffe ja immer noch auf eine gütliche Einigung mit dem Gebrauchtwagenhändler.

    Hat jemand noch einen Tipp für die Fehlersuche?
    Eventuell ist es ja gar nicht die ZKD... *ewigeroptimist*
     
  4. #4 altekiste, 03.04.2008
    altekiste

    altekiste Neuling

    Dabei seit:
    02.04.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 1999, 1.8 TurboDiesel
    Die Antwort von Ford auf die Frage ob es sich bei der Zylinderkopfdichtung um ein Verschleissteil mit vorgeschriebenen Wechselintervallen handelt:

    "Sehr geehrter Herr,
    vielen Dank für Ihre E-Mail.
    Nach Prüfung der Unterlagen können wir Ihnen mitteilen, dass die Zylinderkopfdichtung keine vorgegebenen Wartungsintervalle von Seiten der Ford Werke GmbH einzuhalten hat.
    Wir hoffen, dass wir Ihnen mit diesen Hinweisen weiterhelfen konnten. Für Ihre weitere Zukunft wünschen wir Ihnen stets eine "Gute Fahrt".
    Bitte antworten Sie nicht direkt auf unsere E-Mails, da diese von uns nicht bearbeitet werden können. Bei Bedarf schreiben Sie uns bitte erneut über das Kontaktformular auf www.ford.de an. Wir bitten um Verständnis.
    Mit freundlichen Grüßen
    Vanessa Döpp
    Ford Kundenzentrum
    Technische Informationen und Sonderanfragen
    Tel.: 0221-9032075
    Fax: 0221-9032869
    Internet: www.ford.de"

    Das stimmt mich doch schon wieder versöhnlich, ich werde den Wasserverlust im Auge behalten. Zurzeit wird das Kühlwasser nämlich nicht weniger.

    Können mich da Folgeschäden ereilen wenn tatsächlich Wasser mitverbrannt wird?
     
  5. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    8.473
    Zustimmungen:
    147
    Fahrzeug:
    Focus ST 2016
    Eigentlich stört alles im Zylinder was die Verbrennung nicht fördert oder gewollt ist. Wenn man länger mit einer durchgebrannten ZKD fährt kann das den Zylinderkopf angreifen und er ist dann nicht mehr zu gebrauchen. Wenn es jetzt weniger geworden ist könntest du ja mal eine Dose Kühlerdicht mit reinschütten. Wunder kann so was aber auch nicht bewirken.
     
  6. #6 pauleherrmann, 08.04.2008
    pauleherrmann

    pauleherrmann Guest

    hai, es gibt da ein metallröhrchen im Kühlkreislauf, siehst Du wenn er auf der Bühne ist, ist eine typische Schwachstelle, war bei meinem Mondeo schon nach 100Tkm undicht. Kannst Du für einen appel und ein Ei beim Händler wechseln lassen, sollte der wissen.
     
  7. #7 altekiste, 09.04.2008
    altekiste

    altekiste Neuling

    Dabei seit:
    02.04.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 1999, 1.8 TurboDiesel
    Danke für den Tipp, das schau ich mir an... :-)
     
  8. #8 altekiste, 14.04.2008
    altekiste

    altekiste Neuling

    Dabei seit:
    02.04.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 1999, 1.8 TurboDiesel
    Gibt es den sowas wie Selbstheilung beim Ford...?

    Als gelernter Feinmechaniker würde ich das ja für ein Hydraulisches-System wie einen Kühlkreislauf strikt ablehnen, aber wir sind gerade aus Dänemark zurück (1200 KM) und es fehlt nicht ein Millimeter im Ausgleichsbehälter...:)

    Ich hoffe ja nicht das es die Ruhe vor dem Sturm/Totalausfall ist... :gruebel:

    @pauleherrmann: das "Röhrchen" habe ich allerdings bis dato nicht entdecken können, wo sitzt es denn...?
     
Thema: Kühlwasserverlust beim Diesel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford mondeo mk4 kühlwasserverlust

    ,
  2. Kühlwasserproblem Ford transit connect

    ,
  3. ford transit kühlwasserverlust

    ,
  4. Kühlwasserverlust Ford Kuga,
  5. ford mondeo kühlwasserverlust,
  6. kühlwasserverlust diesel
Die Seite wird geladen...

Kühlwasserverlust beim Diesel - Ähnliche Themen

  1. Handbremse beim MK3 einstellen?

    Handbremse beim MK3 einstellen?: Hallo, wie kann man das Handbremsseil einstellen? Ist das überhaupt möglich? Meine Handbremse ist erst ab den 5ten Zacken richtig fest. Bitte um...
  2. Maverick (Bj. 00-07) Geräusche beim Laden der Batterie

    Geräusche beim Laden der Batterie: Hallo zusammen, eine kleine Unklarheit: ich lade gerade die Batterie (wegen viel Kurzstrecke) nach, mit einem CTEK MX usw. 5.0-Ladegerät, die...
  3. Suche ford mondeo mk4 diesel bis 5000 euro

    Suche ford mondeo mk4 diesel bis 5000 euro: Suche auf diesem Wege einen ford mondeo mk4 diesel. -ab 140 ps -schalter -sollte noch eine Weile TÜV haben -scheckheftgepflegt -relativ eine gute...
  4. Ford S-Max 1,6 TDCI Baujahr 2011 beim drehen vom Zündschlüssel passiert nichts

    Ford S-Max 1,6 TDCI Baujahr 2011 beim drehen vom Zündschlüssel passiert nichts: Hallo ich habe seit gestern ein Problem mit meinen Ford S-Max 1,6 TDCI Baujahr 2011.Und zwar habe ich mein Auto Abends in die Garage gefahren und...
  5. Motor springt nicht an/rasselt beim Anlassen

    Motor springt nicht an/rasselt beim Anlassen: Hallo! Meine Frau hat heute Morgen auf dem Sprung zur Arbeit festgestellt, dass der Motor unseres Ford Ka (Bj. 2012) nicht mehr anspringt. Beim...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden