Taunus 12M (P4) (Bj. 62-66) Kupplung hinüber?

Diskutiere Kupplung hinüber? im Ford 12M/15M/17M/20M/26M Forum Forum im Bereich Ford Youngtimer / Oldtimer Forum; Hallo liebe Ford-Freunde, ich glaube, dass an meinem P4 die Kupplung hinüber ist. Insbesondere an Steigungen und beim Beschleunigen scheint die...

  1. #1 hollebolle, 30.12.2015
    hollebolle

    hollebolle Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2015
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Taunus 12M P4, 1966, 1.2l (39 PS)
    Hallo liebe Ford-Freunde,

    ich glaube, dass an meinem P4 die Kupplung hinüber ist. Insbesondere an Steigungen und beim Beschleunigen scheint die Kupplungsscheibe durchzudrehen und die Drehzahl des Motors geht hoch, der Wagen aber bleibt fast stehen.
    In meinem Werkstatthandbuch steht, dass man die Kupplung beim P4 ohne Ausbau des Motors und des Getriebes sehr einfach wechseln kann. Jetzt wollte ich euch mal fragen, ob jemand schon Erfahrungen beim Kupplungswechsel gemacht hat.

    Viele Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FocusZetec, 30.12.2015
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    15.502
    Zustimmungen:
    231
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    zu deiner Frage kann ich dir leider nichts sagen

    aber schau mal ob du den Kupplungszug etwas nachstellen kannst/mußt ... eventuell reicht das schon
     
  4. #3 westerwaelder, 30.12.2015
    westerwaelder

    westerwaelder Forum Profi

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    Ranger2AW,FiestaMK7tdci,FiestaMK1,MK2,MK3 XR2i
    Hier bin ich ja mal gefragt !
    Du kannst die Kupplung tatsächlich ohne ausbau von Motor oder Getriebe wechseln. Dazu schraubst du nur ein Blech unten zwischen Motor und Getriebe ab. Damit siehst du schon die Kupplung. Die Befestigungsschrauben entfernen.
    Hinten am Getriebe ist eine große Mutter, alternativ ein Blechdeckel mit Sechskant, den schraubst du ab.
    Kann sein das die hintere Halterung am Getriebe noch ab muß um an den Sechskant zu kommen.
    Die Welle die darin ist herausziehen bis die Kupplung aus dem Schacht heraus fällt.
    Nun kannst du das Drucklager tauschen.
    Dann neue Reibscheibe(richtig rum)und den Automat einsetzen, leicht anschrauben und mit der Welle zentrierst du beim reinschieben die Reibscheibe.
    Alles festschrauben, Kupplungsseil einstellen, fertig !
    Mit einer Hebebühne oder sogar mit einer Grube in einer Stunde erledigt.

    Arndt
     
  5. #4 hollebolle, 31.12.2015
    hollebolle

    hollebolle Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2015
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Taunus 12M P4, 1966, 1.2l (39 PS)
    Ich habe in einem anderen Forum etwas gefunden, was meinem Problem sehr nahe kommt:
    Ich werde im Frühjar das mal überprüfen, eventuell ist der Motor- oder Getriebeseitige Simmering hinüber.
    Viele Grüße und guten Rutsch
     
  6. #5 FocusZetec, 31.12.2015
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    15.502
    Zustimmungen:
    231
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    das kann man eigentlich einfach und schnell prüfen, einfach schauen ob es unten zwischen Motor und Getriebe feucht ist ... also richtig feucht (das richtig Tropfen zu sehen sind)
     
  7. #6 westerwaelder, 31.12.2015
    westerwaelder

    westerwaelder Forum Profi

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    Ranger2AW,FiestaMK7tdci,FiestaMK1,MK2,MK3 XR2i
    In dem Moment wo du das Blech zwischen Motor und Getriebe wegschraubst kannst du das eventuelle Öl darin finden. Fünf Minuten Arbeit......

    Arndt
     
  8. p5htc

    p5htc Benutzer

    Dabei seit:
    17.07.2009
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    p5 20m ts htc, 01.66, v6 90 ps, silbergrau-met
    also ich habe schon vor jahren neue kupplungsscheibe, druckplatte, lager usw. hineingeben, haltet alles; ja nicht kupplung schleifen lassen, so bei kreuzungen in der steigung oder überhaupt beim stehen bleiben i.d.steigung, das ist gift für die kupplung; auch anziehen unter belastung schlecht für die kupplung, z.b. anhänger, wohnwagen; normal haltet eine kupplung ewig lange;
    was arndt vlg. westerwaelder bzw. hollebolle schreiben wegen motor u. getriebe gar nicht ausbauen, sondern nur unten blech herunter ist sehr interessant, denke, das geht auch beim p5htc?
    jedenfalls mit angeriebener platte+druckplatte nicht mehr weiterfahren, wird immer mehr hin;
    v.gr., robert, p5htc
     
  9. #8 westerwaelder, 03.01.2016
    westerwaelder

    westerwaelder Forum Profi

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    Ranger2AW,FiestaMK7tdci,FiestaMK1,MK2,MK3 XR2i
    @p5htc
    Da liegst du falsch ! Der P4 hat Frontantrieb und du hast Heckantrieb. Bei dir muß das Getriebe raus um die Kupplung zu erneuern.

    Arndt
     
  10. p5htc

    p5htc Benutzer

    Dabei seit:
    17.07.2009
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    p5 20m ts htc, 01.66, v6 90 ps, silbergrau-met
    danke für die aufklärung arndt!
     
  11. #10 hollebolle, 28.02.2016
    hollebolle

    hollebolle Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2015
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Taunus 12M P4, 1966, 1.2l (39 PS)
    So, ich habe nun den Deckel der Kupplung abgenommen, alles ist komplett trocken. Von daher scheint es kein Ölproblem zu sein, die Kupplung ist wahrscheinlich abgenutzt. Ich habe noch nie eine Kupplung erneuert und bin mal gespannt, ob ich das hinbekomme. In meinem "Jetzt helfe ich mir selbst"-Buch steht, dass man die Halteschrauben des Getriebes im hinteren Teil lösen soll, damit es etwas herunterhängt. Dann kann man wohl die Getriebehauptwelle 20 cm nach hinten herausziehen, sodass man weiter vorne die Kupplung herausnehmen kann. Hat das schon mal jemand gemacht? Hört sich nicht so ganz trivial an.
    Sollte ich eine komplett neue Kupplungsscheibe kaufen oder ist es empfehlenswert, die alte Kupplunsscheibe mit neuen Belägen aufarbeiten zu lassen?

    Grüße
     
  12. #11 Fordbergkamen, 29.02.2016
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.986
    Zustimmungen:
    15
    Wenn du für dein Vehikel eine neue Kupplung organisieren kannst, dann nimm die Neue.
     
  13. #12 transe79, 29.02.2016
    transe79

    transe79 Forum As

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Ford Fusion 1,4 2004, transit mk2 1979

    wenns möglich ist verbau kupplungsscheibe+druckplatte neu
    falls nicht mehr direckt lieferbar kannst du die teile auch beim teilehöker lassen+der gibt sie zur überholung weiter
    und schau bei der gelegenheit gleich das drucklager mit an,
    einbau ist rel einfach scheibe+druckplatte lose einbauen,
    welle wieder richtung motor ganz einschieben,diese zentriert die mitnehmerscheibe,nun vorsichtig rundum die schrauben der druckplatte anziehen
     
  14. #13 hollebolle, 29.02.2016
    hollebolle

    hollebolle Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2015
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Taunus 12M P4, 1966, 1.2l (39 PS)
    Laut Werkstatthandbuch sind Schwungrad und Druckplatte wartungsfrei. Warum meinst du, dass ich auch die Druckplatte erneuern soll? Ist es nicht ausreichend, die Kupplungsscheibe zu tauschen?
     
  15. #14 westerwaelder, 01.03.2016
    westerwaelder

    westerwaelder Forum Profi

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    Ranger2AW,FiestaMK7tdci,FiestaMK1,MK2,MK3 XR2i
    Nein, weil die Druckplatte Federn hat die lahm werden ! Ohne zerstörst du in kurzer Zeit die Mitnehmerscheibe erneut weil die Druckplatte nicht genügend Anpressdruck erzeugt .

    Arndt
     
  16. #15 transe79, 01.03.2016
    transe79

    transe79 Forum As

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Ford Fusion 1,4 2004, transit mk2 1979
    :top:
    alles andere wäre am falschen ende sparen

    und wartung heißt :kontrollieren+überprüfen
    bei den bremsen ist gleichso defekte teile werden ersetzt= verschleiß !!so auch bei der kupplung
    aber theoretisch kann man das so machen
    neue scheibe rein+fahrn(zum späteren wechsel hast du dann ja schon erfahrung
    beim nächsten rutschen erneuerst du dann gegf alles ,k-scheibe,k-druckplatte,schwungscheibe(welche bei einem jetzt anstehen kuppl wechsel kontrolliert werden sollte
    ob nicht riefen und/oder blaue stellen vom durchrutschen endstanden sind
     
  17. #16 hollebolle, 13.03.2016
    hollebolle

    hollebolle Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2015
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Taunus 12M P4, 1966, 1.2l (39 PS)
    20160313_123023.jpg
    Das Foto zeigt das Getriebe von hinten. Ich habe die vier Schrauben der hinteren Getriebehalterung gelöst, damit das Getriebe ein wenig herunterhängt. Nun soll man die Antriebswelle 20 cm herausziehen. Muss ich jetzt diesen großen Deckel (für Stecknuss 28 mm) entfernen und ist dann dahiner die Antriebswelle? Kann ich die dann einfach herausziehen, oder muss ich vorher noch ewtas abschrauben?
    Grüße
    Oliver
     
  18. #17 westerwaelder, 13.03.2016
    westerwaelder

    westerwaelder Forum Profi

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    Ranger2AW,FiestaMK7tdci,FiestaMK1,MK2,MK3 XR2i
    Ja, hinter dem Deckel mit dem großen Sechskant ist die Welle ! In der Welle sollte ein Gewinde sein wo du eine Schraube reindrehst um die Welle zu ziehen .

    Arndt
     
  19. #18 hollebolle, 20.03.2016
    hollebolle

    hollebolle Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2015
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Taunus 12M P4, 1966, 1.2l (39 PS)
    Hallo Arndt,

    bist du sicher, dass man die Kappe abbekommt? Ich versuche es seit Tagen, es tut sich nichts, kein Millimeter. Mittlerweile ist der Sechskant an den Ecken schon rund und die Stecknuss bekommt keinen Halt mehr. Ist das Gewinde womölich umgekehrt?

    Ansonsten: Was könnte ich noch tun, um die Kappe abzubekommen? Man kommt ja nur sehr schlecht an diese Stelle. Dann muss ich das Getriebe wohl ausbauen, oder? Momentan ist schon sehr frustrierend.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 transe79, 20.03.2016
    transe79

    transe79 Forum As

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Ford Fusion 1,4 2004, transit mk2 1979
    sollte eigendlich mittels nuß aufgehen
    aber wenn schon vermurkst,keine ahnung
    analog(aber das weiß ich nicht genau)könnte man den deckel kpl abschrauben(vorsichtig)
    und das getriebe abstützen+die hintere traverse endfernen?dann käme man besser an den sechskannt dran

    kein werkstatthandbuch greifbar?
     
  22. #20 westerwaelder, 20.03.2016
    westerwaelder

    westerwaelder Forum Profi

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    Ranger2AW,FiestaMK7tdci,FiestaMK1,MK2,MK3 XR2i
    Bei all den Kupplungen die ich damals gemacht habe, hat sich der Deckel nie gewehrt ! Da es aber bestimmt nicht die erste Kupplung ist die an deinem Auto gewechselt wurde, könnte Dichtmasse am Gewinde das lösen erschweren.
    Mitunter wurde auch etwas Gewalt nötig bis sich der Schraubdeckel löste.

    Arndt
     
Thema:

Kupplung hinüber?

Die Seite wird geladen...

Kupplung hinüber? - Ähnliche Themen

  1. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Ausrücklager hinüber

    Ausrücklager hinüber: Ich hatte vorher sieben Jahre einen Focus Turnier MK2 FL und hatte nicht eine einzige Reparatur gehabt (außer Verschleißteile), von daher schwörte...
  2. Welche Kupplung passt?

    Welche Kupplung passt?: Fiesta, MK3, Bj 1993, 1.3 KAT, 4-türig, 0928/788 moin, brauche nun langsam eine neue Kupplung. OE -Nr ist 5026004. Aber welche soll/kann ich...
  3. Kupplung am 1,3

    Kupplung am 1,3: Hallo, nachdem das Thermostatgegäuse erfolgreich getauscht ist, das nächste Problem... Die Kupplung trennt erst kurz vor dem Bodenblech.... Meine...
  4. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Kupplung und ZMS? erneuern 1.6TDCi

    Kupplung und ZMS? erneuern 1.6TDCi: Hallo zusammen, bei meinem Focus 2 FL, BJ 2008, 1.6TDCi m. DPF, 80kw ist die Kupplung verschlissen. Wagen hat jetzt 176.000km runter und ich...
  5. Grand C-MAX (Bj. 10-**) DXA Nach 162000 km scheint die Kupplung zu rutschen

    Nach 162000 km scheint die Kupplung zu rutschen: Hallo, habe einen 2,0 TDI mit 116 PS Bj. 5.2011. Am Berg scheint mir das die Drehzahl hoch geht, das Getriebe aber nicht schaltet/ Automatik. Kann...