Kuga I (Bj. 08-13) DM2 Kummer mit den Reifen

Diskutiere Kummer mit den Reifen im Kuga Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Kuga Forum; Hi @ll! Ich bemerke schon seit geraumer Zeit, dass beim langsamer Geschwindigkeit (ca. 35 km/h). mein Kuga laute Abrollgeräsche (von den Reifen)...

  1. olala

    olala Neuling

    Dabei seit:
    18.08.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Kuga BJ 09
    Hi @ll!

    Ich bemerke schon seit geraumer Zeit, dass beim langsamer Geschwindigkeit (ca. 35 km/h). mein Kuga laute Abrollgeräsche (von den Reifen) macht.

    Ich habe 17 Zöller 235/55 R17 von Goodyear M+S Allwetter drauf.

    An den Rädern haben sich sogenannte Sägezahnprofile gebildet, was laut Werkstatt halt einfach so ist und daher die lauten Geräusche kommen.
    Räder wurden mal ausgewuchtet. Spur scheint wohl zu stimmen. Auto lauft geradeaus. Radlager sind ok. (Laut Ford-Werkstatt)

    Mir ist bekannt, das es eine TSI für 19 Zöller gab mit Bridgestonebereifung.

    Trifft wohl in meinem Fall nicht zu, da ich 17 Zoll fahre.

    Geräusche haben bei ca. 20 000 km angefangen. Habe jetzt 36 000 km drauf.

    Muss ich einfach damit leben?? Hat kein anderer Kuga-Fahrer mit 17 Zoll dieses Problem?

    Wenn ich demnächst neue Reifen brauche, welche Marke?? Habe auf Goodyear zZ keine Lust mehr, da mich jeder Beifahrer fragt, was sind das für komische Geräusche. :mies:
     
  2. #2 Meikel_K, 18.08.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    10.905
    Zustimmungen:
    421
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Man kann die Geräuschbildung künftig vermeiden oder zumindest hinauszögern, wenn man die Räder regelmäßig unter Beibehaltung der (ohnehin vorgeschriebenen) Laufrichtung von vorne nach hinten und umgekehrt tauschen lässt, wenn das Auto sowieso beim Service ist. Jetzt ist es wahrscheinlich zu spät dazu.

    Es kann aber trotzdem auftreten. Vielleicht wurden die Radpositionen an dem Auto sogar getauscht.

    Natürlich wählt man Ganzjahresreifen eigentlich, um sich nicht um die Reifen kümmern zu müssen. Winter- bzw. Ganzjahresprofile sind aber leider nun mal anfälliger dafür, vor allem auf der nicht angetriebenen Achse einen Sägezahn zu entwickeln.
     
  3. olala

    olala Neuling

    Dabei seit:
    18.08.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Kuga BJ 09
    Hallo!

    Bin der gleichen Meinung. Habe heute Mittag mich etwas länger mit einem Reifenspezialist unterhalten.
    Am Schluss hat er klar Stellung bezogen. Er ist der Meinung, dass 17 Zöller Ganzjahresreifen für mein Auto nicht unbedingt geeignet sind. Dafür wäre halt die Gummimischung zu weich. Auch durch das Kurvenfahren würde dann die Sägezahnbildung verstärkt. Wenn die mal drin ist, bekommt man sie eigentlich nicht mehr raus.
    Man kann versuchen, frühzeitig die Räder zu tauschen. Macht meiner Meinung auch Sinn.

    Der Reifenspezialist empfiehlt daher, einen Satz Sommer und einen Satz Winterreifen zu fahren.

    Klar, man könnte jetzt sagen, er ist ein Reifenverkäufer.......

    Meine jetzigen Goodyear haben noch Profil für ca 10.000 km.

    Es wäre auch noch möglich, das die Gummimischung schlecht ist. Man kann die Reifen bei den Hersteller schicken und untersuchen lassen. Sollten die wirklich etwas feststellen, würden die den Zeitwert erstatten. Ich glaube nicht daran. Sollte sie feststellen , das alles OK war, kostet mich der Spass lediglich 25 Euro.Müsste dann aber 4 neue Goodyear montieren lassen. Kann schlecht einen Kulanzantrag bei Goodyear machen und gleichzeitig zB Michelin montieren lassen.

    Oder ich fahre sie bis sie nichts mehr taugen und kaufe mir 4 neue Winterkompletträder
    und dann im Frühjahr 4 neue Reifen für meine alten 17 Zoll Felgen.

    Was nat. richtig Geld kostet........
     
  4. #4 Meikel_K, 19.08.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    10.905
    Zustimmungen:
    421
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    So gut wie ausgeschlossen - die 25 € dürften futsch sein. Prozessfehler im Compounding führen vielleicht zu Profilausbrüchen, aber haben mit Sägezahnbildung nichts zu tun. Außerdem haben die Reifen ja nach Deinen Angaben bereits etwas 80% ihres nutzbaren Profils gelassen [36 / (36+10)] - da gibt es ja selbst im Idealfall nur 20% Erstattung, also 80% des Kaufpreises für einen einzelnen Reifen. Das lohnt den Aufwand bzw. das Risiko nicht.

    Die großen SUV-Reifen sind ja auf dem leichten Focus-Derivat eher unter- als überfordert. Aber der Wrangler All Season ist nun mal auch kein Pkw-Profil, sondern ein SUV-Reifen. Sägezahn bildet sich auch bei Sommerreifen, wenn nicht getauscht wird.

    Ich würde mir zum Winter hin neue Ganzjahresreifen kaufen, wenn mich das Geräusch zu sehr nervt - von Goodyear oder einem anderen Hersteller - und die bei jeder sich bietenden Gelegenheit achsweise tauschen wie in der Bedienungsanleitung empfohlen.
     
  5. olala

    olala Neuling

    Dabei seit:
    18.08.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Kuga BJ 09
    Hallo!

    Ich glaube, das werde ich auch tun. Ich fahre im Winter halt immer nur das nötigste, Schnee liegt bei uns auch nicht so viel......

    Bin halt mit meinem Goodyear nicht glücklich, daher werde ich einen anderen Reifen gerne probieren.
    Ich weiß nicht, ob man es pauschal sagen kann, aber da ein Michelin evtl länger haält, kann man vielleicht von einer härteren Gummimischung ausgehen??
    Wenn jemand diessbezüglich Erfahrungen hat, kann er gerne einen Tipp geben.

    Schaue gerade nach 2 Marken:

    Michelin Latitude Tour HP

    Continental 4x4 Contact.

    Gruß Olala
     
  6. #6 Meikel_K, 21.08.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    10.905
    Zustimmungen:
    421
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Nein, so vereinfacht kann man das nicht sagen.

    Der Conti 4x4 Contact ist zwar lamelliert, aber nicht für M+S Tauglichkeit, sondern für Traktion in leichtem Gelände. Meines Wissens hat er auch keine M+S Beschriftung. Continental bietet generell keine Ganzjahresreifen an, daher müsste es dann wohl der Conti 4x4WinterContact sein.
     
Thema: Kummer mit den Reifen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kuga reifenfreigabe zägezahn

    ,
  2. Kuga Goodyear Geräusch

    ,
  3. reifen kuga

Die Seite wird geladen...

Kummer mit den Reifen - Ähnliche Themen

  1. welche AT-Reifen auf original Wildtrak Felgen

    welche AT-Reifen auf original Wildtrak Felgen: Hi, ich möchte auf den herbst hin AT Reifen auf die original Wildtrak Felgen (18Zoll) montieren lassen.Sind alle AT Reifen auch als Winterreifen...
  2. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Kurze Frage zu Felgen und Reifen

    Kurze Frage zu Felgen und Reifen: Nabend zusammen. Bevor ich bestelle wollte ich mir noch euer ok holen. Es sollen die Borbet Y werden. Wenn ich das Gutachten richtig lese können...
  3. Fiesta 5 (Bj. 99-02) JAS/JBS Welche Reifen aufziehen?

    Welche Reifen aufziehen?: Hallo Leute, ich kenne mich mit den ganzen Marken etc. absolut nicht aus und weiß dementsprechend auch nicht, welche Reifen ich kaufen soll....
  4. Reifen hinten rechts innen abgefahren

    Reifen hinten rechts innen abgefahren: Hallo, habe heute feststellen müssen das mein rechtes Hinterrad innen viel stärker abgefahren ist als außen. Außerdem klappert der hinten rechts...
  5. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Felgen und Reifen Setup 2018

    Felgen und Reifen Setup 2018: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und glücklicher Focus MK 2 Besitzer (bis das Zentralsteuergerät wiedermal zickt). Ich würde mir gerne...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden