Kupplungsschaden?

Diskutiere Kupplungsschaden? im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo liebe Ford Freunde :-) ich benötige ganz dringend euren Rat. Habe meinen Focus Mk1, bj 2004, 1.6 seit nun ca. 4 Jahren. Ist mein Erstwagen...

  1. #1 ErrorSystem, 15.09.2019
    ErrorSystem

    ErrorSystem Neuling

    Dabei seit:
    15.09.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Mk1, 2004, 1.6
    Hallo liebe Ford Freunde :-)

    ich benötige ganz dringend euren Rat. Habe meinen Focus Mk1, bj 2004, 1.6 seit nun ca. 4 Jahren. Ist mein Erstwagen und somit hänge ich auch ein bisschen dran. Großartig war nie was dran & regelmäßige Inspektionen wurden immer gemacht.
    Am Freitag den 13ten wollte ich morgens los zu Arbeit als ich merkte das das Kupplungspedal beim losfahren i.wie "festklebt" ... los fahren ging dann aber doch ohne Probleme und komische Geräusche. Beim Versuch in den 2ten Gang zu schalten bemerkte ich dann das die Gänge sich sehr schwer raus bzw. rein schalten lassen.. trotzdem ging es in die 2 und dann auch in die 3. Kurz vor einem Kreisverkehr schaltete ich also runter in die 2 & die Kupplung kam sofort obwohl die sonst eig immer sehr sehr spät kommt. Bin dann wieder nach hause ohne nochmal zu schalten. Bei ausgeschaltetem Motor kann ich alle Gänge problemlos einlegen. Ist der Motor an nicht, da ich keinen Widerstand mehr beim drücken der Kupplung spüre.

    Der Fußraum ist soweit trocken.. und die Leitungen oder Seilzüge zum Getriebe sind soweit ich das beurteilen kann auch in Ordnung. Drücke ich jetzt die Kupplung, dann tropft das Getriebe ..

    Es gab keinerlei quietschen oder knacken oder sonst i.welche Geräusche vorher oder bei der 'letzten' Fahrt. Und 1 Tag vorher war noch alles wie immer.

    Der gute hat jetzt bereits 260tkm auf der Uhr und noch 1 1/2 Jahre TÜV. Wenn ein neuer Kupplungssatz fällig wird, mit wie viel müsste ich dann preislich rechnen?
    Oder kann es sein das die Kupplung noch in Ordnung ist?

    MfG
     

    Anhänge:

  2. #2 MucCowboy, 15.09.2019
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    18.920
    Zustimmungen:
    1.482
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Ob die Kupplung noch in Ordnung ist, wird man feststellen, wenn Motor und Getriebe auseinandergetrennt worden sind. Und genau das steht dem Wagen nun bevor. Denn hier ist ziemlich eindeutig der Nehmerzylinder in der Kupplung undicht geworden und es drückt bei jedem Betätigen der Kupplung Hydrauliköl (Bremsflüssigkeit) raus. Dieser Zylinder muss auf jeden Fall erneuert werden. Schau mal in den Vorratsbehälter der Bremsflüssigkeit. Da dürfte in einer der beiden Kammern kaum noch was drin sein.
     
  3. #3 Wolle1969, 15.09.2019
    Wolle1969

    Wolle1969 Forum Profi

    Dabei seit:
    22.06.2013
    Beiträge:
    4.255
    Zustimmungen:
    380
    Schau mal deinen Bremsflüßigkeitsstand nach. Ich denke da ist der Nehmerzylinder der Kupplung undicht.
     
  4. #4 ErrorSystem, 15.09.2019
    ErrorSystem

    ErrorSystem Neuling

    Dabei seit:
    15.09.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Mk1, 2004, 1.6
    Danke für die schnelle Antwort. Hab ich ganz vergessen zu erwähnen .. es fehlt einiges an Bremsflüssigkeit.
     
  5. #5 Wolle1969, 15.09.2019
    Wolle1969

    Wolle1969 Forum Profi

    Dabei seit:
    22.06.2013
    Beiträge:
    4.255
    Zustimmungen:
    380
    Bingo!
     
  6. #6 ErrorSystem, 15.09.2019
    ErrorSystem

    ErrorSystem Neuling

    Dabei seit:
    15.09.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Mk1, 2004, 1.6
    Also wird dann ein neuer Kupplungssatz fällig oder wird nur das defekte Teil ausgetauscht? Mit was für einem Preis kann ich da rechnen? Und wenn ich das Auto zur Werkstatt per Apschleppseil ziehen lasse kann ich meinen Motor dabei laufen lassen ohne noch mehr kaputt zu machen? Funktioniert die Bremse überhaupt noch wenn so viel Flüssigkeit fehlt?
     
  7. #7 Wolle1969, 15.09.2019
    Wolle1969

    Wolle1969 Forum Profi

    Dabei seit:
    22.06.2013
    Beiträge:
    4.255
    Zustimmungen:
    380
    Wenn das Getriebe schon ausgebaut ist mach alles neu, ist sicherer.
    Motor wegen Servolenkung und Bremskraftverstärker laufen lassen wenn mit Seil geschleppt wird. Bemsen funktionieren noch, aber trotzdem vorsichtig sein. Bremsflüssigkeit auffüllen.
     
  8. #8 ErrorSystem, 15.09.2019
    ErrorSystem

    ErrorSystem Neuling

    Dabei seit:
    15.09.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Mk1, 2004, 1.6
    Danke für deine Hilfe :-) ich werde morgen bei meiner Werkstatt anrufen .. ich hoffe es wird nicht zu teuer.. ich kann ja dann nochmal berichten..
     
  9. #9 Wolle1969, 15.09.2019
    Wolle1969

    Wolle1969 Forum Profi

    Dabei seit:
    22.06.2013
    Beiträge:
    4.255
    Zustimmungen:
    380
    So um die 500€ wird der Spaß schon kosten.
     
  10. tsb

    tsb Benutzer

    Dabei seit:
    23.06.2014
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1 1,6 BJ99+BJ03
  11. #11 MucCowboy, 16.09.2019
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    18.920
    Zustimmungen:
    1.482
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Dann kommt hier der Nehmerzylinder dazu, gut ein Liter Bremshydraulikflüssigkeit, und wenn man das nicht selber machen kann, noch einige Stunden Mechanikerzeit.
     
  12. #12 ErrorSystem, 16.09.2019
    ErrorSystem

    ErrorSystem Neuling

    Dabei seit:
    15.09.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Mk1, 2004, 1.6
    Die Werkstatt hat genau das selbe gesagt .. Nachteil ist das der Nehmerzylinder wohl im Getriebe sitzt ... es gibt wohl auch Autos wo man wohl so dran kommt ohne das Getriebe auszubauen ...
    Der Spaß soll wohl um die 500 kosten ..
     
  13. #13 Meikel_K, 16.09.2019
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    14.103
    Zustimmungen:
    1.071
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Hilft nichts, dann machst du die Kupplung komplett. Nach 260 Tkm sicher auch kein Luxus, zumal der Reibbelag Bremsflüssigkeit abbekommen haben könnte und dadurch unbrauchbar geworden sein kann.
     
  14. #14 ErrorSystem, 16.09.2019
    ErrorSystem

    ErrorSystem Neuling

    Dabei seit:
    15.09.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Mk1, 2004, 1.6
    Ja wird komplett gemacht .. Kupplungssatz kostet um die 100 Euro .. die Arbeit ist halt leider das teure daran .. aber wenn der Kollege dafür nochmal 2 Jahre fährt, dann ist es mir das wert :-)

    Danke für eure Hilfe!!
     
Thema:

Kupplungsschaden?

Die Seite wird geladen...

Kupplungsschaden? - Ähnliche Themen

  1. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Getriebe oder Kupplungsschaden?

    Getriebe oder Kupplungsschaden?: Seit einiger Zeit ca. 3-4 Monate gibt es ein nicht ständiges Geräusch, eine Art Wummern als wenn es eine Unwucht wäre. Beim treten des...
  2. mal wieder Kupplungsschaden

    mal wieder Kupplungsschaden: Hi, eigentlich wollte ich unter meinem alten Thread Rückruf Kupplung (18S07) die neue Entwicklung schreiben, aber der Thread wurde geschlossen,...
  3. Rückrufaktion Kupplungsschaden

    Rückrufaktion Kupplungsschaden: Hallo, es geht um den C-Max meiner Mutter. Da ging heute Morgen mit der Kupplung plötzlich gar nichts mehr. Lt. Werkstatt ein Teil gebrochen,...
  4. Kupplungsschaden nach 666 km Laufleistung

    Kupplungsschaden nach 666 km Laufleistung: Bin neu angemeldet hier im Forum und hoffe, hier die Erfahrungen nutzen zu können. Fahre seit diesem Jahr / EZ 29.12.2017 - Übernahme 04.01.2018...
  5. Kupplungsschaden?

    Kupplungsschaden?: Hallo liebe Gemeinde, Ich fahre einen Ford Ka, Bj. 2011. Das Auto hat 70000km auf dem Tacho. Plötzlich lässt sich kein Gang mehr einlegen. Auch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden