Mondeo 1 (Bj. 93-96) GBP/BNP Kupplung macht Sorgen

Dieses Thema im Forum "Mondeo Mk1 Forum" wurde erstellt von MichaelKuss, 02.09.2010.

  1. #1 MichaelKuss, 02.09.2010
    MichaelKuss

    MichaelKuss Neuling

    Dabei seit:
    02.09.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford-Mondeo 1994
    Bei meinem Ford Mondeo (Baujahr 1994) schleift seit einigen Tagen die Kupplung, konkret: besonders in vierten und fünften Gang schleifen die Scheiben bzw. drehen durch, wenn man mal ein bisschen mehr Gast gibt. Aber noch kann ich fahren, muss allerdings vorsichtig Gas geben. Meine Fragen: Bedeutet das, dass die Kupplung in kurzer Zeit ganz den Geist aufgibt und man eine völlig neue Kupplung einbauen muss? Oder kann man da erstmal an den Kupplungsseilen etwas "nachstellen"? Außerdem habe ich gehört, dass beim Mondeo die Kupplung besonders kompliziert erreichbar ist (da - laut Werkstatt-Auskunft - kompliziert eingebaut), und deshalb die ganze Reparatur ziemlich teuer werden kann. Und was ist das "Ausrücklager"? Kann oder muss das gleich mit ausgebaut und erneuert werden?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Brummer, 02.09.2010
    Brummer

    Brummer E 10 - Verweigerer

    Dabei seit:
    22.08.2010
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo Tunier MK2, 05/1998 , 2,0 16V
    Bei mir hatte das gleiche problem musste die komplette Kupplung getauscht mit Ausrücklager hat mich gekostet 600 € komplett.
     
  4. #3 MichaelKuss, 02.09.2010
    MichaelKuss

    MichaelKuss Neuling

    Dabei seit:
    02.09.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford-Mondeo 1994
    Danke für die Antwort

    Danke für die Antwort. Das mit dem Preis (600) ist erstmal ein guter anhaltspunkt, denn meine kleine (nicht Ford) Werkstatt hat einen Kostenvoranschlag von 950 gemacht. Da scheint ja Ford noch preiswerter zu sein.
     
  5. #4 Kampfschlurre, 03.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 03.09.2010
    Kampfschlurre

    Kampfschlurre Benutzer

    Dabei seit:
    17.08.2010
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK2 Bj.:1999, 2.0L, Automatik
    Ja du müsstest noch ein wenig nachjustieren können und ja die Kupplung wird demnächst komplett den geist aufgeben.
    Die Kupplung ist beim Mondeo nicht wesentlich komplizierter Eingebaut als bei anderen Frontrieblern (Golf 2 z.B. ist genauso besch..... zu wechseln). Entsprechend wären 450-600€, 700€(maximal) ein angemessener Preis für den kuplungswechsel.
    Das Ausrücklager sollte idealerweise gleich mit gewechselt werden, das alte geht aber auch noch wenn es noch keine Geräusche macht (im leerlauf kupplung durchtreten und auf leichte Mahlende, Schleifende geräusche achten) so es keine geräusche macht eine klitze-kleine Brise Hochtemperaturfett auf die Kontaktstelle zur Druckplatte geben.

    Hab bei meinem MK2 Die Kupplung selbst gewechselt. :cooool:
    Es bedurfte dazu: zweier Unterstellböcke, eines Wagenhebers, eines guten Werkzeugsatzes, nen Bisschen gedult und etwa 170€ an barmitteln.

    Ich hab knapp 300€ zahlen müssen weil ich beim Ausbau der kupplung den Drehzahlsensor zerstört habe. der hat das getriebe nicht allein halten können :rotwerden: hat als ford orginalersatzteil 120€ extra gekostet (zzgl. zu den 170€ was das ganze normal gekostet hätte= round about 300€) :mies:

    Und nebenbei den Etzold (Die Selbstschrauberbücher die man z.B. bei Autoteile Unger kaufen kann) kann man getrost ignorieren.
    Wichtig ist den Motor mit einer motortraverse Abzustützen. Kühler und (falls Vorhanden Klimaanlagenteile) am Motorhaubenschlossträger mit draht fest tütteln. Anschließend den Hilfsrahmen demontieren (mit nem Wagenheber und nem langen Kantholz). Vorher den Auspuff ab Kat bis zum Mittelschalldämpfer demontieren dann sämtliche leitungen und das Lenkgetriebe sowie die beiden momentenstützen vom Hilfsrahmen abschrauben. Dann alles was in irgendeiner Form mit dem Getriebe verbunden ist demontieren. Dann Getriebe abschrauben vom motor losejuckeln (passt gerade so). Anschließend das Getriebe mit Wagenheber absenken (idealerweise mit einem oder zwei Helferlein) kupplung wechseln. dabei die Rotationsscheibe mit einem entsprechend dicken Dorn zentral Ausrichten, dann die Druckplatte gegenschrauben Dorn wieder rauss, getriebe ran. Und dann alles wieder zusammen friemeln. :top1:

    Das einzig eckliege war wie ich fand das Lenkgetriebe vom Hilfsrahmen Abzuschrauben, ansonsten gings. Habe für den Kupplungswechsel keinerlei Spezialwerkzeug gebraucht. Es ist eigentlich nicht schwierieg man muss sich bloß trauen einfach drauf los zu Schrauben.

    Ich habe zum Auseinanderbauen knapp 2Monate gebraucht. Aber nur weil ich keinen kompletten Werkzeug satz zur verfügung hatte (Keine gekröpften Ringschlüsel größe 21 und dergleichen banale dinge) und weil ich nichts auf krampf auseinanderreißen wollte. :nene2: Ausserdem habe ich die Ersatzteile erst bestelt als ich sie ausgebaut hatte, man kann die Teile natürlich auch anhand der KBA Nummern vorher Bestellen.
    Zusammengebaut hatte ich das ganze innerhalb von drei Tagen. Da ich da das Komplette Werkzeug beisammen hatte. Vom Prinzip her ist das ganze als halb geübter Schrauber innerhalb einer Woche zu schaffen wenn man die Ersatzteile und das Werkzeug gleich da hat. Ich z.B. hab mir fürs auseinanderbauen extrem viel Zeit gelassen.

    Ich denke mal so im prinzip sind sich der MK1 und MK2 in sachen technischer Aufbau recht ähnlich von daher folgendes:
    Also ne Kuplung kostet bei e-Bay ca. 75-100+nen bischen€ und mehr braucht man eigentlich nicht wenn man eine gut sortierte Werkstatt hat. Dazu kommen eigentlich bloß Unterstellböcke (Paar für 40-50cm höhe ca. 50€). Die Motortraverse habe ich mir mit nen paar Holzklötzen zwei Metallprofielstangen und Zurrgurten selbst zusammengezimmert, hat prima gefunzt :boesegrinsen:

    oder du lässt es für 600-950Teuronen in der Werkstatt machen :rolleyes:

    Ich pflege ja immer zu sagen: So ein Autowagen ist kein Hexenwerk, die Funktionen und Wirkungsweisen der Bauteile sind meist leicht Nachvolziehbar, also traut euch :top1:
    Für nähere Umschreibungen stelle ich mich gerne zur verfügung. :weinen2:
     
  6. #5 MichaelKuss, 03.09.2010
    MichaelKuss

    MichaelKuss Neuling

    Dabei seit:
    02.09.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford-Mondeo 1994
    Hallo Kampfschlurre mit Mondeo

    Erstmal ganz großes Dankeschön für diese umfassende Antwort. Ich habe jetzt den Komplettsatz einschließlich Ausrücklager in Auftrag gegeben, nicht bei Ford, sondern bei einer kleinen Schrauberwerkstatt. Leider kaufen die nicht bei ebay, sondern bestellen neue Originalteile, so dass mich alles in allem einschließlich Arbeitsstunden 850 Euronen kosten wird. Aber durch meine Anfrage hier im forum habe ich wenigstens Anhaltspunkte gewonnen. Dank an alle.
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Alex-erster-Mondeo, 23.09.2010
    Alex-erster-Mondeo

    Alex-erster-Mondeo Neuling

    Dabei seit:
    17.08.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK1 1996 1.8L 116PS
    Hallo,

    ich habe nochmal eine Frage an Kampfschlurre, wie hast du den Drehzahlsensor zerstört, und wo sitzt der? Frage weil ich auch einen Kupplungswechsel vor mir habe, und ich es auch in HIM SELF machen werde.

    Gruß: Alex
     
  9. #7 Kampfschlurre, 24.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 24.09.2010
    Kampfschlurre

    Kampfschlurre Benutzer

    Dabei seit:
    17.08.2010
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK2 Bj.:1999, 2.0L, Automatik
    Der Sensor sitzt oben und auf der beifahrerseitigen-seite des Differentials, hinter dem Kupplungsgehäuse, und in der nähe des Anlassers. Ich habe ihn zerstört weil ich den Stecker nicht abgezogen hatte und somit der Sensor mitsammt Platine zerbrochen ist. Du musst also bloß den Stecker abziehen :)
    Und generell tut man gut daran vor dem Ablassen des Hilfsrahmens und des getriebes dreimal zu prüfen ob wirklich alle Leitungen schläuche und Kabel demontiert worden sind.
     
Thema:

Kupplung macht Sorgen

Die Seite wird geladen...

Kupplung macht Sorgen - Ähnliche Themen

  1. motor Nimmt kein Gas an und macht komische geräusche

    motor Nimmt kein Gas an und macht komische geräusche: hallo zusammen. ich habe ein Mondeo MK3 2.0l TDCI bj2004 und seit kurzem macht der Motor ein Lautes tackern wie ein traktor und ruckelt auch...
  2. Scorpio 1 (Bj. 85-92) GAE/GGE Feder wechseln hinten - Antriebswelle macht Stunk. Welche Nussgröße für die Schrauben?

    Feder wechseln hinten - Antriebswelle macht Stunk. Welche Nussgröße für die Schrauben?: Hallo liebe Ford Gemeinde, bin ganz neu hier und hab gleich das erste Anliegen. Ich muss eine Fahrwerksfeder wechseln (2. Achse Fahrerseite)....
  3. Ford KA Kupplung

    Ford KA Kupplung: Hallo zusammen Ich habe ein Problem mit meinem 2 Jahre alten Ford KA. Und zwar macht er zwischendurch komische Geräusche während der Fahrt im...
  4. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Im kalten Zustand beschleunigen, komisches Verhalten der Drehzahl (Kupplung?!)

    Im kalten Zustand beschleunigen, komisches Verhalten der Drehzahl (Kupplung?!): Hallo Leute, ich hatte zwar einen "Kupplungs"-Thread gefunden, allerdings ist es dort ein anderes Problem. Mein Problem ist folgendes: Wenn der...
  5. Presseportal.de: Ford und Harman sorgen mit dem B&O PLAY® Sound-System für ein völlig neues...

    Presseportal.de: Ford und Harman sorgen mit dem B&O PLAY® Sound-System für ein völlig neues...: Ford-Werke GmbH: Köln (ots) - - Das B&O PLAY® Sound-System des dänischen Harman-Tochterunternehmens Bang & Olufsen wird im Laufe des nächsten...